Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek Borg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek Borg

    Hi Leute,

    mich würde mal interessieren, wer von euch Star Trek Borg für den PC kennt und vor allem wer es mal gespielt hat. Ich bin nämlich zum einen verzeifelt auf der Suche und das seit Jahren, zum anderen würde mich auch einfach mal die Meinung des Ein oder Anderen interessieren, der es gespielt hat und daher aus 1. Hand berichten kann.

    Ben
    Liebe Grüße,

    Ben

  • #2
    Hm... hab ich bis eben noch nie was von gehört...

    aber ich hab mal gesucht und folgendes gefunden:

    http://downloads.scifinews.de/cat_572.html

    Ein paar Bilder dazu...

    Das sieht so öhnlich wie Star Wars Battelgrounds (oder so ähnlich) oder wie Age of Empires aus...

    MFG

    J the Bedebaba
    SciFi-Trek.de
    Nerd-News.net
    EEE-Wallpaper
    Links-Politik.de

    Kommentar


    • #3
      Zitat von j the bedebaba
      Das sieht so öhnlich wie Star Wars Battelgrounds (oder so ähnlich) oder wie Age of Empires aus...

      MFG

      J the Bedebaba
      Also das Spiel ST Borg was ich kenne ist meiner Meinung ein Video-Adventure. Aber vielleicht meinen wir was verschiedenes.
      Doctor aka The_Doktor
      Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
      Meine Homepage
      Die Macht vom Niederrhein

      Kommentar


      • #4
        Dieses Spiel gab es wirklich?

        Ich habe nur einmal von einem Star Trek - Borgspiel in Entwicklung gehört, welches aber wegen des Activision-Streites verworfen wurde bwz. schon vorher.
        'To infinity and beyond!'

        Kommentar


        • #5
          Das ist so ähnlich wie Caesar III , so wie das aussieht

          Kommentar


          • #6
            Ich hab das Spiel jedenfalls noch nirgends zu kaufen gesehen...

            MFG

            JTB
            SciFi-Trek.de
            Nerd-News.net
            EEE-Wallpaper
            Links-Politik.de

            Kommentar


            • #7
              Ich hab mir jetzt mal die Screenshots angeschaut.

              Das was da zu sehen wird ist das Spiel "ST Borg Assimilator". Die Entwicklung des Spiels wurde allerdings Ende 2001 eingestelt.

              Hier gehts um das Spiel "ST Borg".
              Doctor aka The_Doktor
              Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
              Meine Homepage
              Die Macht vom Niederrhein

              Kommentar


              • #8
                Ja, es gab das Spiel bzw. es gibt es immernoch *g*
                Star Trek - Borg besteht aus 3 CDs und man spielt in der Ich Perspektive.
                Das Spiel sieht aus wie eine TNG Folge und so ist es auch aufgebaut, sehr interessant und teilweise auch recht schwer.

                Hier ein paar Bilder:
                Cover
                Ingame
                Ingame 1
                Ingame 2
                Ingame 3
                Ingame 4

                Und hier noch ein paar Infos, ka ob man es sich da noch bestellen kann, ich zweifel daran etwas

                Und wie man sehen kann ist Q mit dabei
                Banana?


                Zugriff verweigert
                - Treffen der Generationen 2012
                SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                Kommentar


                • #9
                  Danke Miles, dass was du da rausgefunden hast, ist das was ich meinte.. Ich muss dieses Spiel haben, aber leider fehlt mir jeder Anlaufpunkt. Werde mal Ebay abklappern, die schicken immerhin auch nach Deutschland, auch wenn dann das Porto von den USA bis hier her vermutlich wieder mal teurer als das Spiel wird, aber das kenn ich ja schon..
                  Liebe Grüße,

                  Ben

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Spiel kannst du bei Amazon kaufen. Kostet € 19,95.

                    Hier ist der Link.
                    Doctor aka The_Doktor
                    Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
                    Meine Homepage
                    Die Macht vom Niederrhein

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich muss gestehen, dass es schon Jahre zurückliegt, dass ich es gespielt habe. Ich finde die CDs nicht mehr...

                      Hier ein wenig zur Handlung (soweit ich mich ihrer entsinnen kann):

                      Der Spieler übernimmt die Rolle eines jungen Mannes, dessen Vater bei Wolf 359 ums Leben kam. Kaum steigt man in das Spiel ein, macht man Bekanntschaft mit Q, der einem - warum auch immer - die Möglichkeit gibt, seinen Vater zu retten.
                      Dabei wird der Spieler in der Zeit zurück versetzt und dient fortan als Fähnrich an Bord des Schiffes, auf dem sein Vater Steuermann - zumindest sitzt er am Steuer - ist. (Übrigens ein Schiff der Excelsior-Klasse --> genau das, das in den Anfangsszenen von DS9: der Abgesandte vernichtet wird!) Und schon hat man 2 verdammt große Probleme:
                      1) Irgendwie bewerkstelligen, dass das Schiff - mitsamt der eigenen Person, wohlgemerkt! - nicht von den Borg zu Brei verarbeitet wird.
                      2) Den Vater retten.

                      Wie gesagt, es ist schon Jahre her, aber diese beiden Aufgaben erweisen sich teilweise als ziemlich knifflig...!!


                      Das Spiel bietet eigentlich keinen Raum für kreatives Denken. Es gibt im Grunde genommen für jedes Rätsel nur eine einzige Lösung. Erkennt man diese zu spät oder gar nicht, heißt es: GAME OVER. Und schon beginnt der Spaß von vorn, bzw. dort, wo das Programm gespeichert wurde. (Es gibt aber glaube ich nicht die Möglichkeit wahllos selbst abzuspeichern!)

                      Teilweise frustriert das Spiel ganz schön, weil die Rätsel doch manchmal sehr schwer sind, bzw. die Lösung, die einen weiter bringt, nicht wirklich von vornherein ersichtlich ist oder logisch erscheint.


                      Kurz zum Aufbau:
                      Das ganze Spiel ist im Prinzip ein Video. Immer wieder wird es durch ein Rätsel unterbrochen, und je nachdem, für welche der auswählbaren Lösungen der Spieler sich entscheidet, fährt das Video fort. War die Lösung korrekt, kann man sich zurücklehnen und der durchaus spannenden Story Aufmerksamkeit schenken. Ist die Lösung falsch, endet man als Drohne - oder darf durch Stromstöße, etc. einen unschönen Tod erleiden.

                      Fazit:
                      ST: Borg unterhält stundenlang, danach sollte man es aber lange Zeit ruhen lassen. Es kommt schon mal vor, dass man sehr sehr lange (für PC-Game-Verhältnisse) an einem Rätsel tüfteln muss, bzw. dessen Lösungs-Ausführung korrekt hinbekommt.
                      Alles in allem aber ein interessantes Spiel, mit einem schönen Schiff, einer durchaus sympathischen Crew, einer düsteren Atmosphäre, und dem immer sadistischen Q, der einen durchaus schon mal zu einem gelungenen und wirklich hinreißenden Lachkrampf verhilft!

                      Aber aufgepasst: Das Spiel ist schon relativ alt, und wurde für Win95 u. eventuell Win98 entwickelt. Mit 100Mhz kommt man zwar leicht aus, aber neuere Betriebssysteme könnten das Spiel nicht annehmen!
                      Zuletzt geändert von Roman; 10.10.2005, 14:53.
                      Os homini sublime dedit caelumque tueri
                      Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                      - Ovid -

                      Kommentar


                      • #12
                        Danke, dass war das was ich wissen wollte.. Ich werd es mir nun doch zulegen..
                        Liebe Grüße,

                        Ben

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich finde das in normalen Läden nicht mehr? Wo kann ich das game denn noch herbekommen???? Das scheint ja richtig gut zu sein...
                          Wir sind die Borg! Wiederstand ist Spannung durch Stromstärke...

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X