Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Uranus Schuld am Seebeben?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Uranus Schuld am Seebeben?

    Ich glaubs ja nicht, auf welchen Stuss so mancher kommt...

    Jetzt habe ich gelesen, dass das ungewöhnliche Magnetfeld des Uranus mit den 4 Magnetpolen Schuld sein soll an der Häufung der Seebeben in Südostasien. Wie bitte?

    Auf der Sonne gibt es noch mehr Magnetpole und die liegt wesentlich näher. Zudem ist ihr Magnetfeld um ein vielfaches größer, ebenso das des Jupiter und das des Uranus erreicht uns ja noch nicht mal. Wie also soll das Magnetfeld des Uranus irgendwelche einflüsse auf die irdische Geologie haben?

    Link:
    http://www.astrothek.de/mundan/seebeben_2004/uranus_neptun.html

    HAb zwar leider keines mit der Kombination Magnete + Verantwortlichkeit gefunden, weils in der Zeitung stand, aber wahrscheinlich wirds dazu auch bald was im Netz haben...
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Hab ich heute auch in einer BILDenden onlinezeitung gesehen.

    Haben uns auch köstlich darüber ammüsiert.
    Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
    Bilder vom 1. und 4.Treffen

    Kommentar


    • #3
      Wenns nach der Chaos-Theorie geht wars ja vielleich tein Schmetterling!
      Seid gegrüßt Programme!

      Kommentar


      • #4
        Nunja, die Plattentektonik wird ja auch nicht vom Wind angetrieben, sondern von Kräften aus dem Erdinneren, bzw. auch noch durch Slab-Pull und Ridge-Push-Kräfte, allerdings denke ich nicht, dass es diese waren, die das Seebeben auslösten, da es ja auch einen Vertikalversetz gegeben haben musste, denn sonst hätte es keine Tsunamis gegeben
        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        Klickt für Bananen!
        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

        Kommentar


        • #5
          Ich glaube immernoch, dass es subtektonische Nuklearwaffen der USA waren, die das Beben ausgelöst haben, um die asiatische Konkurrenz der USA zu schwächen und um der Army die Möglichkeit zugeben sich als Menschenfreund bei Rettungsmanövern zu profilieren.

          Demnächst wird es sowas auch in Europa geben, damit wir uns wieder auf den rechten Weg (den George W. Bush vorgibt) besinnen und den Amerikanern wieder so dankbar sind, wie nach den Rosinenbombern.
          Zuletzt geändert von Harmakhis; 30.03.2005, 20:37.
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Das ist ja auch 'ne Astrologie-Seite und daher würd' ich's nicht so ganz ernst nehmen. Fakt ist, das da zwei Platten aufeinandergekracht sind. Müssten die Eurasische und die Indische Platte sein. Die Erde ist in ihrem Inneren eben noch sehr aktiv, was viele Menschen, die genau in so einer Zone wohnen, immer wieder zu spüren bekommen. Auf Kyushu hatte es ja auch gerade gebebt. Mir kommt's so vor, als wenn's dann immer reih um geht, Erst Japan, jetzt schon wieder Südostasien und was als Nächstes? Wie eine Kettenreaktion.
            Ansonsten, nachher werden noch Menschen für was verantwortlich gemacht, nur weil sie dieses oder jenes Sternzeichen haben.
            >>>Mein YouTube-Kanal<<<
            „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Harmakhis
              Ich glaube immernoch, dass es subtektonische Nuklearwaffen der USA waren, die das Beben ausgelöst haben, um die asiatische Konkurrenz der USA zu schwächen und um der Army die Möglichkeit zugeben sich als Menschenfreund bei Rettungsmanövern zu profilieren.

              Demnächst wird es sowas auch in Europa geben, damit wir uns wieder auf den rechten Weg (den George W. Bush vorgibt) besinnen und den Amerikanern wieder so dankbar sind, wie nach den Rosinenbombern.
              Irgendwie erinnerst mich mit Deinem Statement jetzt an den Film "Core"! *angstbekomm*
              Seid gegrüßt Programme!

              Kommentar


              • #8
                Ich glaube immernoch, dass es subtektonische Nuklearwaffen der USA waren, die das Beben ausgelöst haben, um die asiatische Konkurrenz der USA zu schwächen und um der Army die Möglichkeit zugeben sich als Menschenfreund bei Rettungsmanövern zu profilieren.

                Demnächst wird es sowas auch in Europa geben, damit wir uns wieder auf den rechten Weg (den George W. Bush vorgibt) besinnen und den Amerikanern wieder so dankbar sind, wie nach den Rosinenbombern.
                Das meinst du nicht im ernst, nicht wahr? Das wäre nämlich ziemlicher Blödsinn...
                Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                Kommentar


                • #9
                  er meint das nicht im ernst.
                  "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                  "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                  Member der NO-Connection!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Man weiss ja nie... ich hab da nur keinen Smiley entdeckt... Manchmal muss man ja auf alles gefasst sein...
                    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Bynaus
                      Das meinst du nicht im ernst, nicht wahr? Das wäre nämlich ziemlicher Blödsinn...
                      Unser Bynaus... wie schätzt du mich bloß ein?!

                      Mit Smilie wäre das nur halb so lustig gewesen.
                      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                      Makes perfect sense.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hast ja recht... nur hab ich in letzter Zeit ziemlich viel Blödsinn gelesen (siehe den "absolut konstanter Blödsinn"-Thread, oder der Titel dieses Threads...) Ich gebe ja zu, ich bin darauf reingefallen...
                        Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                        Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                        Kommentar


                        • #13
                          @ Bynaus: Ich nehm mal an, dass du "The Core" nicht kennst, sonst wäre dir das sicher gleich aufgefallen

                          @ T'hya: Es ist in der Tat keine Seltenheit, dass die Erdbeben entlang einer Grenze sich oft reihum oder zumindest geradelinig ereignen, so wars in den 90ern z.B. auch im Mittelmeerraum. Japan liegt aber auf einer anderen Plattengrenze, da kommt zur eurasischen noch die pazifische. Insofern ist es wenig wahrscheinlich, dass das zusammenhängt. Die pazifische Platte ist schlichtweg die schnellste überhaupt. Von daher rumpelts da auch am häufigsten. Beim Seebeben ende letzten Jahres hieß es aber bereits, dass Nachbeben, auch sehr starke, noch für etwa ein dreiviertel Jahr zu erwarten seien und ich denke einfach, das war eines davon.
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Doch, doch, ich kenne Core, aber wir haben uns den Film damals eher so zum Spass angesehen und uns krumm gelacht, vielleicht habe ich dabei was verpasst...
                            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                            Kommentar


                            • #15
                              Stimmt, für geowissenschaftlich einigermaßen vorgebildete Menschen ist der Film schon eine ziemliche Lachplatte. Wie kann es so eine große Geode geben und das auch noch mitten im Erdmantel? Wie können die Sensoren in Mitten von flüssigem Metall funktionieren?...

                              Fragen über Fragen
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X