Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bird of Prey

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bird of Prey

    Da hier so wenig los is hab ich hier mal eine Frage:
    Wie lange sind die "Bird of Prey" eigentlich schon im Dienst der Klingonen?
    Und warum oder wofür müssen sie die Flügel senken/heben??
    "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

    No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
    -> die Seite ist echt sehenswert!!!

  • #2
    Das genaue Einsatzdatum des Bird-of-Preys ist mehr oder weniger unbekannt. Dennoch ist der Zeitraum ungefähr bestimmbar. Auf den ersten Bird-of-Prey traf man im Jahr 2285. Vermutlich wurde er 2280 das erste Mal eingesetzt.

    Die Flügel werden generell gehoben, wenn ein Bird-of-Prey landet. Die gesenkte Position stellt den Standard-Angriffsmodus dar. Ein Bird-of-Prey kann aber auch mit angehobenen Flügeln feuern, ist aber i.d.R. unüblich.

    Kommentar


    • #3
      Jo wie lange nun die BoP nun im Einsatz sind, weis ich nicht genau, ich denke der Admiral hat das schon gut erklärt, mehr weis ich auch nicht.

      Zu den Flügeln, nun da gibt es im ganzen drei stellungen:

      oben: Der BoP landet (zu sehen in ST 4)
      mittel: Standard Flugeinstellung mit möglichkeit zum feuern (zu sehen in TNG Folge 63 "Die alte Enterprise"/"Yesterday´s Enterprise")
      unten: Standardmäßiges angreifen (zu sehen in ST 3)
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        Und was für einen Sinn hat das genau??
        Wieso haben die ganze 3 Stellungen für die Flügel, wenn eine doch eigentlich auch reichen würde?

        Kommentar


        • #5
          Nun ja, eigentlich würden zwei ausreichen. Die angehobene Position ist ausschließlich für das Landen gedacht. Das vollgesenkte Position ist der Angriffsmodus. Warum man für den normalen Flug (mit Warp oder Impuls) die Flügel in eine Mittelposition stellt, ist mehr oder weniger unbekannt.

          Kommentar


          • #6
            Vielleicht hat das ähnliche Gründe weshalb auch die Voyager die Warpgondeln hebt wenn sie auf Warp geht?
            Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

            Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

            Kommentar


            • #7
              Ich vermute, die Landestellung ist dafür da, das die Flügel beim Landen nicht abbrechen
              Die Normalstellung ist für den Gleitflug ( auch in Atmosphären )
              Und die Angriffstellung hat einfach den Vorteil, das das Schiff schmaler ist und dadurch besser duch eine Armada feindlicher schiffe kommt ebenfalls ohne das die FLügel abbrechen.
              "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

              Kommentar


              • #8
                Is doch ganz einfach es sieht ästhetischer aus.
                Es wirkt gefährlicher.
                Genauso: wieso schminken sich Frauen= um besser auszusehen, oder???
                Nicht alles muss einen Grund haben, sogar unser Leben hat keinen bestimmten Grund.

                ...make the best of it...

                KTu
                ...make the best of it!

                http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke auch, das es so ist, wie Cpt. Proton geschrieben hat.
                  Aber bei der untersten Stellung kann es auch sein, dass der BoP dadurch ein kleineres Angriffsziel darstellt und somit schwieriger zu treffen ist.
                  Banana?


                  Zugriff verweigert
                  - Treffen der Generationen 2012
                  SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                  Kommentar


                  • #10
                    Nun, aber er ist sicher nicht kleiner, um durch eine Armada feindlicher Schiffe besser durchfliegen zu können. Er ist eigentlich auch nicht so viel kleiner. Er ist höher, und wenn er die Flügel in der Flugstellung hat, und sich zur Seite dreht, dann ist er am schmalsten. Also macht das auch nicht so viel Sinn. Aber ich denke, dass es nicht nur zum Abschrecken ist.

                    Kommentar


                    • #11
                      Vielleicht lassen sich die Disruptoren an den Flügel enden nicht soweit drehen das man mit waagrechter Flügel Stellung gezielt auf einen Punkt feuern kann.
                      Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                      Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                      Kommentar


                      • #12
                        Könnte auch sein, aber ich bin weiterhin der Meinung, die ich schon genannt habe. Was meint ihr, wie einfach es wäre ein Auto einzuparken, wenn man die Motorhaube hochklappen könnte.
                        "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

                        Kommentar


                        • #13
                          Damit meinte ich den ganzen Motorraum und nicht nur die Haube
                          "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X