Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek Kunst und Design

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek Kunst und Design

    Eine bekannte Designstudentin hat mir zum Geburtstag ein Enterprise-Bild in Öl auf Leinwand gemalt.

    Ich habe schon ewig nach einem Bild für meine Wohnung aus der Star Trek Welt gesucht, das nicht spiessig ist und stattdessen qualitativ hochwertig.

    Ich bin so begeistert, dass ich es Euch mal zeigen wollte. Was sagt Ihr dazu?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: enterprise gemälde.JPG
Ansichten: 1
Größe: 57,3 KB
ID: 4290112

  • #2
    Ich würde es mir nicht aufhängen, aber wenn du sagst, es ist qualitativ hochwertig, wird das so sein. Mühe gegeben hat sie sich bestimmt.
    Herzlich Willkommen im Forum! Und alles Gute zum Geburtstag! (vermutlich nachträglich )

    Kommentar


    • #3
      Zwar ist es natürlich Geschmacksache, aber schade, dass es Dir nicht gefällt. Vielleicht wirkt es auch auf dem kleinen, digitalen Bild nicht so elegant und erhaben, wie auf der Leinwand in real?!

      Danke für die Glückwünsche

      Kommentar


      • #4
        Ich finde das Bild cool. Es gefällt mir.
        Ich würde es mir aber nur unter Umständen in die Wohnung hängen.

        Das Bild ist relativ düster und dunkel. Aber das wäre ok, wenn der Rest der Wohnung oder zumindest des Raumes zB sehr hell und modern gehalten wäre. Quasi als optischer Kontrapunkt. Daß die gesamte obere Hälfte des Bildes kein konkretes Motiv zeigt, stört mich nicht, da der helle Schein am oberen Rand des Bildes (in den gleichen Farbtönen wie das Raumschiff) sozusagen die optische Balance wieder herstellt.

        Wie groß ist das Bild?

        PS: Willkommen im Forum! Und die "bekannte Designstudentin" darf sich gerne auch hier anmelden.
        .

        Kommentar


        • #5
          Herzlich willkommen jakenow!

          Ich könnte mir vorstellen, dass das Bild mit einer mattroten indirekten Beleuchtung sehr intensiv wirkt.
          \\// Dup dor a´az Mubster
          TWR www.labrador-lord.de
          United Federation of Featherless
          SFF The 6th Year - to be continued

          Kommentar


          • #6
            @xanrof: Freut mich! Bin gerade umgezogen und die Wohnung entspricht Deiner Beschreibung. Das Bild ist A2 (42cm x 59cm). Ich werde sie mal fragen, ob sie etwas posten möchte.

            @Thomas W. Riker: Starke Idee! Werde mich mal mit der Künstlerin besprechen.

            Könnte mir gut drei Bilder nebeneinander vorstellen... vielleicht so etwas wie die Entwicklung der Raumfahrt aus dem Intro der Star Trek Serie mit Captain Archer.

            Kommentar


            • #7
              Oh, du willst ein Triptychon.

              Das Bild gefällt mir sehr gut und mit einem hübschen Rahmen sieht es sicher sehr gut aus. Hat auch die richtige Größe.

              Natürlich ist es die falsche Enterprise. Das ist dieser JJ-Pott, oder?
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Ja, genau... "Triptychon" klingt so schön klingonisch...

                Richtig erkannt - die Dame steht bisher "nur" auf die neuen Filme (und daran merkt man aber auch schon wieder, wieviel Gutes J.J. Abrams getan hat - bei aller berechtigten Kritik an den fehlenden Werten - das Bild würde es ohne die Filme vielleicht gar nicht geben)

                Kommentar


                • #9
                  Das ändert nichts daran, dass das neue Schiff hässlich ist. Außerdem ist das Bild doch gar nicht für sie selbst.

                  Aber ich will dir die Freude nicht nehmen.

                  Ja, Triptychon, das ist der etepetete Ausdruck. ...

                  Mach dir doch einen "Hausaltar"... 2 weitere schmale Bilder dazu mit der Hälfte der Breite und dann kannst du das zuklappen. Da sollten dann Heilige, ähm, Sternenflottenangehörige drauf, die dann der JJ-Prise zugewandt sind.
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Als Kontrast eine Halloween-Grüne D'Deridex und was Höllenschwefliges von den Cardassianern (falls das die Künstlerin nicht in ihrer Freiheit einschränkt).
                    Und darunter ein Minibar mit Star Trek Getränken

                    Hm klingonisch: T'riptY cho'N
                    aber bitte dabei nicht das Gegenüber anschauen, da feuchte Aussprache
                    \\// Dup dor a´az Mubster
                    TWR www.labrador-lord.de
                    United Federation of Featherless
                    SFF The 6th Year - to be continued

                    Kommentar


                    • #11
                      Es ist zwar kein Gemälde, aber ich habe mir folgendes Bild von Dusty Abell groß als Poster drucken lassen und gerahmt bei mir an die Wand gehängt:

                      Star Trek The Original Series by dusty-abell on deviantART

                      Das ist mal ein Motiv, das man nicht alle Tage sieht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                        Das ist mal ein Motiv, das man nicht alle Tage sieht.
                        Ja, das ist wirklich klasse. Man kommt ins Grübeln, was auf dem Bild eigentlich fehlt. Ein paar von Kirks Frauen vielleicht.

                        Kommentar


                        • #13
                          Schick - geht in eine ganz andere Richtung

                          Das Interesse an Kunst scheint ja doch recht hoch zu sein - vielleicht hat sie ja noch Zeit, solange sie nicht berühmt ist, ein weiteres Gemälde in Öl zu malen.

                          Soll ich sie mal fragen? Hat jemand Interesse?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von jakenow Beitrag anzeigen
                            Schick - geht in eine ganz andere Richtung

                            Das Interesse an Kunst scheint ja doch recht hoch zu sein - vielleicht hat sie ja noch Zeit, solange sie nicht berühmt ist, ein weiteres Gemälde in Öl zu malen.

                            Soll ich sie mal fragen? Hat jemand Interesse?

                            Das kommt auf den Preis drauf an

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich frag sie mal - kann nichts versprechen. Vielleicht hat Sie es ja auch nur mir zuliebe gemacht...

                              Eigentlich erstaunlich, dass es bisher nichts gibt?! Wir alle sind große Fans, aber so richtig edle Gegenstände für die Wohnung gibt es kaum. Das Bild von Picard in seinem Raum ist mir zu "bunt" http://taucity.com/wp-content/upload...nterpriseD.jpg

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X