Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Streiche" der GEMA

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Streiche" der GEMA

    Ich bin durch eine Diskussion in einem anderen Forum gerade über folgenden Zeitungslink gestolpert:

    -> Die Kötztinger Zeitung - Nachrichten aus der Heimatzeitung für Bad Kötzting : : Viechtach, Lam, Regen, Eschlkam, Ruhmannsfelden, Zandt : : idowa.de

    Die GEMA will nun auch in Kindergärten und vermutlich auch in Schulen abkassieren und das Kopieren von Notenblättern unterbinden.

    Eine ziemlich überzogene Aktion, wie ich finde...
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

  • #2
    Zitat von McWire Beitrag anzeigen

    Eine ziemlich überzogene Aktion, wie ich finde...
    Bitte?!

    Das ist wohl noch untertrieben...die sollen meinetwegen allesamt zur Hölle fahren!

    Sorry, aber irgendwo muss es auch eine Grenze geben fürs Copyright-Eintreiben. Und bei Kindern, die davon ohnehin nichts verstehen hört bei mir der Spaß auf!
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Wenn das Fakt ist, ist es eine Sauerei! Wundern tut es mich nicht, es geht ja um das liebe Geld! Und mit You Tube liegen sie ja auch im Klinsch. Mal sehen, was noch soll alles an Einfällen seitens der GEMA kommt um das Geschäft zu machen. Vielleicht muss jedes Neugeborene gleich einen Daumenabdruck abgeben um für spätere Nutzung der Rechte erfasst zu sein.
      und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

      Kommentar


      • #4
        Gab doch vor Monaten schon nen kindergarten, zur Kasse gebeten wurde. Die Kinder hatten draußen Lieder gesungen, also in der Öffentlichkeit - und das geht natürlich nicht, meinte die "liebe" GEMA.
        Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von TimeGypsy Beitrag anzeigen
          Gab doch vor Monaten schon nen kindergarten, zur Kasse gebeten wurde. Die Kinder hatten draußen Lieder gesungen, also in der Öffentlichkeit - und das geht natürlich nicht, meinte die "liebe" GEMA.
          Diese Szene gab es schon desöfteren in der Serie "Die Simpsons", allerdings nur als Witz. Fehlt nur noch der Anwalt, der sofort zur Stelle ist und hinter dem nächsten Busch hervorspringt. Sind wir schon soweit das es nun bitterer Ernst wird?

          Kommentar


          • #6
            Ja, betraf den Martinsumzug. Da haben die Kinder halt Laternenlieder gesungen. Geld kriegen sie dafür nicht, hatten aber eine Menge Spaß. Und jetzt sollen die Eltern und Erzieher dafür löhnen.

            Es ist sicher auch bald verboten, für sich selbst in der Öffentlichkeit was zu singen und unter der Dusche wirds dann auch verboten. Könnte ja wer hören.

            Ähnliche Fälle gab es schon mit Kindergruppen, die ohne Geld dafür zu kriegen, auf Weihnachtsmärkten rumgezogen sind und Weihnachtslieder sangen.

            Und dann das Mädel, was für kranke Kinder im Krankenhaus gesammelt hat, indem sie sang. Nun darf sie das nicht mehr und die kranken Kinder haben wieder nichts.

            Danke liebe GEMA!!!

            Geld >>> Kinder und Spaß haben

            Kommentar


            • #7
              Das was ich meinte, war schon vorm Martinstag, das ist wie gesagt schon ein paar Monate her.
              Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

              Kommentar


              • #8
                Dieschwachsinnige duetsche Bürokratie galoppiert malwieder..applaus..ich wusste ja, das wir im land der schwachsinnigen behörden(und kinderfeindlichen handlungen) leben.. der beweis is damit ja mal wieder erbracht.
                >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von TimeGypsy Beitrag anzeigen
                  Das was ich meinte, war schon vorm Martinstag, das ist wie gesagt schon ein paar Monate her.
                  Welcher Vorfall es auch immer war, es ist eine Schweinerei, was der große "G" Verein da abzieht. G für Geier.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von TimeGypsy Beitrag anzeigen
                    Das was ich meinte, war schon vorm Martinstag, das ist wie gesagt schon ein paar Monate her.
                    -> GEMA will Geld für Kinderlieder kassieren

                    -> http://www.money-insider.de/2945/st-...-kinderlieder/
                    Mein Profil bei Memory Alpha
                    Treknology-Wiki

                    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                    Kommentar


                    • #11
                      Eigentlich können wir doch nur froh sein, dass die nicht noch rückwirkend Geld verlangen... mein letzter Martinsumzug ist fast 30 Jahre her.


                      Na ja, demnächst werde ich dann wohl lieber auch meine Fenster geschlossen lassen, wenn ich Geschirr spüle. Dabei singe ich nämlich oft vor mich hin.
                      Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                      Kommentar


                      • #12
                        Seit wann gibt es Urheberrechte auf Lieder toter Komponisten und Musiker? Hab ich was verpasst?
                        When I feed the poor, they call me a saint.
                        When I ask why the poor are hungry, they call me a communist.


                        ~ Hélder Câmara

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Urheberrechte auf Geistigem Eigentum gelten afaik 75 Jahre über den Tod des Urhebers hinaus. Ka wie die das mit den Tantiemen machen...
                          Zudem gibt es juristische Wege den Schutz zu verlängern.
                          Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

                          - Florance Ambrose

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Kid Beitrag anzeigen
                            Seit wann gibt es Urheberrechte auf Lieder toter Komponisten und Musiker? Hab ich was verpasst?
                            Eigentlich ja, aber die neueren Lieder sind von Komponisten, die noch nicht tot sind und außerdem haben die Erzieherinnen ganz böse raubmordkopiert, indem sie die Texte kopiert haben. Leider wissen die wenigsten, dass man auf Kopierer auch schon Gema-Gebühren zahlt. Also bei Anschaffung fällt ein Teil der Kosten an die Gema.

                            Bäh, Gema, Gez, Gvu... alles derselbe Mist.

                            Aber Kinder und alte Leute lassen sich ja bekanntlich am besten abzocken.

                            Kommentar


                            • #15
                              Meine Fresse die GEMA (Abk. für Gemeine Mafia) Spinnt doch, den Kindern den Spaß am singen nehmen, was machen die als nächstes einen Alternativen Kraftstoff aus Hundewelpen entwickeln
                              who dares wins

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X