Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[03x11] "Utopia" / "Utopia"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [03x11] "Utopia" / "Utopia"

    Inhalt: Als die TARDIS in Cardiff der Gegenwart landet, versucht Captain Jack Harkness wieder mitzufliegen und verursacht so unabsichtlich eine Reiße ans eigentliche Ende des Universums. In dieser Zeit sind die überlebenden Menschen auf einem Planeten gestrandet und werden von einer zum Teil mutierten Zukunftsmenschenrasse bedroht. Der in die Jahre gekommene Professor Yana versucht darum ein Raketenraumschiff zu bauen um damit die letzten Menschen zum fabelösen Planeten Utopia zu bringen, welcher jenseits der Sterne und damit in Sicherheit liegen soll. Der Doctor erkennt jedoch zu spät, das es da noch mehr hinter Yana gibt, als es den Anschein hat.


    Episodeninfos:
    • Erstausstrahlung UK: 16.06.2007
    • Einschaltquoten UK: 7,2 Millionen entspricht 36,9% Marktanteil
    • Regie: Graeme Harper
    • Drehbuch: Russell T. Davies
    Angehängte Dateien
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    15.79%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    68.42%
    13
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    10.53%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    5.26%
    1
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Jack's back.
    Hach ich liebe die Szene, wo Jack und er ihre Ausprache haben. Wir erfahren endlich was wirklich passiert ist.

    Und auch sehr schön wo hier frühere Elemente wieder aufgegriffen werden. Es werden die losen Enden mit Jack zu Ende gebracht, aber auch fügen sich die Puzzelteile wie die Fob-Watch oder You Are Not Alone (YANA) zusammen. Und dann bringt man noch neue Elemente hinein für die nächsten Folgen

    Spoiler
    Utopia, The Sound Of Drums
    .

    Was interessant ist, dass man anscheinend die Regeneration steuern kann zumindest etwas.

    Ist nur schade, dass Professor Yana ist nun nicht mehr da, ich mochte ihn sehr. (wobei der Master No. Six auch nicht schlecht it )

    The Future Kind fand ich allerdings etwas langweilig. Aber man braucht ja irgendeine Bedrohung...

    5*****
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
      Was interessant ist, dass man anscheinend die Regeneration steuern kann zumindest etwas.
      Wobei das zumindest ab der (umstrittenen) Regeneration einer gewissen Timelady bekannt war.

      Ansonsten nette Folge, der man anmerkte, daß sie im Grunde nur dazu diente, einen gewissen Erznemesis der Doktors wieder einzuführen und einem Schauspieler mit "Sir" im Namen die Gelegenheit zu geben, jeden anderen locker an die Wand zu spielen.





      mfg
      Dalek
      "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
      -Konstantin Tsiolkovsky

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dalek Beitrag anzeigen
        Wobei das zumindest ab der (umstrittenen) Regeneration einer gewissen Timelady bekannt war.
        Ja gut, aber da war es eher das äußere, sie war ja dann nicht mal alt mal kräftiger mal kleiner etc. sie hat quasi nur die Maske geändert wohingegen der Master ja von einem alten schwächlichen Mann zu einem jungen, sprunghaften, starken Mann wurde um dem Doctor als wahrer Gegner entgegen zu treten.

        Und wie du schon sagst es ist umstritten
        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

        Kommentar


        • #5
          ich hatte ja gehofft für diese Folge hätten sie den Vorspann abgeändert und nen kleinen Jack an die Tardis gehängt ...
          war leider nicht so.

          Oh ich liebe diese Folge trotzdem. Ich liebe den ganzen Dreiteiler.

          Zitat von Oro
          Was interessant ist, dass man anscheinend die Regeneration steuern kann zumindest etwas.
          Und trotzdem hat es der Doktor noch nicht geschafft rothaarig zu werden.
          Los, Zauberpony!
          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Und trotzdem hat es der Doktor noch nicht geschafft rothaarig zu werden.
            Der Doctor hat in der Akademie ja auch nicht aufgepasst Da isser selber schuld, dass er das nicht kontrollieren kann *g* Zumindest die Time Ladies können sich übrigens konkrete Körper aussuchen

            Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
            "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Steffis leere Flasche Beitrag anzeigen
              Der Doctor hat in der Akademie ja auch nicht aufgepasst Da isser selber schuld, dass er das nicht kontrollieren kann *g* Zumindest die Time Ladies können sich übrigens konkrete Körper aussuchen
              hmm ... könnte er das theoretisch nicht auch? In "the Christmas Invasion" kann er sie ja auch einfach noch ne Hand nachwachsen lassen, solange noch genug Energie da ist.
              Also ein bisschen Potential für Veränderung direkt nach der Regeneration sollte schon immer da sein.
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                Also mir hat die Episode gefallen, gerade der Schluss mit der Regeneration des Masters war klasse. Die ganze Backstory mit Utopia war wirklich nur einen Hintergrundstory. Schön war das man die ganzen Anmerkungen aus den Vorepisodem von Face of Boo bis zur Uhr wie in Human Nature eingebaut hat.

                gebe 5 Sterne
                I don't need Drugs.
                Just give me Music...

                Kommentar


                • #9
                  Hey!

                  Eine Folge, die zunächst nicht überragend ist, sondern einfach nur eine ganz interessante Story erzählt über das Ende des Universums. Doch zum Ende hin wird es noch richtig interessant. Die Worte von dem Face of Boe machen endlich einen Sinn, der Doctor ist nicht allein. Man darf gespannt sein, was es mit diesem Master auf sich hat, und was er für Pläne verfolgt. Ebenso interessant ist die Fragestellung, wie der Doctor und Martha aus dem Schlamassel herauskommen wollen. Und die spannenste Frage ist, ob Jack mir weiterhin auf die Nerven geht, oder ob sich das mal ändert.
                  5 Sterne

                  Gruß,
                  Soran
                  Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                  Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                  Kommentar


                  • #10
                    ***** - 5 Sterne.


                    Ich kann vielleicht nicht so gut erkennen, was die Serie ausmacht (denn ich habe noch vergleichsweise wenig gesehen), aber ich erkenne eine gute Story.

                    Was mir dabei eingefallen ist:

                    Spoiler
                    Ist überhaupt klar, dass der alte Professor wirklich der Master ist, oder kann es vielleicht sein, dass er nur die Uhr mit der "Essenz" des Masters gefunden hat, wie er auch die Hand des Doctors gefunden hat?
                    Die beiden Regenerationen waren sich ja sehr ähnlich.


                    Ein Einwand gegen diese Überlegungen wäre (Spoiler für die nächsten Folgen):

                    Spoiler
                    1.) Dass der Master die Sache mit Utopia anscheinend schon geplant hatte.
                    2.) Dass der Master erwähnte, er sei von den Timelords als Waffe im Time War wiedergeholt worden.

                    1. kann man aber relativieren: Der Master hatte Zugang zum Planeten mit der Tardis und kann es daher später so manipuliert haben.


                    Amsonsten hätte man sich wünschen können, dass die Kosmologie, wenn man sie schon zum Hintergrund der Folge macht, etwas mehr angesprochen wird (z.B. irgendein außergewöhnlicher Effekt oder sowas). Aber das kann man nicht verlangen. Daher sehe ich das nicht als Minuspunkt an.
                    "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                    Kommentar


                    • #11
                      also ich bin begeisterter John simm fan seit ,,Life on mars'' und war mehr als glücklich ihn als MASTER zu sehen.

                      ich habe diese folge geliebt. das mit utopia an sich war mir fürs erste egal, da ich mich erstmal auf jacks comeback gefreut habe und diesen mysteriösen professor.

                      worüber ich sehr verägert bin bei der folge war und ist: John Barrowman (Jack) wurde im vorspann erwähnt und John Simm nicht. das wurmt mich jedes mal wieder ey xD

                      Kommentar


                      • #12
                        Tja, im Vorspann werden halt nur Hauptdarsteller und Darsteller der Kompagnons erwähnt.

                        Ich kenne zumindest nicht eine einzige Folge wo im Vorspann der Darsteller des Gegenspielers erwähnt würde...

                        Kommentar


                        • #13
                          naja hierbei handelt es sich ja nicht um einen einfachen gegenspieler hierbei handelt es ja um den ,,MASTER''

                          der ,,MASTER'' der seit genausovielen jahrzenten in der dw-serie existiert wie die daleks.

                          Kommentar


                          • #14
                            John Simm spielt in der Folge für 5 Minuten mit, warum soll der im Vorspann erwähnt werden?

                            In den letzten Folgen der vierten Staffel wird ja auch nicht Julian Bleach als Davros in den Vorspann gepackt. Ne also. Da haben nur Doktor und Companion was zu suchen.
                            Los, Zauberpony!
                            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                            Kommentar


                            • #15
                              weil er in den nächsten 2 folgen ebenfalls dabei ist ?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X