Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erdbeben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erdbeben

    =>aus mehreren Threads zusammengelegt (xanrof)
    ---------



    Gestern (22.7.02) wars mal wieder im Raum Aachen so weit.
    Ein Erdbeben. Alle paar Jahre (oder Monate) Meldet sich die Plattentecktonik.Damals 92 wars so schlimm, dass man heut noch beim Tappeten wechsel meterlange Risse sehen kann.
    Sie kommen so plötzlich das man erst bemärkt was es war, wenn es schon vorüber ist und die Keramiken zu Bruch gegangen sind.
    Lebt ihr auch in einer Katastrofen gegend?
    Zuletzt geändert von xanrof; 10.11.2014, 23:59.
    Out with the old, in with the nucleus.

  • #2
    jo habs auch gemerkt...bin 30 sekunden vorher wach geworden, dann hat alles gezittert, hab gedacht erdbeben, hab mich umgedreht und weitergeschlafen

    92 hab ich nix mitbekommen, war auch erst 5

    Kommentar


    • #3
      An 92 kann ich mich noch so grade erinnern. Damals dachte ich, das Geräusch und das Beben der Erde, das mich aufgeweckt hat, kamen davon, dass unser Wohnzimmer-Steintisch zusammengebrochen wäre.
      Aber es war doch schon stärker zu spüren. Nebenan war eine Ampel umgeknickt.
      Aber gestern kann ich mich an nichts mehr erinnern. Da bin ich ohne Störungen bis 9:00Uhr durchgeschlafen bis mich der Wecker geweckt hat. Hab es nur später in den Nachrichten gehört.
      Samstag hat es mich allerdings aus dem Schlaf geschüttelt. DA hatte ich zuerst auf Erdbeben getippt. War allerdings nur ein ziemlich schwerer Laster, der vor unserer Tür vorbeigerollt ist.

      @Colonel O'Niell
      Wie oft habt ihr denn in eurer Gegend Erdbeben? Und wieviel spürt man bei euch davon?
      "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
      ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Spooky_Mulder

        @Colonel O'Niell
        Wie oft habt ihr denn in eurer Gegend Erdbeben? Und wieviel spürt man bei euch davon?
        Die Seismologen, die die Gegend überwachen sagen, dass es bei uns im Raum Aachen wöchendlich bebt.
        Mein Vater meint solche Erdstösse wie 92 kämmen alle 10 Jahre bei uns vor. Rein theoretisch könnte man mit so etwas ständig rechnen.
        Out with the old, in with the nucleus.

        Kommentar


        • #5
          Naja man muss ja bedenken, das Europa irgendwann auseinanderreißt.
          Und diese Zone geht nunmal genau durch eure Gegend durch.

          Bei uns in der Nähe gabs auch mal ein Erdbeben, das hat man aber hier kaum noch gespürt. Allerdings wurde das ausgelöst weil es unterirdisch bei nem Schacht nen riesen Einsturz gegeben hat. Die Stadt Halle wurde aber ganz schön durchgeschüttelt.

          Wir leben hier aber denke ich auch net mehr ewig sicher. Durch den Bergbau wurden ja unterirdisch massenhaft Tunnel gegraben. Die ziehen sich praktisch durchs ganze Land. Naja und da kann es jederzeit zu einem Einsturz kommen, die meisten Schächte siond ja längst stillgelegt. ...
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Nun, was soll ich sagen, ich hab das Beben voll verpennt. Ich hab davon erst erfahren, als ich in die Stadt gefahren bin und es im Radio hörte.

            Und ich könnte schwören, dass das letzte Beben 93 war. Ist ja auch egal, dass hab ich auch verpasst, war im Urlaub.
            Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
            Alan Dean Foster: Flinx

            Kommentar


            • #7
              Ja da war ich gerade aus dem Haus als so ziemlich komig angefangen hat zu wackel, ich hab mich zuerst gewundert was los ist, hab garnicht an Erdbeeben gedacht! beim letzten war ich 5 und kann mich nur sehr dunkel drann erinnern! Ist ja aber zum Glück nix passiert! In hier in der Gegend liegt es nicht an der Plattentecktonik sonder an den netten Gräben hier!

              Aber ist lustig zu wissen dass, wenn Leute aus süd- und östlichen Teilen Deutschlands in 10.000 Jahren gut schwimmen können müßen ,wenn sie Jemanden in NRW besuchen wollen!

              Kommentar


              • #8
                Ich meinte um 7.40 rum gesehen zu haben wie mein Bildschirm plötzlich unerklärlich anfing zu wackeln und ein rumppeln zu hören.Kann aber auch was anderes gewesen sein.....
                Nur langsam geht mir dieser ganze Quatsch auf die Nerven.Erdbeben hier und da,aber NICHTS passiert außer 2! eingestürtzen Schornsteinen und ein paar Rissen und den Wänden.Das ist sicherlich nicht so dramatisch das man sich Sorgen machen müsste und auf ein neues Beben zu warten.

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Colmi Dax
                  Wir leben hier aber denke ich auch net mehr ewig sicher. Durch den Bergbau wurden ja unterirdisch massenhaft Tunnel gegraben. Die ziehen sich praktisch durchs ganze Land. Naja und da kann es jederzeit zu einem Einsturz kommen, die meisten Schächte siond ja längst stillgelegt. ...
                  Ja das ist schon schrecklich.
                  Besonders hier im Ruhrgebiet.
                  Die ganzen Wälder in der Nähe, in Parks oder so, dort MUSS man auf den befestigten Wegen bleiben. Anderseits droht höchste Einsturzgefahr. Also nichts mit Pilze sammeln, etc.

                  Nebenan war auch mal eine Zeche. Die halbe Siedlung ist derzeit mehr oder weniger bedroht im Boden zu versinken. Überall Hohlräume.
                  Ein paar Häuser neben an...hätten die dort nicht vor 2 Monaten einen Hohlraum drunter entdeckt, würde das Haus heute mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr stehen. Sie haben den Hohlraum noch rechtzeitig mit Beton gefüllt. Es haben sich auch schon Risse an den Mauern gebildet.
                  Unter unserem Haus haben sie Gottseidank nichts gefunden, aber bei den Nachbarn sind sie sogar noch auf Kohle gestoßen.
                  "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                  ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                  Kommentar


                  • #10
                    ihr regt euch wegen sachen auf, wegen einer lapialle..


                    es war nur stärke 4... also nicht die Welt aber in deutschland redet nun jede drüber. ist genauso wem in nen Dorf irgendwo nen Unfall ist 5 minuten Später ist jeder dort, auch wenn die 95jährige Oma angehumpelt kommt.

                    Man... wo anders bebt die Erde mit stärke 6-8... und da brechen gebäude zusammen. aber darüber gib es hier kein thread..

                    PS, von pro stufe ist das 10.000 fache an freiwerdene Energie

                    und Stufe 9 wird es nie geben, da kein gestein das aushält und vorher bricht ..

                    Kommentar


                    • #11
                      PS, von pro stufe ist das 10.000 fache an freiwerdene Energie
                      Stimmt nicht! Der Faktor beträgt nur 10!

                      Original geschrieben von Admiral Ross
                      ihr regt euch wegen sachen auf, wegen einer lapialle..

                      Du bist nicht anders, wenn du dich über uns aufregst.

                      es war nur stärke 4... also nicht die Welt aber in deutschland redet nun jede drüber. ist genauso wem in nen Dorf irgendwo nen Unfall ist 5 minuten Später ist jeder dort, auch wenn die 95jährige Oma angehumpelt kommt.
                      Es scheint aber so, dass sich viele hier dafür interessieren. Warum sollten sie dann nicht drüber reden?

                      Man... wo anders bebt die Erde mit stärke 6-8... und da brechen gebäude zusammen. aber darüber gib es hier kein thread..
                      (Warum öffnest du dann nicht einen?)
                      Davon sind wir in Deutschland aber nicht betroffen. Also können auch keine Erfahrungen ausgetauscht werden.


                      btw. Der Thread heißt "Katastrophentread". Also wird hier über Katastrophen geredet egal, wie groß und wie klein.
                      Der halbe Norden Deutschlands steht derzeit unter Wasser und eine Besserung der Lage ist noch nicht in Sicht.
                      Wer von euch ist eigentlich von diesem Hochwasser aktiv betroffen und wer hat sowas schonmal mit erlebt?
                      "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                      ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                      Kommentar


                      • #12
                        ajo...

                        ne Katastrophe...


                        also mir ist gestern eine Dose Cola umgefallen......das war fürchterlich.....Stell dir dann mal vor, wenn sie dazu noch voll gewesen wäre anstatt leer..



                        *oja ich kann es nicht lassen*

                        Kommentar


                        • #13
                          also mir ist gestern eine Dose Cola umgefallen......das war fürchterlich.....Stell dir dann mal vor, wenn sie dazu noch voll gewesen wäre anstatt leer..
                          Ich hoffe da war kein Teppich. Wenn die voll gewesen wäre...das wäre eine Katastrophe gewesen. Die Flecken kriegt man nämlich nicht so leicht bis gar nicht raus.

                          Aber da kannst du nicht kontern: Im Titel steht "Erdbebenthread". Deshalb wird hier über Erdbeben, egal ob groß oder klein geredet. Capiche?
                          "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                          ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                          Kommentar


                          • #14
                            Die größte Katastophe, die ich meines Erachtens miterlebt habe, war Wasser in unserem Keller Und dass das Wasser die ganzen Gullideckel hochgedrückt hat, weil' da so stark geregnet hat...das müsste so vor einem Jahr gewesen sein, mitte Juni!

                            Bei uns zu Hause bebt die Erde nur, wenn ich meine Anlage voll aufdrehe oder wenn ein LKW vor unserm Haus langfährt, sonst nicht! Na gut, ich leb ja auch in Sachsen-Anhalt!!!

                            @Admiral Ross: Es war ein Erdbeben Stärke 5 auf der Richterskala!
                            I'm the MasterOfMoon!

                            Coya anochta zab.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich arbeite in Düsseldorf. Aber vom beben habe ich im gegensatz zu meinen Kollegen nichts mitbekommen. War ja auch gerade mit der Nahrungsaufnahme beschäftigt.

                              Anno 92 hatte ich abends besuch gehabt. Darum standen des Nachts als die Erde bebte noch zwei Gläser direkt nebeneinander auf meinem Schreibtisch im Zimmer.
                              Und als es dann bebte, dachte ich...

                              "Welche Sau klingelt denn da?!?"


                              Jolan tru
                              Rhiannon
                              HOFFNUNG ist alles!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X