Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein Planetensystem tarnen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ein Planetensystem tarnen

    Kann man im Krieg nicht einfach das Planetensystem mit einer großen Tarnvorrichtung versehen, damit der Gegner die Planeten nicht lokalisieren (tarnt man zum Beispiel nur die Erde, hat man mit den anderen Planeten Bezugspunkte, so dass man die Erdposition errechnen kann) kann.
    War wie gesagt nur ein Beispiel.
    Als Energiequelle könnte man doch einfach die Sonne nutzen.

  • #2
    Meinst du das ernst?

    So wie man die Erdposition anhand der Position der anderen Planeten berechnen kann, ist dies auch mit der Sonne möglich und somit kommt man logischerweise auch auf die Positionen der Planeten. Vorausgesetzt sie wechseln nicht mal eben ihre Bahnen.

    Aber ich frage dich noch mal: Hast du das ernst gemeint? Hast du überhaupt eine Vorstellung von den Größenordnungen?

    Funny!

    Kommentar


    • #3
      Du verstehst mich falsch.
      Ich meine nicht, jeden Planeten einzeln tarnen, sondern das gesamte System mit einem großen Tarnfeld versehen, dann wär die Sonne doch auch getarnt.

      Kommentar


      • #4
        Ja, ich weiß! Und es gibt andere Sterne, mit denen sich die Position der Sonne berechnen lässt. Außerdem weiß man, welche Bahnen welcher Planet um die Sonne hat. Somit kann man auch die momentane Position der einzelnen Planeten berechnen. Und dein Tarnvorhaben ist wirkungslos!

        Kommentar


        • #5
          Rein technisch dürfte das theoretisch gehen. In TNG "Die Sorge der Aldeaner" wurde das zumindest mal mit einem Planeten gemacht.
          Aber ob dabei der tatsächliche Nutzen den Aufwand rechtfertigt?
          In kleineren MAßstab (z.B: ne getarnte Operationsbasis; s.a. die Romis in der NZ) wäre aber durchaus vorteilhaft, mal sowas anzustreben.
          Aber dagegen gibt es ja den Vertrag von Algeron.

          Kommentar


          • #6
            In diesem Falle könnte man den relativen Raum zwischen dem getarnten und den anderen Plantensystemen krümmen, so ist die relative Position der Sonne und der einzelnen Planeten quasi mitgetarnt (nicht ermittelbar), so ist das Tarnmanöver wieder wirkungsvoll!

            Kommentar


            • #7
              Oder du verlegst das gesamte Sonnensystem in eine andere Galaxie...

              Kommentar


              • #8
                Also das Dominion weis ja ungefähr wo sich das SOL-System befindet. Und dann hat die Sonne ja auch Gravitation und dies Gravitation ist mit Sensoren zu orten. Ich glaube in der Folge mit den Aldeanern war das so das sie eine Art Interphasentarnvorrichtung hatten. Die den Planeten in eine andere Phase verschiebt.
                Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                Kommentar


                • #9
                  Eine Tarnung in dieser Größenordnung wäre meines Wissens mit der bekannten Technologie nicht effizient. Weiß jetzt nicht wie gut die neue Tarntechnologie bei ST 10 ist. Aber normalerweise haben Tarnvorrichtungen doch einen kleinen Strahlenaustoß und verzerren den sichtbaren Raum etwas, bei dieser Größenordnung würde das jedoch jeder auf einen Blick bemerken.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ist doch völlig sinnlos. Das würde nur bei einem nicht erfassten, unbekannten System etwas bringen. Unser Sonnensystem muss das Dominion nicht sehen können, um es finden zu können. Da bringt es auch nichts, wenn man die Raumkrümmung durch die Masse der Planeten und der Sonne tarnen könnte.
                    Denn das Sonnensystem wäre nach der Tarnung immernoch genau da, wo es vorher auch war.

                    Tarnsysteme machen ja nur bei beweglichen Objekten Sinn, ein Sonnensystem ist in unseren Maßstäben aber mehr oder weniger fix. Das ist so als ob ich New York tarnen will. Dann würde der Feind zwar vielleicht nur Wasser sehen, da er aber weiß, dass man die Stadt nicht bewegen kann, kann er mich trotzdem bombardieren.
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Es würde es erschweren zu erkennen ob man wichtige Zentren getroffen hat. Vielleicht bombadiert man nur irgendeinen unwichtigen mond oder man kann geheime Basen z.B. in der neutralen Zone verstecken. Aber ich meine, dass die Verwendung der Technologie auf so großem Raum, nicht möglich ist (nicht in dieser Entwicklungsstufe). Vielleicht wäre sogar etwas getarnt, aber das könnte schnell und leicht entdeckt und enttarnt werden.

                      Kommentar


                      • #12
                        Wen ein ganzer Planet getarnt ist heist das lange nicht das er unsichtbar ist! Allso ich Tarne jetzt mal einen Planeten gut, aber auf einem anderem Planeten der 1 Lichtjahr entfernt ist beobachtet ein Astronom den Himmel und sieht den Planeten immer noch genau ein Jahr ist der Sichtbar was nutzt das Tarnen dan? Wen ich in 600 Lichtjarhe entfernung beobachte sieht man den Planeten 600 Jahre bis er verschwindet.

                        Kommentar


                        • #13
                          In der TNG Folge wo der Planet von den Aldeanern getarnt wurde, konnte der auch nicht mit Sensoren geortet werden, geschweige deenn die Gravitationskraft. Vllt kann man ja auch "einfach" den Planeten aus der Phase schubsen und schwupp, das ding ist nicht mehr angreifbar...

                          Kommentar


                          • #14
                            Das funktioniert allerdings wohl bestenfalls in der Star Trek Physik, aber da es hier wohl auch um nichts anderes geht, müssen wir das wohl so aktzeptieren.

                            Auf jeden Fall muss davon ausgegangen werden, dass wohl jegliche Art von NAchweis nicht funzt, weil die Raumregion, wo der Planet sich befindet, war ja bekannt, also haben wohl Nachforschungen alle nichts gebracht.
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Angenommern ich wollte ein Sonnensysstem tarnen, dann müsste ich ja um das ganze System eine Art Mantel bauen der dann die Tarnvorrichtung beherbergt. Bei einem Schiff kann ich dafür einfach die Außenhaut nehmen, ein Sonnensystem hat aber nicht so etwas vergleichbares, welches das ganze System umgibt. Und das ist im 24. Jh. wohl nicht realisirbar.
                              "Möge die Macht mit dir sein"
                              "Lebe lange und in Frieden"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X