Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bald der 3. Weltkrieg?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bald der 3. Weltkrieg?

    Nachdem Bush vor einen 3. Weltkrieg gewanrt habe und ich davona usgehe das es bald nen 3. Weltkrieg geben wird über kurz oder lang.
    Daher soll dieser Thread hier genutzt werden um alles was zu einem möglichen 3. Weltkrieg gehört rein gepsotet werden...

    Oder falls es soweit sein sollte und der 3. Weltkrieg begonnen wurde...
    Oder falls dieser 3. Weltkrieg dann schon wieder geschichte sein sollte....

    WELT ONLINE - US-Präsident Bush warnt vor Drittem Weltkrieg - Nachrichten Politik

    Tja, da droht Bush offen mit einen 3. Weltkrieg....
    Und Russland ?

    Putin kündigt im Fernsehen neue Nuklearwaffen an | tagesschau.de
    Putin : "Russland ist nicht der Irak"

    In moment gibt es laufend neue Allianzen... Ich sehe da nichts gutes darin, das Bush nun öffentlivh warnt, d.h das er sagt das wenn niemand ihne zu seite steht das er es für möglich ält das ein 3. Weltkrieg ausbrechen könnte...

    Ich vermute diesen Weltkireg starten ausnahmsweise mal die USA und nicht Deutschland...
    Aber Deutschand wird sicher mitmischen auf die ein oder andere weise...

    Mit Jugoslawien fing es an...
    Dann kam 11 September..
    Dann Afgahnistan / bis heute vergleich mit Irak vom Chaos her...
    Der 2.Irak Kireg durch die Amis mit nem verlogenen Kriegsgrund begonnen / bis heute Chaos dort...
    Dem Iran das Atomprogramm vorwerfen....
    Das Raketenabwehrsystem....

    Und und und...

    Das waren die vorboten... Wi wird es beginnen ? Oder hat der 3. Weltkrieg gar begonnen ?
    Auf jedenfall ist die US Regierung an diesem Dilelma masgeblich mit beteiligt...
    Zuletzt geändert von Dominion; 18.10.2007, 19:54.
    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

  • #2
    Naja. Ich habe nen Artikel darüber in meiner Tageszeitung gelesen. Meinermeinung nach gehört nen bisschen mehr dazu als nur ein paar Atomwaffen zu bauen.
    Wenn der Iran es überhaupt macht. Das weiß man ja nun auch nicht.
    Ich denke unser guter Georgie hat mal wieder nen bisschen übertrieben.
    Meinermeinung nach wird aus dieser Tatsache nicht der dritte Weltkrieg resultieren. Aber man kann ja nie wissen. Ich hoffe es jedenfalls nicht.

    Kommentar


    • #3
      Ich sehe das nicht so schwarz. Es ist zwar auch nicht alles blumig und schön in der Weltgeschichte, aber ich glaube es wäre noch ein langer Weg, bevor uns ein dritter Weltkrieg blüht. ... Und wenn auch Bush davor "warnt"... in nicht allzu langer Zeit gibts neue US-Wahlen, dann wars das erstmal mit Bush.
      "I was me but now he`s gone!"
      James Hetfield

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dahlia Beitrag anzeigen
        Ich sehe das nicht so schwarz. Es ist zwar auch nicht alles blumig und schön in der Weltgeschichte, aber ich glaube es wäre noch ein langer Weg, bevor uns ein dritter Weltkrieg blüht. ... Und wenn auch Bush davor "warnt"... in nicht allzu langer Zeit gibts neue US-Wahlen, dann wars das erstmal mit Bush.
        Naja im Falle eines Falles könnte er seine Regierungszeit verlängern.
        Das was ich schrieb war nicht schwarz gemeint. Man kann nicht wissen wie lange bzw. wie schnell so etwas geht.

        Kommentar


        • #5
          Ich halte es da mit Einstein....wann der dritte Weltkrieg kommt, wissen wir nicht, wir wissen auch nicht wer welche Waffen einsetzt, aber wir wissen das wir den 4. Weltkrieg wieder mit Steinen und Knüppeln führen.

          Kommentar


          • #6
            Übertreibung ist ein Mittel der Politik und des modernen Journalismus. Präsident Bush ist ein Freund von solch sinnfreien Aussagen. Er hat wohl noch immer nicht realisiert. Das sein Versuch die Machtverhältnisse im Nahen Osten, im amerikanischen Sinne zu verändern. Sich im Irak geradezu ins Gegenteil verkehrt hat.
            Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
            Dr. Sheldon Lee Cooper

            Kommentar


            • #7
              Bald nicht. Da kann man in 10 Jahren mal drüber sprechen, frühestens.
              Das ist doch momentan ein netter Krieg der Worte für die mediale Öffentlichkeit. Die Russen müssen schauen das ihnen ihr Arsenal nicht noch weiter verrottet und die USA halten Iran schön weiter am köcheln.
              Bush Warnung wird sich nicht erfüllen. Schließlich werden die USA kaum zulassen das sich der Iran atomar bewaffnet (was ja die Grundvoraussetzung seiner Aussage war). Wenn es nicht George ist, der den Luftschlag befiehlt (was wahrscheinlich ist) wird es Hillary machen. Die nimmt in dieser Frage ja eine Position ein die sie auf der Republikanischen Seiten im Lager der Falken positionieren würde.
              Also viel Lärm, wenig dahinter.

              Kommentar


              • #8
                Ich denke, er hat extremst übertrieben, um die anderen Nationen dazu zu bringen, gegen den Iran etwas zu unternehmen.
                Diese ganze Atomwaffenentwicklungs-Farce ist ja nur so extrem, weil Amerika mal wieder Weltpolizei spielen muss.

                Wir sind weit entfernt von einem 3. Weltkrieg, was ich mir eher vorstellen könnte, wär ein zweiter Kalter Krieg zwischen Amerika und Russland oder den östlichen Staaten. Zwischen den beiden Nation kriselts ja ein bisschen in letzter Zeit.

                Kommentar


                • #9
                  Ach das ist doch alles nur wieder einmal typische bush'sche Agitation. Es passt halt der US-Erdöl-Lobby nicht, dass
                  * US-Unternehmen im Iran nicht erwünscht sind
                  * der Iran seine Erdölvorräte noch zu 75% nicht nutzt, das aber in den nächsten 25 Jahren ändern will, ohne die Amis
                  * der Iran seine eigene Erdölbörse auf Basis eines Petroeuros aufmachen will
                  * der Iran Atomkraftwerke bauen will, um sein Erdöl nicht für die Stromversorgung verplempern zu müssen
                  * sich Japan, Irans Haupthandelspartner, letzten Monat auch noch (frecherweise) dazu bereit erklärt hat, in Yen für das Öl zu zahlen (anstatt in Dollar)
                  * der Iran nach dem Wegfall des Iraq die stärkste Kraft in der Region ist, mit weitreichendem Einfluss durch die Gelehrten der Schia
                  Es ist keine Frage der Wahrheit, sondern der Wahrnehmung.

                  Kommentar


                  • #10
                    Man Leute, George Bush hat nur vor einen Dritten Weltkrieg gewarnt. Wenn man nicht aufpasst und den Iran schön seine Atombomben bauen lässt...
                    Wie kann man nur glauben das Ahmadinedschad friedlich Atomkraftwerke bauen will??? Er hat selber gesagt das er: "Israel von der Landkarte auslöschen will"
                    Wenn es zu Krieg mit Israel kommen sollte wird das logischerweise auch viele andere Länder mit einbeziehen, ist doch logisch! Also was George Bush gesagt hat ist nur eine gute Warnung an alle Völker und Nationen. Und da gebe ich ihn recht.
                    O'Neill: Wenn es nur mir so ginge wäre der Fall klar. Aber was ist mit Teal'c? Im ernst, ist das dass Gesicht eines verrückten?... Ok, schlechtes Beispiel...
                    Aus der Folge Kein Ende in Sicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Und bevor das hier außer Kontrolle gerät: Der Iran-Thread ist gleich nebenan.
                      Die Diskussion über Achmeds Pläne ist dort besser aufgehoben.

                      Kommentar


                      • #12
                        Bush hat die Angewohnheit, grosse Töne zu spucken, aber mit der Zeit provoziert er damit nur noch Gähnen... Mal waren es "Islamofaschisten", heute eben der "Dritte Weltkrieg". Ich würde dem keinerlei Bedeutung beimessen.

                        Einen "dritten Weltkrieg" könnte es tatsächlich eines Tages geben, wenn der Westen (vorwiegend die USA) sich gezwungen sieht, den "China-Block" von Staaten, die sich bis dahin um das Reich der Mitte gebildet haben, aufzubrechen, um seine eigene Versorgung mit Rohstoffen (v.a. Öl) sicherzustellen. Je nach dem, wie gross dieser Block ist (und je nach dem, ob er auch Russland umfasst) könnte sich das zu einem globalen nuklearen Schlagabtausch oder aber zu einem sehr langen und mörderischen konventionellen Krieg rund um / in China entwickeln, an dessen Ende wohl die Zerstückelung Chinas in mehrere unabhängige Staaten stünde.
                        Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                        Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denke eher das ein dritter Weltkrieg un ferne statt finden wird,als jetzt irgendwann.
                          Und das sehe ich China als eine große Bedrohung für den weltfrieden.
                          Wir alle wissen bestimmt das es zwischen Chin und Taiwan starke Spannungen gibt.Die USA unterstützen ja Taiwan und würden in einen Angriffsfall durch die Chinesen Taiwan beistehen.Das denke ich gelesen zu haben.Und China hat ABomben und die USA auch.Und das sind 2 Nationen die Wissen wie sie ihre macht einzusetzten haben.
                          Aber man sollte vllt auch nicht den Nahen Osten ausser Betracht lassen.
                          Israel und der Iran.Wenn sich daunten echt eines Tages ma ein Krieg anbannt,seh ich schwarz für die Leute da unten.Ich weiß nicht ob ich da was falsch verstanden habe,aba ist der Iran nicht auch mit Syrien verbündet und bekommt den Rücken von Russland und China gestärkt.
                          Ich glaub nicht das man Nationen davon abhalten kann Krieg gegen einander zu führen,das geht nicht.Und die USA am allerwenigsten.
                          Die Leute in Europa sollten sich nur beeilen einen einheitlichen Staat zu bilden um den USA einen Blocker zu geben.Ein vereintes Europa wäre in meinen Augen die neue Weltmacht.
                          Und dann würd es in Zukunft nicht drei Weltmächte geben sondern vier.Nähmlich Europa,USA,Indien und China.
                          Ich weiß nicht wie ihr das seht,aba so sehe ich das zu diesen Thema.
                          "Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln."
                          ~Otto von Bismarck~

                          Kommentar


                          • #14
                            .Die USA unterstützen ja Taiwan und würden in einen Angriffsfall durch die Chinesen Taiwan beistehen
                            Ich glaube nicht, dass sie ihnen direkt beistehen würden. Vielleicht durch Waffenlieferungen o.ä. indirekte Einflussnahme. Aber die USA wird niemals einen Krieg mit China riskieren wollen. In naher Zukunft zumindest nicht.
                            Unmittelbar droht imho kein Weltkrieg. Dafür gibt es momentan keine Mächte, die weltweit eine Krise erzeugen wöllten. Es gibt Krisenherde, der Nahe Osten, Afrika. Aber die Kriege im Nahen Osten beschränken sich auf diesen und werden in nächster Zeit wohl auch keinen Krieg z.B. nach Europa und über den ganzen Globus tragen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Das kann man so pauschal nicht sagen. Beide Szenarien sind denkbar, wie sich die USA verhalten werden hängt sehr stark von den Rahmenbedingungen ab.
                              Auszuschließen ist es jedoch nicht. Im Gegenteil.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X