Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Milchstrasse ist definitiv eine Balkenspiralgalaxie

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Milchstrasse ist definitiv eine Balkenspiralgalaxie

    http://www.newscientistspace.com/article.ns?id=dn7854

    Neue Beobachtungen mit dem Spitzer-Weltraumteleskop haben es gezeigt: die Milchstrasse ist nicht, wie lange vermutet, eine "einfache" Spiralgalaxie, sondern eine Balkenspiralgalaxie. Zurzeit gibt es interessanterweise noch keine weit herum akzeptierte Theorie, wie sich solche Balken bilden.

    Weitere Infos zur News:
    http://www.spaceref.com/news/viewpr.html?pid=17634

    Hier noch ein schönes Bild, wie unsere Galaxie in der Draufsicht aussieht:

    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

  • #2
    *schnips, schnips*
    Entschuldigen Sie, Herr Bynaus, aber können Sie das nochmal für die ganz Doofen erläutern?
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Nimm irgend ein Astronomiebuch, schlag unter dem Stichwort "Milchstrasse" nach - da steht dann sowas wie "Die Milchstrasse ist eine Spiralgalaxie".

      Tja, und dann stellt sich heraus: stimmt gar nicht. Unsere Galaxie ist eine Balkenspiralgalaxie, das heisst, sie hat in ihrem Kern diesen seltsamen hellen "Balken" (denn hellen, auf dem Bild etwa um 45° geneigten Streifen in der Nähe des Zentrums). So kann man sich täuschen.

      Nicht, dass diese Neuigkeit jetzt weltbewegende Konsequenzen hätte, aber:
      - Ist doch toll, dass jetzt alle Astronomiebücher umgeschrieben werden können. Künftige Historiker werden anhand dieser Tatsache ein Astronomiebuch zuverlässig datieren können - steht "Balkenspiralgalaxie" drin, ists ein "Post-2005-Astronomiebuch".
      - Das Bild der Galaxie ist sehr cool. Ich musste irgend einen Grund finden, es hier zu posten...

      Noch Fragen?
      Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
      Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

      Kommentar


      • #4
        Diese Bilder sind aber immer reine künstlerische Darstellungen, oder?
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Harmakhis
          Diese Bilder sind aber immer reine künstlerische Darstellungen, oder?
          Ich glaube nicht das wir schon Sonden ausserhalb unserer Galaxie haben die Foto´s schiessen können. Wäre mir neu.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Skymarshall
            Ich glaube nicht das wir schon Sonden ausserhalb unserer Galaxie haben die Foto´s schiessen können. Wäre mir neu.
            Nö - aber Bilder von anderen Galaxien die ähnlich wie unsere aussehen haben wir schon ...

            Kommentar


            • #7
              Zitat von MRM
              Nö - aber Bilder von anderen Galaxien die ähnlich wie unsere aussehen haben wir schon ...
              Das ist klar. Aber nie ein Originalbild unserer Galaxie.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Bynaus
                Nimm irgend ein Astronomiebuch, schlag unter dem Stichwort "Milchstrasse" nach - da steht dann sowas wie "Die Milchstrasse ist eine Spiralgalaxie".

                Tja, und dann stellt sich heraus: stimmt gar nicht. Unsere Galaxie ist eine Balkenspiralgalaxie, das heisst, sie hat in ihrem Kern diesen seltsamen hellen "Balken" (denn hellen, auf dem Bild etwa um 45° geneigten Streifen in der Nähe des Zentrums). So kann man sich täuschen.

                Nicht, dass diese Neuigkeit jetzt weltbewegende Konsequenzen hätte, aber:
                - Ist doch toll, dass jetzt alle Astronomiebücher umgeschrieben werden können. Künftige Historiker werden anhand dieser Tatsache ein Astronomiebuch zuverlässig datieren können - steht "Balkenspiralgalaxie" drin, ists ein "Post-2005-Astronomiebuch".
                - Das Bild der Galaxie ist sehr cool. Ich musste irgend einen Grund finden, es hier zu posten...

                Noch Fragen?
                Also wenn ich ein Historiker wäre, würde ich einfach mal gucken, ob das nicht vorne im Buch drinsteht, also das Jahr des Drucks und die Auflage und so.
                Republicans hate ducklings!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von endar
                  Also wenn ich ein Historiker wäre, würde ich einfach mal gucken, ob das nicht vorne im Buch drinsteht, also das Jahr des Drucks und die Auflage und so.
                  Heutzutage ist das ja einfach... bis vor "kurzem" stand sowas ja nicht zwingend ich Büchern.

                  Und irgendwie glaube ich, dass das nicht Bynaus' Hauptbeweggrund war.
                  Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                  Makes perfect sense.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Harmakhis
                    Heutzutage ist das ja einfach... bis vor "kurzem" stand sowas ja nicht zwingend ich Büchern.

                    Und irgendwie glaube ich, dass das nicht Bynaus' Hauptbeweggrund war.
                    Also das Jahr des Drucks steht mit wenigen Ausnahmen in Büchern bis ca. 1890. Dann kam das irgendwie komischweise aus der Mode, wurde aber nach dem Ersten Weltkrieg wieder aufgenommen. Es gibt natürlich immer Bücher, in denen das Jahr aus Schlampigkeit weggelassen wurde - oder die es absichtlich weglassen, damit man nicht merkt, was man sich für einen alten Schinken gekauft hat , aber von solche unlauteren Spitzbubereien spreche ich jetzt nicht.

                    War das nicht Bynaus Hauptbeweggrund?
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Bynaus
                      Zurzeit gibt es interessanterweise noch keine weit herum akzeptierte Theorie, wie sich solche Balken bilden.
                      Schade, das wäre jetzt meine erste Frage gewesen

                      Was mich aber wundert ist die Position der Sonne. Die schaut mir ein bisschen arg weit im Zentrum aus, ich dachte, die wäre immer so etwa 2/3 auf dem Weg zum Rand und hier liegt sie ungefähr auf der Hälfte
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Spocky

                        Was mich aber wundert ist die Position der Sonne. Die schaut mir ein bisschen arg weit im Zentrum aus, ich dachte, die wäre immer so etwa 2/3 auf dem Weg zum Rand und hier liegt sie ungefähr auf der Hälfte
                        hat mich auch schon gewundert.

                        ...und heißt das jetzt, dass die Theorie über das "Monster-Schwarze-Loch" im Zentrum unserer Galaxie nun doch nicht stimmt oder ist es irgendwie für diesen "Balken" verantwortlich?

                        Gruß, succo
                        Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Wie so ein Balken entsteht ist wohl noch unbekannt und das Massive Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße wurde ja unabhängig von der Form der Galaxie nachgewiesen. Man hat es durch das Beobachten der Sterne im Zentrum nachweisen können, die extrem schnell um das Zentrum kreisen. Aus den Keppler-Gesetzen ließ sich daraus die Masse des Zentrums errechnen und das ergab ein so massives Gebilde, dass es nur ein großes schwarzes Loch sein kann.
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja, also das Schwarze Loch im Zentrum wird von dieser Tatsache ("Die Milchstrasse ist eine Balkenspiralgalaxie") natürlich nicht berührt. Das hat man tatsächlich aus den Bahnbewegungen der Sterne im Zentrum heraus gefunden - da gibt es keine andere Erklärung als die, dass da ein Schwarzes Loch von rund 2 Mio Sonnenmassen ist.

                            Und natürlich ist das eine künstlerische Darstellung - aber eine wissenschaftlich fundierte. So stimmt etwa der Winkel des Balkens gegenüber der Position der Sonne, und die Anzahl der Spiralarme auf der sonnenzugewandten Seite der Galaxis ist ebenfalls korrekt. Auf der anderen Seite ist das ganze natürlich nicht ganz so korrekt, vor allem vermisse ich die Sagittarius-Zwerggalaxie, die derzeit gerade von der Milchstrasse verschlungen wird...

                            Was die Position der Sonne angeht: Sie ist ja etwa 30'000 Lichtjahre vom Zentrum entfernt. Der Radius der sichtbaren Galaxie beträgt etwa 50'000 Lichtjahre, also ist die Sonne beu etwa 60% des Weges nach aussen zu finden. Rechnet man vom Zentrum her, ist das auf dem Bild gar nicht so falsch...
                            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja, könnte vielleicht hinkommen. Was mich im ersten Moment auch verwirrt hat, war die scheinbare Anzahl an Spiralarmen, die durch die extreme Verdrehung nach mehr ausschauen, aber als ich angefangen habe durchzuzählen, kam ich recht schnell drauf, dass es doch nicht zu viele sind
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X