Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bayern wird nicht zu Bayern-Franken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bayern wird nicht zu Bayern-Franken

    http://de.news.yahoo.com/051201/12/4sb39.html

    Die meisten Bundesländer, die aus mehreren Teilen bestehen tragen ja mehrere Namen im Titel, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Wesfalen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, aber es gibt kein Bayern-Franken.

    Da Franken etwa so groß ist, wie Belgien und so viele Einwohner hat, wie Norwegen, obendrein ein bedeutender Wirtschaftraum ist, haben einige Abgeordnete den Antrag eingereicht, dass Bayern in Bayern-Franken umbenannt werden solle. Leider ist dieser Antrag jetzt abgewiesen worden. Frechheit
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Naja was hast du erwartet? Ein "Staat" der immer schon sehr eigenwillig auf seine Identität reagiert hat, wird sich jetzt nicht "runterstufen" indem ein Zusatz zum Namen dazu kommt. (Das mit dem runterstufen ist natürlich nicht persönlich gemeint!)

    In einer Zeit wo schnelle Entscheidungen gefragt sind, ist es sowieso die falsche Richtung Deutschland weiter zu unterteilen (bzw. einzelne Regionen hervorzuheben). Deutschland muss weniger Bundesländer haben. So könnte es auch mehr Geld sparen.
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

    Kommentar


    • #3
      Zitat von matrix089
      In einer Zeit wo schnelle Entscheidungen gefragt sind, ist es sowieso die falsche Richtung Deutschland weiter zu unterteilen (bzw. einzelne Regionen hervorzuheben). Deutschland muss weniger Bundesländer haben. So könnte es auch mehr Geld sparen.
      Es ging, soweit ich verstanden habe, nur um die namentliche Unterteilung. Baden und Württemberg (und ebenso die anderen 'Doppel'-Länder) haben ja keine eigene Länderregierung. Und wenn du weniger Bundesländer haben willst, matrix, kommst du um Umbenennungen sowieso nicht herum, oder fallen dir Regionen ein, die gerne unerwähnt bleiben möchten?
      Forum verlassen.

      Kommentar


      • #4
        War ja mal im Gespräch Matrix. AFAIR sollte z.B. Berlin in Brandenburg eingegliedert werden. Und Hamburg sowie Bremen zu S-H kommen.

        Aber ob es so sinnig wäre, Bayern in Bayern-Franken um zu nennen, halte ich für fraglich. Man kennt es nunmal seit Jahrzehnten als Bayern. Kann ja verstehen, dass die Franken eine gewisse Autonomie anstreben, aber da hätten die schon vor Jahren den Volksaufstand proben müssen.
        Und so oft ich auch falle, ich stehe auf, richte mein Krönchen und marschiere weiter. Übung macht halt den Meister.

        Kommentar


        • #5
          Wie maestro das richtig sieht, wäre es einzig um die Änderung im Namen gegangen. Wirtschaftlich wäre Franken zwar stark genug für ein eigenes Bundesland (Knauff ist das umsatzstärkste Unternehmen der Region und das, obwohl u.a. Adidas und Braun ebenfalls in Franken ansässig sind), aber die Mehrausgaben für eine Extraregierung müssten dann wirklich nicht sein
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Lord Rover
            War ja mal im Gespräch Matrix. AFAIR sollte z.B. Berlin in Brandenburg eingegliedert werden.
            1996 gab es dazu ja einen Volksentscheid, der aber an den Brandenburgern scheiterte (knapp 63% stimmten gegen, in Berlin 57% für eine Fusion). Die Vorbehalte hier in Brandenburg gegenüber dem wichtigen Berlin nur zweite Geige zu spielen waren wohl einfach zu groß. Heutzutage wäre die Ablehnung (wegen des Berliner Finanzskandals) womöglich noch größer.

            Diese Vorschläge zur Umstrukturierung der Länder werden ja immer wieder hervorgebracht, aber etwas handfestes, so sinnvoll es auch sein mag, scheint nie herauszukommen.

            Ansonsten natürlich enttäuschend für die Franken. Müsst ihr euch wohl auch weiterhin von Unwissenden als Bayern titulieren lassen.
            Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
            "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von maestro
              Und wenn du weniger Bundesländer haben willst, matrix, kommst du um Umbenennungen sowieso nicht herum, oder fallen dir Regionen ein, die gerne unerwähnt bleiben möchten?
              Umbenennung wäre wohl unumgänglich, aber man kann keine Namen schaffen, die ansich schon 60 Zeichen lang sind. Die Stadtstaaten würden in den Bundesländern aufgehen. Einzig Berlin-Brandenburg wäre ein einigermaßen praktikabler Name, weil beide mit "b" anfangen. Stell dir mal vor was das für einen Namen bei Hamburg gäbe?! Hamburg-Schleswig-Holstein-Mecklenburg-Vorpommern - als Beispiel.

              Aber naja das ist denke ich ein anderes Thema.
              Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
              Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
              Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

              Kommentar


              • #8
                Zitat von matrix089
                Stell dir mal vor was das für einen Namen bei Hamburg gäbe?! Hamburg-Schleswig-Holstein-Mecklenburg-Vorpommern - als Beispiel.

                Aber naja das ist denke ich ein anderes Thema.
                Hm, ich dachte weniger an die Aneinanderkettung als eine neue Wortschöpfung. In den Plänen der Neugliederung tauchen ja solche Namen wie "Rheinhessen", "Sachsen" (als Zusammenschluss von Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen (glaub ich)) und "Nordelbien" () auf. Aber du hast Recht, Föderalismus und territoriale Fusionen wird nur ein völlig neuer Thread gerecht.
                Forum verlassen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von maestro
                  Hm, ich dachte weniger an die Aneinanderkettung als eine neue Wortschöpfung. In den Plänen der Neugliederung tauchen ja solche Namen wie "Rheinhessen", "Sachsen" (als Zusammenschluss von Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen (glaub ich)) und "Nordelbien" () auf. Aber du hast Recht, Föderalismus und territoriale Fusionen wird nur ein völlig neuer Thread gerecht.
                  Wollten die den Zusammenschluß aus Berlin und Brandenburg nicht sogar Preußen nennen?
                  Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                  Makes perfect sense.

                  Kommentar


                  • #10
                    Am besten wäre ja Nord, Ost, Süd und Westdeutschland. Ich meine in den Nachrichten heist und wird es immer heissen Ostdeutschland. Da kann man doch gleich Deutschland in vier Teile aufteilen.
                    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von matrix089
                      Am besten wäre ja Nord, Ost, Süd und Westdeutschland. Ich meine in den Nachrichten heist und wird es immer heissen Ostdeutschland. Da kann man doch gleich Deutschland in vier Teile aufteilen.
                      Das wird nie passieren, da das IMO a) sowieso mehr Geld kosten würde, als die jetzigen Bundesländer, da man wahnsinnig große Gebiete mit sehr unterschiedlichen Problemen und Lösungansätzen unter einen Hut bringen müsste und b) weil das die Bürger (ich eingeschloßen) niemals zulassen werden. Der Föderalismus ist IMO etwas sehr wichtiges in Deutschland und auch für eine gesunde Demokratie. Mit nur vier Bundesländern wäre der Föderalismus aber soweit reduziert, dass er de facto wohl kaum mehr von Bedeutung wäre.

                      Sinnvoll wäre es meines Erachtens kleine, bevölkerungsarme und wirtschaftsschwache Bundesländer zu kombinieren und die städtischen Bundesländer aufzulösen. Bei Berlin ist allerdings die Frage, ob es nicht besser wäre, wenn die Hauptstadt ein eigenständig verwalteter Bezirk bleiben würde, so wie das z.B. auch mit Washington D.C. ist. Macht irgendwo im Sinne von geografischer Gewaltenteilung irgendwie Sinn.
                      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                      Makes perfect sense.

                      Kommentar


                      • #12
                        hat das hier eigentlich was mit dem 01.04. zu tun? weil ich hab da meine zweifel das so was wirklich ernsthaft in erwägung gezogen wird...
                        This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                        "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                        Yossarian Lives!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich weiss ja nicht ob das an der bayerischen Propaganda liegt aber seit wann gilt Beutebayern als wirtschaftlich stark? Seit wann gilt Franken nicht mehr als wirtschaftlich "unterentwickelt"? Aus meiner sicht macht das allerdings keinen Unterschied ob es jetzt Bayern oder Bayern-Franken heisst weil ich sowieso nur Bayern sagen würde.

                          cu, Spaceball

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Zocktan
                            hat das hier eigentlich was mit dem 01.04. zu tun? weil ich hab da meine zweifel das so was wirklich ernsthaft in erwägung gezogen wird...
                            Ich gebe zu, dass auch ich mir dabei dacht, dass dies wohl keine ernsthafte Meldung sein kann. Aber offensichtlich scheinen einige Franken wirklich nicht alle Steine auf der Schleuder zu haben und beschäftigen sich tatsächlich mit so einem Mist. Wann das Frankenland zu einer bedeutenden Wirtschaftsregion aufgestiegen ist, scheint mir auch entgangen zu sein.
                            No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

                            Kommentar


                            • #15
                              ich wäre dann dafür, dass Hamburg nicht mehr Hamburg heißt. Statt dessen werden alle Stadtteile, die früher zu Hamburg gehörten, in alphabetischer Reihenfolge aneinander gereiht.
                              This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                              "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                              Yossarian Lives!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X