Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was sind eure Wünsche für 2013 - das 50jährige Jubiläum?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was sind eure Wünsche für 2013 - das 50jährige Jubiläum?

    Egal was.

    Neue Ideen
    Special-Folge
    neuer Doctor (wer?)
    neuer Companion (wer?)
    Crossover mit Torchwood

    Was würdet Ihr euch wünschen?

  • #2
    Meine Wünsche:
    - Auftritte von Doctor 9 und 10
    - Rückkehr eines ernsteren, bedrohlicher wirkenden Masters (Patrick Stewart/Christopher Lee/Ben Kingsley/Liam Neeson/Gary Oldman/...)
    - Rettung von River Song aus dem Bibliothekscomputer
    - neuer Doctor, aber nur weil's ma wieder Zeit wär (am besten jemand bislang recht unbekanntes)

    Ein neuer Companion steht schon fest.

    Doctor Who und Torchwood sind eigtl. gar nich kompatibel, auch wenn TW aus DW hervorging. Die Settings sind grundverschieden und selbst Jacks Charakter unterscheidet sich etwas je nach Serie.

    Kommentar


    • #3
      Meine Wünsche wären:

      1) Jubiläums Folge mit Doctor 9, 10 und 11 und allen bisherigen Companions seit 2005 (Rose, Martha, Donna, Jack, Amy) und die Folge (gerne Zweiteiler) sollte auf dem Heimatplaneten der Weeping Angels spielen.

      2) Parallel zu Doctor 11, 12... sollte BBC bekanntgeben, dass die Folgen mit Doctor 1-8 neu verfilmt werden, aber halt etwas gestrafft und z.B. nur je eine Staffel mit 13 Folgen pro Doctor, so dass in 8 Jahren das ganze abgefrühstückt ist. Und dann bitte als ersten Doctor kein Opilein. Und zeigen, wie Doctor 1 die Tardis klaut.

      Die neue Companion sieht aus wie eine 15jährige.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
        2) Parallel zu Doctor 11, 12... sollte BBC bekanntgeben, dass die Folgen mit Doctor 1-8 neu verfilmt werden, aber halt etwas gestrafft und z.B. nur je eine Staffel mit 13 Folgen pro Doctor, so dass in 8 Jahren das ganze abgefrühstückt ist. Und dann bitte als ersten Doctor kein Opilein.
        Okay ... dem entnehme ich man soll hier Wünsche posten, egal ob irgendwie umsetzbar, oder totale Luftschlösser?

        Was ich mir wünschen würde fürs Jubiläumsjahr, aber auch sonst jedes andere Jahr, wäre ein weiterer Auftriff von Paul McGann als Doctor Nr. 8. Der ist mir über Film und Hörspiele einfach so ans Herz gewachsen, von ihm würd ich zu gerne noch was sehen.

        Ebenso würde ich mich freuen, wenn man in dem Jahr auch gleich den Abschied Steven Moffats von der Serie bekannt gibt, und Paul Cornell als neuen Showrunner enthüllt. Aber das sind wirklich nur Wunschträume. (und wo wir schon bei Wunschträumen sind: Der nächste Doctor wird gespielt von James Purefoy, und seine Companions sind eine olympische Judoka -- damit der Doctor nicht zum Actionhelden verkommt und das seine Begleitung machen lassen kann -- und eine außerirdische Intellektuelle a la Romana -- da man eh ständig auf der Erde ist, sollte zumindest ein Charakter ab und zu mal an "Fish out of Water"-Syndrome leiden )


        - Rückkehr eines ernsteren, bedrohlicher wirkenden Masters (Patrick Stewart/Christopher Lee/Ben Kingsley/Liam Neeson/Gary Oldman/...)
        Au ja. Wenn man den Master überhaupt zurückholt, dann bitte nur so! John Simm hat's mir echt verleidet, dabei mag ich den Schauspieler.
        Los, Zauberpony!
        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
          Was ich mir wünschen würde fürs Jubiläumsjahr, aber auch sonst jedes andere Jahr, wäre ein weiterer Auftriff von Paul McGann als Doctor Nr. 8. Der ist mir über Film und Hörspiele einfach so ans Herz gewachsen, von ihm würd ich zu gerne noch was sehen.
          Ich bin da relativ bescheiden und schließe mich diesem Wunsch an. Wenn man McGann in der neuen Serie eine richtig guten Auftritt als Doctor gibt, dann würde mir das schon als besonderes Bonbon ausreichen. Am besten auch mit vielen Verweisen auf die Hörspiele mit ihm.

          Ich würde mich aber auch auf einen Auftritt von Tom Baker, Peter Davison, Colin Baker, Sylvester McCoy, Christopher Eccelston und David Tennant freuen.
          "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
          Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

          Kommentar


          • #6
            Also ich sehe meinen Wunsch der Neuverfilmung von 1-8 nicht als unrealistisch an.

            Es wird heutzutage so viel neu verfilmt, warum also nicht das? Und mit den Möglichkeiten heutzutage kann man das auch besser hinbekommen.

            Ich möchte halt keine alten weisen Männer als Doctor. So bis zum Alter von Eccleston, das reicht. Jünger als Smith sollten sie übrigens auch nicht sein.

            Christopher Lee als Master würde mir sehr, sehr gefallen. Auch wenn ich John Simm klasse fand. Der hat wirklich den Master super gegeben.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
              Also ich sehe meinen Wunsch der Neuverfilmung von 1-8 nicht als unrealistisch an.

              Es wird heutzutage so viel neu verfilmt, warum also nicht das? Und mit den Möglichkeiten heutzutage kann man das auch besser hinbekommen.
              Ja, aber bei Doctor Who macht das doch überhaupt keinen Sinn. Wir haben schon mind. 11 Schauspieler, die mal den Doctor gespielt haben. Die Serie bietet die Möglichkeit auf unbestimmte Zeit einen Darstellerwechsel zu erklären.

              Warum sollte man jetzt plötzlich so tun als ob ein anderer Schauspieler den ersten/zweiten/dritte/vierten/fünften/sechsten/siebten/achten Doctor spielt? Was würde das bringen? Das wäre dann auch nur ein anderer Schauspieler, der seine Version des Doctors verkörpern würde oder er würde versuchen die Orginale zu imitieren.

              Zudem wird Doctor Who momentan "neu verfilmt" inklusive Remakes von klassischen Stories.

              Sollte die neue Serie irgendwann aufhören und man irgendwann nochmal einen Neustart wagen würde, dann könnte man vielleicht mal drüber nachdenken.

              Aber ich glaube es wäre schon irgendwie ziemlich krank, wenn man 50 Jahre Doctor Who dadurch zelebrieren würde, wenn man versucht die Darsteller der ersten 8 Doctoren durch Neuauflagen ins Abseits zu schieben weil man es heute "besser" machen könnte.
              "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
              Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

              Kommentar


              • #8
                Die alten Darsteller sind doch nicht vergessen.

                War doch bei V und nBSG auch nicht so.

                Aber DW würde es gut tun, nochmal alle 8 ersten Doctoren in der heutigen Zeit zu zeigen mit den Möglichkeiten, die sich heute bieten.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                  Die alten Darsteller sind doch nicht vergessen.
                  Wenn du zum 50 Jähriges Jubiläum die alten Doctoren durch neue Versionen ersetzen willst, weil du a) keine alten weisen Männer als Doctor haben willst und b) weil du meinst es machen zu müssen weil man es heute besser machen könnte, dann ist schon ein sehr komisches Signal und eine ziemliche Herabwürdigung der klassischen Serie.

                  Die neue Serie bietet doch schon eine moderne Version von Doctor Who dockt ohne Probleme an die alte Serie an und du möchtest jetzt gewollt einen Bruch? Warum? Weil die Effekte damals nicht so schick aussahen wie heute oder weil die alte Serie Geschichten beinhaltet, die man heute nicht mehr in einer neuen Fassung in der neuen Serie bringen könnte?

                  War doch bei V und nBSG auch nicht so.
                  Das ist aber gar nicht vergleichbar. Hätte man 2005 gesagt, dass Eccelston der neue 1. Doctor und alles vorher nie passiert wäre, dann hätten wir eine vergleichbare Situation. Du willst aber jetzt eine Neuverfilmung der Anfänge von Doctor Who damit die irgendwie optisch besser zu den neuen Folgen passen? Ich kann die Idee nicht nachvollziehen und ich finde sie auch äußerst unrealistisch und sorry, blödsinnig.

                  Aber DW würde es gut tun, nochmal alle 8 ersten Doctoren in der heutigen Zeit zu zeigen mit den Möglichkeiten, die sich heute bieten.
                  Wie gesagt: Warum würde das Doctor Who gut tun? Das macht doch überhaupt keinen Sinn.

                  Wie will man das überhaupt umsetzen, da jede Version des Doctors bisher zwangsläufig an den Schauspieler gekoppelt gewesen ist.

                  Wie gesagt: Von mir aus kannst du dir das wünschen, aber realistisch ist das nicht.
                  "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                  Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                  Kommentar


                  • #10
                    Warum einigt ihr euch nicht auf ein Special? Gab es das nicht schon mal, dass einer der Doktoren, ich meine, es war der erste, durch einen anderen Schauspieler ersetzt wurde?

                    Das gibt es ein 1 bis 8 Special von 90 Minuten mit modernen Tricks und neuen Schauspielern, die alte Serie bleibt unangetastet und alle sind glücklich.
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                    • #11
                      Das Problem bei der alten Serie ist, dass da viele Folgen gar nicht mehr existieren. Nur noch als Standbilder mit Sound.

                      Und nur weil etwas neu gemacht wird, wird das alte doch nicht vergessen, siehe
                      V
                      Charlies Angels
                      nBSG
                      Knight Rider
                      Batman
                      Dallas
                      ...

                      Und die heutige Generation kann doch mit den alten Schinken nichts mehr anfangen. Ich steh zwar auch auf 60er Jahre Stuff und schaue sogar 50er Jahre Stuff, aber Standbilder mit Sound sind mir dann doch zu stressig.

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Antwort auf die Frage, warum es gut wäre, hast Du allerdings noch nicht beantwortet, Bethany. Warum sollte man 8 Reboots mit 13 Folgen machen nur um die alten Doktoren nochmal aufzuwärmen? Dass man es heute optisch besser machen kann, darf der alleinige Grund nicht sein...

                        LG
                        Whyme
                        "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                        -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                          Das Problem bei der alten Serie ist, dass da viele Folgen gar nicht mehr existieren. Nur noch als Standbilder mit Sound.

                          Und nur weil etwas neu gemacht wird, wird das alte doch nicht vergessen, siehe
                          V
                          Charlies Angels
                          nBSG
                          Knight Rider
                          Batman
                          Dallas
                          ...

                          Und die heutige Generation kann doch mit den alten Schinken nichts mehr anfangen. Ich steh zwar auch auf 60er Jahre Stuff und schaue sogar 50er Jahre Stuff, aber Standbilder mit Sound sind mir dann doch zu stressig.
                          Ok, mein Punkt kommt nicht rüber. Lassen wir es einfach.

                          Die verlorenen Episoden existieren aber alle als Audios.
                          "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                          Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                          Kommentar


                          • #14
                            Wenn ich mir was wünschen darf, dann ein Crossover mit Star Trek

                            Das könnte auch einfach nur eine gut gemachte Animated Miniseries sein, 6 Folgen à 20 Minuten, am liebsten mit der TNG-Crew, bevor die auch noch alle zu alt werden und wegsterben. Es gibt ja diese Comics, da eine schöne Trickserie draus machen, wäre nett.

                            Sonst: Ein Special, bei dem mal wieder der Master als Gegner auftritt.

                            Kommentar


                            • #15
                              @ Skeletor:
                              Hier gehts um Wünsche fürs 50jährige Jubilee, nicht um Grundsatzdiskussionen.

                              Aber such dir ruhig was aus:
                              - ich finde Opi Doctoren total uncool und altbacken
                              - ich möchte keine Audiofolgen mit Standbildern (weil viele Folgen von 1-3 gar nicht mehr existieren)
                              - ich möchte sehen, wie der Doctor auf Gallifrey an seine Tardis kam
                              - ich möchte sehen, wie der Doctor das 1. Mal auf den Master traf und warum die so spinnefeind sind
                              - ich möchte einen Master, der nicht s/w böse ist
                              - ich möchte sehen, wie der Doctor Gallifrey und die Daleks verbannt ins NICHTS
                              - ich möchte mehr von Gallifrey sehen
                              - ich möchte keine s/w Folgen sehen von dieser Serie
                              - ich möchte jeden Übergang sehen, auch von 8 zu 9
                              - ich möchte keinen Ami Doctor und keinen Ami Master




                              Thema:
                              Hätte gerne auch eine Folge mit (neu gedrehten) Rückblenden, wo der Doctor erzählt, wie er die anderen Timelords und die Daleks ins Nichts verbannt hat. Das sollte auch gezeigt werden. Gerne ein Zweiteiler.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X