Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Kommunalwahlen in Niedersachsen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Kommunalwahlen in Niedersachsen

    So Leute

    Hier dürft ihr nun alles über die Anstehenden Komm. Wahlen (in Os.) schreiben. Am Sonntag wird gewählt. Denn nach 8 Jahren Dienst musste Fip gehen.
    Hoffe es Interresiert euch. Oh und da Wählen darf man schon ab 16 und im Stadtrat darf man ab 18 kandidieren
    Wo ist der Feind?
    PS:Bin froh, seit 4 Jahren hier zu sein.

  • #2
    Da vermutlich nur die wenigsten Leute was mit Osnabrück am Hut haben, würd ich sagen das Themengebiet sollte wenn dann auf die gesamte Nds. Kommunalwahl ausgedehnt werden (und schwupps, schon isses geschehen ).

    Kommentar


    • #3
      Joa ich hab am Sonntag meine erste Wahl in Edewecht!
      Ich werde selbstverständlich mein Wahlrecht nutzen als anständiger Demokrat. Freu mich schon fast ein bisschen meine ersten Kreuze zu machen.
      Auch wenn so manches Wallplakat bei uns so aufgestellt ist das man fast auf dem Fußgängerweg dagegen fährt....
      Ist natürlich Kommunalwahl bin ja erst 16.

      Kommentar


      • #4
        Jupp, ich geh auch wählen. Auch wenn dies oft nur 'ne nervige Aufgabe ist und es eh im Prinzip egal ist, ob ich nun SPD, CDU oder FDP oder Grüne wähle, so sollten doch alle daran denken, dass jede Stimme an eine demokratische Partei eine Gegenstimme an die Demokratie-Hasser NPD, DVU u.ä. sind. Diese merkwürdigen Partein bekommen ihren Zuwachs an Stimmen (prozentual) hauptsächlich deswegen, weil immer mehr Demokraten nicht mehr zur Wahl gehen, die Nazis aber immer dabei sind. Also, auch wenn ihr nicht wisst, wem ihr eure Stimme geben sollt oder euch dies egal ist, weil die Politiker doch eh alle gleich sind, denkt immer daran, dass es auch darum geht, unseren Verfassungsfeinden entgegenzuterten - egal ob ihr nun CDU, SPD oder sonstwen wählt.
        "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

        "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

        Kommentar


        • #5
          Na ja so egal ist das nicht ob du CDU,SPD oder FDP oder Grüne wählst da alle verschiedene Ansichten haben und dementsprechend auch ihre Politik gestalten. Also kann es sein das wenn man beispielsweise die Grünen wird die ein oder andere Straße durch ein Wald nicht gebaut wird bei der CDU aber genau das geschiet.

          Kommentar


          • #6
            @Imperialist:
            Klar, aber darauf wollte ich gar nicht hinaus. Es gibt genug Menschen, die nicht zu den Wahlen gehen, weil sie glauben es sei sinnlos, denn egal welche Partei sie wählen, hinterher regt man sich doch über sie auf. Ich meinte, wenn du keine Ahnung hast wen du wählen sollst, gehe trotzdem hin und mache deine Kreuze bei einer der demokratischen Partein, denn alles ist besser als NPD, DVU und Konsorten.
            "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

            "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

            Kommentar


            • #7
              Konnte ich mir schon denken das du das so nicht gemeint hast.
              Ich bin mir zwar schon ziemlich sicher was ich wähle und es wird auf jeden fall eine demokratische Partei seien.
              Ich kann deine Anischten nur teilen und dazu sagen das man dadurch nicht zu wählen kein erfolgreichen Protest startet sondern nur der deomkratier schadet für die wir Deutschen so lange kämpfen mussten.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Imperialist Beitrag anzeigen
                Konnte ich mir schon denken das du das so nicht gemeint hast.
                Ich bin mir zwar schon ziemlich sicher was ich wähle und es wird auf jeden fall eine demokratische Partei seien.
                Ich kann deine Anischten nur teilen und dazu sagen das man dadurch nicht zu wählen kein erfolgreichen Protest startet sondern nur der deomkratier schadet für die wir Deutschen so lange kämpfen mussten.
                100% richtig
                "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

                "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

                Kommentar


                • #9
                  Danke schön!
                  Wie siehst da eigentlich bei euch aus in Delmenhorst mit dem Hotel?
                  Tritt die NPD bei euch an?
                  Bei uns zum Glück nicht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Keine Ahnung ob die bei uns antreten. Kann ich die Sonntag sagen, wenn ich vom Wählen zurück bin.

                    Beim Hotel sieht das momentan so aus, dass das Kartasta-Amt (ich hoffe die werden so geschrieben), ein Wertgutachten erstellt hat, das den Wert auf 1,33 Mio € schätzt. Wir haben mit unserer Spendeninitiative momentan knapp 0,9 Mio zusammen, wenn die Stadt den Rest aufbringen kann, könnten wir also vom Vorkaufsrecht der Stadt gebrauch machen, auch ohne die geforderten und von Rieger gebotenen 3,4 Mio zu zahlen (trotzdem hoffen wir natürlich auf weitere Spenden). Allerdings will Verkäufer Mergel ein Gegengutachten erstellen lassen, da er und Rieger der Meinung sind, dass das Gutachten "getürkt" sei. Und auch dann wollen die das Vorkaufsrecht der Stadt durch eine "gemischte Schenkung" umgehen. So soll Rieger das Hotel quasi geschenkt bekommen und im Gegenzug sämtlich Schulden gleich mit übernehmen. Mal sehen, wie sich das weiterentwickelt...
                    "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

                    "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe mal gehört das das Ganze nur ein Trick von der NPD seien könnte.
                      Indem die Intresse für ein Gebäude bekunden steigen die Preise natürlich schnell nach oben und die NPD kriegt eine hübsche Summe vom Verkäufer.
                      Obs da zutrifft weiss ich nicht aber ansonsten noch viel Glück mit der Sache.
                      Vlt. tritt die NPD bei uns an habe aber keinerlei Wahlwerbung gesehen von den.

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, von der NPD wird das sowieso kein Trick sein, sondern wennschon, dann von Mergel und Rieger. Allerdings erhöht sich der Preis dadurch nicht. Das Hotel ist laut Kartastaamt 1,33 Mio € wert und das wird nicht mehr durch das Interesse von Rieger. Wenn die Stadt von ihrem Vorkaufsrecht gebrauch machen und das Hotel erwerben kann, dann würde Mergel 1,33 Mio bekommen, das sind sogar etwas weniger als das, was dem Mergel von der Stadt schon vor 'nem Jahr angeboten wurde. An einen Trick glaube ich nicht, weil der Preis, den Rieger zahlen will einfach zu hoch ist. Außerdem wäre das Hotel für die Nazis optimal, seit ihnen der Heisenhof für ihre Tagungen, Schulungen usw. gesperrt wurde.
                        "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

                        "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Imperialist Beitrag anzeigen
                          Danke schön!
                          Wie siehst da eigentlich bei euch aus in Delmenhorst mit dem Hotel?
                          Tritt die NPD bei euch an?
                          Bei uns zum Glück nicht.
                          Leider treten hier in NDS Nazis zu den Wahlen an. Hier kannst man sehen wo.

                          Meine Stimmen werden bei der Wahl an die Linkspartei gehen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja bei mir schein die dann ja tatsächlich nicht anzutreten.
                            Links Partei ist mir dann doch wieder zu links.
                            @ Donar ich meinte ja auch mehr einen allgemeinen den Trick von der NPD.
                            Hätt ja seien können das Herr Rieger Mitglied bei der NPD ist.
                            Das stand glaube ich mal bei Spiegel Onlien.

                            Kommentar


                            • #15
                              schlechte Wahlbeteiligung in Delmenhorst

                              Ich komme gerade von den Wahlen, wo mir leider, aber nicht unerwartet, von eine insgesamt schlechte Wahlbeteiligung berichtet wurde. Zum Glück haben sich bei uns keine rechtsextremen Parteien aufgestellt. Trotzdem natürlich sehr enttäuschend. Das ist aber mal wieder typisch. Erst nicht wählen gehen, aber hinterher die Klappe am weitesten aufreißen wenn's um's Meckern geht Jemand der nicht wählen geht, darf sich eigentlich hinterher auch nicht über die Regierung beschweren.

                              @Imperialist:
                              Rieger ist in der NPD. Aber erst seit einigen Tagen. Eigentlich ist er der Vorsitzende oder so von der "Wilhelm-Tietjen-Stiftung Ltd."
                              "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

                              "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X