Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[157]"Der Dahar-Meister"/"Once more unto the Breach"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [157]"Der Dahar-Meister"/"Once more unto the Breach"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 157
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Der Dahar-Meister
    Original-Titel: Once More Unto the Breach

    Episodenbeschreibung:
    Der alte klingonische Kriegsheld Kor, einer der Dahar-Meister, kehrt auf die Station Deep Space Nine zurück. Er bittet dort Worf um Hilfe, da er sich mittlerweile im Klingonischen Reich viele Feinde gemacht hat. Er will noch einmal im Kampf gegen das Dominion der Captain eines klingonischen Kriegsschiffes sein. Worf leitet die Bitte weiter an General Martok, der diese jedoch erzürnt zurückweist, da er noch eine alte Rechnung mit Kor offen hat. Seinem Vorgesetzten zum Trotz, setzt Worf Kor aber dennoch auf die Offiziersliste eines Schiffes, zwar nicht als Captain, aber zumindest als dritten Offizier und zwar auf dem Schlachtschiff der Flotte, das von General Martok persönlich befehligt wird. Doch schon beim ersten Gefecht wird klar, das der alte Klingone nicht mehr im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist. Um ein Haar bringt er die gesamte Mission zum Scheitern…

    Regie: Allan Kroeker
    Drehbuch: Ronald D. Moore

    Gastdarsteller:
    John Colicos as Kor
    J.G. Hertzler as Martok
    Neil C. Vipond as Darok
    Nancy Youngblut as Kolana
    Blake Lindsley as Synon

    DVD: Box 07, Disc 02

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eine weitere geniale Folge. Die Rückkehr von Kor, die spannende Mission und schließlich der ehrenhafte Tod von Kor dem Dahar-Meister, dem edlen Krieger bis zu Ende, machen diese Folge so gut. Die letzte Szene auf der Klingonenbrücke gehört mit zu meinen Lieblingszenen. 5 Sterne.
    7
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    8.33%
    6
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    45.83%
    33
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    30.56%
    22
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    12.50%
    9
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.39%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.39%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 23:23.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Meine absolut liebste Klingonenfolge und IMHO auch eine der besten DS9-Folgen überhaupt. Die Rückkehr von Kor und seine kleinen Aussetzer finde ich schockierend und dass es so einem bedeutendem Mann verwehrt ist, ins Stovokor zu gehen, hat mich schon richtig bewegt. Aber auch wenn er etwas verwirrt ist, bleibt sein Blick für das wesentliche doch glas klar und das er am Ende es allen beweist finde ich echt ehrfurchtserregend.

    PS: Allein die Szene in der er sich von Worf "verabschiedet" verdient die Höchststernzahl: 6 Stück!
    Recht darf nie Unrecht weichen.

    Kommentar


    • #3
      Eine wirklich beeindruckende Folge !
      Und das mit einem Charakter der schon in TOS eingeführt wurde !
      Kors Streben ins Stovokor zu kommen entbehrt nicht einer gewissen Dramatik aber letzlich findet er ja seine Erlösung. 5 Sterne.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Umfrage hinzugefügt!

        Umfrage hinzugefügt!
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar


        • #5
          Auch von mir 5*!
          Ein Mann gegen 10 Jem Hadar - Jäger...aus Kor wird am Ende doch wieder ein echter held, ein richtiger Krieger! So, wie es sein müsste!
          Außerdem erhält er das, was er verdient:
          Einen absolut würdevollen Tod!

          Das Ende ist wirklich eines der schönsten in ganz DS9!

          Nur die Darstellung von ihm zu dem Zeitpunkt des Angriffes fand ich doch etwas arg übertrieben durcheinander... "wir müssen die Födertion angreifen blabla..."...doch etwas zu *verwirrt* wie ich finde!

          Kommentar


          • #6
            Eine gute Folge 4 Sterne, nur schade was mit Kor geschieht als Fan von TOS find ichs echt schade das damit ein weiterer Charakter aus dem Orginal tod ist, was mir allerdings gefält ist die Rivalität zwischen Martock und Korr, tja Generations in klingonisch, cool

            Kommentar


            • #7
              Ich finde es gar nicht schade was mit ihm passiert ist. Es war an der Zeit das er einen glorreichen Tod stirbt. Naja und das hat er ja auch gemacht.

              Viel bedauerlicher ist der der Schauspieler der Kor verkörpert hat, John Colicos, verstorben ist.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                ja Colmi jetzt habe ich diese Folge gesehen...
                Nun Es klingt Adelig...
                aber es ist eine andere Art von Adel als der de Erde...

                Kor stammte aus dem Herrscharhaus ab...die haben Khaless als direkten UrVorfahren...
                das ist das Adelige an den Klingonen (sie haben das Blut des Khaless in sich - das ist eine Art Göttlichkeit) - und in meinen Augen ist das kein Adel in dem Sinne von dem Adel der Erde...

                Aber wie dem auch sei
                Diese Folge war überaus Ansprechend - und das der Alte Knacker doch noch einen Ehrenvollen Tod sterben konnte fand ich toll
                5*
                »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Dunkelwolf
                  ja Colmi jetzt habe ich diese Folge gesehen...
                  Nun Es klingt Adelig...
                  aber es ist eine andere Art von Adel als der de Erde...

                  Kor stammte aus dem Herrscharhaus ab...die haben Khaless als direkten UrVorfahren...
                  das ist das Adelige an den Klingonen (sie haben das Blut des Khaless in sich - das ist eine Art Göttlichkeit) - und in meinen Augen ist das kein Adel in dem Sinne von dem Adel der Erde...

                  Aber im eigentlichen geht es nicht darum wie du die ganze Sache auslegst, sondern es geht um die Tatsachen.
                  Okay, wenn du es nicht für Adel in dem Sinne hältst ist das für mich in Ordnung, aber du kannst mir nicht streitig machen, das es sich dabei um einen Adel handelt.
                  Nein, das kannst du nicht.


                  P.S.
                  Wirklich nicht!
                  Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                  Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                  Kommentar


                  • #10
                    Doch

                    Es ist kein Adel - sondern Göttliche Abstammung
                    das war eindeutig herrauszuhören!

                    PS: DOCH!

                    EDIT: das GEblüt bezog sich EINDEUTIG auf die Abstammung von Khaless - nicht auf Blaublütigkeit...

                    achja - DOCH!
                    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Dunkelwolf, Tatsache bleibt doch aber dennoch das Stichwort BLUT, welches eine zentrale Rolle einnimmt. Dieses Blut spielt bei Klingonen eine Role und bei Menschen auch! Und es ist Blut und kein ach was weiß ich.

                      P.S.
                      Du kannst es trotzdem nicht!
                      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                      Kommentar


                      • #12
                        4 Sterne. Normalerweise mag ich klingonenfolgen sowieso nicht so aber wenigstens tauchte Kor wieder auf. Die Folge fing auch vielversprechend an und hatte einige gute Actionszenen, tja und dann kam das Finale...
                        und was sieht man davon...

                        nichts...

                        hätten sie sich die Action vom Anfang lieber für den Schluss aufgehoben... erst so ein guter Aufbau, und dann sieht man die Klingonen nur auf der Brücke über Kors Kampf reden... na toll...

                        Kommentar


                        • #13
                          5*
                          Denn dies ist mal wieder eine sehr gute Klingonenfolge, in der ein alter Klingonischer Kriegsheld wieder versucht aufzutrumpfen.
                          Aber am ende kommt er ja noch dazu, zu zeigen was er noch kann.
                          Banana?


                          Zugriff verweigert
                          - Treffen der Generationen 2012
                          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Folge war schon sehr gut. Und das Kor am Ende seinen ehrenvollen Tod bekommt finde ich nur mehr als recht, er hat es verdient.
                            Aber seine Verwirrtheit vorher wurde IMO übertrieben dargestellt.
                            Das tut der Folge aber keinen Abbruch und so: 5*

                            Kommentar


                            • #15
                              Als Kor sich im Replimat nicht an den Namen des Schiffs erinnern könnte war es ne genz schöne überraschung. Mit gedächtnislücken hätte ich nicht gerechnet. Ich dachte, als ich den anfang der folge sah, es geht (nur) um den streit zwischen Kor und Martok.

                              Es wurde aber meiner meinung nach gut umgesetzt, auch das ende hat mir gefallen.

                              dennoch nur 4* - für 5* reicht es meiner meinung nach nicht.
                              Die Wahrheit ist nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Phantasie.
                              DS9 - "Elim Garak"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X