Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek Armada 2: Fleet Operations

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek Armada 2: Fleet Operations

    Am 15.Dezember wurde Version 3 der Fleet Operation Mod für Star Trek Armada 2 released, an der Mod wird insgesamt schon fast 7 Jahre gearbeitet und das merkt man auch.
    Mir persönlich ist keine bessere Modifikation bekannt, weder grafisch ( wo es bei Armada 2 neue Maßstäbe gesetzt hat, und viele neue Dinge vorgelegt hat, die in vielen anderen Mods übernommen wurden ), noch spielerisch.

    Mehr auf der Fleet Operation Seite:
    Star Trek Armada II: Fleet Operations - News

    Screenshots:








    Download:
    Fleetops.net
    Armada2Files.com
    ST-GALAXY NETWORK
    Star Force Union

    Quelle:

    http://www.fleetops.net/

    edit: der Multimedia pack für Original Star Trek Musik sollte natürlich nicht fehlen!
    Multimediapack2
    Zuletzt geändert von Assimilator; 21.12.2008, 09:40.
    Man steckt immer in der Scheiße,nur die Tiefe ändert sich...

  • #2
    Gibts da auch eine neue Story???
    /* life would be much easier if I had the source code */

    Kommentar


    • #3
      natürlich nicht sonst währe es ja mal ein mod der so richtig geil ist
      ---->Intel Q9300@3GHz, GTX 285, 4Gb OCZ, Gigabyte EP45-DS3, 1TB Western Digital, 1,5TB Segate, Windows 7 Ultimate 64 bit<----

      Kommentar


      • #4
        Zitat von jonymuench Beitrag anzeigen
        natürlich nicht sonst währe es ja mal ein mod der so richtig geil ist
        Ich weiß nicht zwar nicht, was dieser abwertende Satz soll, aber
        meine Erfahrung mit Singleplayer Mods ist, dass man solche Mods einmal spielt und danach ernüchternd feststellt, dass es zwar ok war, aber einen nicht vom Hocker gerissen hat.
        Deswegen wird heutzutage auch Hauptaugenmerkt auf den Multiplayerpart gelegt, da dieser eher auf Langzeit ausgelegt ist

        Die Mod ist vollgepackt mit guten Ideen, jede Rasse spielt sich anders, d.h nicht einfach nur stumpf ne schiffwerft bauen und losproduzieren.
        Bestes Beispiel sind die Borg.
        Was man bauen kann hängt von der Prioritätsstufe ab, die man von der Unimatrix hat, diese wird natürlich durch eine bestimmte Station und Forschungen gesteigert. Mit dem Wert 100, der ziemlich hoch ist, lässt sich so zum Beispiel ein Kubus bauen, den man individuell mit 6 Spezialwaffen/fähigkeiten ausstatten kann.
        Die Werte der Schiffe sind ersichtlich ( d.h wie stark sie offensiv, defensiv usw sind ) und sie bekommen durch Kämpfe Erfahrung und werden befördert, womit sich die Stärke massiv erhöht ( außer bei den Borg ).
        Ein Kubus kann ( je nachdem wie man ihn austattet ) eine ziemliche Herausforderung sein, man wird aufjedenfall den Kubus aus den Filmen/ Serien wiedererkennen, der es mit einer großen Anzahl an Schiffen aufnehmen kann.

        Spielbare Rassen sind: Föderation, Klingonen, Romulaner, Borg und Dominion/Breen

        Werde bei Gelegenheit noch ein paar eigene Screenshots machen.
        Man steckt immer in der Scheiße,nur die Tiefe ändert sich...

        Kommentar


        • #5
          Fleet Operations 3 ist tausend mal besser, als ich es erwartet habe. Ich persönlich kann nur sagen: ES lohnt sich, auf eurer Festplatte Platz für FO3 zu machen. Und mit dem Multimedia Pack ist die Atmospäre gleich noch besser.
          Wo ist der Feind?
          PS:Bin froh, seit 4 Jahren hier zu sein.

          Kommentar


          • #6
            Also ich brauche ein Handbuch zu dem Spiel... mit dem Buschiff will ich die Werft des Gegners bauen, aber wie mach ich das? oder wie kann ich eine Galaxy bauen?
            /* life would be much easier if I had the source code */

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Winter[Raven] Beitrag anzeigen
              Also ich brauche ein Handbuch zu dem Spiel... mit dem Buschiff will ich die Werft des Gegners bauen, aber wie mach ich das? oder wie kann ich eine Galaxy bauen?
              Du kannst mit dem übernommenen Bauschiff nur eine Werft bauen, in der du bestimmte Schiffe von dir mit feindlicher Technologie bauen kannst, die leicht stärker sind. ( So z.B die Defiant mit Tarnmodul )
              Die Galaxy Klasse bekommt man durchs starfleet command, in der man Schiffe für Punkte herholen kann. Welches Schiff kommt ist allerdings zufällig ( Nebula, Steamrunner oder Galaxy für 2 Punkte, wenn ich mich nicht irre ).
              Zuletzt geändert von Assimilator; 21.12.2008, 18:17.
              Man steckt immer in der Scheiße,nur die Tiefe ändert sich...

              Kommentar


              • #8
                Das klingt schon wirklich sehr gut!
                Ich persönlich finde diese ewigen einschränkungen beim Schiffsbau jedoch etwas nervig, warum sollte man denn nicht 30 Galaxy-Klasse bauen können?
                Ein sehr gutes und noch neues Sci-Fi Forum findet ihr auch unter http://scifiwf.phpbb6.de/. Schaut doch einfach mal vorbei, wenn es eucht gefällt könnt ihr ja bleiben...

                Kommentar


                • #9
                  na weil es nicht 30 gab sondern ein bischen weniger

                  und vermutlich wollten die entwikler das ruschen verhindern
                  ---->Intel Q9300@3GHz, GTX 285, 4Gb OCZ, Gigabyte EP45-DS3, 1TB Western Digital, 1,5TB Segate, Windows 7 Ultimate 64 bit<----

                  Kommentar


                  • #10
                    Also die Mod ist mir stellenweise sehr kompliziert, insbesondere mit den Schiffen die man random bekommt.... da kommen mehr Steamrunners als was anderes... von den Exprerimentschiffen will ich erst gar nicht anfangen.
                    /* life would be much easier if I had the source code */

                    Kommentar


                    • #11
                      , Assimilator. Dich gibt's ja auch noch. Ich habe gerade nach dir gesucht, weil ich mal fragen wollte, ob es nicht einen Trick gibt, um im gesamten Spiel (also auch im Singleplayer) den Warp abzuschalten. Der nervt nämlich tierisch.

                      Dann bin ich aber hier drüber gestolpert. Von der Grafik her sieht das ja richtig schick aus. Da ich aber meine letzten Modversuchen mit Armada II noch schlecht in Erinnerung habe, ein paar Fragen:
                      Läuft das Teil auch wirklich stabil und ist es vor allem kompatibel mit der dt. Version?
                      "The only thing we have to fear is fear itself!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
                        , Assimilator. Dich gibt's ja auch noch. Ich habe gerade nach dir gesucht, weil ich mal fragen wollte, ob es nicht einen Trick gibt, um im gesamten Spiel (also auch im Singleplayer) den Warp abzuschalten. Der nervt nämlich tierisch.

                        Dann bin ich aber hier drüber gestolpert. Von der Grafik her sieht das ja richtig schick aus. Da ich aber meine letzten Modversuchen mit Armada II noch schlecht in Erinnerung habe, ein paar Fragen:
                        Läuft das Teil auch wirklich stabil und ist es vor allem kompatibel mit der dt. Version?

                        Gruß zurück

                        Die Modifikation läuft stabil, hat auch viele Betatests hinter sich ( die Macher veröffentlichen wirklich nur Sachen die fertig sind, und vorher intensiv getestet wurden ).
                        Sie ist zwar kompatibel mit der Deutschen Version, es wird aber alles in Englisch sein ( d.h Text und Sound ).
                        Die Installation ist kein Problem: Armada 2 CD ins Laufwerk und FleetOps3 Setup starten, es installiert sich dann alles von selbst. ( es wird dirket ein modifiziertes Armada 2 Spiel installiert )
                        Den Multimedia pack würde ich noch zusätzlich empfehlen zu installieren, und das wärs dann mit de rInstallation, mehr ist nicht zu tun.
                        Vom alten Armada 2 ist wenig bzw nichts übrig, denn das Spiel wurde rundum erneuert.

                        Im normalen Armada 2 dürfte man den Warp in den Einstellungen abstellen können ( Patch erforderlich ). Dies gilt allerdings nur für den Multiplayer, im Singleplayer wird dies wahrscheinlich auch möglich sein, aber leider nicht einfach per Knopfdruck abzuschalten.Wie es genau funktioniert kann ich dir momentan nicht sagen, müsste ich mich erst selber drüber schlau machen.
                        Man steckt immer in der Scheiße,nur die Tiefe ändert sich...

                        Kommentar


                        • #13
                          Whoa! Das sieht ja nur noch kultig aus! Hab gerade ein Instant Action Spiel gemacht, um mal kurz reinzuschnuppern. Ich Föderation gegen eine Mittlere Dominion-KI. Hat mich fabulös platt gemacht. Sieht aber auf alle Fälle saugeil aus, erinnert mich ans SCP von FreeSpace.

                          Nur eine Frage: Warum kann man eigentlich das Spiel nicht speichern?

                          Zitat von Assimilator Beitrag anzeigen
                          Im normalen Armada 2 dürfte man den Warp in den Einstellungen abstellen können ( Patch erforderlich ). Dies gilt allerdings nur für den Multiplayer, im Singleplayer wird dies wahrscheinlich auch möglich sein, aber leider nicht einfach per Knopfdruck abzuschalten.Wie es genau funktioniert kann ich dir momentan nicht sagen, müsste ich mich erst selber drüber schlau machen.
                          Oh, dann lasse ich die Singleplayerkampagne sein. Dieses rumgewarpe geht mir nämlich auf die Nüsse. Ich bin froh, dass das im Fleet Ops scheints abgestellt wurde.
                          "The only thing we have to fear is fear itself!"

                          Kommentar


                          • #14
                            ich habe Fleet Ops jetzt auch mal gezoggt.
                            Grafische wirklich klasse der Mod. Die Modelle, Explosionen etc. schauen alle wirklich gut aus.
                            Allerdings finde ich den Mod ein wenig träge, d.h. es dauert alles recht lange.
                            Bauzeit sind zu lang usw. meiner Meinung nach.
                            AUch vermisse ich eine Kampagne.

                            Insgesamt ein sehr gelungener Mod. Ob er jedoch mit dem kommenden Future Wars mithalten kann, wird sich zeigen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Atomrakete Beitrag anzeigen
                              ich habe Fleet Ops jetzt auch mal gezoggt.
                              Grafische wirklich klasse der Mod. Die Modelle, Explosionen etc. schauen alle wirklich gut aus.
                              Allerdings finde ich den Mod ein wenig träge, d.h. es dauert alles recht lange.
                              Bauzeit sind zu lang usw. meiner Meinung nach.
                              AUch vermisse ich eine Kampagne.

                              Insgesamt ein sehr gelungener Mod. Ob er jedoch mit dem kommenden Future Wars mithalten kann, wird sich zeigen.
                              Die Spielgeschwindigkeit lässt sich erhöhen

                              Die Frage ist eher ob es andersherum der Fall ist, da FO3 wohl die Referenz unter den Armada 2 Mods bildet
                              Man steckt immer in der Scheiße,nur die Tiefe ändert sich...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X