Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo sind die Schilde?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wo sind die Schilde?

    Nach ein paar Folgen wundere ich mich: wo sind die Schilde? Schiffe werden vo Torpedos durchlöchert als wäre nix da, Schiffe schleifen aneinand als hätten sie keine Schilde mehr. Kann mir das jemand das erklären?

  • #2
    Gib uns mal ein paar Beispiele. Wahrscheinlcih denkst du hier an Deep Space Nine und Nemesis. Das sind wirklich große Löcher. In Star Trek VI waren die Schilde bei der Durchlöcherung schon ausgefallen. Wie man die Sache in DS9 erklären kann... sagt uns hoffentlich McWire, der hat für alles eine Erklärung.
    Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


    Kommentar


    • #3
      Wahrscheinlich geht's primär um die Massenschlachten, die man in DS9 gesehen hat.

      Nun einerseits war es bei so einer Massenschlacht schon schwierig, bei dem Treffer Schilde aufflammen zu lassen.

      Und die zweite Begründung ist: Niemand interessiert sich für Schutzschilde, die halten.

      Allgemeine Erklärung ist, dass man halt einfach nicht gesehen hat, wie oft ein Schiff bereits getroffen wurde, ehe es explodiert.

      Wahrscheinlcih denkst du hier an Deep Space Nine und Nemesis.
      Bei Nemesis sehe ich kein Problem. Dort sind die Schilde jedoch wie in den TOS-Filmen enganliegend und bilden keine Blase, sind aber trotzdem deutlich zu erkennen. Bis da mal die Schilde ausfallen, haben alle Schiffe schon ordentlich eingesteckt.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Omikron aka Mr.X-Man Beitrag anzeigen
        Gib uns mal ein paar Beispiele. Wahrscheinlcih denkst du hier an Deep Space Nine und Nemesis. Das sind wirklich große Löcher. In Star Trek VI waren die Schilde bei der Durchlöcherung schon ausgefallen. Wie man die Sache in DS9 erklären kann... sagt uns hoffentlich McWire, der hat für alles eine Erklärung.
        Altbekanntes Thema, das auch schon in http://www.scifi-forum.de/science-fi...ssenschlachten und http://www.scifi-forum.de/science-fi...ssenschlachten irgendwo angesprochen wurde.

        Meine damalige Erklärung sah so aus, dass ich angenommen habe, dass die vielen dicht gedrängten Raumschiffe Interferenzen in ihren Schildsystemen ausgelöst haben und dadurch die Schilde nicht mehr effektiv waren.

        Durch die Brückendialoge der Defiant wissen wir ja, dass die Schilde definitiv aktiv waren, sie aber halt nicht effektiv funktioniert haben.


        .
        EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

        McWire schrieb nach 1 Minute und 20 Sekunden:

        Zitat von MFB Beitrag anzeigen
        Allgemeine Erklärung ist, dass man halt einfach nicht gesehen hat, wie oft ein Schiff bereits getroffen wurde, ehe es explodiert.
        Das kommt hinzu, wobei einige Raumschiffe vom ersten Treffer an keinen Schildeffekt hatten.
        Zuletzt geändert von McWire; 18.09.2010, 17:02. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
        Mein Profil bei Memory Alpha
        Treknology-Wiki

        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Omikron aka Mr.X-Man Beitrag anzeigen
          In Star Trek VI waren die Schilde bei der Durchlöcherung schon ausgefallen.
          Naja aber schon die ersten Torpedos haben ganz guten Eindruck hinterlassen und die Hülle war schon stark angeschwärzt bzw. auch schon durchdrungen. Als dann die Schilde unten waren ist ein Torpedo direkt durchgeschlagen.

          Ich denke das gleiche Problem hat man auch mit Phasern oder vergleichbarem. Oftmals sind die Schilde noch bei 70-80% und Konsolen explodieren, Systeme fallen aus und man hat Hüllenschäden.

          Bei Star Trek Nemesis finde ich es auch sehr sehr merkwürdig, wie der erste Beschuss gleich den Warpantrieb lahmlegt, denn die ENT-E hat ja wirklich sehr überzeugende Schilde.
          Das hat mir in Star Trek VIII sehr gut gefallen, als der Beschuss der Borg-Kubus erstmal überhaupt nichts angerichtet hat.


          .
          EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

          DefiantXYX schrieb nach 2 Minuten und 2 Sekunden:

          Zitat von McWire Beitrag anzeigen

          Meine damalige Erklärung sah so aus, dass ich angenommen habe, dass die vielen dicht gedrängten Raumschiffe Interferenzen in ihren Schildsystemen ausgelöst haben und dadurch die Schilde nicht mehr effektiv waren.
          Dann würde man doch aber lieber nur eine halb so große Flotte schicken und die Schiffe verteilen, sodass alle volle Schildstärke hätten.
          Zuletzt geändert von DefiantXYX; 18.09.2010, 17:06. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
            Bei Star Trek Nemesis finde ich es auch sehr sehr merkwürdig, wie der erste Beschuss gleich den Warpantrieb lahmlegt, denn die ENT-E hat ja wirklich sehr überzeugende Schilde.
            Den Warpantrieb abschalten, ist wahrscheinlich nicht so schwierig, man muss nur das Warpfeld zusammenbrechen lassen, das ja nicht hinter den Schutzschilden liegt. Könnte mir vorstellen, dass da größere Detonationen Wirkung zeigen. Die Schilde sind auch unmittelbar nach dem ersten Angriff ja noch eine Weile aktiv.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von MFB Beitrag anzeigen
              Niemand interessiert sich für Schutzschilde, die halten.

              Allgemeine Erklärung ist, dass man halt einfach nicht gesehen hat, wie oft ein Schiff bereits getroffen wurde, ehe es explodiert.
              Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Einen anderen Grund gibt es nicht, warum man so selten die Schutzschilde erblickt ...

              Kommentar


              • #8
                Bei der Schlacht von Operation Rückkehr zum Beispiel kämpfen die Flotten schon Stunden, bis z.B. die meisten Kampfszenen überhaupt erst gezeigt werden. Bei der ersten Schalcht von Chin'toka kann man das allerdings nicht so erklären. Bei der zweiten Schlacht bringen die Schilde ja sowieso nichts.

                Bei Nemesis meinte ich die Szene, in der die Enterprise die Scimitar rammt. Es wird gesagt, dass die Schilde noch 70% Leistung haben und wenn die Enterprise schon nicht weggedrückt wird, müsste man zumindest einen visuellen Effekt beim Durchfliegen sehen.
                Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                Kommentar


                • #9
                  Ich würde einfach mal sagen das der großteil der Energie auf die Waffen
                  transferiert wurde. In einer großen Schlacht in der man von ziemlich vielen Schiffen beschossen wird bringen Schilde denk ich nicht so super viel sodas man lieber einen großteil der Energie die Waffen liefert.
                  Dazu noch der schon erwähnte und vermutete Effekt das bei dem gedränge die Schilde nicht richtig funktionieren.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das stimmt allerdings. Ich hatte mich auch schon gewundert, warum bei den Raumschlachten von Schilden kaum was zu sehen war. Vielleicht wären die visuellen Effekte dafür zu teuer oder zu aufwendig gewesen und man hätte von entsprechenden Raumschlachten nicht viel gesehen.
                    Am meisten hat mich gewundert bei der Folge "Der Weg des Kriegers", dass die Raumstation mit einem Torpedo die Bird of Prey's erledingen konnten und mit 2-3 Torpedo Kriegsschiffe der Vorcha-Klasse.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X