Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eisbär Knut

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eisbär Knut

    Zitat von Stern.de
    Einem Zeitungsbericht zufolge hat sich der Berliner Zoo den Namen seines berühmtesten Bewohners - Knut - als Marke schützen lassen. So werden seine Fans ihn in Plüschform knuddeln können, wenn der echte Bär bereits groß und gefährlich ist.

    Der Berliner Zoo will von dem großen Interesse an seinem Eisbärenjungen Knut auch finanziell profitieren: Neben erhofften Mehreinnahmen durch zusätzliche Besucher sollen einem Zeitungsbericht zufolge auch exklusive Knut-Souvenirs verkauft werden. Deshalb habe sich der Zoo bereits die Rechte an dem Namen gesichert, berichtete die "Bild am Sonntag". Zoo-Vertriebsleiterin Vivian Kreft sagte dem Blatt: "Wir bringen bald tolle Knut-Produkte heraus, haben den Namen Knut als Marke schützen lassen."
    Bei aller liebe, der kleine ist ja schon echt süß, sogar meine freundin nervt mich und will nach berlin fahren! ...

    Ich sag nur eines, hätte ich das vorher erahnt, hätte ich mir "Knut" als marke schützen lassen und bald nen eigenen hubschrauber mit piloten vor der haustür stehen! ...

    Was meint ihr nun zum kult "Knut"? ...

  • #2
    Ganz normal.

    Drei Monate ist er ein mediales Ereignis, dann ist er wieder vergessen.

    Wie Sladko, Regine Schindler (oder hieß die Maschendrahtzaun-Tante noch mal?), diverse "Superstar"-Gewinner, "Problembär" Bruno oder was weiß ich.

    Boulvard-Journalismus. Hier wir ein Thema kurzfristig aufgekocht und maximal finanziell ausgeschlachtet, von allen Beteiligten.

    Das hat die Halbwertszeit von McDonalds-Aktionen. Und Journalistisch gesehen die gleiche Qualitätsstufe, die McDonalds-Fraß ernährungstechnisch hat.

    Auf gut Englisch-Deutsch: Fast-Journalismus. (Doppeldeutigkeit ist erwünscht )

    Oder, um auf einen anderen Faden Bezug zu nehmen: McJournalismus.
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

    Kommentar


    • #3
      Ach, du bist doch nur neidisch, weil du nicht so geliebt wirst, wie dieses kleine süße niedliche putzige Knuddelbärchen.

      Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen
      Wie Sladko, Regine Schindler (oder hieß die Maschendrahtzaun-Tante noch mal?), diverse "Superstar"-Gewinner, "Problembär" Bruno oder was weiß ich.
      Wobei man im Gegensatz zu Bruno das Kapitel Zlatko, "Superstars" und Maschendrahtzaun nicht mit einer Schrotflinte erledigt hat. Obwohl - besser ist das. ^^
      "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
      ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen
        Ganz normal.

        Drei Monate ist er ein mediales Ereignis, dann ist er wieder vergessen.
        Eben, erschwerend kommt ja hinzu, dass der gute Knut nur noch ein paar Monate soooo süß dahertapst. Wahrscheinlich ist er als halbstarker, verfressener Einzel-Eisbär etwas weniger attraktiv für die Öffentlichkeit.

        Es wird zwar gerne bei allem McJournalismus auch darauf hingewiesen, dass Knut auf die Lebensumstände der bedrohten Eisbären in der Arktis-Region aufmerksam machen soll, doch irgendwie geht das trotzdem unter, wenn er dem schweigsamen Tierpfleger in die Schuhe beißt.

        Ob die Marke "Knut" oder die Patenschaft des Umweltministers in nachhaltiger Erinnerung bleibt, bleibt abzuwarten.
        Forum verlassen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von LuckyGuy
          Drei Monate ist er ein mediales Ereignis, dann ist er wieder vergessen.
          Das glaube ich nicht, sogar reporter aus aller welt wollten den kleinen knut sehen! ...

          Aber um nun extra nach berlin zu fahren, fehlt mir leider die zeit und meine freundin versteht das hoffentlich auch, auch wenn ich wollte und ich würde es gerne, es geht leider nicht! ...

          Zitat von maestro
          Eben, erschwerend kommt ja hinzu, dass der gute Knut nur noch ein paar Monate soooo süß dahertapst. Wahrscheinlich ist er als halbstarker, verfressener Einzel-Eisbär etwas weniger attraktiv für die Öffentlichkeit.
          Das glaube ich eigentlich weniger, er hat einfach einen status wie ein superstar und er ist auch sicher etwas ganz besonderes, was man von diversen möchtegernstars nicht gerade behaupten kann! ...

          Elvis lebt ja auch noch, trotz alkohol und drogen! ...

          Kommentar


          • #6
            Ein drolliger Teddybär .
            Ein bisschen hat es mich aber am Donnerstag schon genervt, als ich Frühstücken und dabei Nachrichten schauen wollte, es kam da ja nix anderes mehr im TV.
            "...To boldly go where no man has gone before."
            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Boelkow Beitrag anzeigen
              Zitat von LuckyGuy
              Drei Monate ist er ein mediales Ereignis, dann ist er wieder vergessen.
              Das glaube ich nicht, sogar reporter aus aller welt wollten den kleinen knut sehen! ...
              Das eine schließt das andere ja nicht aus. Meinst du in einem halben Jahr kommen die Reporter aus Übersee immer noch?

              Zitat von Boelkow Beitrag anzeigen
              Das glaube ich eigentlich weniger, er hat einfach einen status wie ein superstar und er ist auch sicher etwas ganz besonderes, was man von diversen möchtegernstars nicht gerade behaupten kann!
              Ja, ohne Zweifel, aber wenn das Kindchenschema verschwunden ist? Ist er dann auch noch was "besonderes"?
              Forum verlassen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von maestro
                Das eine schließt das andere ja nicht aus. Meinst du in einem halben Jahr kommen die Reporter aus Übersee immer noch?
                Vielleicht meldet sich ja sogar noch hollywood! ...

                Ja, ohne Zweifel, aber wenn das Kindchenschema verschwunden ist? Ist er dann auch noch was "besonderes"?
                Werbung im tv und kino ist doch denkbar, er ist schließlich botschafter für das weltklima, also ich glaube, wir werden noch richtig was zu höhren bekommen, von knut! ...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Stern.de
                  Einem Zeitungsbericht zufolge hat sich der Berliner Zoo den Namen seines berühmtesten Bewohners - Knut - als Marke schützen lassen. So werden seine Fans ihn in Plüschform knuddeln können, wenn der echte Bär bereits groß und gefährlich ist.

                  Der Berliner Zoo will von dem großen Interesse an seinem Eisbärenjungen Knut auch finanziell profitieren: Neben erhofften Mehreinnahmen durch zusätzliche Besucher sollen einem Zeitungsbericht zufolge auch exklusive Knut-Souvenirs verkauft werden. Deshalb habe sich der Zoo bereits die Rechte an dem Namen gesichert, berichtete die "Bild am Sonntag". Zoo-Vertriebsleiterin Vivian Kreft sagte dem Blatt: "Wir bringen bald tolle Knut-Produkte heraus, haben den Namen Knut als Marke schützen lassen."
                  Was für Fans? Die lieben Kinder? Hoffentlich wird denen dann noch beigebracht, das sie wirklich nur das Plüsch knuddeln und nix anderes. Schon klar, es geht nur um Geld, Geld regiert die Welt (und den Zoo)! Wusste nich das Zoodirektoren auch geldgeil sind, und das auf Kosten einer Minderheit!! "Tolle Knut-Produkte" oh man, mir wird gleich schlecht *hust*

                  Zitat von maestro Beitrag anzeigen
                  Ja, ohne Zweifel, aber wenn das Kindchenschema verschwunden ist? Ist er dann auch noch was "besonderes"?
                  Das Kindchenschema is schon weg, und es ist immer noch was besonderes, ich würde sogar sagen was BESONDERES, da es sich um ein Tier, ein Lebewesen handelt !
                  Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                  Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                  There's a Rainbow inside my Mind
                  Trippin' on Sunshine

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
                    Wusste nich das Zoodirektoren auch geldgeil sind, und das auf Kosten einer Minderheit!! "Tolle Knut-Produkte" oh man, mir wird gleich schlecht *hust*
                    Zoos zu unterhalten ist sehr, sehr kostspielig. Daher nehme ich ihnen das mit dem Eisbären nicht mal übel.

                    Ich kapier nur nicht, wie man zu tausenden in den Zoo rennen kann und dann in einer 100m langen Schlange wartet, um mal einen Blick auf den Kleinen werfen zu können. Also ich käme mir da blöde vor.

                    Ansonsten ist er ein netter Wurm - 'n Baby halt.
                    *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                    *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                    Indianische Weisheiten
                    Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
                      Wusste nich das Zoodirektoren auch geldgeil sind, und das auf Kosten einer Minderheit!! "Tolle Knut-Produkte" oh man, mir wird gleich schlecht *hust*
                      So wie ich das mitbekommen habe, geht es vor allem darum der Geldgeilheit anderer zuvorzukommen. Anscheinend wurden schon "Knut-Produkte" von Dritten auf EBay verhökert. Das Sichern der Namensrechte garantiert dem Zoo, dass sie auch was davon haben und nicht andere sich eine goldene Nase verdienen. Ist schließlich ihr Bär und anders als bei Dritten die einfach nur auf den Zug aufspringen, landen die Einnahmen für die offiziellen Produkte dann wenigstens beim Zoo...

                      Und wie schon gesagt wurde: In ein paar Monaten ist Knut nicht mehr ganz so süß und knuddelig. Dann gibt sich das schon wieder mit dem ganzen Hype.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
                        Schon klar, es geht nur um Geld, Geld regiert die Welt (und den Zoo)! Wusste nich das Zoodirektoren auch geldgeil sind, und das auf Kosten einer Minderheit!! "Tolle Knut-Produkte" oh man, mir wird gleich schlecht *hust*
                        ALso das nehme ich dem Zoo wirklich nicht übel. Die ganzen Tiere zu unterhalten ist verdammt kostspielig und viele Zoos haben einfach kein Geld. Schau dir z.B. den Berliner Zoo mal an! Gebe es da nicht zahlreiche private Spender bei vielen Tieren, würden die auch schon längst nicht mehr im Zoo verweilen. Warum soll der Zoo sich da nicht selber mal helfen?


                        Zum kleinen Knut selber:
                        Kleines putziges Tierchen. Ich persönlich stehe sowieso auf Bären aller Art, aber viele haben es hier schon gesagt: Wenn Knut ausgewachsen ist, interessiert sich niemand mehr für ihn. Schade eigentlich.
                        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                          ALso das nehme ich dem Zoo wirklich nicht übel. Die ganzen Tiere zu unterhalten ist verdammt kostspielig und viele Zoos haben einfach kein Geld. [...] Warum soll der Zoo sich da nicht selber mal helfen?
                          Seh ich auch so - Galeonsfiguren sind immer der Anlass zu Diskussionen - und erfüllen meist einen Zweck, der auff dem ersten Blick verborgen bleibt. In etwa wie Prominente, die fleissig Spenden sammeln... (für was auch immer)
                          Lass Dich nie auf eine Diskussion mit Idioten ein - sie ziehen Dich nur auf ihr Niveau herab und schlagen Dich dort mit ihrer grösseren Erfahrung

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich finde den ganzen Medienrummel um den kleinen Knut auch nicht verwerflich. In ein paar Monaten ist das ganze sowieso vergessen.

                            Aber er ist schon wirklich sehr niedlich ...aber deswegen bis nach Berlin zu fahren würde ich mir nicht antun. Schließlich gibt es in den Zoos in unserer Umgebung auch genügens andere niedliche Tiere (wie zum Beispiel der Streichelzoo im Straubinger Tiergarten- da sind immer ganz viele kleine Kinder... und ich )
                            "We must question the story logic of having an all-knowing all-powerful god, who creates faulty humans, and then blames them for his own mistakes."
                            Gene Roddenberry

                            Kommentar


                            • #15
                              Knut geht mir langsam auch auf den Keks, so süß der auch ist. Aber extra hinfahren würd ich nicht (lebe eh am anderen Ende von D'land).
                              Der Medienrummel wird bald nachlassen. Irgendwann ist Knut wieder out, wie schon gesagt; spätestens wenn er größer und nicht mehr strahlendweiß ist. Oder wenn morgen was anderes auf der Welt passiert.
                              Dem Zoo gönn ich die Einnahmen. Bin eh erstaunt, daß die sich alle halten können.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X