Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum kann Odo trinken?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum kann Odo trinken?

    Mir ist da mal etwas aufgefallen. Odo behauptet in der Serie immer wieder er müsse nichts essen oder trinken. Wie auch, er besteht schließlich aus einer gallertartigen Masse.
    Allerdings trinkt er (eigentlich Odo/Curzon) in der Episode "Facceten" gleich zwei mal. Einmal in Quarks Bar ein anderes mal in seinem Büro. Wie geht das? Ich meine durch die Vereinigung mir Curzon ist ihm ja nicht plötzlich ein Verdauungssystem gewaschsen; und vorallem, was passiert dann mit der Flüssigkeit?

    Dann mal raus mit euren Erlärungen

    Mit den besten Grüßen
    Moogie
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

  • #2
    Naja, ich denke die Flüssigkeit wird nicht verdaut, sondern er wird sie in irgend einer stillen Stunde einfach in der Form ausscheiden wie er sie aufgenommen hat. Das scheint mir die einfachste und zugleich wahrscheinlichste Theorie zu sein.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Naja meinst Du nicht, das Odo nicht trinken soll ?
      Er kann doch in seinem "Körper" einen Hohlraum schaffen, wo die Flüssigkeit gelagert wird, bis er sie irgendwann mal wieder, naja wie soll ich es sagen, raus lässt.
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        er muss nicht, kann aber

        irgendwo wird die Flüssgiket schon bleiben, wird bestimmt nicht direkt wieder auslaufen

        Kommentar


        • #5
          Ich denke auch das er nich muss aber es kann.
          Und durch die Vereinigung mit Curzon, wurde halt das muss hervorgerufen.
          Curzon war ja so ein alter Säufer. *Behauptung aufstell*

          Hmm und nebenbei bemerkt, warum soll Odo nicht in der Lage sein, einen Verdauungstrakt zu formen?
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Er bekommt schon keine Ohren und Nasen hin, dann sieht das mit einem Verdauungstrakt auch eher schlecht aus!

            In "Der Weg des Kriegers" hat Odo ja auch eine Möglichkeit gefunden es vorzutäuschen das er trinken kann, indem er die Tasse und die Flüssigkeit einfach formt und dann nur seine Masse "verschiebt".

            Kommentar


            • #7
              @Metathron: Jo, und in gleicher Folge erwähnt er dazu ja auch, dass es ihm gut gefällt, bzw. seinen Mitmenschen auch besser passt, wenn es scheint, als würde er sich ebenfalls an dem Genuss des Trinkens beteiligen.

              imho wird das Getrunkene entweder kurz irgendwie in seine eigene Materie mit aufgenommen und hinterher irgendwo wieder abgegeben, oder er täuscht es wirklich nur so vor, wie er es bereits in "Der Weg des Kriegers" demonstrierte.

              mfg,
              Ce'Rega
              "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

              „And so the lion fell in love with the lamb“

              Kommentar


              • #8
                Besteht nicht auch die Möglichkeit, daß er die Flüssigkeit einfach absorbiert? Weiß man denn, wie ein Gründer ganz genau funktioniert und was dieses Volk noch so alles draufhat, wo unsereins nur staunen kann?

                @Metathron:
                Bei einem Verdauungstrakt wär es doch eigentlich egal, wie der aussieht! Da der innen liegt, sieht ihn eh keiner! Hauptsache, er erfüllt seinen Zweck . Bei Nase oder Ohren kommt es da natürlich schon aufs Aussehen an. Aber vielleicht ist Odo ja viel besser darin, Organe nachzubilden als Gesichtsmerkmale, weiß man es denn ?

                Und warum hat Odo eigentlich in "Der Weg des Kriegers" das Trinken nur vorgetäuscht, wenn er doch tatsächlich hätte trinken können? Hätte er wirklich getrunken, hätte Garak das wohl auch beeindruckt.
                Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
                "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
                "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
                (Tolkien: Das Silmarillion)

                Kommentar


                • #9
                  Hier meine ganz prosaische Meinung: das war einfach ein Fehler, einer von so vielen... und was hätten wir hier zu diskutieren, wenn nicht die vielen Fehler in den einzigen Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Ce'Rega
                    oder er täuscht es wirklich nur so vor, wie er es bereits in "Der Weg des Kriegers" demonstrierte.
                    Den Gedaanken hatte ich auch schon, und in Siskos Büro mag das so sein, aber in der Bar bekommt er sein Glas von Quark gereicht!

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Gründer haben ja im Kalten Krieg auch Blut aufgenommen, um die Bluttests zu bestehen.

                      Warum soll das also nicht mit einem normalen Geträng gehen?

                      Desweiteren hat es auch mal ganz genau erklärt, wie er das meistens macht.

                      Er bildet ein Glas mit flüssigkeit und tut dann so, als wenn er es trinken würde.

                      Hugh
                      Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                      Generation @, die Zukunft gehört uns.

                      Kommentar


                      • #12
                        Er bekommt schon keine Ohren und Nasen hin, dann sieht das mit einem Verdauungstrakt auch eher schlecht aus!
                        Er bekommt aber perfekt Fell und Körperbau eines Hundes oder Federn eines Vogels hin. Da sieht es mit den Innereien wohl nur dann schlecht, wenn er keinerlei Kenntnis von deren Aufbau/Funktion hat.

                        Und was ist mit Gründern, die lange Zeit als Martok, Bashir oder Admiral Dingenskirchen unter anderen Normalsterblichen gelebt haben? die konnten doch nicht zig Monate öffentlich fasten? IrgendeinenWeg wird es da schon geben

                        Die Gründer haben ja im Kalten Krieg auch Blut aufgenommen, um die Bluttests zu bestehen.
                        Warum soll das also nicht mit einem normalen Geträng gehen?
                        Wenn du das nicht schon geschrieben hättest, wäre ich jetzt so frei gewesen Und bevor sie sich in ihren Eimer zusammenfalten, lassen sie den Krempel unauffällig verschwinden, der Eimer muss eh irgendwo stehn wo man nicht überrascht werden kann...
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Sternengucker


                          Wenn du das nicht schon geschrieben hättest, wäre ich jetzt so frei gewesen Und bevor sie sich in ihren Eimer zusammenfalten, lassen sie den Krempel unauffällig verschwinden, der Eimer muss eh irgendwo stehn wo man nicht überrascht werden kann...
                          wenn die das Blut davor auch wegwerfen, dann müssen die aber ziehmlich viele Leute aussaugen.
                          das mit dem Hohlraum und dem Absorbieren kann ich mir eigentlich ganz gut vorstellen. Odo hat das mit dem Tasse herstellen und Flüssigkeit reabsorbieren in Faccetten nämlich mit sicherheit nicht gemacht.
                          Los, Zauberpony!
                          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja, und ab "Das Urteil" kann er auch richtig trinken. Wie wir. Da er in ein Mensch verwandelt wurde. So in der art.

                            Und irgendwann wird er dann wieder ein Formwandler.. Warum keine Ahnung... Will ich auch nicht wissen (will die folge selber erst sehen)
                            Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
                            Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo!

                              Noch viel bemerkenswerter finde ich es ja, dass Odo es sogar schafft, einen funktionierenden Kommunikator aus sich zu formen....

                              Dafür gibts glaub ich auch nur die Erklärung, dass es sich um einen Autorenfehler handelt - oder kann mir das jemand plausibel erklären?

                              MfG,
                              Fermat Sim

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X