Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[011]"Die Nachfolge"/"The Nagus"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [011]"Die Nachfolge"/"The Nagus"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 11
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Die Nachfolge
    Original-Titel: The Nagus

    Episodenbeschreibung:
    Der große Nagus Zek, seines Zeichens Oberhaupt aller Ferengi, kommt nach Deep Space Nine. Quark ist gar nicht erfreut darüber, denkt er doch, der Nagus wolle sich sein Casino unter den Nagel reißen. Doch dieser ist aus einem ganz anderen Grund hier. Auf einer Ferengi-Konferenz auf der Station teilt er den überaus verdutzten Teilnehmern mit, dass er den nicht minder überraschten Quark als seinen Nachfolger auserkoren hat…

    Regie: David Livingston
    Drehbuch: David Livingston

    Gastdarsteller:
    Max Grodenchik as Rom
    Aron Eisenberg as Nog
    Wallace Shawn as Zek
    Tiny Ron as Maihar'du
    Lee Arenberg as Gral
    Lou Wagner as Krax
    Barry Gordon as Nava

    DVD: Box 01, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Hehe, die erste richtig schöne Ferengi Folge. Ich fands klasse, als Rom versucht Quark umzubringen. Hier zeigt sich auch das er gar nicht so dumm ist, wie Quarks immer behauptet. Die Folge bekommt 5 Sterne. und das zurecht!
    4
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    3.49%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    39.53%
    34
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    41.86%
    36
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    11.63%
    10
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.49%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 17:41.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Die einzelenen Charaktere überzeugen in dieser Folge in ihren Handlungen und spannend waren die folge auch, besonders als Quark in der Luftschleuse stand und Rom in umbringen wollte: ebenfalls 4 Sterne

    Zek

    Kommentar


    • #3
      Hehe, auf jeden, hier wird der Grundstein de so beliebten Ferengi-Folgen gelegt. Die Folge ist echt gut, allein schon die Versammlung ist klasse und das Nog befördert wird, weil er Quark umbringen wollte ist auch zum Schreien, allerdings sind diese Bomben sehr effektiv (erinnerten mich ein bisschen an "Dune"), mioch wundert, dass die nicht noch öfters eingesetzt wurden...

      Für 5* reichts aber IMO noch nicht ganz: Also 4*

      @Zek
      Wieso "ebenfalls 4 Sterne", wenn Colmi 5 gegeben hat
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Eine humorvolle, aber dennoch gut konstruierte Geschichte. Das der Nagus doch nicht tot ist, ist eine nette überraschende Wendung. Quark als Großer Nagus war auf jeden Fall absolut umwerfend.
        5 Sterne für eine der unterhaltsamsten Episoden der ersten beiden Staffeln.
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Umfrage hinzugefügt!

          Umfrage hinzugefügt!
          Recht darf nie Unrecht weichen.

          Kommentar


          • #6
            Doch, schon eine ganz lustige Folge, die IMHo aber auch etwas seltsam ist, wenn man zuvor nur die letzten paar Staffeln gesehen hatte...dass Rom wirklich Quark umbringen würde...dass wäre denke ich kaum vorstellbar, so skrupellos ist er auch nicht!

            Die ferengi-Erwerbsregeln heißen hier auch noch irgendwie anders...weiss aber nicht mehr genau, wie...

            ich gebe 4*!

            Kommentar


            • #7
              Eine recht lustige Folge... vorallem als Rom seinen Bruder umbringen wollte... die Scene an der Luftschleuse gefällt mir besonders gut !!!
              Allerdings ist es auch recht interessant mitanzusehen wie die einzelnen Charaktere entwickelt werden, was in dieser Fogle recht gut zu sehen ist, besonders Quark bekommt in dieser Folge viel mehr Profil !!!
              Also im Großen und Ganzen eine recht gute Folge !!!
              Der Tod ist näher als du denkst!!!
              :vamp:

              Kommentar


              • #8
                ICH LIEBE Folgen mit dem Nagus - die sind Immer Lustig
                und Voller Ferrengiezauber...
                Frauenfeindlichkeit, Gier und kleinen Wichten die herrumwuseln...
                5*!
                »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                Kommentar


                • #9
                  Quark steht gleich darauf wieder im Mittelpunkt einer Episode

                  er als der große Nagus,
                  bedauerlicher weise wird Quark hier sehr naiv geschildert, oder macht die Aussicht auf Ruhm naiv?


                  das Wissen, um Erwerbsregeln wird mit dieser Episode eindeutig erweitert..

                  llap
                  t´bel

                  Kommentar


                  • #10
                    Stimmt, Quark wirkt in der Tat erstaunlich naiv, wo er doch sonst eher clever ist.

                    Eine extrem kurzweilige Episode, mit wenig Tiefgang, aber sehr unterhaltsam. Wieder einmal faszinierte mich Quarks Make-Up (die Tatsache, dass Rosa und Schwarz um die Augen kombiniert so böse aussehen kann ) und seine Mimik trotz der umfangreichen Ferengimaske.

                    Dass Rom Quarm umbringen wollte, war auch ein interessanter Aspekt, an den man zu Anfang sicher nicht denkt. Dass der Nagus noch lebte, fand ich dann doch eher weniger einfallsreich: "Es war nur ein Test" hat etwa das Niveau von "Er wachte auf und stellte fest, dass alles nur ein Traum war".

                    Die Szenen in der Luftschleuse und beim Treffen waren jedenfalls sehr amüsant.

                    4*
                    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                    Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                    Kommentar


                    • #11
                      5*
                      Irgendwie war es witzig, als herauskam, das Zek mit Quark geredet hat und nicht mit Rom und das er diesen zum Nagus krönen will.
                      Oder auch Brand,d er sich einschleimen will um eine bessere Position auf Ferengina zu erhaslten *g*
                      Banana?


                      Zugriff verweigert
                      - Treffen der Generationen 2012
                      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                      Kommentar


                      • #12
                        ALso ich fand die Folge zum einen wirklich witzig, aber sie hatte auch noch einen anderen Aspekt:
                        Die Handlung mit Nog, Sisko und Benjamin.
                        Insgesamt wirkt dieser Handlungsstrang sehr "menschlich". Okay, es zeigt zwar, dass DS9 etwas in Richtung Soap tendiert, aber ich finde das nicht wirklich negativ. Es macht die Serie etwas "greifbarer", als die anderen Serien, wo diese Elemente bei weitem nicht so gut ausgearbeitet wurden.

                        Die Erwerbsregeln hießen in der Tat hier anders...habe aber die excakte Bezeichnung vergessen. Das Lachen des Nagus wurde aus der Originalfassung scheinbar übernommen, und klang echt witzig

                        Alles in allem gibt es von mir knappe 5 Sterne für die erste Ferengi - Episode.
                        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                        Meine Musik: Juleah

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich fand die Folge sehr gut. Sie zeigt die Ferengi auf eine doch sehr humorvole Art. Außerdem hat mir gut gefallen, wie Jake sich um Nog kümmert, was ihm letztenendes ja auch einmal zu einer Starfleet Karriere verhelfen wird.
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Na ja, keine besondere Folge, schon ganz gut, eine Ferengiefolge eben (aber DS9 hat so viele Ferengiefolge und auch viele bessere!)

                            Ich gebe mal 3*.
                            Traum und Realität verschmelzen zu einer absoluten, höheren Realität oder Surrealität.

                            (Andrè Breton)

                            Kommentar


                            • #15
                              Bis auf den Versuch Quark aus der Luftschleuse zu werfen fand ich's eher langweilig...

                              ... daher gibt's von mir auch nur 2**
                              The very young do not always do as they are told.
                              (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
                              [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X