Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Waldbrände in Russland

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Waldbrände in Russland

    Ihr habt sicher von der extremen Hitzewelle in Russland gehört.

    Bei anhaltenden Temperaturen von über 40°C haben Brände dort schon mehrere tausend Hektar Wald pulverisiert und knapp 50 Menschen auf dem Gewissen.

    Ich hab gehört, dass die Russen in Sachen Forstwirtschaft und der Berufsfeuerwehr gespart haben und deswegen es jetzt zu diesen Feuern kam.
    In Moskau ist an normales Leben im Moment nicht zu denken. Der starke Rauch dringt bis in die weit verzweigten U-Bahnschächte vor. Und die Menschen dort können froh sein, wenn das Feuer abgefangen werden kann, bevor es die Stadt erreicht.

    Habt ihr die Bilder von dort mal gesehen? So stell ich mir die Postapokalypse vor. Verbrannte Erde, wohin das Auge reicht.
    Und angeblich bekommt das Feuer bald sogar radioaktive Ausmaße:
    Waldbrand-Katastrophe: Minister fürchtet Freisetzung radioaktiver Stoffe bei Tschernobyl - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama

    Ich hab schon oft Nachrichten über Waldbrände gehört, besonders in Australien. Auch hier bei uns während des Rekordsommers im August 2003. Aber das in Russland scheint noch mal eine ganz andere Dimension zu sein.

    Eure Gedanken dazu?
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Tja ob dies Auswirkungen des Klimawandels kann "ich" natürlich nicht sagen würde es aber annehmen und was soll man dazu sagen außer "Der Mensch zerstört die Erde und es wird anscheinend nicht aufhören" ich hoffe nur das der Mensch irgendwie noch die Möglichkeit hat dies zu beenden bevor es zu spät ist, wenn dies noch nicht der Fall ist.
    beste Grüße
    B. Spiner

    Kommentar


    • #3
      Das ist das Ende der Welt.
      Nicht mit einem Wimmern sondern mit einem Knall.

      (Zitat aus dem Film Southland Tales)

      Kommentar


      • #4
        Lage in Moskau immer bedrohlicher - news.ORF.at

        Schon erschreckend diese Bilder. Das Schlimme ist ja, dass weiterhin solche Rekordtemperaturen gemeldet werden.
        Diese Brände sind auf jeden Fall eine nationale Katastrophe, worst case wäre natürlich, wenn die Flammen auch auf Moskau übergreifen.
        Es soll sich ja auch schon Medwedev eingeschaltet haben und Pläne für eine bessere Bekämpfung zeigen, aber ich frage mich, ob es noch viele Möglichkeiten gibt, denn die Feuerwehren werden schon ihr bestmögliches tun um die Flammen zu bekämpfen.
        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


        das geht aber auch so

        Kommentar


        • #5
          nun, daran sieht man das putin und co dumm sind oder? stündlich, milliarden für krieg, saufen, sex und vodka, weibers und autos ausgeben, aber selber schalawas um das feuer zu löschen, besser abbrennen lassen und hinterher spenden sammeln, kommt, allen besser fürs konto.

          ich finds auch voll schrecklich, total echt überall feuer und so und ach die armen menschen, wie schlimm das alles ist und sicher werden bill und gates und sein club jetzt 400% ihrer milliarden spenden damit die im winter etwas holz für den offen haben. Also ich würde das feuer mit kratoffels ersticken und wasser drauf, dann abdichten und TADAAAA der Beste Wodka aller zeiten ist gebrannt, somit werden die kosten sehr gut umgestezt....

          Der nächste brannd kommt eh bald wieder und alle werden wissen das immobilien und zelte verkauft werden uiuiuiuiui



          QDataseven

          Kommentar


          • #6
            das ist schon ziemlich krass was da los ist...ich meine endlich hat bp mal geschafft das bohrloch zu versiegeln,und jetzt schon wieder die nächste katastrophe.naja,die nächste katastrophe lässt bestimmt auch nicht lange auf sich warten...ich hoffe nur das die das bald unter kontrolle kriegen und hoffebtlich brennt moskau nicht ab...
            Kekse des Glücks vergessen du hast !"
            -SithLord- @ Deathstar
            ...we want you !

            Kommentar


            • #7
              Vielleicht registriert Russland dadurch mal, dass es vom Klimawandel nicht nur profitiert und ist beim nächsten Klimagipfel kompromissbereiter.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Sinclair_ Beitrag anzeigen
                Vielleicht registriert Russland dadurch mal, dass es vom Klimawandel nicht nur profitiert und ist beim nächsten Klimagipfel kompromissbereiter.
                Ich denke das würden wir uns alle wünschen, aber leider schätze ich die russische Regierung nicht so ein, aber ich hoffe das ich mich irre
                beste Grüße
                B. Spiner

                Kommentar


                • #9
                  Wenns so weiter geht sehe ich ne zweite Peresdroika (oder wie man das schreibt). Die USA und vorallem die Tschetschenen freuen sich sicher wie ein Schnitzel was gerade in westrussland passiert. Und nein ich freue mich nicht weil ein Teil meiner Vorfahren Russen waren. Meine Mutter hat sogar nen russischen Vornamen.
                  ████████████████ ████████████████
                  ████████████████ ████████████████
                  ████████████████ ████████████████

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn die in Russland das Wasser hätten, das in Bulgarien zu viel ist, hätte keiner mehr ein Problem grmpf. Und dass sich jemand über Leid in der Zivilbevölkerung freut, kann ich mir auch kaum vorstellen. Hoffentlich lenkt Russland beim Thema Umweltschutz jetzt doch ein...
                    Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
                      Wenns so weiter geht sehe ich ne zweite Peresdroika (oder wie man das schreibt). Die USA und vorallem die Tschetschenen freuen sich sicher wie ein Schnitzel was gerade in westrussland passiert. Und nein ich freue mich nicht weil ein Teil meiner Vorfahren Russen waren. Meine Mutter hat sogar nen russischen Vornamen.
                      In USA brennt es genau so lichterloh, sogar jedes Jahr. nur weil es in Russland dieses Jahr das Feuer ausgebrochen ist werden Weltuntergangszenarien gespinnt. Die Feuerwehrkräfte haben einfach keine Erfahrung wie man damit umgehen soll, aber auch die Unterfinanzierung mag dabei eine Rolle spielen. Da ist es ja bei den Amis schlimmer weil es jedes mal passiert. Ist zwar Tragisch was da abläuft jedoch nun mit dem Finger zeigen und einen auf Nelson zu machen ist peinlich.
                      Mehr Meinungsfreiheit für die Welt!

                      Kommentar


                      • #12
                        Denke jetzt auch nicht das die Mehrheit der Amerikaner sich über solche Katastrophen freut.
                        Natürlich gibt es immer solche Knalltüten, die kann man leider nie ausschließen, aber ich glaube doch dass wenn der Großteil der Amerikaner davon was mitbekommt (die schauen doch eigentlich kaum nach Europa) werde sie auch nicht so Schadenfroh sein.
                        beste Grüße
                        B. Spiner

                        Kommentar


                        • #13
                          Das ist furchtbar. Russland, so wird meistens angenommen, sei immer kalt. Babei hat Russland viele Klimazonen und Zeitzonen. Die Feuerwehr war ja so gut wie garnicht darauf vorbereitet- wer ist das schon bei einer Katastrophe? Gut fand ich, dass von Deutschland, die Ukraine und Italien (Löschflugzeuge) Hilfe unterwegs ist.
                          Was noch schlimmer ist, dass es dort nicht regnet- die Menschen in der Moskauer Innenstadt laufen mit Atemmasken herum und man kann keine 20 meter weit sehen, weil so viel Rauch in der Luft liegt. In einigen Randgebieten zu Tschernobyl wurden einige Leute befragt. Sie sagen, dass die Reststrahlung ein Witz gegen den Qualm wäre. Das kann man sich garnicht vorstellen, wieso er gerade diesen Vergleich zieht.

                          Live long and posper. If not, it is still fascinating.

                          Kommentar


                          • #14
                            ich habe heute im fernsehen gehört das es die stärkste hitzewelle seit 1000 jahren sei ich will mir kaum vorstellen was passiert wenn das feuer auch noch das AKW erreicht

                            Kommentar


                            • #15
                              Nichts, das Ding wird heruntergefahren und gut ists.
                              Immer diese Panikmache.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X