Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu Eris

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Eris

    Hallo,

    ich hatte ja erst kürzlich eine Frage, hier kommt noch eine, diesmal zu der Folge "Der Plan des Dominion". Dort taucht der erste Vorta innerhalb der Serie auf, in diesem Falle eine Sie, Eris. Eris scheint telekinetische Fähigkeiten zu haben. Ich habe aber nicht mehr in Erinnerung, dass die Vorta nach dieser Serie nochmals so etwas hatten.

    Und nun meine Frage: Warum nicht mehr?
    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

    Für alle, die Mathe mögen

  • #2
    Vielleicht ist das keine Standardkraft bein den Vorta und Eris wurde speziell für solche Aufgaben mit diesen telekinetische Fähigkeiten ausgestattet.
    Oder die Autoren hatten in ihren Storys einfach keine Verwendung mehr dafür.
    Kelso: "Glauben Sie ich bin Chefarzt geworden weil ich immer zu spät gekommen bin?"
    Cox: "Nein, Bobo. Sie sind's durch schleimen und üble Intrigen geworden."
    Kelso: "Mag sein, aber ich habe damit Punkt 8 begonnen!"

    Kommentar


    • #3
      Vielleicht hatte Eris auch nie diese Kräfte. Es könnte sich einfach um eine Illusion handeln, die Quark und Sisko täuschen soll.

      Laut DS9 Companion bezeichnete Ira Behr die Einführung der Telekinese Fähigkeit jedenfalls als Fehler und er hoffte, dass die Zuschauer im weiteren Verlauf der Serie vergessen würden, dass sie einen Vorta mit derartigen Kräften gesehen hatten.
      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

      Kommentar


      • #4
        Ich halte das auch für wahrscheinlich, dass die Produzenten meinten, dass das mit der Telekinese-Fähigkeit später als Fehler gesehen wurde, jedoch ist etwas merkwürdig, dass in dem Computer-Spiel DS9: The Fallen Vorta auftauchen, die diese Telekinese-Fähigkeiten wieder haben. Mir ist zwar klar, dass die Geschichte wahrscheinlich nicht canon ist, aber warum wurde das da wieder aufgegriffen?

        Kommentar


        • #5
          Nun, aber wenn man eine Idee hat, die man dann aber später eh wieder verwirft, taucht die Frage auf: Warum hat man es dann überhaupt eingeführt? Und wenn man es schon eingeführt hat und nicht mehr damit arbeiten wollte, hätte man sich wenigstens die Mühe machen können, zu erklären, warum man das nicht mehr aufgegriffen hat.

          Einfach zu sagen "Ach, der Zuschauer wird es eh vergessen" ist in meinen Augen die wohl billigste Variante, die es gibt, um ein Problem zu beseitigen.

          Auch wenn ich mich dadurch jetzt im DS9-U-Forum etwas unbeliebt machen könnte, so will ich darauf hinweisen, dass eben so etwas bei B5 vermieden wurde, erinnert man sich zum Beispiel an Koshs Chip mit Talias Persönlichkeit. Damit wollte man ja zeigen, dass die Vorlonen ihre "Megawaffe" Talia untersuchen, aber als das nicht mehr ging (weil Talia ausstieg), hat man sich eben etwas anderes ausgedacht, warum dieser Chip gespeichert wurde.

          Klar, die beiden Probleme sind etwas anderer Natur, aber bei Eris hätte man ja auch so etwas wie eine nachhaltige Erklärung einbauen können.
          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

          Für alle, die Mathe mögen

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
            Laut DS9 Companion bezeichnete Ira Behr die Einführung der Telekinese Fähigkeit jedenfalls als Fehler und er hoffte, dass die Zuschauer im weiteren Verlauf der Serie vergessen würden, dass sie einen Vorta mit derartigen Kräften gesehen hatten.
            Hier hat garakvsneelix sicher recht, das ist die einfachste und billigste Lösung. Da hätte man schon mehr draus machen können.

            Ich für meinen Teil denke mir, die Vorta haben zwar diese Fähigkeit, müssen sie aber nur ganz selten einsetzen. Denn ein Vorta ist ja eh immer von einigen Jem'Hadar umgeben, falls mal Gefahr droht kämpfen die Jem'Hadar, nicht die Vorta. Und falls alle Jem'Hadar "versagen", ergibt sich der Vorta lieber anstatt selber zu kämpfen. Das sah man schon öfters so.
            Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
            die Internationale erkämpft das Menschenrecht


            das geht aber auch so

            Kommentar


            • #7
              Jetzt ergibt sich dié konsequente Frage: Wozu haben die Vorta dann diese Fähigkeit in ihren genetischen Code eingespeichert bekommen?
              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

              Für alle, die Mathe mögen

              Kommentar


              • #8
                Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                Jetzt ergibt sich dié konsequente Frage: Wozu haben die Vorta dann diese Fähigkeit in ihren genetischen Code eingespeichert bekommen?
                vielleicht haben sie sie gar nicht eingespeichert bekommen und die Vorta hatten diese Fähigkeiten schon als affen.Oder die Gründer haben ihnen diese Fähigkeit gegeben, da sie ja versprochen hatten die Vorta zu mächtigen Wesen zu machen, Telekinese ist mächtig.

                Kommentar


                • #9
                  Es könnte auch sein, dass bei einem Klonvorgang irgendetwas schief gelaufen ist und Eris die einzige - oder eine von wenigen - Vorta ist, die diese Fähigkeit besitzt.

                  Und aus diesem Grund werden diese Vorta nur für Spezialaufgaben eingesetzt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Mir gefällt die Erklärung am besten, das Eris diese Fähigkeit nur für diese Mission verpasst bekam. Entweder speziel geklont oder technisch aufgewertet.
                    "Fortune favors the bold!"

                    kosst-amojan.mybrute.com

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                      Nun, aber wenn man eine Idee hat, die man dann aber später eh wieder verwirft, taucht die Frage auf: Warum hat man es dann überhaupt eingeführt? Und wenn man es schon eingeführt hat und nicht mehr damit arbeiten wollte, hätte man sich wenigstens die Mühe machen können, zu erklären, warum man das nicht mehr aufgegriffen hat.

                      Einfach zu sagen "Ach, der Zuschauer wird es eh vergessen" ist in meinen Augen die wohl billigste Variante, die es gibt, um ein Problem zu beseitigen.
                      Da hast du sicher Recht. Aber es ist ja nicht das einzige Mal, daß eine Rasse nachträglich verändert wurde, ohne daß es eine plausible Erklärung dafür gab. Man schaue sich da nur die Veränderung der Klingonen von der Classic-Serie zu TNG an. Und auch die Cardassianer sahen noch etwas anders aus, als sie zum ersten Mal in TNG aufgetaucht sind. Da hatten sie noch so alberne Bärtchen.

                      Es ist wohl letztendlich einfach so, daß eine Rasse kreiert wurde und man erst durch "Benutzung" der Rasse gesehen hat, wie man sie noch verfeinern und verbessern konnte.
                      Aber stimmt schon, eine Erklärung sollte man dafür schon liefern.
                      The truth is usually just an excuse for a lack of imagination. (Garak - DS9)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von ClusterRat Beitrag anzeigen
                        Da hast du sicher Recht. Aber es ist ja nicht das einzige Mal, daß eine Rasse nachträglich verändert wurde, ohne daß es eine plausible Erklärung dafür gab. Man schaue sich da nur die Veränderung der Klingonen von der Classic-Serie zu TNG an. Und auch die Cardassianer sahen noch etwas anders aus, als sie zum ersten Mal in TNG aufgetaucht sind. Da hatten sie noch so alberne Bärtchen.
                        Nun, für die Klingonen hat man jetzt nun eine plausible Erklärung gefunden (okay, nicht hundertprozentig plausibel, aber plausibel) und auch die Cardassianer kann ich vertragen, da man sich in Sachen Make-Up einfach verbessert hat. Da hatten wir halt ein Schiff von bärtigen Cardassianern.

                        Aber bei den Vorta gab es nicht die Spur einer Erklärung und das ist wirklich schade.
                        Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                        Für alle, die Mathe mögen

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
                          Laut DS9 Companion bezeichnete Ira Behr die Einführung der Telekinese Fähigkeit jedenfalls als Fehler und er hoffte, dass die Zuschauer im weiteren Verlauf der Serie vergessen würden, dass sie einen Vorta mit derartigen Kräften gesehen hatten.
                          Das klingt sehr danach, dass man beim schreiben dieser Folge einfach noch nicht richtig wusste, wohin man mit den Vorta genau wollte und es dann später einfach geändert hat. Solche Fehler kommen doch eigentlich in allen Serien vor, wäre damit also nichts besonders.
                          When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Makrovirus Beitrag anzeigen
                            Das klingt sehr danach, dass man beim schreiben dieser Folge einfach noch nicht richtig wusste, wohin man mit den Vorta genau wollte und es dann später einfach geändert hat. Solche Fehler kommen doch eigentlich in allen Serien vor, wäre damit also nichts besonders.
                            Ich will jetzt keinem DS9er zu nahe treten, aber es gibt eine Serie, da wusste man eigentlich immer, wohin man wollte... von der ersten Folge an...
                            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                            Für alle, die Mathe mögen

                            Kommentar


                            • #15
                              Dann sag uns mal warum man bei Babylon 5 plötzlich nichts mehr von Büro 13 gehört hat?


                              Es gibt unzählige Erklärungen, warum und wieso die Telekinese der Vorta im weiteren Verlauf von DS9 keine Rolle mehr gespielt hat. Ich wüsste jetzt beispielsweise keine Episode in dem ein Vorta diese Eigenschaft irgendwie von Nutzen gewesen wäre. Daher haben wir sie auch nicht mehr im Einsatz gesehen. Reicht doch als Erklärung vollkommen aus.
                              Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                              "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X