Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[07x00] "Sternenhimmel" / "The Doctor, the Widow and the Wardrobe"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    @Bethany Rhade: Ich glaube Du verwechselst die Folge gerade mit "The Empty Child" / "The Doctor dances" aus der erste Staffel

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

    Kommentar


    • #17
      Hmmm, ich für meinen Teil hatte den Eindruck, dass Moffatt als alter Who Fanboy einfach mal für sich Dinge verarbeitet hat.

      Ein Raumschiff nur aus Holz -> Screwdriver für die Füße = einfach nur lustig aber nicht wirklich orginell
      Der Doctor sucht die Tardis und wird zu einer einfachen Police Box gebracht. Ebenfalls lustig wenn auch nicht wirklich orginell.

      Kann mir im übrigen einer erklären wie er den Wiedereintritt und den Aufschlag in einem Raumanzug überlebt hat? Und wie schwimmt man bitte im leeren Raum? Das war einfach nur albern und in keinster Weise der Doctor.

      Ansonsten stand der Ausgang der Folge von Beginn an fest. Es gab zu Abwechslung mal keinen Bösewicht sondern einfach nur Leute die ihren Job machen und dabei auf alles andere schei**en. Naja hatten wir auch schon zur Genüge. Einzig das Ende war nice weil es mal zur Abwechslung nicht wirklich düster war.

      2 ** für die Folge und einen Bonus von 1 *

      Macht Summa summarum 3 ***

      Schwach für ein Special allerdings bin ich nach Waters of Mars auch verwöhnt.
      "Gott würfelt nicht!"
      -Albert Einstein

      Kommentar


      • #18
        Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
        @Bethany Rhade: Ich glaube Du verwechselst die Folge gerade mit "The Empty Child" / "The Doctor dances" aus der erste Staffel
        Stimmt, ich bin beim durcheinander schauen auch durcheinander gekommen.

        Also The Doctor, Widow and Wardrobe war ja mit diesen Kindern und den Holzfiguren. Trotzdem nicht so der Hit. Halt wie das mit den Atemmaskengör.

        Kommentar


        • #19
          Also ich bin leider sehr enttäuscht von dieser Folge. Einerseits kam nie Spannung auf und andererseits erinnerte die Story mit dem Wald, den lebenden Bäumen und mit der Prophezeiung einfach zu sehr an den Film Avatar. Auch war die Idee mit dem Geschenk, durch welches man in die andere Dimension wechselte bzw. den winterlichen Wald betrat, von der Filmreihe Narnia abgeschaut! Weiters fand ich Madge Arwell leider sehr nervend und auch Cyril Arwell fand ich nicht gut.
          Besser hingegen hat mir der Schluß gefallen, wo der Doctor dann auf Amy und Rory traff. Diese Szene war sehr schön, konnte aber leider die Folge nicht mehr retten.
          Ich vergebe nur einen Stern, leider.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #20
            Die Folge orientiert sich ganz bewusst und offen an Narnia. Schon der Originaltitel ist ja eine Anspielung auf "The Lion, the Witch and the Wardrobe". Nach Charles Dickens Weihnachtsgeschichte im Vorjahr hat Moffat hier also einen weiteren Klassiker doktorisiert.

            Kommentar


            • #21
              Der Doctor ist wirklich doof: Er stellt irgendwo ungesichert ein gefährliches Geschenk ab und lässt zu, dass ein kleiner Junge dahinter kommt und sich Gefahren aussetzt. Selbstredend steigt dann die ganze Familie nach und nach in den Karton.

              Zu allem Überfluss wird dann auch noch der Vater gerettet, der sich auch irgendwo im Karton aufhält. Für die Familie freut es mich, aber mich nervt diese Folge.

              Gefallen haben mir nur die letzten Minuten, als der Doctor wieder auf Amy und Rory trifft.

              Trotzdem nur 2 Sterne.

              Kommentar


              • #22
                Auch diesmal fand ich wieder den Großteil der Folge recht träge und handlungsmäßig zu sehr von anderen Filmen abgeschaut bzw. kopiert. Auch konnten die drei Darsteller dieses Handlungsteils nicht so wirklich in ihren Rollen überzeugen und das am Ende auch noch der Vater gerettet wird, das war ja wohl klar.
                Wenigstens war der Schluß sehr schön. Die Szene wo der Doctor vor Amys und Rorys Haustüre stand, war einfach wunderschön. Alleine schon der Umstand das er sich für den Besuch nach seinen vorgetäuschten Tod mal wieder zwei Jahre Zeit gelassen hat, war lustig. Aber auch der Dialog mit Amy war zum Brüllen.
                Amy: "Ich knuddel nicht zuerts!"
                Doctor: "Ich schon garnicht!"
                Diesmal gebe ich der Folge gute zwei Sterne, wegen dem gelungenen Schluß.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von ftde Beitrag anzeigen
                  Die Folge orientiert sich ganz bewusst und offen an Narnia. Schon der Originaltitel ist ja eine Anspielung auf "The Lion, the Witch and the Wardrobe". Nach Charles Dickens Weihnachtsgeschichte im Vorjahr hat Moffat hier also einen weiteren Klassiker doktorisiert.
                  Eben. Allein der Titel machte klar, in welche Richtung die Reise geht. Und deswegen sind die ganzen Narnia-Referenzen natürlich Absicht - vom verschneiten Wald, den redenden Bäumen, dem Löwen an der Wand bis zu der Tatsache, dass der Doktor den Professor (fast) wörtlich zitiert.

                  Und als Hommage an Narnia fand ich die Folge durchaus gelungen! (Eine Frage bleibt aber übrig: WIE hieß dieser Wald?)

                  Kommentar


                  • #24
                    Die Folge bekommt von mir 4 Sterne.

                    Diese Folge ist zwar nicht sonderlich spannend, aber den Teil mit den 3 Waldarbeitern sehr lustig. Dazu folgt in den letzten 10 Minuten ein emotionales Happy End. Irgendwie so passend zu Weihnachten.
                    Zuletzt geändert von _Atlanter_; 10.12.2017, 21:58.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X