Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie wurden wir zu Trekkies?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie wurden wir zu Trekkies?

    Mich würde mal brennend interessieren wie ihr Trekkies geworden seid? Und vorallem wann?
    Er ist tot, Jim. Ich konnte nichts mehr für ihn tun!
    (Standardspruch von Dr. McCoy)

  • #2
    Ich began mich so um 1990 für Trek zu interessieren.
    DS 9 habe ich während der Erstaustrahlung auf Sat 1 allerdings noch nicht gesehen. Das hab ich dann ab er Erstausstrahlung der dritten Staffel intensive verfolgt. Von da an habe ich außer etlichen frühen Voyagerfolgen alles gesehen.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Ich habe immer diese Serie Raumschiff Enterprise auf dem ORF so zwischen 9:00-10:00 am Wochenende angeschaut.
      Das war so zwischen 1989-1992 und später 1993 hab ich dann TNG auf dem ZDF gesehen und war erst sehr enttäuscht, da diese Serie so kühl auf mich wirkte, aber schon bei der 2.Folge war ich voll dabei.

      Kommentar


      • #4
        Himmel - das ist schon 'ne Ewigkeit her! (in meinen Maßstäben )
        Muß irgendwann anfang der Achtziger Jahre gewesen sein. Damals war ich noch etwa sooo klein und ich wußte nur, daß es da vor Jahren mal eine Serie mit einem Raumschiff "Enterprise" gegeben haben mußte, die aber nicht im Fernsehn zu sehen war. Damals gab es ja nur drei Programme und ich bin mir nicht sicher, ob meine Eltern überhaupt schon wußten, daß sowas wie "Videorekorder" existierten.
        Kurzum - ich hatte noch nie eine Folge gesehen und es gab praktisch keine Chance, das zu ändern. Das einzige, was ich hatte waren Bilder von der Enterprise und von Spock mit seinen spitzen Ohren, die mich damals schwer beeindruckt hatten.
        Ich weiß nicht, ob ihr das nachvollziehen könnt - an "Raumschiff Enterprise" war für mich damals einfach nicht dranzukommen. Und sowas bekommt dann schnell eine ziemlich mystische Aura, denn als Kind schmückt man das innerlich halt mit eigenen Phantasien aus.
        Was ich damit sagen will: In gewisser Weise war ich damals schon Startrek-Fan, obwohl ich noch keine Folge gesehen hatte!

        Mann, das ist echt schwer in Worte zu fassen

        Kommentar


        • #5
          Ich hab mit TOS noch in der "Vor-Sat-TV-Zeit" angefangen und war sofort und stehenden Fußes ein Fan von Kirk, Spock&Co.
          Wann genau das war weiß ich nicht mehr, aber wie gesagt liefen die Folgen auf ARD oder ZDF...

          CU

          Kommentar


          • #6
            Als die ersten Enterprise Folgen im ZDF liefen war Ich schon mit begeisterung dabei. Die Next Generation fand Ich zum Anfang nicht so toll das begann erst als Ich die Folge "In den Händen der Borg gesehen hatte.
            Aber so richtig zum Star Trek Fan wurde Ich erst als SAT1 zum ersten mal Deep Space Nine gezeigt hatte.
            Seitdem bin Ich dabei. Es fällt schwer sich davon zt trennen.



            "...They invade oure Space and we fall back. They assimilate entire worlds and we fall back. Not again. The line must be drawn here. This far. No further!"

            Kommentar


            • #7
              Angefangen hat's bei mit alles mit Voyager. Erste Stafel war es glaube ich. Damals wusste ich nichts über Star Trek und ich muss sagen das die Borg Folgen mich dan später so zu sagen "fasziniert" haben...
              Als ich dan erfur dass es noch mehr von Star Trek gibt war ich begeistert. Als ich dan angefangen habe DS9 und TNG und TOS zu schauen und sah das Star Trek keine dumme Sci Fi Serie ist wo nur dumm geballert wird sondern "eine eigene Welt" darstellt mit eigener geschichte u.s.w. Dan wurde ich immer und immer mehr in diese "welt" reingezogen
              Mehr Meinungsfreiheit für die Welt!

              Kommentar


              • #8
                Das hat bei mir ca. 1994 angefangen - ich bin irgendwo in der letzten Staffel von TNG eingestiegen... da war "dieses Star Trek" für mich noch irgendeine Fernsehserie - man guckt eben gelegentlich mal rein und mehr nicht. So richtig reingezogen wurde ich erst durch Voyager, obwohl man über die Qualität der ersten Staffeln ja wie bekannt ist treffend streiten kann. DS9 habe ich im Prinzip danach erst wieder "aufgeholt". Seitdem war es nicht mehr aufzuhalten...

                Kommentar


                • #9
                  angefangen hats bei mir mit TOS,
                  und als ich dies das erste Mal dah, war es keine Wiederholung;
                  dann erwartete ich mit Spannung TNG
                  DS9 kam erst als ich kaum Zeit hatte,
                  doch für Voy nehme ich mir 1. die Zeitressourcen und 2. nutze ich Aufzeichnungsgeräte.

                  nur TAS habe ich kaum gesehen, muss jedoch feststellen, dass ich diese Serie auch nicht vermisse

                  t´bel

                  Kommentar


                  • #10
                    ich bin n richtiges voyager-kind *g*. ich glaub es war so 1997/98 oder so, als ich mir mal aus purer langeweile eine voyager-folge angesehn hab (das war unschuld, also 2. staffel). das hat mir dann gefallen und ich ließ es eine gewohnheit werden, immer Voyager zu sehn. irgendwann kam dann auf Premiere World TNG und auf Sat.1 DS9, und das hab ich mir dann auch ma angesehn. jedoch hab ich bei TOS immer weggezappt, weil es mir zu langweilig war

                    Kommentar


                    • #11
                      Angefangen hat es bei mir mit ST IV (müsste '87 gewesen sein).

                      Natürlich hab ich als Kind auch die eine oder andere Folge TOS gesehen. Als ich aber älter wurde, fand ich es nur schlecht.

                      In ST IV bin ich eigentlich nur gegangen wegen der Zeitreise-Story. (sowas habe ich schon damals geliebt) Und der Film hat mir super gefallen.

                      Dann kam TNG und ich war ein wenig entäuscht. Vor allem wegen diesem komischen Glatzkopf. Bald darauf füllten sich Tapes mit TNG-Episoden.

                      So nach und nach wurde ich immer fanatischer.

                      Meine Wohnung steht voller ST-Merchandise, die Wände füllen sich mit Autogrammen und ich nerve meine Umgebung mit meinem Hobby.

                      Ein grosser TOS-Fan bin ich aber immer noch nicht. Oder sagen wir mal eher, der deutschen Synchro.

                      LLaP
                      See you ... out there ...

                      Kommentar


                      • #12
                        Als ich klein wahr hab ich, zwar nicht oft aber doch, TOS gesehen. Dann kam die Zeit von TNG und TOS würde irgendwie "vergessen". Je mehr Staffeln im TV kamen desto größer wurde meine Video-Sammlung. Doch dann musste TNG DS9 und Voyager weichen. Jetz hab ich über 100 Kassetten voll mit DS9 und Voyager und grade mal ein bis zwei auf denen sich TNG befindet. Jetzt freue ich mich schon auf Enterprise.
                        Ende der Geschichte.
                        "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                        Cliff Burton (1962-1986)
                        DVD-Collection | Update 30.01.2007

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich habe in den Anfängen eine Zeitlang DSN geguggt, ohne mich groß dafür zu interessieren, sowie ein wenig TOS. Auch die Filme habe ich mir im Kino angesehen.

                          Als Trekkie kann ich mich wohl erst bezeichnen, seit mein Freund mir Voyager näher brachte. Naja, für DSN kann ich mich immer noch nicht erwärmen ...
                          Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                          Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich "erwärmte" mich für ST 1988.Ich fing an mit TOS dann nach langer Zeit zu TNG und schließlich zu VOY und DS9.Ich habe selbst nie verstanden wieso ich mich für ST interessierte,da ich vorher die anderen Trekkies ausgelacht hab. DIe Kinofilme hab ich mir nie im Kino angesehen,sondern immmer auf Video gekauft.Das wird sich aber mit ST X ändern

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich hab auch erst Star Trek - First Contact im Kino gesehen. Die anderen hab ich irgendwie verschwitzt.
                              "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                              Cliff Burton (1962-1986)
                              DVD-Collection | Update 30.01.2007

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X