Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Excelsior Klasse

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Excelsior Klasse

    Hallo,

    auch wenn es hier schon einen ähnlichen Thread gibt, möchte ich trotzdem einen eigenen dazu machen.

    Dieser Thread soll sich der Excelsior-Klasse widmen. Der originalen, sowie die verbesserte (Ente-B/Lakota-Typ)

    Dieses Schiffsdesign ist eines, wenn nicht sogar das Lieblingsdesign schlechthin. Es gibt nichts vergleichbares, daß so schön runde und eckige Formen kombiniert und ist damit fast so interessant wie ein Lamborghini Countach.

    Schiffe der Excelsior-Klasse gab es seit dem Prototyp ende 23.Jhdrt bis ins späte 24. Jhdrt. Ein Zeichen für ein solides Design und einer großen Anzahl an in Dienst gestellten Schiffen. Auch wenn sie in TNG so zahlreich erschienen sind, weiß man doch erstaunlich wenig über dieses Schiff. Es gab damals Überlegungen für eine Serie mit den Abenteuern von Cpt. Hikaru Sulu und der Excelsior. Schade, daß diese Serie nie zum leben erwachte. Ich hätte gerne alle Decks dieses Schiffes kennengelernt.

    Eine schöne Seitenansicht:

    http://s10.directupload.net/images/090412/lxaypfa4.jpg

    ich hätte gerne mal den Shuttle-Hangar von innen gesehen. Sowohl den ganz Hintersten, als auch den im unteren Teil der Antriebssektion. Grade der müsste von innen bei offener Tür interessant sein, weil man da die Spanten der halbrunden Hülle sehen kann. Warum wurde das wohl so entworfen ?

    Eine große halbrunde Öffnung in der Hülle mit einem großen Hohlraum, in dem ein Kastenförmiger Bau von der Decke abhängt, der den eigentlichen Hangar beinhaltet ...

    Wo befindet sich der Warpkern ???? Er könnte in der Antriebssektion in der Basis der Warpgondelpylonen sein...
    Oder - so ist es in "Jackills StarFleet Reference Manual Part 3" (non Canon) dargestellt - er verläuft von der oben, hinterer Teil Untertassensektion durch den "Verbindungshals" bis runter vor dem Hauptdeflektor und würde im Notfall vor dem Deflektor bei Kernausstoß das Schiff verlassen.

    Für die, die sich diese Beschreibng nicht vorstellen können, sobald mein Scanner wieder funzt scan ich die Schnittzeichnung mal ein und poste sie hier.

    Was sind bei den Warpgondeln der Excelsior eigentlich die Warpfeldgitter und müssten blau leuchten ? Die seitlichen schwarzen Gitter, die ganz rundum laufen, oder der mittlere Bereich oben drauf , so wie bei der Sovi ???

    Ich persönlich würde das wie bei der Sovi. vorziehen, ungeachtet dessen, daß die erstere Variante bei DS9 gezeigt wurde...

    Abwandlung Ente-B:

    http://s11b.directupload.net/images/090412/msqkn9em.jpg

    Was sind die Blau leuchtenden vorderen Dinge an der Antriebsgondel ? Ein erster Prototyp der Bussard-Collektoren ??
    Was sind die beiden Anbauten links und rechts neben dem Hauptimpulstriebwerk ? Zusätzliche Impulsantriebe? Wofür und warum dann noch wesentlich größer als das Hauptimpulstriebwerk ?
    Andere Spekulationen sind, daß es sich um zusätzliche Hangars oder Frachtrampen handelt. jedoch sind die zu dicht an den Gondeln und das Einfliegen stelle ich mir recht kompliziert vor...

    Warum wurde der sekundäre Rumpf neben dem Deflektor verbreitert ? Platz für zusätzliche Sensoren ???
    Und warum ist der Deflektor der Ente-B wesentlich kleiner als beim original ?

    Auf eure Antworten und Spekulationen, fakten, bilder und alles was damit zu tun hat, freu ich mich.

    Lasst uns hier über einer der schönsten Starfleet-Klassen, der Excelsior, diskutieren !!! Wer Bilder hat , gerne posten!

    Gruß
    MG Mike
    Zuletzt geändert von Dax; 12.04.2009, 22:26. Grund: Bilder zu groß
    Live long and prosper

  • #2
    Zitat von MGMike Beitrag anzeigen
    Was sind die beiden Anbauten links und rechts neben dem Hauptimpulstriebwerk ? Zusätzliche Impulsantriebe? Wofür und warum dann noch wesentlich größer als das Hauptimpulstriebwerk ?
    Andere Spekulationen sind, daß es sich um zusätzliche Hangars oder Frachtrampen handelt. jedoch sind die zu dicht an den Gondeln und das Einfliegen stelle ich mir recht kompliziert vor...

    Einige deiner Fragen wurden schon in anderen Threats behandel und beantwortet also bitte gründlich lesen. Ich glaube das wir schon viele Excelsior Klasse Threats haben, die sollten eigendlich ausreichen.
    =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

    "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

    Kommentar


    • #3
      http://www.scifi-forum.de/science-fi...or-klasse.html

      http://www.scifi-forum.de/science-fi...or-klasse.html

      http://www.scifi-forum.de/science-fi...erprise-b.html

      http://www.scifi-forum.de/science-fi...cc-2000-a.html

      Gibts also wirklich zu Hauf.
      You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
      Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

      Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
      >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

      Kommentar


      • #4
        danke für die Hinweise,

        aber diese Threads sind irgendwie schon etwas älter und nicht mehr so aktuell. Ausserdem ist das etwas viel Lesestoff. Ich verlang ja auch nicht, daß die selben Leute ihre Postings in meinem Thread wiederholen sollen, sondern es können andere, gerne auch Neulinge hier mit diskutieren.

        Ich habe auf jeden Fall das unglaubwürdigste Schiff der Excelsior-Klasse gefunden. Die USS Dallas aus dem PC-Ego-Shooter "ST Elite Force II"

        Ist zwar kein Offizielles Schiff, aber ich fands toll in dem Spiel eine Aussenmission auf einem vermissten Schiff der Excelsior-Klasse zu spielen.

        Das Spiel ist zeitlich nach dem Dominion-Krieg, der Rückkehr der Voyager und ST Nemisis angesiedelt. Man beamt auf die Dallas und stellt fest, daß die meisten Konsolen das alte grün blaue LCARS aus dem 23. Jhdrt aufweisen..
        Man gelangt im Handumdrehen von der Shuttlerampe zum Hauptmaschinenraum, liegt quasi "um die Ecke"
        Altes Konsolen-Layout, aber oh wunder, modernster Warpkern der Sovereignklasse an Bord

        Genauso komisch: als die Brücke erreicht wird, stellt man fest, daß sich hinter der Brücke noch mehr Räumlichkeiten und Korridore befinden, ausser Konferenz und Bereitschaftsraum... So groß ist das Brückenmodul doch gar nicht..
        Also da haben die Macher des Spiels nicht genau genug gearbeitet... Schade eigentlich. Naja, laut Indienststellungsplakette auf derBrücke ist sie das letzte Schiff ihrer klasse...

        Naja ist ja auch nur aus einem Spiel, also Non Canon Schiff.

        Gruß
        MG Mike
        Live long and prosper

        Kommentar


        • #5

          Außerdem kann man die Threats ja fortführen, egal wie alt sie sind.
          =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

          "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

          Kommentar


          • #6
            Man könnte vielleicht mal annehmen, dass der Thread mit gutem Grund noch offen ist . Nur einer der verlinkten Threads ist wirklich für die Klasse gedacht, und der war nach einer Seite schon völlig Off-Topic und ist 6 Jahre alt. Da kann man auch diesen hier nehmen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Dax Beitrag anzeigen
              Man könnte vielleicht mal annehmen, dass der Thread mit gutem Grund noch offen ist . Nur einer der verlinkten Threads ist wirklich für die Klasse gedacht, und der war nach einer Seite schon völlig Off-Topic und ist 6 Jahre alt. Da kann man auch diesen hier nehmen.
              Wenigstens einer auf meiner Seite.. Danke Dax!!!!
              Live long and prosper

              Kommentar


              • #8
                Ok, wenn das so ist:

                Ich finde die EExcelsior für eine der gelungnsten Entwürfe der Star Fleet. Nicht das sie im 24 noch sonderlich "schön oder stak" ist, aber die Tatsache das sich amnche Klassen über 80 Jahre durchgesetzthaben sprich für sich.

                Ich finde das sie im Gegensatz zu manch anderen Klassen sehr funktional und, für den kampf wichtig, kompak entworfen ist. Auch wenn wie (wie bei vielen anderen auch) die Pylonen für zu schmal halte ein gelungenes Schiff. Und wie man an der Lakota sieht, mit viel Potentzial und für ihr alter sehr anpassungsfähig.
                You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                Kommentar


                • #9
                  Ich finde auch, dass die Excelsior eine sehr erfolgreiche klasse war und ist. Bei der in-Dienst-Stellung war die Excelsior das mit Abstand beste Schiff der Flotte. Und im 24. Jht. ist diese Klasse äusserst Zahlreich vertreten was wie gesagt die Durchstzungskraft bestätigt. Das Schiffsdesign ist allerdings etwas eigenwillig.

                  Kommentar


                  • #10
                    Hier habe ich noch einige Schematas:

                    Seiten und Querschnitt:

                    http://s11.directupload.net/images/090422/l4sqxdzb.jpg

                    sowie weitere Ansichten:

                    http://s1b.directupload.net/images/090422/7ofdsebi.jpg


                    Das Gleiche nochmal für die Enterprise-B/Lakota-Variante

                    http://s11b.directupload.net/images/090422/khx37r9j.jpg

                    http://s4b.directupload.net/images/090422/qim578e5.jpg

                    Quelle:

                    Das hier scheinbar weniger bekannte Jackyll´s Starfleet Reference Manual Part 3 (Non Canon)

                    Die Excelsior ist eine von vielen Schiffsklassen, die in diesem Buch beschrieben werden. Diese Zeichnungen sind interessant, da hier auf der Ober- und Unterseite der Untertasse Rettungskapseln sichtbar sind. Ebenfalls interessant: die Querschnittszeichnung. Hier ist gut die Lage des Warpkerns sichtbar.
                    Sind zwar Non Canon Werke, aber durchaus gelungen und glaubhaft dargestellt.

                    Man beachte im direkten Vergleich die Lage des Haupt-Shuttle Hangars:

                    bei der Basis-Version befindet er sich in der Antriebssektion unten - von hinten durch dieses halbrunde Loch im Rumpf erreichbar.

                    Bei der Upgrade -Variante ist die Antriebssektion mit Decks gefüllt. Hier dienen die beiden Anbauten an der Untertassensektion an Back und Steuerbord neben dem Hauptimpulsantrieb als Shuttle-Hangars.

                    Ich tendiere aber trotzdem mehr dazu, daß die Upgrade ihre Shuttleabteilung auch unten hat und daß die Anbauten zusätzliche Antriebe sind,auch wenn sie im Vergleich zum Haupt-Impulstriebwerk ziemlich groß sind. Aber im Film und auf 3D Animationen und nicht zuletzt bei Bridge Commander haben die Anbauten Rot geleuchtet und das ist für mich eher als Impulsantrieb zu deuten.

                    Bei genauerer Betrachtung hat die Basis-Excelsior sogar zusätzliche Phaserbanken. Zwei direkt nebeneinander auf dem hinteren Frachtdeck, zwei darunter und zwei unten an der Antriebssektion. Damit ist diese Excelsior Phaser-mäßig sehr stark bewaffnet. Trifft schon fast auf die Lakota zu...

                    Gruß
                    MG Mike
                    Zuletzt geändert von Dax; 22.04.2009, 22:58. Grund: Bilder zu groß
                    Live long and prosper

                    Kommentar


                    • #11
                      Schonmal was von Links gehört?

                      Kommentar


                      • #12
                        wie groß dürfen die Bilder denn höchstens sein ???

                        Ich dachte, wenn sie schön groß sind kann man mehr erkennen ??
                        Live long and prosper

                        Kommentar


                        • #13
                          Grundsätzlich sollten sie im Standardstyle nicht dafür sorgen, dass die Beiträge breiter als normal dargestellt werden.

                          Und wenn ich bei 1920x1200 scrollen muss um das Bild ganz auf den Schirm zu kriegen passt auch etwas nicht, wir sind ja ein Diskussion- und kein Bilderforum

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Excelsior-Klasse ist für mich eine der schönsten Klassen in Star Trek! Allerdings mag ich nur den Original-Typ, mit der Lakota-Variante kann ich nix anfangen. Die urprüngliche Eleganz dieser Klasse, ist in der Refit-Version irgendwie verloren gegangen.
                            "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
                            Homer J. Simpson

                            Kommentar


                            • #15
                              Meiner Meinung nach, nehmen sich die Schiffe nicht viel. Wenn aber die sogenannt "Lakota"-Variante die Verbesserung darstellen soll, warum wurden dann die restlichen Schiffe nicht umgerüstet? In DS9 oder TNG gibt es ein haufen normaler Excelsior-Klassen. Es scheint sich also nicht gelohnt zu haben, das Ding zu bauen.


                              //

                              *zack* Ein Fass Blutwein für ALLE! Auf meine Beförderung zum Petty Officer 1st Class! Prost!
                              Zuletzt geändert von Martin Shefield; 16.05.2009, 13:02. Grund: Beförderung
                              80) Wenn es arbeitet, verkaufe es. Wenn es gut arbeitet verkaufe es teurer. Wenn es nicht arbeitet, vervierfache den Preis und verkaufe es als Antiquität!

                              http://psypiet.mybrute.com

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X