Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[02x09] "Die Braut, vor der nichts graut" / "Something Borrowed"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [02x09] "Die Braut, vor der nichts graut" / "Something Borrowed"

    Inhalt:
    In der Nacht vor ihrer Hochzeit, wird Gwen von einem gestaltwechselnden, menschenfressenden Nostrovite gebissen, bevor es Jack schafft, es zu töten.
    Als Gwen dann am nächsten morgen aufwacht stellt sie zu ihrer Überraschung fest, das sie hoch schwanger ist. Trotz ihres unnatürlichen Zustandes bestimmt Gwen, dass sie ihre Hochzeit durchführen will. Aber das, was sie nicht weiß ist, dass der Nostrovite einen Freund hat und dieser ist fest entschlossen, sich das zu holen, was auch immer Gwen im Bauch hat.


    Episodeninfos:
    • Erstausstrahlung UK: 05.03.2008
    • Einschaltquoten UK: 2,4 Millionen entspricht 10.2% Marktanteil
    • Regie: Ashley Way
    • Drehbuch: Phil Ford

    Quelle
    Angehängte Dateien
    16
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    12.50%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    25.00%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    37.50%
    6
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    18.75%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    6.25%
    1
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Weird, abgedreht, lustig! 4 Sterne ist mir die Folge allemal wert.
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

    Kommentar


    • #3
      Von mir gibt's 'ne mittlere Wertung. Ich fand die Folge unterhaltsam, auch wenn einige Dinge nicht wirklich sinnig waren. Den falschen Jack hat mein Ehemann lustigerweise als erstes als falsch hingestellt heute bei uns.
      KILLJOYS MAKE SOME NOISE!
      Art Is The Weapon (Na Na Na) - My Chemical Romance

      Kommentar


      • #4
        Ich fand diese Folge zwar nicht überragend, aber doch sehr unterhaltsam. Eben eine Hochzeit wie sie sein sollte.

        Alle wichtigen Punkte die unbedingt zu einer guten Hochzeit gehören waren dabei:

        Spoiler
        => Auf "spreche jetzt oder schweige für immer" stürmt jemand in den Sall und ruft: "Stoppt die Hochzeit!
        => Die Braut ist wirklich überraschend von jemand anderem Schwanger.
        => Die Mutter der Braut wird von deren Freunden wüst beleidigt, da diese denken sie seine außerirdische.
        => Ein Gast wird brutal ermordet.
        => Wilde Schießereien mit dicken Waffen.
        => Alle Gäste bekommen heimlich Gedächtnislöschende Schlafmittel verabreicht.


        Die Eltern von Gwen und Rhys dürfen gerne öfters mal in der Serie auftauchen.

        Kommentar


        • #5
          Nachdem man mir das Unterforum hier aufgedrückt hat, hab ich ich auch mal wieder eine Torchwood-Folge geguckt und dieses Mal sogar in voller Länge( die "Sex-Alien"-Folge und die "Widmore testet illegale Medikamente"-Folge je zur Hälfte).

          Die Nostroviten-Mama war ein bisschen arg trashig und die Jungs von Torchwood machen für eine Elite-Alienjagdtruppe auch nicht unbedingt einen professionelle Eindruck (da müssen etwa erst zwei Magazine in das Oberalien gejagt werden, bis man auf die Idee kommt, auf ein schwereres Kaliber zu wechseln)- aber davon abgesehen fand ich die Folge sehr lustig und unterhaltsam.

          Und Gwen war als angehende Braut sehr süß. Etwas melodramatisch vielleicht, aber das waren vermutlich die Schwangerschaftshormone.

          Ich gebe 4 Sterne,

          ****
          I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
            Nachdem man mir das Unterforum hier aufgedrückt hat
            Hurra, wir haben endlich einen Mod.
            Ich glaube nicht das Du es bereuen wirst. Doctor Who Fans sind alle lieb und nett.
            Nur vor Torchwood-Fangirls, die Du darüber klagen hörst, das ihr ganzer Kaffee jetzt bei BBC gelandet ist, musst Du Dich in acht nehmen, falls Du irgendetwas schlechtes über Janto sagen willst.

            Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
            und die Jungs von Torchwood machen für eine Elite-Alienjagdtruppe auch nicht unbedingt einen professionelle Eindruck
            Torchwood und Professionell?
            Seit dem Ende von Torchwood 1 sind keine Profis mehr übrig.
            Das sind nur ein paar Leute die sich mühe geben, in ihrem spezialgebiet echt gut sind und von einem Mann geführt werden, der

            Spoiler
            bei einer übermächtigen Alienrasse hingeht, ihnen droht und den Krieg erklärt, und das ohne Waffen und ohne Plan...

            Torchwood versucht es zumindest und hat für ihr oft planloses Vorgehen erstaunlich viel Erfolg. Aber wie man in manchen Folgen sieht, halt nicht immer.

            Spoiler
            Zumindest ist in jeder Staffel mindestens eine Folge drin, wo der Erfolg massig ausbleibt...

            Kommentar


            • #7
              Die erste torchwoood folge die ich richtig schlecht fand irgendwie war das monster ganz schön dumm.

              Die idee ging noch aber na ja 1*

              Kommentar


              • #8
                Und wieder eine Folge mit meinem Leiblingsthema. Gwen, die anscheinend ne große Schwäche für Jack hat (ok, wer hat das nicht!) Hätte nicht gedacht das sie Rhys echt das Ja-Wort gibt. Hatte auf ne dramatische Szene, mit nem Rückzieher weil sie Jack will, gehofft. Als sie mit dem falschen Jack alleine war, wars ja mal wieder deutlich, diese Sehnsucht in ihren Augen... Und ich sitz dann immer vor der Flimmerkiste und denk: "Los jetzt, mach endlich!"

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Mrs.Hayes Beitrag anzeigen
                  Gwen, die anscheinend ne große Schwäche für Jack hat (ok, wer hat das nicht!)
                  Äh... ich, thank you very much. Und gibt sicherlich auch noch die eine oder andere Frau (und Mann), die ihm ebenfalls widerstehen kann

                  Zitat von Mrs.Hayes Beitrag anzeigen
                  Hätte nicht gedacht das sie Rhys echt das Ja-Wort gibt. Hatte auf ne dramatische Szene, mit nem Rückzieher weil sie Jack will, gehofft. Als sie mit dem falschen Jack alleine war, wars ja mal wieder deutlich, diese Sehnsucht in ihren Augen... Und ich sitz dann immer vor der Flimmerkiste und denk: "Los jetzt, mach endlich!"
                  Och nee, das meinst Du jetzt bitte nicht ernst, oder? Ich mein, sie hat Rhys echt nicht verdient und er tut mir wirklich leid, dass er sie an der Backe hat... aber das wäre ja wirklich noch das hinterletzte gewesen, vor allem nachdem was sie mit Rhys schon angestellt hat! (Also dass sie ihren Seitensprung gebeichtet und Rhys dann geretconned hat... ) Andererseits hätte sie sich meiner Meinung nach garantiert Jack an den Hals geworfen und die Hochzeit mit Rhys abgesagt, wenn sie nur eine Spur einer Chance gesehen hätte, dass Jack mal mit ihr ins Bett hüpfen würde...

                  Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                  "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Folge war sehr lustig, genau das richtige nach den doch recht düsteren letzten Episoden.
                    Zu oft darf man so was natürlich nicht machen, sonst wird die Serie zu trashig, aber als Auflockerung schon ok.

                    "Geh weg von ihr du hässliche Schlampe !" LOL !
                    Und die Kettensägennummer, köstlich.
                    Volle Punktzahl.

                    Die Folge kann man sich übrigens legal hier auf dem BBC chanel ansehen.
                    Leider habe ich den ersten Teil nicht finden können.
                    Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
                      Äh... ich, thank you very much. Und gibt sicherlich auch noch die eine oder andere Frau (und Mann), die ihm ebenfalls widerstehen kann


                      Och nee, das meinst Du jetzt bitte nicht ernst, oder? Ich mein, sie hat Rhys echt nicht verdient und er tut mir wirklich leid, dass er sie an der Backe hat... aber das wäre ja wirklich noch das hinterletzte gewesen, vor allem nachdem was sie mit Rhys schon angestellt hat! (Also dass sie ihren Seitensprung gebeichtet und Rhys dann geretconned hat... ) Andererseits hätte sie sich meiner Meinung nach garantiert Jack an den Hals geworfen und die Hochzeit mit Rhys abgesagt, wenn sie nur eine Spur einer Chance gesehen hätte, dass Jack mal mit ihr ins Bett hüpfen würde...

                      Nicht das du mich falsch verstehst, sie hätte weder Jack noch Rhys verdient. Mir gehts wohl eher um die Dramatik. Und wäre es zwischen ihr und Jack echt mal zu nem Kuss gekommen, hätte Rhys sie bestimmt verlassen. Und da Jack sie ja auch nicht wirklich will, steht sie dann ganz alleine da. Netter Gedanke, oder? Abgesehen davon würde ich Jack einfach gerne mal mit ner Frau knutschen sehen!

                      Kommentar


                      • #12
                        Von mir gibt es gute fünf Sterne für eine sehr spannende und teilweise recht lustig inszenierte Hochzeitsfolge.
                        Mich wundert ja nur das Rhys nach all dem was er schon mit Gwen durchgemacht hat, diese immer noch heiraten will.
                        Besonders gut hat mir der weibliche Alien gefallen bzw. ihre Verwandlungen und Versuche an ihr Kind ranzukommen.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar


                        • #13
                          Seltsam wie ihr hier alle auf Gwen rumhackt. Sie hat Rhys nicht verdient , sie hat Jack nicht verdient.... Ist doch klar warum sie Rhys geheiratet hat. Sie will Sicherheit in ihrem Privatleben bei ihrem nervenaufreibendem Job. Ja, und Jack würde sie auch gern mal wollen Vielleicht sehe ich das ja auch nur vollkommen falsch weil ich mich in ihr in meinen jungen Jahren wiedererkenne ...Von mir 5 Sterne für die Folge !!
                          Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                          Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                          Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von chiana Beitrag anzeigen
                            Seltsam wie ihr hier alle auf Gwen rumhackt.
                            Ich denke das kommt wohl daher das sie in einer langjährigen Beziehung ist und trotzdem mit anderen Männern rummacht bzw. schläft.
                            Meiner Meinung nach heiratet sie Rhys nur deswegen, weil sie nichts besseres findet.
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar


                            • #15
                              Nein, ich denke nicht, dass sie ihn heiratet, weol sie nichts besseres findet. Ich denke eher, sie ist hin un her gerissen zwischen ihrem alten, "normalen" Leben, zu dem auch Rhys gehört und dem neuen aufregenden bei Torchwood. Und ich glaube, dass auch Rhys eine gewisse Eifersucht auf ihr neues Leben verspürt - weswegen es ihm auch so viel bedeutete, wenn er ihr helfen konnte ("Fleisch" und jetzt kettensägenschwingend).

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X