Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek gegen Warhammer 40000

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek gegen Warhammer 40000

    Also hier sollte alles disqutiert werden was für und gegen ST und WH40k spricht und bitte keine Zusammen hänge zerflücken.

    Ich finde zum beispiel in ST das Friedliche diplomatische getuhe gegen andere absurd. Wenn mir einer sein RaumSchiff mit Vorgarten parkt dann hohle meine Wummens raus und schau was er dann macht.
    Des weiteren fehlt mir das Militärischegewicht in der Föderation.

  • #2
    Ich kenne eigendlich Warhammer 40000 gar nich so richtig! Kann mir mal jemand erklären was das eigendlich genau ist?

    www.SF3DFF.de / Mein Blog
    "Nich' lang schnacken – Bier in' Nacken“

    Kommentar


    • #3
      Kann mir mal jemand erklären, warum man zwei Sachen, die keinerlei Gemeinsamkeit haben und damit jeder Grundlage für einen Vergleich haben, krampfhaft mit einander vergleichen muss...?

      Whyme
      "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
      -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

      Kommentar


      • #4
        Whyme: die einzige passende Antwort darauf ist leider ein Einwörtler: Tradition

        Im Ernst, so lange es das Internet und seine brüder und Schwestern gibt, hat es auch solche Vergleiche gegeben und das lässt sich heutzutage auch nicht mehr einfach so abstellen. Das kommt immer wieder auf.
        Ganze Internet seiten leben nur davon, dass Leute gerne ihr Lieblingsfranchise mit anderen Vergleichen (zb Spacebattles.com, ein großes englischsprachiges Forum in dem es zu90% nur um solche vs-Diskussionen geht, st-vs-sw.com und umgekehrt, die Munition für ganze Flamewar-Feldzugserien durch andere Foren sammeln und vorbereitet bereitstellen).

        Kompetitivismus ist letztlich eine der Grundfesten menschlichen Charakters und solange es sich halbwegs friedlich auf das virtuelle Schädeleinschlagen bei vs.-Debatten beschränkt, ist das doch lobenswert. Im Fussballstadion vergisst man zB viel zu oft das Wörtchen virtuell und es endet mit Blut. Wie schade, welche Vergeudung.


        Und dann wäre da natürlich auch noch der Spaß.
        Einmal der Spaß über sein Lieblingsfranchise reden zu können.
        Dann vielleicht die Genugtuung, wenn man beweisen konnte, dass es doch besser als diese anderen Dinge, die da noch so existieren und ja völlig unwichtig sind, weil man sich selbst nie damit beschäftigt hat und auch der Spaß wenn man was neues lernen kann, neue Serien kennenlernt und wild drauf los spekulieren kann, was da denn jetzt vergleichbar ist und wie sich das umrechnen lässt.


        Sinnvoll oder nutzbringend sind diese Debatten natürlich nicht, aber schaden tun sie auch nicht wirklich. Ob man jetzt Enterprise und Neghvar vergleicht oder ein Schiff einer nicht in ST aufgetauchten Rasse nimmt, wo ist letztlich der Unterschied? Dem Fan bedeutet es eben etwas, der Nicht-fan schüttelt ein wenig befremdet den Kopf. Die Erde... dreht sich lustig weiter. Alles wird gut
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Sternengucker du hast es auf den Punkt gebracht.
          Deshalb habe ich diesen Tread eröffnet um einen anderen zu entlasten da es dort um irgend etwas anderes was nicht zum Thema passte geschrieben wurde. Aber aus disqutiert werden musste.

          Nun Mr. Ronsfield Warhammer 40k ist ein Tabletop spiel mit einem sehr grossen Hintergrund. Der auch noch sehr düster und Brutal ist.
          In diesem Hintergrund steht der Krieg oder mehr der Kampf im vordergrund.
          Es kommen heufig Epische Kampfe vor, die auf dramatischer weise meistens enden.

          Kommentar


          • #6
            Ihr könnt es ruhig aussprechen das es wegen meiner flamerei ist!

            Und übrigens wir können natürlich hier auch SW und co reinbrigen!
            Mit dem lesen dieser Signatur haben sie grade einen TOKIO-HOTEL-FAN getötet.
            Bitte helfen sie bei dieser kleinen Aktion "Saubere Welt" mit und Lesen sie diese Signatur nocheinmal!


            "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen."

            Kommentar


            • #7
              Das Thema ist ziemlich untinteressant. Bei: 'Welche Flotte...?' oder 'Welche Armee...?' kann ich's noch halbwegs verstehen. Aber jetzt gleich Universen gegeneinander antreten zu lassen find ich echt ätzend. So langsam übertreiben wir's hier. Es wird sowieso wieder im Streit enden...bis noch einer weint

              EDIT: Und auf's Thema bezogen: Warhammer 40k gewinnt...Die machen diese Jungs in Schlafanzügen locker fertich...(Öhm, dass jetzt bitte nicht provozierend betrachten)
              Ich hab' nur einen Wachtmeister getrunken, Herr Jägermeister!
              Scheiss auf Achterbahn, ich mach den Looping im Benz

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Mugen
                Ihr könnt es ruhig aussprechen das es wegen meiner flamerei ist!

                Und übrigens wir können natürlich hier auch SW und co reinbrigen!
                Dann können wir gleich im anderen Thread weitermachen...

                Kommentar


                • #9
                  Hä! wie meinen versteh ich jetzt nicht hat doch keinen zusammenhang?
                  Mit dem lesen dieser Signatur haben sie grade einen TOKIO-HOTEL-FAN getötet.
                  Bitte helfen sie bei dieser kleinen Aktion "Saubere Welt" mit und Lesen sie diese Signatur nocheinmal!


                  "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen."

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Mugen
                    Hä! wie meinen versteh ich jetzt nicht hat doch keinen zusammenhang?
                    Naja, wenn wir hier noch SW & CO mit reinbringen sind wir wieder in der Ausgangssituation des anderen Threads. Weil ja wieder alles vermischt wird. Verstehst?

                    Kommentar


                    • #11
                      Den Thread habe ich aufgemacht um nicht relevante dinge aus den anderen Threads zu disqutieren.

                      Kommentar


                      • #12
                        Also Leute ich finde auch das Star Trek und Warhammer eigentlich nicht vergelichbar sind aber trotzdem würde ich sagen das Warhammer das siegende Universum wäre, weil dieses wie schon vorher angemerkt das Kämpferische von beiden sit. Wenn mans genau sieht sind die Star Trek Leute Weicheier wenns um Kämpfen geht. (außer vielleicht die Klingonen ^^ ) Im Warhammer Universum beruht alles auf dem Kampf es sind meisten wirkliche Massenschlachten vom epischen Außmaßen. Die Star Trek Welten würde wahrscheinlich nicht mal genug Bodentruppen oder Schiffe zusammen bekommen um eine Flotte aus der Imperialen Garde, dem Chaostruppen, den Eldar, Darkeldar, den Tau, den Necros (Die Rasse die ich selbst spiele), den Space Marines (meine Lieblinge) und allen anderen Rassen aus dem Warhammer 40k Universum entgegen zu tretten. Außerdem sind diese rassen was das vernichten von Gegner an gehts ehr effizient und erfahren was man von der Föderation zum Beispiel nicht sagen kann. Die können auf ihre Weise sich auch gut kämpfen aber nicht so das Sie gegen zum Beispiel die Space Marines oder Necros was ausrichten könnten.


                        Das is meine Meinung ^^ (Wollte mal was schreiben damit was ins Rollen kommt ;-) )

                        MfG Sith_Lord

                        Kommentar


                        • #13
                          Sieger: WH40k. Fragen? Keine? Gut so.

                          Gegen die Rassen von 40k sind die von ST (und SW) nur kleine Fische. Und nicht mal die Cardassianer oder die Jem'Hadar sind derart rücksichtslos und brutal wie die Inquisition der Menschheit oder gar die Dark Eldar.
                          Mal davon abgesehen macht allein die Vorstellung wenig Sinn, da die Universen, anders als ST und SW wirklich zuuuuu weit auseinanderdriften.

                          Kommentar


                          • #14
                            Endlich Leute dies verstanden haben! Ich gehe sogar so weit das Borg nichts bringen gegen Necrons da selbst die schiffe sich selbst reparieren und ein Kubus mit 4-5 Was-weiß-ich-für-welche-Phaser da nutzlos sind!

                            Und Tyraniden sind ja nun weit aus fieser als spezies 7482 oder Y. Vong!

                            En Imperatorschlachtschiff hat auch eine gewisse regenerationsrate vorallem wenn ein Mashinengeist in einer Nanomaschine steckt sowie mehr Strucktur, Bewaffnung,Jüäger und eine eifgene Fabrikationsanlage!!
                            Mit dem lesen dieser Signatur haben sie grade einen TOKIO-HOTEL-FAN getötet.
                            Bitte helfen sie bei dieser kleinen Aktion "Saubere Welt" mit und Lesen sie diese Signatur nocheinmal!


                            "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen."

                            Kommentar


                            • #15
                              Nun, das eine Universum ist im 23-24 Jahrhundert, das andere irgendwo im im Jahre 40.000 nach Christi. Es wäre bemitleidenswert für das Warhammer 40K-Universum, wenn es auf dem militärischen Gebiet gegenüber der Sternenföderation nicht ein kleines bisschen technisch überlegen wäre.

                              Was das Planeteneinäschern anbelangt, das kann jedes Grossmachtsvolk in Star Trek und in WH40K. Es kommt aber dann einfach darauf an, wie kriegerisch gewillt eine Seite ist und wie verbissen der Angegriffene (in diesem Falle garantiert das ST-Universum) sich verteidigt.

                              Es gibt aber hintergrunds-bezogene Schwierigkeiten und Unterschiede, die dem WH40K-Universum den Sieg überhaupt nicht leicht machen.

                              In ST ist Warp ein Begriff für Überlichtgeschwindigkeit, und man hat keinerlei grössere Probleme damit.

                              In WH40K ist der Warp ein anderer Begriff für eine Höllendimension, wo Monsterdämonen und fiese Aliengeister warten, und wo jedes Schiff mit absolut umständlichsten und intensivsten Schutzmassnahmen hindurchreisen muss, und noch gleichzeitig irgendwelchen Strömen und Fluten wie bei der archaischen Seefahrt ausgesetzt sind, was die Chance drastisch mindert, dass ein Schiff überhaupt seinen Zielort erreicht. Ausserdem braucht es irgendwelche Telepathen mit überirdischen mentalen Navigationsfähigkeiten, um sich durch den Warpraum hindurch zu navigieren, welcher ausserdem noch jederzeit der Gefahr ausgesetzt ist, von einer bösartigen Entität besessen zu werden und dann zu einem Monster zu mutieren, welches die Schiffsbesatzung abschlachtet.

                              Nur schon also die Reise-Möglichkeit favorisiert ST als das Universum, welches seinen innewohnenden Völkern am effektivsten Truppen zu seinen entlegenen Welten schicken könnte. Man muss sich nicht mit Dämonenwesen aus der Hölle herumschlagen, und man ist generell in ein paar Tagen am Zielort, schlimmstenfalls ein paar Wochen.

                              In WH40K kann es aber passieren, dass je nach Lage die Flotte entweder gar nie oder erst in mehreren hundert Jahren am Zielort eintrifft, sobald sie im Warpraum sind. Die Weltraumfahrt dort ist einfach zu unberechenbar und schlichtwegs auf Glück angewiesen.
                              Zuletzt geändert von Makaan; 19.04.2006, 16:48.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X