Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Tom Cruise tritt auf wie Goebbels" - SZ

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Tom Cruise tritt auf wie Goebbels" - SZ

    Guido Knopp über den Scientologen ''Cruise tritt auf wie Goebbels'' - Panorama - sueddeutsche.de

    YouTube Video

    Ganz schön gruselig dieser Auftritt. Zwar bin ich dafür das jeder seine Religion ausleben kann, wie ihm beliebt, aber nur so lange nicht andere damit belästigt werden. Hier scheinen sich zudem recht radikale Ansätze abzuzeichnen.
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

  • #2
    Ich hab garnicht alles verstanden, was sagt der da eigentlich??? sorry
    "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

    Kommentar


    • #3
      Zitat von The Guardian Beitrag anzeigen
      Ich hab garnicht alles verstanden, was sagt der da eigentlich??? sorry
      has eigentlich auch nichts verpasst....

      Er ruft das Publikum dazu auf "this place" (gemeint ist zweifellos die Erde) aufzuräumen. Gemeint ist vermutlich die Welt in eine Gesellschaft nach dem Vorbild seiner beshceuerten Sekte zu verwandeln.

      irgendwie unheimlich.
      Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

      - Florance Ambrose

      Kommentar


      • #4
        Zitat von The Guardian Beitrag anzeigen
        Ich hab garnicht alles verstanden, was sagt der da eigentlich??? sorry
        Es steht eh im Artikel
        Kurz zusammengefasst, er fragt die Menge "ob sie (Scientology) die Welt säubern sollen". Daraufhin eine deutliche Zustimmung der Menge inform lautem Gebrülls. Guido Knopp verbindet diese Aussage mit Goebbels' Rede 1943 im Sportpalast "Wollt ihr den totalen Krieg?"
        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


        das geht aber auch so

        Kommentar


        • #5
          Er fragt seine Anhänger: "We clean this place up?" Darauf stimmen diese begeistert zu. (Vielleicht wollen sie ja auch nach der Versammlung nur den Sitzungssaal säubern.)

          Ich weiß nicht was Knopp schon wieder für ein Problem hat. Er soll in den USA mal zu einem beliebigen evangelikalen Gottesdienst gehen und sich anhören was dort für Parolen ausgegeben werden. Man muß nicht ständig irgendwelche Nazivergleiche aus dem Hut zaubern.
          I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
            Man muß nicht ständig irgendwelche Nazivergleiche aus dem Hut zaubern.
            ...ist aber gerade in Bezug auf Scientology ein guter Konter. Die vergleichen die Vorbehalte die man hierzulande gegen ihre Organisation hat, ja auch immer gern mit der Judenverfolgung im 3. Reich.

            Der offene Brief, der Anfang Januar als Anzeige in der "International Herald Tribune" erschien, war von 33 Prominenten unterzeichnet, unter anderem von den Medien-Stars Dustin Hoffman und Goldie Hawn, Mario Puzo und Constantin Costa-Gavras. Gerichtet war er an Bundeskanzler Helmut Kohl. Die Unterzeichner kritisierten mit harten Worten die Art, wie Mitglieder der Scientology-Kirche in der Bundesrepublik behandelt werden. Große Wellen schlug der Brief dadurch, daß er den Ausschluß von Scientologen aus dem öffentlichen Dienst und Boykotte von Filmen mit Scientology-Schauspielern mit dem verglich, was den Juden im III. Reich angetan wurde.
            Quelle: Sind Scientologen eine verfolgte Minderheit?

            Ich finde deshalb, dass die Propaganda von Scientology mit den Methoden Göbbels zu vergleichen und denen damit mal den Spiegel vorzuhalten, eigentlich ganz angebracht ist.

            Gruß, succo
            Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
              Man muß nicht ständig irgendwelche Nazivergleiche aus dem Hut zaubern.
              Eigentlich fallen mir jetzt nur Sekten ein, die einen Führerkult, ähnlich wie im 3. Reich haben, ein gutes Beispiel sind diese ganzen Jesus-Gruppen, welche Jugendliche mit christlichen Veranstaltungen und Pop-Konzerten ködern wollen. Da gabs ja vor kurzem mal ne gute Doku darüber im Netz. Da wird derselbe Schmarn einfach immer und immer wieder wiederholt, das über Monate hinweg. Ist wie ne Gehirnwäsche, die potentiellen Mitglieder solcher Kulte glauben dann auch noch, was die Prediger erzählen. Also mir fallen da schon Parallelen zum 3. Reich auf.
              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


              das geht aber auch so

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Mr.Viola
                Eigentlich fallen mir jetzt nur Sekten ein, die einen Führerkult, ähnlich wie im 3. Reich haben, ein gutes Beispiel sind diese ganzen Jesus-Gruppen, welche Jugendliche mit christlichen Veranstaltungen und Pop-Konzerten ködern wollen.
                Zweifellos richtig! Aber die 3. Reich-Analogie wurde ja nicht für Scientology allgemein aufgestellt, sondern nur für diesen kleinen Versammlungsauschnitt. Dieser ist aber im Gegensatz zu Goebbels unmißverständlicher Frage "Wollt ihr den totalen Krieg?" völlig nichtssagend. Denkt man sich Cruise und die Scientology Embleme weg, könnte es sich auch um einen 0815-Wahlkampfauftritt oder um eine 0815 Teleevangelistenpredigt handeln.
                I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                Kommentar


                • #9
                  Das ist noch viel gruseliger:

                  Exclusive: The Cruise Indoctrination Video Scientology Tried To Suppress

                  Eigentlich ist der Typ schon so abgedreht, dass er keine echte Gefahr mehr darstellt. Ich meine, wer soll das noch ernstnehmen? Wäre Mr.Cruise noch der Womanizer der 90er, sähe die Sache schon etwas anders aus.
                  Das Video gabs wohl schon auf youtube, musste aber auf Druck von Scientology rausgenommen werden.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hab den bericht heute zufällig in den Nachrichten gesehen. Naja, sagen wir, ich hab zufällig die Pro7-Newstime verfolgt, bevor die Simpsons liefen

                    Wirklich komisch sowas und selbst wenn ich versuche, mal an meiner instinktiven Abneigung gegen alle Religionen und ihre Indoktrination verbeizusehen, dann fällt mir nichts ein um diese Rede runterzuspielen.

                    Allein dass Cruise im Anschluss an die doch recht seltsamen Worte vor Hubbards Porträt salutiert (etwas was ich eigentlich nur aus dem Militär kenne) macht mich stutzig.

                    Also ich war ja schon immer der Meinung, dass Organisationen wie Scientology schnellstens verboten gehören. Aber solange man deren Hahn nicht auch im Land der unbegrenzten Einfalt... ähhh, natürlich Möglichkeiten... abdrehen kann, sehe ich da Schwarz.

                    Kommentar


                    • #11
                      Was ich vor allem anhand dieses (zweiten) Videos erkannt habe, ist dass Tom Cruise ein fürchterlich dummer, ungebildeter Mensch zu sein scheint.

                      Nicht dumm im Sinne von Forrest Gump, sondern ignorant und ohne wirkliches Allgemeinwissen. Ansonsten könnte er nicht solchen hanebüchenen Blödsinn von sich geben und ihn auch noch glauben.

                      Scientology scheint sich der Peinlichkeit des Videos bewusst zu sein versucht krampfhaft, die weitere Verbreitung zu unterbinden - was natürlich nicht klappt.

                      Ich wünsche ja keinem was Böses aber beim Ansehen des Videos habe ich mir gedacht: "Junge, komm du nur mal in eine richtige Lebenskrise, aus der dir keiner raushelfen kann und dann sieh mal zu, ob dein komisches Scientologytraining dir was bringt..."

                      Gruß,

                      Frank
                      Zuletzt geändert von Laserfrankie; 20.01.2008, 20:50.
                      "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
                      "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
                      (George Orwell)

                      Kommentar


                      • #12
                        Noch 2 kleine Erläuterungen zum 2.Video:

                        "SP = supressive Person. (von Grund auf schlechter Mensch. Wird gerne für Gegner von Scientology verwendet) KSW = Keep Scientology working"

                        Trotzdem konnte ich in Mr. Cruises Gesabbel keinen richtigen Sinn erkennen.
                        Ein Haufen leerer Worthülsen und einige beunruhigende Stellen (die mit dem Spielfeld, dass man verlassen soll, wenn man nicht mitspielt. Nur zusehen wird nicht mehr geduldet...)
                        Gruselig und peinlich zugleich.
                        Ich frage mich, was er oder seine Frau denkt, wenn er sich da selber sieht...

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich hab mir vorhin mal durchgelesen was zu Scientology bei Wikipedia steht und mal ganz ehrlich, was issn das? Scientology - Wikipedia
                          Noch schöner wurde es als ich mir im Anschluss mal die offizielle Internetseite der deutschsprachigen Scientology anschaute.

                          Eine Zivilisation ohne Wahnsinn, ohne Verbrecher und ohne Krieg, in welcher der Fähige erfolgreich sein kann und ehrliche Wesen Rechte haben können, und in welcher der Mensch die Freiheit hat, zu größeren Höhen aufzusteigen – das sind die Ziele der Scientology. [...]
                          Ähem, wie war das mit "Eine Zivilisation ohne Wahnsinn" ? Haben die das Video nicht gesehen?
                          Mir macht nur Angst, wenn ich bei denen als Gemeindeaufgabe Bildungssystem "verbessern" lese. (Stichwort Nachhilfelehrer)
                          Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
                          Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

                          Kommentar


                          • #14
                            @Kenner: Ja natürlich, bei Scientology is alles 0815 und harmlos! Also mir kommt so vor, du bist bei denen Mitglied, das tun sie nämlich immer: die eigene Sekte verharmlosen! Und bring bitte keine Vergleiche mit evangelikalen Gottesdiensten oder was auch immer! Danke!

                            Hmmm, also von den meisten, die sich mit Religionen auskennen, höre ich nur, dass Scientology mit Gehirnwäsche operieren, ist das jetz auch blödes Geschwätz von VT'lern? Oder nennt mir bitte in diesem Zusammenhang die sogenannten Experten, wer soll das denn bitte sein!?!

                            Ich kuck echt nur die wenigsten Filme mit Cruise oder Travolta, und meist auch nur wegen anderen oder nem anderen Schauspieler/in! Scientology ist sehr gefährlich und dabei gab es auch schon Tote (nein, die Toten haben sicher nicht die VT'ler erfunden )! Ok meist sind / waren es Selbstmorde, aber vlt hat der ein oder andere hier sicher auch schon von "in den Selbstmord getrieben" gehört!

                            Und das diese Sekte die totale Weltherrschaft will, das haben sie schon mehrfach bewiesen, mit diesem Video auch! Zum Glück ist sowas seit Herrn H. schwieriger geworden und ich denke sie kriegen sie auch nicht! Solange sie die in Ruhe lassen, die von ihnen nix wissen wollen, ist es ok und ich lass sie leben!
                            Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                            Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                            There's a Rainbow inside my Mind
                            Trippin' on Sunshine

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe kürzlich (muss letzte Woche gewesen sein) auf MDR in eine Reportage über Scientology reinzgezappt. Das war echt gruselig. Die haben Internatsschulen (auch in Deutschland), wo Kinder von frühester Kindheit an mit den "Regeln" indoktriniert werden. Schlimm finde ich dabei, dass es in keinster Weise kindgerecht ist. Die Kids werden dabei wie Erwachsene behandelt.
                              Was mich auch erschüttert hat sind die sog. Auditings, wo Leute mit einer Art Lügendetektor in der Hand wie in einem Verhör zu persönlichen Dingen befragt werden.
                              Pearls of never spoken words ring through
                              Source of pure eternity comes true
                              An electric lapse of thoughts will keep me waiting for YOU

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X