Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

District 9

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • District 9

    hi,

    also bin mir nicht genau sicher wo man es reinschreiben sollte, geht sehr wahrscheinlich um einen SciFi-film da die seite Sony Pictures gehört, hat aber nicht wirklich was mit dem film zutun .. ist auf jeden fall ne sehr geile marketing idee..

    also schauts euch an und postet mal ein paar meinungen/gedanken dazu

    --> Multi-National United oder MNU Spreads Lies oder http://www.d-9.com/

    ich find sowas klasse und versuche mehr darüber in erfahrung zu bringen ^^
    159
    ****** einer der besten SciFi-Filme aller Zeiten!
    19.50%
    31
    ***** sehr guter Film - hat alles, was SciFi ausmacht!
    44.65%
    71
    **** guter Film mit unterhaltsamer Story!
    17.61%
    28
    *** vollkommen durchschnittlicher Film!
    8.81%
    14
    ** relativ schwacher Film - nicht weiter erwähnenswert!
    5.03%
    8
    * einer der schlechtesten SciFi-Filme aller Zeiten!!
    4.40%
    7
    DVDs/Comics/Games
    Warhammer 40k Bücher Unterstützt mich

  • #2
    oh, ich wollte eigentlich einen eigenen thread zu diesem thema eröffnen..aber da du das schon gemacht hast, schreibe ich mal hier rein ich finde das konzept richtig gut, obwohl ich noch nicht wirklich dahinter gekommen bin, worauf die ganze geschichte zulaufen soll..du meinst wirklich, dass das sozusagen das vorspiel zu nem film sein soll?

    jedenfalls geht es um ein raumschiff, welches in südafrika abgestürzt ist..die aliens werden in einem gebiet, welches district 9 getauft wurde, durch die MNU (Multi National United) festgehalten und durch ihre sicherheitskräfte strengstens überwacht..ihnen werden alle möglichen rechte vorenthalten und sie werden dazu gezwungen, durch niedere arbeiten produktive mitglieder der gesellschaft zu sein..die MNU propagiert ein friedliches und produktives miteinander, obwohl, wenn man sich erst einmal reingelesen hat, klar wird, dass die non-humans im prinzip als sklaven gehalten werden, während die MNU die technologien ihres raumschiffes ausschlachtet..

    die seite MNU Spreads Lies soll ein blog eines dieser non-humans sein, welcher sich selbst george nennt und uns menschen außerhalb von district 9 klar machen will, dass wir der MNU-propaganda nicht trauen sollen und unter was für menschenverachtenden verhältnissen die aliens dort leben müssen..

    ich finde die idee echt intressant, die aufmachung genial und falls daraus ein film gemacht werden soll, werde ich ihn mir auf jeden fall anschauen



    Edit -> du hast recht, es soll wirklich ein film werden! hier hab ich schon mal den trailer: http://millus.kulando.de/post/2008/0...neill-blomkamp

    Sieht wirklich intressant aus..also ich freu mich auf jeden fall schon drauf und werde die geschichte weiter verfolgen
    Zuletzt geändert von EternalSilence; 05.03.2009, 01:32.
    "They broke seven of your transverse ribs and fractured your clavicle!"
    "Ah, but I got off several cutting remarks which no doubt did serious damage to their egos."

    Kommentar


    • #3
      Cool, ich bin jetzt schon der dritte User, der einen Thread zum Film eröffnen wollte. Aber ich ändere meinen Beitrag jetzt nicht mehr ab. Das schaffe ich zeitlich gar nicht mehr. Also auf ein Neues:

      Was ihr da oben habt ist übrigens nicht der Trailer, sondern der dem Film zu Grunde liegende Kurzfilm.

      Ok, nachdem nun endlich der erste Trailer erschienen ist, werde ich zu District 9 auch mal einen Thread eröffnen. (Edit: dachte ich zu diesem Zeitpunkt noch*g*)
      Vor ein paar Jahren hat Neill Blomkamp mit dem Kurzfilm Alive in Joburg sein Regiedebüt gegeben.
      Durch den Film wurde Peter Jackson auf ihn aufmerksam und wollte ihn unbedingt als Regisseur für die geplante Halo Verfilmung haben. Aus Halo wurde (bislang) nichts, aber die beiden wollten weiterhin ein gemeinsames Projekt angehen.
      Also wurde die Grundidee von Alive in Joburg einfach auf einen Kinofilm übertragen und es entstand District 9.
      Da sicher noch nicht alle von diesem oder Alive in Joburg gehört haben, mal gleich den Trailer, bevor wir zum Inhalt kommen. So wirkt es vermutlich besser:

      District 9

      Während die Gefahr in Filmen wie Independence Day oder Alien von ausserirdischen Bewohnern ausging, werden es im kommenden Sci/Fi-Thriller District 9 die Menschen sein, die für den fremden Besucher aus dem Weltall eine Bedrohung darstellen.
      Inszeniert wurde das Werk von dem noch sehr jungen Regisseur Neill Blomkamp, der auch das Drehbuch beisteuerte. Im Film wird es um ein auf der Erde gelandetes Ufo gehen. Das Probem der Crew an Bord? Die Anwesenheit der Aliens wird von den Erdbewohnern nicht akzeptiert. Sie werden von der Regierung festgehalten. Wieso? Weil sie dem Menschen von fremden Waffen erzählen sollen...
      Quelle: Blairwitch. de
      Wie schon in Alive in Joburg eine etwas andere Art, wie der gebürtige Südafrikaner Blomkamp die Themen Fremdenfeindlichkeit und Rassenhass angeht. Ich persönlich finde die Idee klasse.

      Der Trailer macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Auch die Übernahme des Dokustils hat mir spontan gefallen. Um nicht zu sagen, so passend wie hier, erschien er mir bisher selten (gut, in Alive in Joburg vielleicht^^). Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf den Film und werde ihn mir wohl nicht im Kino entgehen lassen.


      Edit: Für alle die Interesse haben, hier noch einmal Alive in Joburg, lohnt sich wirklich.

      Es wäre schön, wenn einer der hier herumwuselnd...der für dieses Unterforum zuständigen Moderatoren den Thread Titel anpassen könnte, danke.
      Angehängte Dateien
      Zuletzt geändert von Tordal; 17.06.2009, 20:01.
      "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
      "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
      Norman Mailer

      Kommentar


      • #4
        Neuer Trailer/Teaser für District 9

        YouTube - Level 5 alert! Non-Humans Have Escaped District 9
        "The Evil Overlord Handbook" Rule # 46
        If any of my advisors ever says to me "My lord, he is but one man, and what can one man possibly do?" I will reply "This.", and then shoot him.

        Kommentar


        • #5
          Geiler Trailer.
          Den Film werde ich mir mit Sicherheit angucken.
          Die Nummer die man dort anrufen soll, 866-666-6001, die ist ja seeeehr einprägsam.
          "I've always found a fully deployed battle group to be the most effective negotiator."
          Admiral Constanza Stark
          High Guard Chief-of-Staff
          CY 9758

          Kommentar


          • #6
            Zitat von stnoob Beitrag anzeigen
            Das ist in dem Sinne kein richtiger Trailer, sondern ein Teil der Viralmarketing Kampagne zum Film. Wie z.B. auch dieser Clip hier und 2 der von mir oben geposteten Bilder.
            Bei Interesse einfach mal bei youtube nachschauen.
            In den USA hat diese momentan recht interessante Formen angenommen.

            Der Film hat aufgrund übrigens der Verschiebung des Kinostarts vom "The Stepfather" Remake seinen Starttermin bei uns am 22. Oktober erhalten.
            "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
            "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
            Norman Mailer

            Kommentar


            • #7
              Toller Trailer und Superthema in Bezug darauf wie "Menschen"rechte auf Aliens anwendbar sind. Freue mich wirklich schon auf den Film und werde ihn sicherlich im Kino ansehen.

              Hier nochmal der Link zum Trailer

              District 9 - Trailer
              http://zurueckgespult.blogspot.com/

              Kommentar


              • #8
                Neuer Trailer mit neuen Szenen ... ich sag nur Transformers

                YouTube - District 9-Trailer
                "The Evil Overlord Handbook" Rule # 46
                If any of my advisors ever says to me "My lord, he is but one man, and what can one man possibly do?" I will reply "This.", and then shoot him.

                Kommentar


                • #9
                  Wow, nicht schlecht. Ich freue mich auf einen hoffentlich ernsten SF-Film der trotzdem auch ein paar gute Actioneinlagen hat.

                  Erinnert mich ein bißchen an diese Serie aus den 80'ern mit dem Alienpolizisten, mir fällt jetzt bloß gerade der Name nicht ein.
                  Time... lines??? Time is not made out of lines, it is made out of circles. That is wy Clocks are round

                  Kommentar


                  • #10
                    Alien Nation, was übrigens ein Reboot bekommen wird, wie BSG.
                    "The Evil Overlord Handbook" Rule # 46
                    If any of my advisors ever says to me "My lord, he is but one man, and what can one man possibly do?" I will reply "This.", and then shoot him.

                    Kommentar


                    • #11
                      habe mir mal all die D9 Trailer und clips angeschaut,irgendwie kapier ich nicht was mit den Aliens jetzt Sache ist...?

                      Die sind gestrandet?...ohne Heimat?Brauchen Wasser,Strom haben aber riesige Raumschiffe?...und werden in den Slums von Südafrika gejagt?...

                      etwas verwirrend finde ich

                      Die einzige Szene die ich recht flott fand war diese Antischwerkraft Attacke mit dem Lastwagen...erinnert mich irgendwie an HL²
                      "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
                        habe mir mal all die D9 Trailer und clips angeschaut,irgendwie kapier ich nicht was mit den Aliens jetzt Sache ist...?

                        Die sind gestrandet?...ohne Heimat?Brauchen Wasser,Strom haben aber riesige Raumschiffe?...und werden in den Slums von Südafrika gejagt?...

                        etwas verwirrend finde ich
                        Was ist daran verwirrend? Die sind von ihrem Heimatplaneten (auf dem sie versklavt wurden) geflohen und mussten auf der Erde notlanden.
                        Anstatt zu helfen, werden sie von den Südafrikanern, die sich von der aus unserer Sicht überlegenen Technik eigene Vorteile erhoffen, in Slums gepackt und als minderwertig behandelt.
                        Den Außerirdischen sind bei der Flucht die Energiereserven ausgegangen. Weshalb sie sich Hilfe erhofften, um mit ihren Schiffen weiter fliegen zu können.
                        Stattdessen kommen sie vom Regen in die Traufe.

                        Ich persönlich finde diese Allegorie auf Rassismus und die Apartheid in Südafrika ziemlich klasse.
                        "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                        "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                        Norman Mailer

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
                          Was ist daran verwirrend? Die sind von ihrem Heimatplaneten (auf dem sie versklavt wurden) geflohen und mussten auf der Erde notlanden.
                          Anstatt zu helfen, werden sie von den Südafrikanern, die sich von der aus unserer Sicht überlegenen Technik eigene Vorteile erhoffen, in Slums gepackt und als minderwertig behandelt.
                          Den Außerirdischen sind bei der Flucht die Energiereserven ausgegangen. Weshalb sie sich Hilfe erhofften, um mit ihren Schiffen weiter fliegen zu können.
                          Stattdessen kommen sie vom Regen in die Traufe.

                          Ich persönlich finde diese Allegorie auf Rassismus und die Apartheid in Südafrika ziemlich klasse.

                          Verwirrend daran ist,das eine Landung eines solch großen Schiffes von der Welt unbemerkt bleiben würde und das sich sonst niemand von den anderen nationen darum schert was denn die ausgewanderten Holländer da unten mit den Aliens und deren technologie treiben...ein solches Szenario würde mindestens Heerscharen von Biologen,Anthropologen und anderen Wissenschaftlern anziehen und Südafrika ist sicherlich keines der Länder das sich den "zugang" der öffentlichkeit auf internationaler ebene verbitten kann
                          .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
                            Was ist daran verwirrend? Die sind von ihrem Heimatplaneten (auf dem sie versklavt wurden) geflohen und mussten auf der Erde notlanden.
                            ...
                            Ich persönlich finde diese Allegorie auf Rassismus und die Apartheid in Südafrika ziemlich klasse.
                            Hört sich wirklich sehr nach Alien Nation an.

                            http://de.wikipedia.org/wiki/Alien_Nation_(Fernsehserie)

                            Die Apartheid in Südafrika ist natürlich inzwischen Geschichte, aber es spricht leider einiges dafür, dass sich etwas ähnliches immer wieder ereignen kann.
                            Zuletzt geändert von Anson Argyris; 12.07.2009, 13:01.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                              Verwirrend daran ist,das eine Landung eines solch großen Schiffes von der Welt unbemerkt bleiben würde und das sich sonst niemand von den anderen nationen darum schert was denn die ausgewanderten Holländer da unten mit den Aliens und deren technologie treiben...ein solches Szenario würde mindestens Heerscharen von Biologen,Anthropologen und anderen Wissenschaftlern anziehen und Südafrika ist sicherlich keines der Länder das sich den "zugang" der öffentlichkeit auf internationaler ebene verbitten kann
                              Ich kenne die Story des kommenden Films nicht gut genug um zu wissen, ob und wie die anderen Nationen reagieren. Darauf ging man ja in den Trailern noch nicht ein.
                              Also kann ich dazu nichts sagen.

                              Punkt 2 ist das der Film 1990, also zu Zeiten des Apartheid Regimes (kurz vor dessen Ende) in Südafrika spielt und da gab es auf internationaler Bühne niemanden, der sich einfach mal so in die Belange der Staatsführung einmischte.

                              Zudem macht man sich laut diesen Zeilen der englischen Wiki-Seite zum Film international durchaus seine Gedanken zum weiteren Handeln:

                              "The creatures were set up in a makeshift home in South Africa's District 9 as the world's nations argued over what to do with them. Now, patience over the alien situation has run out. Control over the aliens has been contracted out to Multi-National United (MNU), a private company uninterested in the aliens' welfare - they will receive tremendous profits if they can make the aliens' advanced weaponry work."
                              Wenn man die Aliens tatsächlich als uninteressant einstuft (speziell im technischen Sinne), freut man sich sogar ganz sicher, dass die Südafrikaner auf den Kosten sitzen bleiben und man davon unbeheligt bleibt. Bis man halt entschieden hat, wie weiter zu verfahren ist.
                              Diese Aufgabe hat demnach dann MNU übernommen und die halten sowohl Berichte und Informationen über die Lebensbedingungen der Außerirdischen, wie auch über doch noch entdeckte, uns überlegene Technik zurück, Profitgier halt.

                              Aber ehrlich gesagt würde ich da einfach mal den Film abwarten. Danach kann man sicher ein wenig besser diskutieren und argumentieren.


                              Zitat von Anson Argyris Beitrag anzeigen
                              Hört sich wirklich sehr nach Alien Nation an.
                              Sehe ich auch so, aber das soll mich nicht weiter stören. Die Thematik und die spezielle Herangehensweise bringen das halt mit sich und das Neill Bloomkamp als gebürtigen Südafrikaner (1979 in Johannesburg geboren), das Thema am Herzen liegt, ist auch verständlich.
                              Wie ja auch schon der dem Film zu Grunde liegende Kurzfilm gezeigt hat.
                              Zuletzt geändert von Tordal; 13.07.2009, 10:23.
                              "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                              "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                              Norman Mailer

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X