Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Schicksal der Jem´Hadar und Vorta auf Cardassia

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das Schicksal der Jem´Hadar und Vorta auf Cardassia

    Diese Frage bezieht auf die Kapitulation des Dominion am Ende der Serie. Die Gründerin befahl die Einstellung aller Kampfhandlungen, und der Krieg war somit zu Ende.

    Es ist davon auszugehen, daß sich zu dem Zeitpunkt noch viele Jem´Hadar und Vorta auf Cardassia aufgehalten haben.

    Was geschah mit ihnen oder was widerfuhr ihnen direkt nach der Kapitulation? Daß die vom Dominion gequälten Cardassianer nicht gut auf Jemmies und Vorta zu sprechen waren, dürfte allzu verständlich sein! Es könnte gut möglich sein, daß die Dominion-Angehörigen "Volkes Zorn" zu spüren bekamen.

    Die Gründerin kam als Kriegsgefangene in Gewahrsam der Föderation. Soviel Kulanz kann man von den Cardis wohl kaum erwarten.

    Wie mag es da wohl auf Cardassia ausgesehen haben? Also als Jemmie oder Vorta wäre ich da bestimmt nicht mehr durch die Straßen gelaufen !

    Wie seht Ihr das und was sind Eure Meinungen dazu?
    Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
    "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
    "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
    (Tolkien: Das Silmarillion)

  • #2
    Schwieriges Thema finde ich.

    Zum einen wäre denkbar, das die Cardassianer dann einen Geenschlag durchgeführt haben und so viele vom Dominion starben.

    Allerdings ist es auch etwas schwierig, so viele Kriegsgefangene zu halten. z.B. bräuchten ja die Jem'Hadar ihr White. So wäre auch denkbar, das viele Jem'Hadar sich umbrachten, weil sie in ihrer Mission versagt haben. Nur würde das nicht auf Vorta und Breen zutreffen. Deren Schicksal bleibt also ungewiss.

    Übrigens denke ich, das de Föderation sich gegen Gefangenschaften ausspricht und somit auch nicht all die Breen, Vorta, ... einsperrt.
    Doch wie du schon sagtest, bei den Cardassianern sieht das anders aus ...
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Wahrscheinlich haben die Cardassianer alle Vorta und Jem'Hadar die sie finden konnten niedergemacht. Die restlichen Jem'Hadar werden sich wohl umgebracht haben und die verbleibenden Vorta werden um Gnade flehen, ohne sie jedoch gewährt zu bekommen. Ich glaube nicht, dass die Föderation viele Gefangene gemacht hat, und die, die sie haben werden auch nicht lange sitzen, vielleicht werden ein paar Vortas für Kriegsverbrechen zu Zwangsarbeit verurteilt oder so.Die Föderation wird das Dominion auch nicht allzu sehr provozieren wollen.

      Die Breen und die Cardassianer werden sehr wahrscheinlich auch zur Rechenschaft gezogen werden. Auch werden bestimmt strenge Rüstungskontrollen durchgeführt werden und ausserdem dürften Reparationsabgaben fällig sein.

      Aber wie ich die Föderation kenne, werden sie natürlich erst mal den armen Cardassianern beim Wiederaufbau helfen.

      Kommentar


      • #4
        Ich könnte mir eher vorstellen, dass sich die Kardassianer auf Kardassia vor den Jem'Hadar versteckt hielten, weil mit denen, wenn ihr White ausgeht, nicht zu spaßen ist und dass man warten würde, bis sie keine Gefahr mehr darstellen, um dann die Worta einzusammeln.
        Diese würden sich allerdings wohl abgesetzt haben, weil auch sie nicht Raumschiffe mit Jem'h.s auf Entzug teilen wollten.
        Vielleicht ließ man sie auch abziehen?

        endar
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Übrigens was de Breen angeht, so dürften da kaum Reparationen bzw. Kontrollen folgen.
          Denn die Breen haben nicht den Hauptteil ihrer Streitmacht an den Kämpfen eingesetzt, sie haben ja an ihrem eigentlichen Territorium keine Verluste hinnehmen müssen.
          Daher werden sich die Breen eher zurückziehen und die Föderation wird sie auch in Ruhe lassen ...
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Colmi Dax
            Übrigens was de Breen angeht, so dürften da kaum Reparationen bzw. Kontrollen folgen.
            Denn die Breen haben nicht den Hauptteil ihrer Streitmacht an den Kämpfen eingesetzt, sie haben ja an ihrem eigentlichen Territorium keine Verluste hinnehmen müssen.
            Daher werden sich die Breen eher zurückziehen und die Föderation wird sie auch in Ruhe lassen ...
            Sie waren aber an der Doninion-Allianz, die den Krieg verloren hat beteiligt, und stehen somit auf der Verliereseite und werden, wenn es eine "Wiedergutmachung" geben wird auch einen Teil dazu beisteuern müssen.

            Denn die Breen haben nicht den Hauptteil ihrer Streitmacht an den Kämpfen eingesetzt
            Woher willst du das wissen? Die Breen haben bestimmt auch eine beträchtliche Anzahl an Schiffen verloren.

            Kommentar


            • #7
              Ich rede nicht nur von Schiffen, ich rede auch von Planeten, Stationen, etc.

              Die Breen müssen eine mächtige Rasse sein, da sowie die Föderation als auch die anderen Rassen des Alpha-Quadranten kaum etwas über sie wussten.

              Die Föderation riskiert mit Foderungen bloß einen Krieg mit den Breen, dieses Risiko werden sie nicht eingehen.

              Und weil du sagst, die Breen stehen auf der Verlierer-Seite, würde ich jein sagen. Auf der einen Seite haben sie zwar den Krieg verloren, aber auf der anderen Seite waren sie kein Mitglied des Dominion sondern nur Alliierte. ...
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von alter ego
                Wahrscheinlich haben die Cardassianer alle Vorta und Jem'Hadar die sie finden konnten niedergemacht. Die restlichen Jem'Hadar werden sich wohl umgebracht haben und die verbleibenden Vorta werden um Gnade flehen, ohne sie jedoch gewährt zu bekommen. Ich glaube nicht, dass die Föderation viele Gefangene gemacht hat, und die, die sie haben werden auch nicht lange sitzen, vielleicht werden ein paar Vortas für Kriegsverbrechen zu Zwangsarbeit verurteilt oder so..
                Das halte ich auch für wahrscheinlich. Da mag man sich nicht unbedingt vorstellen wollen, was da so abgelaufen sein mag. Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, daß die Cardassianer daran interessiert wären, Gefangene zu machen. Nicht nach dem, was war!

                Die Jem´Hadar können sich entweder umgebracht haben, oder aber sie kämpften bis zum letzten. Vielleicht auch die Breen.

                Die Vorta sind eh keine Kämpfer und wären somit am schlimmsten dran.

                @Colmi Dax: Ja, es ist ein schwieriges Thema. Aber ich finde, man sollte sich auch mal Gedanken darüber machen, wie es dem Feind, in dem Falle dem Dominion, weiter ergangen ist. Auch da geht es um Lebewesen, ob nun geklont oder gezüchtet, und um Individuen.

                Auf Cardassia befanden sich - was die Vorta betrifft - bestimmt nicht nur Feldaufseher, sondern auch Wissenschaftler, Techniker, Ärzte... die nicht direkt mit Kampfhandlungen zu tun hatten. Die Cardis würden da wohl keinen Unterschied machen.

                Und das Ende des Krieges kam ja auch völlig unerwartet und plötzlich, da hatten die Vorta und Jem´Hadar (und auch die Breen) keine Zeit, abzuziehen. Viele saßen vielleicht auch auf Cardassia fest. Und dann die Cardassianer in ihrem verständlichen Zorn...

                Also ich stelle mir das gruselig vor...
                Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
                "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
                "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
                (Tolkien: Das Silmarillion)

                Kommentar


                • #9
                  Die Föderation riskiert mit Foderungen bloß einen Krieg mit den Breen, dieses Risiko werden sie nicht eingehen.
                  Du glubst doch nicht wirklich, dass die Breen ungeschorne davonkommen?
                  Immerhin haben sie die Föderation,die Klingonen, dieRomulaner,...den ganzen Alph-Quadranten Angegriffen, man könnte sogar sagen überfallen, und ich denke schon, dass die Anti-Dominion-Allianz mächtiger als die Breen ist und somit auch ihre Forderungen durchsetzen kann. Wie hoch die sein könnten ist eine andere Frage.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich denke auch, dass die Breen nicht ganz ungeschoren davon kommen. Immerhin haben sie 2375 ziemlich großen Schaden in San Francisco angerichtet bzw. überhaupt die Erde angegriffen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Versetzt euch doch mal in die derzeitige Lage. Die Föderation, Klingonen und Romulaner haben allesamt herbe Verluste erlitten. Nicht nur an Schiffen, nein auch an Verteidgung, Planeten, etc.
                      Die Breen hingegen haben ganz bestimmt nicht für die Allianz mit dem Dominion ihre ganze Streitmacht eingesetzt.
                      Folglich haben die Breen den wenigsten Schaden im Krieg erlitten. Und somit stellen sie, zumindest aus meiner Sicht die momentan stärkste Rasse im AQ dar.
                      Somit ist es der Föderation doch momentan gar nicht möglich, mit Foderungen zu kommen. Denn diese würden ganz sicher zu einem Krieg führen, den die Föderation dann vielleicht nicht so gut überstehen würde. ...

                      Somit würde ich sagen: Es wird irgendwann mal der Zeitpunkt kommen an dem die Breen für ihre Taten bezahlen müssen.
                      Doch dieser Tag kommt erst, wenn die Föderation ihre alte Stärke zurückgewonnen hat. ...
                      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                      Kommentar


                      • #12
                        Dass die Föderation im Moment angeschlagen ist, ist klar.
                        Aber die Allianz aus Klingonen, Romulanern und Starfleet müsste noch immer um einiges Stärker sein als die Breen.
                        Die Breen haben durch ihren Angriff auf die Erde der Föderation einen Schlag ins Gesicht versetzt. Das wird nicht vergessen.
                        Und ihre Dämpfungswaffe hat am Anfang einen sehr großen Schaden gemacht.
                        Die Breen müssen auch Zahlen.
                        Die einzigen, von denen man keine Reparationen zu erwarten hat, ist das Dominion, da das Dominion immer noch genau so stark ist wie vor dem Krieg und somit vor der Allianz keine Angst haben muss.

                        Hugh
                        Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                        Generation @, die Zukunft gehört uns.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Weyoun 5
                          Auf Cardassia befanden sich - was die Vorta betrifft - bestimmt nicht nur Feldaufseher, sondern auch Wissenschaftler, Techniker, Ärzte... die nicht direkt mit Kampfhandlungen zu tun hatten. Die Cardis würden da wohl keinen Unterschied machen.
                          Und das Ende des Krieges kam ja auch völlig unerwartet und plötzlich, da hatten die Vorta und Jem´Hadar (und auch die Breen) keine Zeit, abzuziehen. Viele saßen vielleicht auch auf Cardassia fest. Und dann die Cardassianer in ihrem verständlichen Zorn...
                          Also ich stelle mir das gruselig vor...
                          So, hoffentlich stört es niemanden, wenn ich erstens mal auf das eigentliche Thema dieses Threads komme , denn ich frage mich was die Breen mit dem Schicksal der Vorta und Jem`Hadar auf Cardassia zu tun haben? Oder ist mir da ein wie auch immer gearteter Zusammenhang entgangen? Ist dieses Thema vielleicht zu anspruchsvoll, oder gar von seiner Thematik her schwer zu ertragen?

                          Auch ich kann mir nicht vorstellen, daß die zu der Zeit auf Cardassia stationierten Dominion-Truppen ungeschoren davon kamen. Als bekannt wurde, daß das Dominion die Kämpfe beendet hatte, ergriff unter anderem bestimmt auch die Zivilbevölkerung die Chance, um ihrer Wut, ihrer Trauer, und natürlich auch ihrer Rache ein Ventil zu verschaffen. Und bestimmt war es dort dann nicht von Belang, ob der Vorta ein Feldaufseher oder ein Wissenschaftler oder was auch immer gewesen sein mag. Es gab unter Garantie viele grausame Morde, doch hatte sich das Dominion auch einen Dreck darum geschert, wer bei dem angeordneten Genozid getötet werden würde. Bei den Jem`Hadar weiß ich nicht, ob es da innerhalb der Kommandokette eines Trupps auch so etwas wie "weniger Beteiligte" oder gar "unschuldige" gegeben haben mag, doch glaube ich dieses eher weniger. Ich möchte mich deswegen abschließend Weyoun 5´s letztem Satz anschließen."...ich stelle mir das gruselig vor." Und mehr.
                          Es ist schon irgedwie erstaunlich, daß sich bisher noch niemand mit diesem doch schwierigen Thema befasst hat.
                          Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
                          Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

                          Kommentar


                          • #14
                            @Karnell
                            Ich bezog die Breen in diese Diskussion mit ein, da doch zweifellos auch von ihnen viele Soldaten auf Cardassia waren.
                            Falls du das jedoch nicht wolltest, dann sorry.

                            Und des weteren ... du willst wissen wie es jedem einzelnen Soldaten ergangen ist?
                            Du musst dir im klaren sein, die Cardassianer hatten nicht mehr viele Waffen und sie waren zahlenmäßig überlegen.
                            Meinst du, die Jem'Hadar haben sich einfach abschlachten lassen? Oder vielleicht die Vorta? Ganz bestimmt nicht.
                            So wird es bestimmt nicht so viele erwischt haben, wie man sich vielleicht gedacht hat ...
                            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Colmi Dax
                              @Du musst dir im klaren sein, die Cardassianer hatten nicht mehr viele Waffen und sie waren zahlenmäßig überlegen.
                              Meinst du, die Jem'Hadar haben sich einfach abschlachten lassen? Oder vielleicht die Vorta? Ganz bestimmt nicht.
                              So wird es bestimmt nicht so viele erwischt haben, wie man sich vielleicht gedacht hat ...
                              Allerdings kann es sehr gut sein, dass die Bevölkerung Cardassias Hilfe von dem cardassianischen Militär bekommt.
                              Das ein waffenloser Jem'Hadar einen Bewaffneten Cardassianer immer noch töten kann ist klar. Allerdings gibt es ja einen Waffenstillstand und wäre es nicht ein Verstoß gegen die Befehle der Götter, wenn sie weiterkämpfen würden?

                              Hugh
                              Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                              Generation @, die Zukunft gehört uns.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X