Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlechte Innenausstattung ...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlechte Innenausstattung ...

    in föderationschiffen. ich frage mich warum man bei den turbolift türen keine kraftfelder einbaut, oder um wichtige stationen auf der brücke und im maschienenraum, und warum ist die brücke (bei allen serien) so schlecht bewacht. könnte man das nicht ändern?

  • #2
    Wie meinst du das Kraftfelder um Stationen aufbauen? Um bei der Enterung einen Vorteil zu haben?
    Let's make sure history never forget the name ENTERPRISE
    Scotty wir werden dich nie vergessen

    Kommentar


    • #3
      Wozu Kraftfälder?

      Zum Lift:
      Es braucht aufgrund von Türen keine Kraftfälder.

      Zum Maschienenraum:
      Es ist überflüssig, ja sogar hinderlich,w enn es dort welche gäbe, man müsste sie immer erst ausschalten.

      Zur Brücke:
      Sie ist keines Falls schlecht bewacht. In´TNG hatte man in der Tat immer eine etwas zu leere Brücke. Aber sie ist immer gut bewacht worden.

      Außerdem kann man auch jedem Beliebigen Teil des Schiffe Kraftfälder errichten, zum Beispiel mitten Im Maschienenraum oder mitten auf der Brücke.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Fladm.Olli
        Wozu Kraftfälder?
        Es heißt Feld, mit "e".

        Zum Lift:
        Es braucht aufgrund von Türen keine Kraftfälder.
        Türen kann man einschlagen, Kraftfelder nicht.

        Zum Maschienenraum:
        Es ist überflüssig, ja sogar hinderlich,w enn es dort welche gäbe, man müsste sie immer erst ausschalten.
        In ST:X hat man ein KRaftfeld um den Kern errichtet. War zwar letztenendes für die Katz, aber egal.

        Zur Brücke:
        Sie ist keines Falls schlecht bewacht. In´TNG hatte man in der Tat immer eine etwas zu leere Brücke. Aber sie ist immer gut bewacht worden.
        So, mit welchen Mitteln hat man denn die Brücke geschützt? Wenn mal wieder eine Invasion durch die Borg drohte, hat man halt zwei so zusätzliche Sicherheits-Hanseln aufgestellt, die dann sowieso gleich verrecken. Ansonsten tragen die Offiziere - außer Worf - ja nicht einmal Phaser.
        In "Die neutrale Zone" konnte sogar ein Zivilist vollkommen ungehindert auf die Brücke gelangen.

        Außerdem kann man auch jedem Beliebigen Teil des Schiffe Kraftfälder errichten, zum Beispiel mitten Im Maschienenraum oder mitten auf der Brücke.
        Da kann ich ausnahmsweise mal zustimmen. i.d.R. kann man praktisch an jedem beliebigen Ort ein Kraftfeld errichten. Ob das quer durch die Brücke geht, wage ich mal anzuzweifeln, aber in Korridoren, vor Türen etc. geht das ohne Weiteres.
        "The only thing we have to fear is fear itself!"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Fladm.Olli
          Wozu Kraftfälder?

          Zum Lift:
          Es braucht aufgrund von Türen keine Kraftfälder.

          Zum Maschienenraum:
          Es ist überflüssig, ja sogar hinderlich,w enn es dort welche gäbe, man müsste sie immer erst ausschalten.

          Zur Brücke:
          Sie ist keines Falls schlecht bewacht. In´TNG hatte man in der Tat immer eine etwas zu leere Brücke. Aber sie ist immer gut bewacht worden.

          Außerdem kann man auch jedem Beliebigen Teil des Schiffe Kraftfälder errichten, zum Beispiel mitten Im Maschienenraum oder mitten auf der Brücke.

          Zum Lift:
          Wie wir schon oft gesehen haben sind türen leicht aufzubekommen, siehe Data, Worf und die Borg.

          Zum Maschienenraum:
          Das wäre aber um einiges sicherer.

          Zur Brücke:
          Wenn du 3 sicherheitsleute als gute bewachung sieht, einfach mal 10 Feinde auf die brücke beamen und schon ist sie übernommen, abgesehen Enterprise(Data,Worf).

          das stimmt nicht den überall wo die normalen kraftfelder sind gibt es vorrichtungen die diese aktievieren, siehe DeltaFleyer dort musste Torres um ein Leck zu schließen einen phaser mit einer vorrichtung verbinden und diese hat dann ein kraftfeld aktiviert.

          Kommentar


          • #6
            Du musst aber auch bedenken, dass TNG in einer Friedlich zeit war, also viel zu wenige Gefächte. Aber Im Dinion-Krieg hat man mit Sicherheit auf jedem Schiff die Brücke voller Leute gestellt, siehe USS Odyssey.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Fladm.Olli
              Du musst aber auch bedenken, dass TNG in einer Friedlich zeit war, also viel zu wenige Gefächte. Aber Im Dinion-Krieg hat man mit Sicherheit auf jedem Schiff die Brücke voller Leute gestellt, siehe USS Odyssey.

              aber wenigstens nach den den unzähligen überfällen auf die enterprise z.B. als die ferengi das schiff übernommen hatten oder als diese leute mit ihren dimensonalen transporter eine bombe an den warpkern angebracht hatten, hätte man was unternehmen müssen!

              Kommentar


              • #8
                Naja, da kann man sich denn bei den Machern bedanken. Aber ich sagte ja schon, dass die TNG-Brücke viel zu leer gewesen ist. Also ich hätte schon etwas mehr leute dort aufgestellt. ABer was will man machen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Fladm.Olli
                  Naja, da kann man sich denn bei den Machern bedanken. Aber ich sagte ja schon, dass die TNG-Brücke viel zu leer gewesen ist. Also ich hätte schon etwas mehr leute dort aufgestellt. ABer was will man machen.
                  Zumindestens in "Star Trek: Treffen der Generationen" wo die Brücke einen leichten Umbau erlebt hat mit den zusätzlichen, seitlichen Konsolen war etwas mehr Personal dort.
                  'To infinity and beyond!'

                  Kommentar


                  • #10
                    Jo, so hat es mir auch gefallen, von den canon-Brücken finde ich die auch am zweitbesten, am besten finde ich die der Odyssey, welche gegenüber den andren Galaxy-Brücken ganz anders aussieht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Siwht die echt anders aus ? die Oddisey ist doch von Jemhadar raumern zerstört worden oder nicht ?? oder bin ich grade falsch naja was ich wissen will ist wieso hat die Oddisey ausgerechnet als einzigste Galaxy eine andere brücke ???
                      Wer andern eine Bratwurst Brät, der hat ein Bratwurstbratgerät

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Cpt. Douglas
                        Siwht die echt anders aus ? die Oddisey ist doch von Jemhadar raumern zerstört worden oder nicht ?? oder bin ich grade falsch naja was ich wissen will ist wieso hat die Oddisey ausgerechnet als einzigste Galaxy eine andere brücke ???
                        Doch, doch, du meinst schon das richtige Schiff!
                        Also: Aus Sicht der Produktion hatte die Odyssey eine andere Brücke, weil die der Ent-D (und das war ja ansonsten die einzige Galaxy-Brücke) ein paar Jahre vorher für einen mittelmäßigen Kinofilm geschrottet wurde.
                        Wie man das aus Sicht von ST erklären kann, lasse ich aber offen. Da das Brückenmodul grunsätzlich austauschbar ist, wird man dies eben bei der Odyssey gemacht haben! Gründe dafür gibt es ja genug. (Ev. war es der Prototyp einer neuen Brücke, spezielle Anforderungen an Schiff und Mission waren gegeben, etc...)
                        Os homini sublime dedit caelumque tueri
                        Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                        - Ovid -

                        Kommentar


                        • #13
                          Vorher????
                          Das stimmt aber nicht, die Enterprise ging 2371 bei Veridian-3 verloren, die Odyssey sogar schon 2370 im Gamma-Quadranten.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja, Jahre liegen auf jeden Fall nicht dazwischen. Ich glaube, beides passierte innerhalb eines Jahres und ich glaube auch, dass die Odyssey zuerst war. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher.

                            Edit:
                            Glaub' doch, dass ich mir sicher bin. Das Voyager-Verschwinden und der Absturz der Enterprise-D müssten zur gleichen Zeit gewesen sein. Das Ende der 2. DS9-Staffel müsste vor dem Pilotfilm von Voyager gewesen sein.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Fladm.Olli
                              Vorher????
                              Das stimmt aber nicht, die Enterprise ging 2371 bei Veridian-3 verloren, die Odyssey sogar schon 2370 im Gamma-Quadranten.
                              Aus Sicht der Produktion, Olli! Hab ich ja extra hingeschrieben!
                              Die Brücke der Ent-D wurde 1994 verschrottet. Und die Odyssey sah man erst ca. 3 Jahre nach ST:VII.
                              Os homini sublime dedit caelumque tueri
                              Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                              - Ovid -

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X