Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Explosionen im All!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Explosionen im All!

    Irgendwie mag ich die Exposionen in Star Trek nicht, denn Feuer im All sieht ja
    1.stens wie eine Flüssigkeit aus! ( würde ich gerne mal sehen ) und
    2.tens braucht Feuer Sauerstoff zum brennen!!!
    aber im All gibt es keinen Sauerstoff also dürften keine Explosionen erkennbar sein! sie müssten einfach verpuffen!


    oder sofort ausgehen und nicht ausbrennen.
    und ich denke doch das der Sauerstoffbestand im Innern des Schiffs nicht ausreichen dürfte
    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

  • #2
    Ich könnte mir schon vorstellen dass der Sauerstoff für den einen oder anderen netten Effekt ausreicht. Von Ausbrennen kann ja auch nicht die Rede sein, die Explosionen dauern doch immer rund 5 Sekunden.

    Vieleicht sind ja auch noch große Mengen Sauerstoff in komprimierter Form vorhanden, die dann frei gesetzt werden.

    Außerdem weiß man nicht wie eine Antimaterie-Explosion aussieht. Vieleicht führt die Reaktion ja zu einer raschen Ausdehnung, die dann wie eine "herkömmliche" Explosion aussieht.

    Kommentar


    • #3
      eigentlich müsste es eine sehr kurtze Explosion geben,
      danach "nur" noch das streuen der Trümmer in einer Druckwelle (würde diese sich eigentlich wie eine Blase oder wie ein ring ausbreiten??).
      Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
      Alan Dean Foster: Flinx

      Kommentar


      • #4
        Also der Sauerstoff reicht auf jeden Fall aus, um ein Feuer zu entzünden und die meisten Explosionen sind IMHO nicht so übertrieben (ausser vielleicht der BoP, der in StVI und STVII zerdebbert wird, das sieht echt hart übertrieben aus), z.B. die explodierenden Borg-Schiffe aus Unimatrix Zero (Selbstzerstörung), die Explosionen sahen richtig klasse aus, so aus dem Inneren des Schiffes heraus

        IMHO müßten sih Druckwellen sphärisch ausbreiten, also nicht so wie in STVI, wo sie ein Ring war...
        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

        Member der NO-Connection!!

        Kommentar


        • #5
          Bei Anitmaterie/Materie-Explosionen wie bei den Torpedos braucht es IMHO auch keinen Sauerstoff, da das keine Verbrennung ist.


          Ein weiterer interessanter Aspekt bei Explosionen im All ist der, dass man dabei eigentlich kein Geräusch hören dürfte, da im All ja Vakuum ist. In manchen Serien wzB B5 macht man dass so, wenn jemand aus einem Fenster die Explosion sieht, ist sie lautlos, wenn man nur das All und die explosion sieht, hört der Zuschauer ein beeindruckendes Krachen.
          Irgentwie wären die Explosionen leise wohl nicht so beeindruckend, oder etwa doch?
          Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

          Kommentar


          • #6
            Wie gesagt, wir wissen nicht wie sich Antimaterie-Exposionen auswirken.
            Wenn es eine starke Ausdehnung gibt, könnten die Explosionen auch ohne Sauerstoff so aussehen.


            Das Problem mit den Geräuschen im All gab es hier schon öfters. Ich halte es für möglich dass die Geräusche in den Raumschiffen künstlich hergestellt werden, denn man reagiert auf eine Explosion, Phaserstrahl etc. doch etwas schneller wenn man sie hört, als wenn man das Ereignis von einer Konsole abliest.

            Kommentar


            • #7
              @ notsch: Du fandest die Explosion bei ST7 schpn übertrieben?
              Was sagst du dann zu erst zu "Der Weg des Kriegers", dieser cardassianische Frachter, der da explodiert...das ist IMHO deutlich krasser als der BoP!
              Mir isses ehrlich nicht so wichtig, dass die Explosionen realistisch aussehen, hauptsache SPEKTOGEIL!

              Aber man kann ja mal drüber sinnieren...

              Kommentar


              • #8
                M;al ehrlich, eine völlig ´realistische´ Sf-Serie wär ziemlich langweilig...

                Kommentar


                • #9
                  Zu diesem Thema habe ich ein Zitat meines (geliebten) Physiklehrers:
                  Also ich mag keine SCI-Fi Sendungen. Das ist ja so unrealistisch. Explosionen im All! Das ist einfach nicht möglich.
                  Darauf ich:
                  Aber in einem Schiff ist doch Sauerstoff. Was ist mit dem?
                  Er:
                  In einem Schiff ist ein Brand / Explosion sicher möglich. Und eine Explosion würde den vorhandenen Sauerstoff so schnell aufbrauchen, dass eine Explosion wie im Fernsehen nicht möglich ist.
                  Das ist auch weitestgehend meine Meinung. Eine so schöne Explosion wie bei Star Trek würde es wohl in Wirklichkeit nicht geben. Dies war ein Manko, dessen sich die Prpduzent zwar bewusst waren, es aber aufgrund der besseren Darstellung im Fernsehen doch eingegangen sind.
                  Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

                  Kommentar


                  • #10
                    btw: die Druckwelle bei der Explosion der U.S.S. Equinox war sphärisch. Also ich fand das sah cool aus. Mir ist es erhlich gesagt wichtiger dass es realistisch aussieht als schön.

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja die Explosionen und Wellen bei Schiffen müssen nicht unbedingt "kugelförmig" sein, da ein Schiff doch auch Teile hat, die vielleicht gar nicht mehr explodieren können da kein Sauerstoff mehr da ist, daher müsste so eine Explosion doch eher so aussehen, dass ein Teil der explodiert ist an anderen Teilen, die noch ganz sind "abprallt" und um sie herum geht und somit wirken wie wenn eine Wand im Weg stehen würde die nicht umgerissen, im All jedoch dann ein wenig "weggeschleudert", würde !!!!!!
                      Der Tod ist näher als du denkst!!!
                      :vamp:

                      Kommentar


                      • #12
                        Diese ganze Problematik ist aber keineswegs ST-spezifisch. In den weitaus meissten Sci-Fi Serien snd derat übertrieben Explosionen zu sehen, die IMO aber keineswegs zu kritisieren sind. Denn es heißt ja Science-FICTION und soll keine wissenschaftliche Dokumentation sein.
                        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                        Kommentar


                        • #13
                          Seh ich auch so. Is doch langweilig wenn man keinen Sound hört bei Phaserschüssen und keine Explosionen sieht wenn ein Schiff besiegt bzw. Zerstört wird. Das ist eine Serie und sie soll Spaß machen und sie macht sicherlich mehr Spaß wenn die genannten Faktoren vorhanden sind als wenn nicht.

                          Kommentar


                          • #14
                            ich fände es nicht schlecht - WENIGSTENS EINE EINZIGE Folge zu sehen die 100% Realistisch ist!!! - mir würde das schon langen!
                            »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                            Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                            Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                            Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Materie/Antimaterie Explosionen sehen bestimmt nicht wie normale Explosionen aus. Es wird doch nur Energie in Form von Strahlung, ich glaube kosmischer Strahlung freigesetzt und das ist ja kein Licht, also dürfte man solche Explosionen gar nicht sehen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X