Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Garaks schmerzhafte Erlebnisse...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Garaks schmerzhafte Erlebnisse...

    Ist euch eigentlich schonmal aufgefallen, wie sehr sich ungeschickte Bemerkungen von Garak mit etwas unangenehmen konsequenzen häufen? Mir fiel jetzt zum Beispiel das aus "Der Weg des Kriegers" ein, als er sich mit ein paar Klingonen anlegt, die ihn dann später besuchen: "Ah, lassen sie mich raten, sie sind hier weil sie einen neuen Schneider suchen, weil sie dringend ihr Outfit ändern wollen!" "Raten sie nochmal!" Und schon kriegt unser Schneiderlein eins auf die Löffel (mir fällt grad auf, wie gut das bei ihm passt! ;-)
    Dann die Sache in "Im Lichte des Infernos" als er und Worf im Gamma-Quadranten unterwegs sind und von der Dominion-Flotte angegriffen werden, woraufhin die Jem`Hadar
    den Runabout entern undGarak sich ihnen zuwendet:
    "Ah meine Herren, sind wir froh sie zu sehen, könnten sie uns vielleicht die Richtung zum Wurmloch zeigen?"
    Ich find`s dann sehr lustig, wie man aus Garak`s Blick sieht, wie der der eine Jem`Hadar auf ihn zuhüpft, mit seinem Gewehr zuschlägt und das Bild dann schwarz wird...
    Gibt`s noch mehr solcher Garak-Zwischenfälle?
    Ich muss auch nochmal erwähnen, wie genial ich Garak überhaupt finde! ;-)

  • #2
    Ich finde den Charakter auch gut gelungen. Vor allem eben wegen dem trockenen Humor und den verborgenen Fähigkeiten. Auch seine ungewisse Vergangenheit ist sehr reizvoll. Das er eine reinbekommt gehört ja meistens zu seinem Plan oder zeigt seine Überlegenheit. Ich meine, wer bringt schon einen coolen Spruch, wen man gerade von Jem'Hadar gefangen wird?

    PS: Ich fand den Spruch in "Im fahlen Mondlicht" gut, wo Sisko fragt, ob die Tür wirklich explodieren würde. Das war genial!
    Recht darf nie Unrecht weichen.

    Kommentar


    • #3
      Originally posted by Narbo
      Ich fand den Spruch in "Im fahlen Mondlicht" gut, wo Sisko fragt, ob die Tür wirklich explodieren würde. Das war genial!
      Das ist überhaupt eine sehr gute Garak-Folge! Hier wird mal wieder so richtig klar, um WEN es sich beim tapferen Schneiderlein eigentlich ahndelt...

      Der Charakter Garaks ist meiner Meinung nach einer der Interessantesten in ganz Star Trek und ich muss sagen, dass er meine absolut liebste Nebenfigur ist - bei ihm fällt gar nicht auf, dass er eine Nebenfigur ist, weil er super Rollen und einen extrem interessanetn Hintergrund hat. Ganz im Gegensatz zu Harry Kim...
      ~ TabletopWelt.de ~

      Kommentar


      • #4
        Da kann ich mich euch nur anschliessen!

        Garak war immer für eine Überraschung gut.Vor allem das Geheimnisvolle am ihm mochte ich sehr.Aus seiner Vergangenheit wurden zwar ab und zu ein Paar Details bekannt aber alles wurde nie aufgedeckt.Dadurch war Garak unberechenbar.Sehr interessant fand ich seine Freundschaft zu Bashir der anfangs glaubte ihn durchschauen zu können und manchmal fast in den Wahnsinn getrieben wurde weil er nicht mehr wusste was wahr und was gelogen war.

        Garak war eine absolute Bereicherung für DS9.

        Kommentar


        • #5
          Ich fand Garak auch total genial!!!

          Er war mir immer sehr sympathisch auf seine geheimnissvolle Art - er wusste auf (fast) alles eine Antwort....tja und seine Freundschaft zu Bashier, und vieles mehr....

          Aber das wurde ja schon erwähnt - ich mag ihn halt!
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Von Garak erfährt man außerdem sehr viel über die Lebenseinstellung der Cardassianer. Neben Quark ist der beste NON STARFLEET Charakter für mich.
            Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
            Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

            Kommentar


            • #7
              Stimmt! Quark und Garak könnte man glatt zu "Kultur-Botschaftern" ernennen!
              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
              Makes perfect sense.

              Kommentar


              • #8
                DS9 hat viele faszinierende Charaktere hervorgebracht. Aber es war Garak der mich am meisten fasziniert hat. Selbst jetzt nach sieben Jahren gibt es immernoch ungelüftete Geheimnisse von Garak.
                Da wäre zum Beispiel die Beziehung zu Dukat. Weiß jemand etwas mehr darüber?
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Garak war neben Enabran Tain, der mächtigste Mann des obsidianischen Ordens. Dukat war zu der Zeit sicherlich, schon ein hoher Militär und bekam Bajor als Präfekt zugewiesen. Dieser Machtstatus hat Garak vielleicht zu ein paar Aktionen gezwungen *g*!
                  Recht darf nie Unrecht weichen.

                  Kommentar


                  • #10
                    ich find Garak auch total cool
                    er bleib bis zum Schluss geheimnisvoll

                    Kommentar


                    • #11
                      Garak, ein echt starker Charakter, die Aussöhnung oder doch nicht - mit seinem Vater, als er sich verliebte, und die Szenen mit Bashir bei Quark, faszinierend, und trotz jedes Geheimnisses hinterließ er bei mir den Eindruck, als ob er integerer wär als Sisko.

                      Kommentar


                      • #12
                        Das sind aber geniale Szenen von Garak. Immer schon auf die Kamera geschlagen! Wie bekommen die das eigentlich hin dass die nicht die Kamerascheibe zertrümmern?

                        GloriousWarrior
                        --

                        Kommentar


                        • #13
                          Also bei ST:Generations, als die Untertassensektion abstürzt rutshct die doch auch in die kamera und damit das Modell die nicht gekaputt macht, ahben die es da über einen Spiegel gefilmt, vielleicht haben sie es da genauso gemacht - oder einfach eine Scheibe Panzerglas davor gemacht!
                          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                          Makes perfect sense.

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von Colmi Dax
                            Selbst jetzt nach sieben Jahren gibt es immernoch ungelüftete Geheimnisse von Garak.
                            Da wäre zum Beispiel die Beziehung zu Dukat. Weiß jemand etwas mehr darüber?
                            Hab mal gelesen, dass dieAutoren die beiden zu Brüdern machen wollten...wurde zwar in der Serie nie erwähnt, aber spricht auch nicht viel dagegen. Garak und Dukat, zwei sich hassende Brüder, irgendwie ne coole Vorstellung.

                            Garaks geilster Spruch ist aber immer noch :"...aber die Wahrheit ist meistens nur rin Zeichen mangelnder Phantasie"
                            (so ungefähr)
                            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                            Member der NO-Connection!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von notsch
                              Garaks geilster Spruch ist aber immer noch :"...aber die Wahrheit ist meistens nur rin Zeichen mangelnder Phantasie"
                              (so ungefähr)
                              Ich hab hier eine englische wav-Datei mit dem erwähnten Zitat.

                              Garak ist einfach genial
                              Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X