Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Farbgestaltung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Farbgestaltung

    Hallo,
    ich bin Modellbauer und plane die 1701 aus der Serie zu bauen. Habe die von Revell im Maßstab 1:600.
    Nun kamen aber auch Fragen auf...
    Ich möchte sie beleuchten und habe mir ein Beleuchtungsset angeschafft, wo auch zwei blaue Led Streifen für die Warpgondeln dabei vorhanden sind. Im Bauplan von Revell steht hierzu nichts. Mir wäre auch nicht bekannt, dass sie in der Serie blau waren ??
    Bei einem anderen Beleuchtungsset für die TOS Enterprise im Maßstab 1:350, sind ebenfalls blaue Leds für die Warbgondel dabei??
    Weiß jemand Rat ?

    Weiterhin möchte Revell einen Anstrich in den Farben 60% Hellgrau, 30 % Weiß, sowie 10% Alluminium - kommt das hin?

    Und noch eine weitere Frage zu den Bussardkollektoren: Laut Revell soll die geriffelte Klarsichtskappe in Orange klar angemalt werde und die Streifen in Silber und danach die glatte Klarsichtshaube, die darauf kommt, in Rot klar....

    Was meint Ihr dazu?
    LG Salve

  • #2
    Zitat von Salve Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin Modellbauer und plane die 1701 aus der Serie zu bauen. Habe die von Revell im Maßstab 1:600.
    Nun kamen aber auch Fragen auf...
    Ich möchte sie beleuchten und habe mir ein Beleuchtungsset angeschafft, wo auch zwei blaue Led Streifen für die Warpgondeln dabei vorhanden sind. Im Bauplan von Revell steht hierzu nichts. Mir wäre auch nicht bekannt, dass sie in der Serie blau waren ??
    Blaue Streifen passen eher zur Refit-Variante ab dem ersten Kinofilm (an den Innenseiten der Warpgondeln), nicht zur TOS-Variante (auch wenn einige Modellbauer auch hier die Innenseiten manchmal blau beleuchten, was aber nicht dem originalen Erscheinungsbild entspricht).

    Ich habe im letzten Jahr die TOS-Enterprise gebaut und selbst beleuchtet und mich dabei an Screenshots und Aufnahmen des Modells während der Effektaufnahmen orientiert. Die Hüllenfarbe habe ich nicht gemischt, sondern mich für einen hellgrauen Sprühlack entschieden, der sehr gut gepasst hat.

    Betreffend Beleuchtung der Bussardkollektoren bin ich es anders angegangen, indem ich gleich jeweils drei orangerote Flackerlicht-LEDs eingebaut habe. Die beiden Klarstichtkappen habe ich hier nicht färbig angemalt, sondern lediglich die Innenseite der inneren Kappe mit transparentem Klarlack besprüht und dann mit Schleifpapier bearbeitet, so dass ein Milchglaseffekt zustande kam. Das entspricht ziemlich genau dem Look des Modells in TOS, wenn die Beleuchtung ausgeschalten war. Liegen dir im Beleuchtungsset nur weiße LED vor, dann kommst du um farbigen Klarlack aber nicht herum, wobei ich meine mich dunkel zu erinnern meine, dass man laut Anleitung auf die innere Kappe orange Streifen aufmalen soll, um dem Look des Originals nahe zu kommen.

    Hier Fotos und ein Video meines im letzten Jahr gebauten Enterprise-Modells:
    https://rumschreiber.wordpress.com/2...nterprise-tos/


    Hier im Forum gibt es übrigens noch einen eigenen Thread für Star Trek-Modellbau:
    http://www.scifi-forum.de/forum/scie...-und-modellbau
    Zuletzt geändert von MFB; 02.03.2016, 15:24.

    Kommentar

    Lädt...
    X