Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ex Machina (2015)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ex Machina (2015)

    Roboter-Filme scheinen nächstes Jahr wieder groß in Mode zu sein und der, den Trailern nach zu urteilen, bessere, dürfte Ex Machina werden. Zu Blomkamps Chappie sage ich mal lieber nichts, auch wenn er vermutlich seine Zuschauer finden wird.

    Ein junger Programmierer soll einen Turing-Test mit einer neuen AI durchführen.



    Regie/Drehbuch: Alex Garland
    Darsteller: Oscar Isaac, Domhnall Gleeson, Alicia Vikander
    Kinostart: 23. April
    if in doubt, throw the first punch

  • #2
    Der Film ist schon seit längerem auf meiner Must See Liste des folgenden Jahres. Der Trailer macht definitiv Lust auf mehr und ich hoffe auf einen SciFi Film mit etwas Anspruch.

    Kommentar


    • #3
      Ich habe mir gerade den Trailer angeschaut, er sieht "optisch" nicht schlecht aus, ist aber ziemlich nichtssagend!
      Um was geht es denn in dem Film genau, möchte der Roboter "menschlichkeit" erlangen?

      Der letzte Roboter Film der mich so richtig gefesselt hat war "Der 200 Jahre Mann", denn da ging es ja um sowas, der Robotter Andrew wurde anfangs nur als Haushaltsgerät angeschafft und wurde im laufe des Films immer menschlicher!

      Kommentar


      • #4
        Es geht wohl eher darum, ob der Roboter nicht schon lange "menschlich" ist und welche Konsequenzen sich daraus dann ergeben. Im Film dürfte es unter anderem darum gehen, was man mit diesem Roboter macht, wenn das nächste und bessere Modell da ist. Ansonsten wird in diesem Trailer die Möglichkeit angesprochen, dass die Roboter Menschen irgendwann als Affen ansehen könnten, die man nicht mehr braucht.
        if in doubt, throw the first punch

        Kommentar


        • #5
          Naja der Film könnte wirklich ganz interessant sein und ansehen werde ich ihn mir definitiv auch, ich weis nur nicht ob ich ihn mir unbedingt im Kino ansehe oder ob er mir auf DVD dann auch genügt!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
            Der letzte Roboter Film der mich so richtig gefesselt hat war "Der 200 Jahre Mann", denn da ging es ja um sowas, der Robotter Andrew wurde anfangs nur als Haushaltsgerät angeschafft und wurde im laufe des Films immer menschlicher!
            Könntst ein Blick auf den Film "Auotmata" werfen, welcher auch das Thema behandelt.
            https://www.youtube.com/watch?v=3Yfy2I2R5-g

            Kommentar


            • #7
              Neuer Trailer

              Kommentar


              • #8
                So wirklich überzeugen konnte mich der Trailer noch nicht, ich bin mir noch nicht ganz sicher ob der Film auch einen Kinobesuch wert ist.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #9
                  Der KI-Teil sieht interessant aus, aber den Horrorelementen stehe ich eher skeptisch gegenüber; gute SciFi-Horrorfilme findet man die letzten Jahre selten.
                  I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                  Kommentar


                  • #10
                    @KennerderEpisoden:

                    Horror hab ich da jetzt nich gesehen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Creator83
                      Horror hab ich da jetzt nich gesehen.
                      Ein Gang, in dem plötzlich die Lichter erlöschen, beklemmende Hintergrundmusik, von den Machern von "28 Days Later", ein blutiger Spiegel, ein langgezogener Schrei, ein schwarzer Bildschirm- das letzte Drittel des Trailers deutet durchaus eine starke Horrorkomponente an.
                      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich würde das eher als Thriller bezeichnen. Aber möglicherweise liegt der Film im Überschneidungsbereich von Thriller und Horror.

                        Kommentar


                        • #13
                          Der erste Trailer hat mich schon überzeugt und auch sehr neugierig gemacht. Und da der Film im Ausland schon läuft, musste ich natürlich auch rein. Bin mal wieder froh, mir den zweiten Trailer nicht angeguckt zu haben, da dieser mal wieder etwas zu viele Spoiler enthält.

                          Ein ruhiger und ernster SciFi Film, welcher sich Zeit lässt und auf unnötige Action verzichtet. Das Gegenteil von einem typischen US Blockbuster. Die Handlung spielt zwar fast nur in einem Haus und ist etwas minimalistisch, aber eine gewisse Spannung und Faszination ist immer vorhanden. Es gab Momente im Film, welche wirklich grandios umgesetzt worden sind.

                          Das Thema selbst ist vielleicht nicht gerade neu, aber im Vergleich zu Ex Machina sind Filme wie iRobot oder Chappie belangloser Hollywood Schrott.
                          Alex Garland hat mit seinem Regiedebüt meinen Geschmack getroffen und hoffentlich spielt der Film sein Budget wieder ein.
                          Ein paar Längen in der Mitte und das Ende hätte vielleicht etwas anders ausfallen können, aber es ein sehr guter Film geworden.

                          5* (8/10)
                          Zuletzt geändert von human8; 26.03.2015, 20:55.

                          Kommentar


                          • #14
                            Kann Human8 in fast allen Punkten nur zustimmen:

                            Ein herausragender, toll gespielter, exzellenter Genre-Film, der statt der Actionkeule einfach auf clevere Dialoge und eine unheimlich intensive Atmosphäre baut, die auch durch den hervorragenden Soundtrack transportiert wird. Gerade gegen den lauten Krawall, der natürlich auch klasse ist und seine Berechtigung hat, der Avengers, sollte "Ex Machina" von einem sci-fi-interessierten Publikum einfach viel mehr geschätzt werden.

                            Würde 8/10 Punkten vergeben und habe meine Meinung in dieser Kritik noch etwas ausführlicher begründet!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich mußte gerade leider feststellen das der Film in keinen Kino in meinem Bundesland läuft! Da muß ich wohl leider auf die BR warten.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X