Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Marotten oder Ticks habt ihr?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #76
    @T`Pau
    Trifft es das?
    Synästhesie ? Wikipedia
    >>>Mein YouTube-Kanal<<<
    „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

    Kommentar


    • #77
      ja T'Hya, nur daß ich keinerlei Formen wahrnehme, nur Farben, Buchstaben und Töne.
      Ich merke das schon beim Schreiben: das Wort Buchstaben bedeutet doch Laute...und Laute hört man eben.
      Ist eigentlich ganz einfach. Und das hat mir als Kind schon beim Auswendiglernen geholfen.
      Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
      Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

      Kommentar


      • #78
        Wow, nee, das ist ja schon was besonderes!! Klingt wirklich spannend!

        Ich kenne das nur, dass bei mir Worte bildliche Assoziationen ausloesen. Also zum Beispiel, wenn wir frueher Auto gefahren sind und meine Mutter meinte: *Noch ein Stueckchen.* habe ich prinzipiell ein Stueck Schogettenschokolade vor mir gesehen. Wahrscheinlich ist das nur zuviel Phantasie. ^^
        Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

        Kommentar


        • #79
          @sukie: das ist glaube ich ein leichter Ansatz dazu.
          So finde ich das Lernen einfacher. Assoziationen helfen.
          Nur sind die in meinem Fall sehr farbig und gerade wenn ich Musik oder Laute höre wirds bunt.
          Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
          Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

          Kommentar


          • #80
            Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
            Ok. da sich hier zwei gefunden haben, die eine seltene Eigenart hat muß ich auch mal was fragen:
            kennt einer von Euch das, daß jeder Ton eine Farbe hat, jeder Name, jedes Wort? Oder daß Farben als Töne wahrgenommen werden?
            Ich kann mir so das unmöglichste Zeug merken. Und ich dachte immer, das sei normal.
            Ein Beispiel: der Montag ist Rot.
            Kenne ich. Habe ich.
            Und ich dachte auch, das wäre total normal
            Nur das mit der Farbe, die als Ton wahrgenommen wird, kann ich hier nicht teilen.
            Leider kann ich mir nicht das mögliche Zeug merken, dafür aber das unmögliche umso besser, vor allem wenn ich etwas z. B. bei Wikipedia gelesen habe, kann ich das noch ein halbes Jahr später fehlerfrei wiedergeben.
            "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

            Kommentar


            • #81
              ich hab auch einige Macken, aber ich denke, die sind garnicht so ungewöhnlich.

              Ich kann mich meist nicht an alltägliche Dinge erinnern, zB ob ich die Kellertüre verschlossen habe. Also fahr ich teilweise nochmal nach Hause und prüfe das nach.

              Dann hab ich eine abartige Angst vor Quallen.So sehr, dass ich sogar im Schwimmbad ein mulmiges Gefühl habe.
              Man muss mir nur sagen: Achtung, Qualle. Und ich bekomme Angst, egal wie unrealistisch.

              Ich kann auch nicht mit Besteck essen, das nicht zusammenpasst. Wir haben hier gelbes und pinkes. Ich kann nur mit Messer und Gabel der gleichen Farbe essen.

              Und mein Essen muss strickt getrennt sein. Dh nichts von der Soße die beim Fleishc ist darf auf mein Gemüse kommen. Niemals.
              Antimon oxidiert zuuuuuu... Antimonoxid

              Kommentar


              • #82
                Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
                ja T'Hya, nur daß ich keinerlei Formen wahrnehme, nur Farben, Buchstaben und Töne.
                Ich merke das schon beim Schreiben: das Wort Buchstaben bedeutet doch Laute...und Laute hört man eben.
                Ist eigentlich ganz einfach. Und das hat mir als Kind schon beim Auswendiglernen geholfen.
                Ich merk mir Telefonnummern durch Rhytmen... Das kann ich nicht genau beschreiben (vielleicht hab ich einfach so ein gutes Gedächtnis), aber jede Telefonnummer hat einen bestimmten Rhytmus. So weiß ich noch ne Telefonnummern von vor einem Jahr, die ich mir eigentlich nur auf den nächsten Tag merken wollte.

                Generell hab ich da viele Systeme... Ich weiß jetzt nicht mal ob ich Synästet bin, weil mir gerade kein Beispiel einfällt. Wenn nicht, wäre ichs bestimmt gern.

                Kommentar

                Lädt...
                X