Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Merchandising zu Star Trek Into Darkness

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Merchandising zu Star Trek Into Darkness

    Je näher der Starttermin des Kinofilms rücken wird, desto mehr Merchandising-Artikel werden wie üblich erscheinen. In diesem Thread können alle Infos zu solchen Produkten gesammelt und diskutiert werden.

    Den Anfang machen ich mal mit einem Modell! Als der letzte Kinofilm erschien brachte Playmates ja ein Fertigmodell der neuen Enterprise heraus. Im Mai bringt Revell nun auch einen Bausatz heraus. Den ersten Hinweis darauf gab es vor ca. einen Monat auf der Facebook-Seite von Revell. Jetzt gibt es ein Bild von dem Modell und die Daten von der Spielwarenmesse in Nürnberg:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: enterprise-modell_messenuernberg.jpg
Ansichten: 1
Größe: 51,4 KB
ID: 4289868

    Fast 59 Zentimeter lang (!!!), 62 Einzelteile, mittlerer Schwierigkeitsgrad. Wow, ich hab' nicht mal ein Regal, wo das Ding hineinpassen würde!!!

    Bildquelle: Nürnberg 2013

  • #2
    Naja, das Modell war ja wohl längst überfällig - der erste Teil kam 2009 raus! Wenn auch die Optik der "neuen" Enterprise sehr gewöhnungsbedürftig ist (die alte Refit und die E finde ich immer noch am gelungensten).
    Grüße,
    Peter H

    Kommentar


    • #3
      Will ich haben!
      Ich bin schon lange ein großer Modellbau-Fan und obwohl ich noch kein ST-Modell von Revell zusammengebaut habe, übt dieses dennoch einen gewissen Reiz aus. Mit 59 cm Länge wäre es das größte, wenn auch nicht das komplizierteste Modell, das ich jemals gebaut haben würde. Noch schöner wäre allerdings ein Modell der Kelvin gewesen, da mich dieses Schiff unerklärlicherweise noch mehr reizt als die Enterprise.


      Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


      Kommentar


      • #4
        Zitat von Omikron Beitrag anzeigen
        Noch schöner wäre allerdings ein Modell der Kelvin gewesen, da mich dieses Schiff unerklärlicherweise noch mehr reizt als die Enterprise.
        Kann ich sehr gut nachvollziehen. Von der Kelvin hätte ich auch gerne mal ein größeres Modell, aber mehr so mit einer Länge von 45 cm (entspricht der AMT-TOS-Enterprise) bis maximal 50 cm (entspricht der Größe der Revell-Voyager).

        Kommentar


        • #5
          Das neue Revell-Modell der Enterprise sieht mir aber STARK nach einem Papier-Prototypen aus. Hauptsache die bekommen das Modell im Endeffekt einigermaßen akkurat in den Handel, die üblichen Abweichungen und qualitativen Mängel seitens Revell hier und da ist man ja mittlerweile gewöhnt.
          Ich habe jedenfalls schon seit 2009 auf ein wirklich großes Modell der neuen Enterprise gehofft. Da gab es bisher nur die von Quantum Mechanix, ist zwar sehr groß und sogar mit äußerst authentischen Details und Lichteffekten ausgestattet(Studiomodell-Ebene), kostet aber ein kleines Vermögen.

          Kommentar


          • #6
            Ich hoffe das die Preise moderat sind.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
              Das neue Revell-Modell der Enterprise sieht mir aber STARK nach einem Papier-Prototypen aus.
              Durchaus möglich. Ich habe inzwischen noch ein weiteres Foto von der Messe gesehen, wo das Modell nur im Hintergrund zu sehen war. Das sah auch nicht nach 59 cm aus sondern bedeutend kleiner. War also wahrscheinlich nur zu Ankündigungszwecken ausgestellt.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Seezo Beitrag anzeigen
                Ich hoffe das die Preise moderat sind.
                Nun, meinen Erahrungen nach wird das Modell wahrscheinlich bei Preisen von 20 - 30 € liegen. Dass es viel mehr kosten wird, vermute ich nicht, da es sich um ein relativ leichtes Modell handelt und es wohl nicht so viele Einzelteile geben wird.
                Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                Kommentar


                • #9
                  KRE-O-Enterprise und mehr

                  Bei KRE-O handelt es sich um ein kompatibles Konkurrenzprodukt zu LEGO, das von Hasbro herausgebracht wird. Schon vor ein paar Monaten wurde bekannt, dass anlässlich des neuen Kinofilms die Enterprise als KRE-O-Bausatz erscheinen wird. Jetzt gibt es Infos zum kompletten Veröffentlichungsprogramm. So erscheinen für "Star Trek into Darkness":
                  • 11 Bausätze (u.a. Enterprise, Bird of Prey, Transporterraum[?])
                  • 18 Figuren (u.a. Kirk, Spock, Uhura, Klingone mit Bat'leth [!!!])

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: kreotoyfairtrek-1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 173,1 KB
ID: 4268229Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: kreoprise.jpg
Ansichten: 1
Größe: 178,7 KB
ID: 4268228

                  Hasbro Reveals Star Trek KRE-O Details + First Look At Revell Enterprise & DST ?Cloaked? Bird of Prey | TrekMovie.com

                  KRE-O arbeitet übrigens zusammen mit Bad Robot an einem Stop-Motion-Kurzfilm bei dem diese Produkte zum Einsatz kommen werden.

                  Hasbro Reveals Star Trek KRE-O Details + First Look At Revell Enterprise & DST ?Cloaked? Bird of Prey | TrekMovie.com

                  EDIT:

                  Hier gibt es nun weitere Bilder in besserer Auflösung:
                  http://trekmovie.com/2013/02/09/hasb...arkness-clues/
                  Zuletzt geändert von MFB; 10.02.2013, 08:52.

                  Kommentar


                  • #10
                    Erscheinungstermine Soundtrack und Roman zum Film

                    The Trek Collective: Into Darkness novelization and soundtrack update

                    Der Soundtrack zu "Star Trek into Darkness" soll am 14. Mai erscheinen (US-Termin), der englische Roman zum Film am 21. Mai. Wie beim Filmstart wird auch hier der deutschsprachige Raum einen Vorsprung haben: Cross Cult listet den Erscheinungstermin der deutschen Ausgabe des Filmromans schon mit 10. Mai.

                    Star Trek Into Darkness (Roman zum Film) - Star Trek

                    Kommentar


                    • #11
                      Aber das Modell von Revell ist nach dem Film wieder alt, am Ende des Films wurde die Enterprise etwas überarbeitet.
                      =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

                      "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Enterprise- D Beitrag anzeigen
                        Aber das Modell von Revell ist nach dem Film wieder alt, am Ende des Films wurde die Enterprise etwas überarbeitet.
                        Nunja, nichts unbedingt Neues. Für den ersten Kinofilm wurde die Enterprise ja auch gegenüber der Serie überarbeitet (sogar sehr deutlich). Trotzdem verkaufen sich die Modelle der Original-Enterprise auch nach fast 50 Jahren noch immer gut.

                        Die Enterprise-D wird in TNG durch zwei doch recht unterschiedliche Modelle dargestellt, eines davon wurde für "Treffen der Generationen" wiederum leicht adaptiert. Bausätze von dem Schiff orientieren sich aber auch hier zumeist an der ersten Version des Schiffes.

                        Auch die Enterprise-E wurde zwischen "Der Aufstand" und "Nemesis" verändert (ungefähr in dem Ausmaß wie die neue Enterprise). Aber ich glaube nicht, dass man heutzutage ausschließlich die Letztversion dieses Schiffes als Modellbausatz zu kaufen bekommt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Für die neue Enterprise von Revell wird es sicherlich Aftermarket-Umbauteile aus Resin geben(von einem anderen Hersteller als Revell), jedenfalls sofern sich das Modell einigermaßen verkauft. Außer dem neuen Impulstriebwerk, ist mir aber nichts bemerkenswertes aufgefallen, wofür man neue Teile haben muss.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hier ist ein Vergleich
                            USS Enterprise Refit - Star Trek Into Darkness - YouTube

                            Kommentar


                            • #15
                              Es wird ja auch nur das Heck gezeigt, ob es bei den modifizierten Impuls Triebwerken und Warpgondeln bleibt kann hier noch nicht geklärt werden. Das wird man dann im nächsten Film oder sogar Serie sehen.
                              Angehängte Dateien
                              =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

                              "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X