Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bart weglasern lassen. Lohnenswert?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bart weglasern lassen. Lohnenswert?

    Wäre es möglich sich den Bart weglasern zu lassen, damit das lästige Rasieren wegfällt? Wie lange würde dann die Bartlosigkeit andauern? Wieviel kostet das? Lohnt sich das preislich gesehen? (Man muss bedenken es fällt ja dann Rasierschaum, die Rasierklingen usw. weg).
    ████████████████ ████████████████
    ████████████████ ████████████████
    ████████████████ ████████████████

  • #2
    Du kannst die Haare an deinem Körper, im übrigen am gesamten Körper durch permanente Haarentfernung weg lasern lassen. Der Erfolg hängt von verschieden Dingen ab. Zum Bsp. die Haarfarbe und Haarstruktur. Dunkle und dicke Haare lassen sich leichter entfernen als helle und feine Haare. Der Laser erfasst dabei einen winzigen Teil der Haarwurzel und zerstört diesen durch Hitze. Deshalb reicht eine Behandlung nicht aus, da die Haare, welche die Haut durchstoßen nicht immer eine Wurzel besitzen. Etwa 6-10 Behandlungen sind von Nöten und auch dann ist nicht gewiss, ob die Haare für immer entfernt worden sind. Kosten: ab 200 Euro aufwärts.
    Wahl zu Mister SciFi-Forum 2017
    #Krümelchen2018

    Avasarala:
    "Es fällt mir schwer zu glauben, dass ein Mars-Marine allein vom Sitzen auf einem Stuhl erschöpft ist."

    Kommentar


    • #3
      Günstiger ist es auf jeden Fall, sich einen Vollbart wachsen zu lassen. Das kostet nichts, also auch keine Rasierklingen, und wenn du willst, musst du ihn noch nicht einmal trimmen. Im schlimmsten Fall brauchst du irgendwann ein paar Haargummis
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
        Wäre es möglich sich den Bart weglasern zu lassen, damit das lästige Rasieren wegfällt? Wie lange würde dann die Bartlosigkeit andauern? Wieviel kostet das? Lohnt sich das preislich gesehen? (Man muss bedenken es fällt ja dann Rasierschaum, die Rasierklingen usw. weg).
        Das wäre nur eine Option für schwule Männer. Ein Bart und selbst ein Bartschatten nach dem Rasieren ist männlich. Von daher würde eine Behandlung selbst im Supersonderangebot nur wenig Zuspruch finden.
        "En trollmand! Den har en trollmand!"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Liopleurodon Beitrag anzeigen
          Das wäre nur eine Option für schwule Männer. Ein Bart und selbst ein Bartschatten nach dem Rasieren ist männlich. Von daher würde eine Behandlung selbst im Supersonderangebot nur wenig Zuspruch finden.
          Ich hoffe das war jetzt ironisch oder zynisch oder sonstwie gemeint...Hauptsache das ist nicht dein Ernst...

          "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

          Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Liopleurodon Beitrag anzeigen
            Das wäre nur eine Option für schwule Männer. Ein Bart und selbst ein Bartschatten nach dem Rasieren ist männlich. Von daher würde eine Behandlung selbst im Supersonderangebot nur wenig Zuspruch finden.
            war das sarkastisch ?
            oder/und beschreibst du nicht deine eigene sondern eine vermutlich zurecht vermutete Mehrheitsmeinung ?

            Ich finde Bart gut
            Rasieren macht mir sogar spass


            entgültige Lösungen würde ich mir gut überlegen...vielleicht bekommt man ja im lauf des Lebens doch mal lust auf ein bissl Gstrüpp im Gsicht
            http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

            https://www.campact.de/ttip/

            Kommentar


            • #7
              Zitat von ArwenEvenstar Beitrag anzeigen
              Ich hoffe das war jetzt ironisch oder zynisch oder sonstwie gemeint...Hauptsache das ist nicht dein Ernst...
              Welcher richtige Mann möchte im Gesicht aussehen wie eine Frau und das auf Dauer? Die Technik gibt es ja schon, aber angenommen wird sie nur von wenigen.
              "En trollmand! Den har en trollmand!"

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Liopleurodon Beitrag anzeigen
                Welcher richtige Mann möchte im Gesicht aussehen wie eine Frau und das auf Dauer? Die Technik gibt es ja schon, aber angenommen wird sie nur von wenigen.
                Ich (weiblich) finde, dass Gesichtsfell einen Mann älter und unattraktiver aussehen lässt. Von daher kann ich den Wunsch des lasern schon gut nachvollziehen.
                Wahl zu Mister SciFi-Forum 2017
                #Krümelchen2018

                Avasarala:
                "Es fällt mir schwer zu glauben, dass ein Mars-Marine allein vom Sitzen auf einem Stuhl erschöpft ist."

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Liopleurodon Beitrag anzeigen
                  Welcher richtige Mann möchte im Gesicht aussehen wie eine Frau und das auf Dauer? Die Technik gibt es ja schon, aber angenommen wird sie nur von wenigen.
                  Ach das Klischee vom richtigen Mann der nur dann Mann ist wenn er Bart hat?

                  Wie kann sich dieser Blödsinn eigentlich so lange halten...
                  Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
                    Ich (weiblich) finde, dass Gesichtsfell einen Mann älter und unattraktiver aussehen lässt. Von daher kann ich den Wunsch des lasern schon gut nachvollziehen.
                    Das Fehlen einer Kopfbehaarung lässt auch einige Frauen attraktiver erscheinen, nichtsdestotrotz wäre der Entschluss sich den Kopf lasern zu lassen schon sehr radikal. Rasieren ist nun wirklich keine Tortur oder große finanzielle Belastung.

                    Achja, wieder mal eine originale Knörf-Frage.
                    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich für meinen Teil würde mir sogar einen etwas dichteren Bartwuchs wünschen. Und rasieren ist - wenn man es richtig macht - mit Messer, Öl, Seife aufschäumen - sogar eine sehr entspannende Sache.

                      Bart weglasern lassen ist mit Verlaub medizinischer Unsinn.
                      Für mich ist Gleichberechtigung dann erreicht, wenn es genauso viele weibliche wie männliche Idioten gibt.

                      Mission accomplished.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Liopleurodon Beitrag anzeigen
                        Welcher richtige Mann möchte im Gesicht aussehen wie eine Frau und das auf Dauer? Die Technik gibt es ja schon, aber angenommen wird sie nur von wenigen.
                        Du hast vorhin gesagt, das sei eine Option für Schwule. Darf ich deine Frage hier so verstehen, dass Schwule Deiner Ansicht nach keine richtigen Männer sind?

                        - - - Aktualisiert - - -

                        Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                        Günstiger ist es auf jeden Fall, sich einen Vollbart wachsen zu lassen. Das kostet nichts, also auch keine Rasierklingen, und wenn du willst, musst du ihn noch nicht einmal trimmen. Im schlimmsten Fall brauchst du irgendwann ein paar Haargummis
                        Naja, ab und zu den Bart waschen finde ich schon nicht ganz unwichtig.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                          Günstiger ist es auf jeden Fall, sich einen Vollbart wachsen zu lassen. Das kostet nichts, also auch keine Rasierklingen, und wenn du willst, musst du ihn noch nicht einmal trimmen. Im schlimmsten Fall brauchst du irgendwann ein paar Haargummis

                          oder so ^^
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: maestro.gif
Ansichten: 1
Größe: 39,0 KB
ID: 4271011

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
                            Wäre es möglich sich den Bart weglasern zu lassen, damit das lästige Rasieren wegfällt? Wie lange würde dann die Bartlosigkeit andauern? Wieviel kostet das? Lohnt sich das preislich gesehen? (Man muss bedenken es fällt ja dann Rasierschaum, die Rasierklingen usw. weg).
                            Was noch dazu kommt: Aktuell sind ja Bärte wieder EXTREM in.

                            Also so ein Vollbart wär a nix für mich, aber ein Drei-Tage-Bart ist schon cool und kommt auch bei den (meisten) Mädels gut an.

                            Und Du musst Dir halt immer im Klaren drüber sein: Sind die Haare erst weg, sind sie auch definitiv weg. Wie Sunny schon gesagt hat, sprechen dicke und dunkle Haare am besten auf eine Laserbehandlung an. Sehr helle, dünne aber auch ruhende Haarfollikel werden nicht zerstört. D.h. es kann schon passieren dass auch nach der Behandlung eine feine Restbehaarung da ist. Aber die Haare die mit dem Laser richtig erwischt werden, sind irreversibel zerstört.
                            Koa Lust mehr auf des Forum, desweng nimma hier unterwegs

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Nurara McCabe Beitrag anzeigen
                              Bart weglasern lassen ist mit Verlaub medizinischer Unsinn.
                              Warum sollte es medizinischer Unsinn sein? Gerade bei so etwas wie Achselbehaarung könnte es einem viel Zeit ersparen. Und wenn jemand keinen Bart haben möchte (ich muss mich 2x täglich rasieren und habe IMMER einen Bartschatten!) dann ist es auch absolut legitim, wenn so etwas möglich ist.
                              "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X