Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie passt ENTERPRISE in die STAR TREK-Historie?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie passt ENTERPRISE in die STAR TREK-Historie?

    Hallo, ihrs.

    Wie wohl die meisten wissen dürften, gibt es auch bei STAR TREK so etwas wie eine Geschichtsschreibung, so gehören Ereignisse wie Zephram Cocranes Warpflug, die Gründung der Föderation und ähnlich bedeutende Dinge dazu. Genauso gibt es eine Historie der Schiffe mit Namen ENTERPRISE. Diese ist zu sehen:
    STAR TREK- DER FILM-, als Decker mit der Ilia-Sonde auf dem Freizeitdeck ist. Dort gibt es unter dem riesigen Monitor eine Bildergalerie mit den Schiffen in folgender Reihenfolge: Das Segelschiff, den Flugzeugträger, den Raumpendler, eine Art Sonde, und schließlich Kirks Schiff (vor seinem Umbau).
    Und im Bereitschaftsraum der ENTERPRISE-D waren, angefangen beim Flugzeugträger und ohne die Sonde glaube ich, ebenfalls alle Schiffe als Wandrelief dargestellt, einschließlich der Schiffe B und C. Und in "DER ERSTE KONTAKT" befand sich in dem Bereitschaftsraum der E eine Vitrine, die ebenfalls mit den Modellen der ENTERPRISE-Schiffe gefüllt war. (PICARD HATTE DARIN SEIN PHASERGEWEHR GEScHLEUDERT!). Und schliesslich die DS9-Folge "IMMER ÄRGER MIT DEN TRIBBLES/TRIALS AND TRIBBLE-ATIONS", wo die Agenten der Temporal Investigation Sisko gegenüber die Anzahl der Starships mit Namen ENTERPRISE erwähnten: Es gab SECHS Schiffe diese Namens, die NCC 1701, 01-A, 01-B, 01-C, 01-D und 01-E. Und obwohl Archers Schiff eine NX-Registrierung hat, sieht es für mich wie ein vollwertiges Schiff der Starfleet aus, die es ja schließlich zu beginn der Serie schon gibt. Also nochmlas zu meiner Frage: Wie kann es die ENTERPRISE NX-01, die Figuren und damit die ganze Serie überhaupt geben, ohne das man die bisherige Historie nicht völlig auf den Müll werfen kann?
    Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
    Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

  • #2
    Es gibt zwar die Sternenflotte in der Zeit, in der Enterprise spielt, aber die Vereinte Föderation der Planeten gab es noch nicht. Vermutlich ist das der Grund, warum die "Ur-Enterprise" nicht in einem Zug mit den anderen Schiffen genannt wurde.

    Es gab SECHS Schiffe diese Namens, die NCC 1701, 01-A, 01-B, 01-C, 01-D und 01-E.
    Siehst Du, sowohl der Flugzeugträger, als auch das Spaceshuttle sowie die NX-01 zählen nicht dazu, weil das eben vor der Gründung der Föderation war.

    Liebe Grüße, Gene
    Live well. It is the greatest revenge.

    Kommentar


    • #3
      Ich erinnere mich, in einem anderen Thread gelesen zu haben, daß es auch einen Kutter namens "Enterprise" gibt, der in der Ostsee rumtuckert...

      Zur Frage - es gibt 2 Betrachtungsweisen:
      1. Die "reale" - klar, damals wußte man halt noch nix von einer Serie "Enterprise"...
      2. Die "fiktive" - da können sich die Fans selber was ausdenken...

      - Die NX-01 ist kein Schiff der Föderation - die gab es noch nicht...
      - Picard hat nur die Schiffe im Schrank, die NCC-1701-irgendwas heißen...
      - Die Leute von der temporalen Behörde hingegen nehmen alles SEHR genau - und haben da recht - es GAB in der Tat 6 Enterprises - nämlich die NX-01, die 1701, die 1701-A, die 1701-B, die 1701-C und die 1701-D.
      Die Enterprise-E ist zu diesem Zeitpunkt das aktuelle Schiff, welches es ja noich GIBT...
      (muß mir den genauen Wortlaut mal wieder ansehen/anhören)...
      - In ST-Der Film wird AFAIK ein Bild einer Vorgänger-Enterprise gezeigt, die entfernt Ähnlichkeit hat mit dem unbekannten Schiff im ENT-Vorspann. Vor dem Start von "Enterprise" geisterte das Bild dieses Schiffes auch durchs Internet...

      Viele Grüße,
      Data
      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

      "Das X markiert den Punkt...!"

      Kommentar


      • #4
        Re: Wie passt ENTERPRISE in die STAR TREK-Historie?

        Original geschrieben von Karnell
        Also nochmlas zu meiner Frage: Wie kann es die ENTERPRISE NX-01, die Figuren und damit die ganze Serie überhaupt geben, ohne das man die bisherige Historie nicht völlig auf den Müll werfen kann?
        Würde Ich auch gerne Erfahren aber Irgendwie was Plausibel und Logisch erscheit und nicht soweit her geholt und unlogisch wie es bist jetzt immer von den Großen ENT Anhängern gekommen ist.
        "...To boldly go where no man has gone before."
        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

        Kommentar


        • #5
          Öh - was war denn alles nicht plausibel und logisch, Scotty?!
          "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

          "Das X markiert den Punkt...!"

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Data
            Öh - was war denn alles nicht plausibel und logisch, Scotty?!
            Alles, Sorry, aber meiner Meinung nach habt Ihr euch alles irgendwie nur aus den Fingern gesogen und Ausgesponnen / zu Recht gesponnen.
            "...To boldly go where no man has gone before."
            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

            Kommentar


            • #7
              OK, Scotty - und nun die Frage: WIESO ist dies unlogisch, was wir uns ausgedacht haben?!

              Etwas als unlogisch zu bezeichnen, bedeutet, daß man sagen kann: Dies ist NICHT so, kann NICHT so sein, weil...

              Desweiteren gebe ich selbstverständlich zu, daß ich mir diese "Erklärungen" aus den Fingern gesogen habe...

              Aber mir macht´s halt nunmal einfach mehr Spaß, darüber nachzudenken, ob ein (offensichtlicher/möglicher) (Logik)fehler nicht vielleicht doch irgendwie erklärbar ist - viel mehr Spaß zumindest als einfach nur pauschal zu nörgeln...

              Aus den Fingern saugende Grüße,
              Data
              "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

              "Das X markiert den Punkt...!"

              Kommentar


              • #8
                Ich hab schon öffter geschrieben das ich Enterprise nicht mit den anderen Star Trek Serien in Verbindung bringen werde und möchte.

                Aber nicht umsonst will George Lucas Episode 4-6 (wieder mal) ändern, damit sie zu Episode 1-3 passen
                Soll man gefälligst das selbe mit den Filmen und den 4 anderen Serien machen

                "Willkommen auf dem Föderationsraumschiff SS Arschritze"

                John Crichton, Farscape

                Kommentar


                • #9
                  @Gene : Die beiden Agenten bezogen sich eindeutig auf alle STARFLEET-Schiffe mit Namen ENTERPRISE, das war meines Erachtens sehr klar aus dem Gespräch zu erkennen. Daher waren von vorneherein die andere Schiffe wie der Träger und das Shuttle aussen vor. Und mit der Ergänzung Dulmors auf Lucslys Auflistung: Lucsly:"Es gab fünf Schiffe dieses Namens." Dulmor: "Sechs", bin ich sicher, bezog er sich auf die Neueste der Familie, die NCC 1701-E.

                  @Data: Die NX-01 ist natürlich kein Schiff der Föderation, weil es diese noch gar nicht gab, sehrwohl aber gibt es bereits STARFLEET, und daher bin ich der Ansicht, das Archers Schiff durchaus in die Liste aller Starships mit Namen ENTERPRISE hineingehört.

                  Ausserdem gibt es auf der Brückenplakette der ENTERPRISE-D die Anmerkung: FÜNFTES STERNENSCHIFF DAS DIESEN NAMEN TRÄGT. BEI DER 01-E natürlich entsprechend erweitert.
                  Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
                  Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Karnell
                    @Data: Die NX-01 ist natürlich kein Schiff der Föderation, weil es diese noch gar nicht gab, sehrwohl aber gibt es bereits STARFLEET, und daher bin ich der Ansicht, das Archers Schiff durchaus in die Liste aller Starships mit Namen ENTERPRISE hineingehört.

                    Der Ansicht bin ich auch! Und die Macher der Serie wohl ebenfalls...

                    Ausserdem gibt es auf der Brückenplakette der ENTERPRISE-D die Anmerkung: FÜNFTES STERNENSCHIFF DAS DIESEN NAMEN TRÄGT. BEI DER 01-E natürlich entsprechend erweitert.
                    Korrekt - ich habe auf die Schnelle nur eines der Ente-1701-A entdekct:


                    Und die 1701er sind tatsächlich die ersten, die "USS ENTERPRISE" heißen...
                    ...das bezweifelt ja auch niemand...
                    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                    "Das X markiert den Punkt...!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke auch, dass die NX-01 in die Liste der "Enterprise's" gehört, davon abgesehen, dass es die UFP noch nicht gibt. Es ist ein Schiff der Sternenflotte und die hat es bereits vor der Gründung gegeben.
                      Ich der Meinung, dass man die CVN-65 zu den "Enterprise's" dazuzählen könnte, wenn es auch ein Flungzeugträger war und kein Raumschiff. Denn bei TNG war die CVN-65 als Modell mal zu sehen. Allerdings wäre es wohl sinnvoller, wenn man die Liste nur auf die Sternenflotten-Schiffe abgrenzt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Abgesehen davon, daß man in Star Trek 1 auch Bilder eines Segelschiffes und ein Space Shuttle sah, die offensichtlich in die "Ahnenreihe" der Enterprises gehörten, aber eben nicht Archer's Enterprise.

                        Aus diesem Grunde stand ich der Serie auch zunächst skeptisch gegenüber. In die Zeitlinie paßt sie wahrlich nicht. Aber darüber sollte man hinwegsehen, weil auch in den drei "Next Generation" Serien vieles nicht zusammenpaßte.

                        Es ist fast unmöglich, einigermaßen unterhaltsame Episoden zu schreiben und gleichzeitig darauf zu achten, daß man auch jedes Detail der 600 bereits gesendeten Folgen beachtet und sich nicht mit irgendwelchen Fakten in Widerspruch setzt.

                        Begeistert bin ich davon auch nicht, aber naja.

                        Kommentar


                        • #13
                          Wie soll auch in Star Trek 1 (von 1979 !!!) die Enterprise (von 2001) als Modell vorkommen ?
                          Ich glaube nicht das man die Serie schon in den 70er Jahren geplannt hatte

                          "Willkommen auf dem Föderationsraumschiff SS Arschritze"

                          John Crichton, Farscape

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Night Watch
                            Wie soll auch in Star Trek 1 (von 1979 !!!) die Enterprise (von 2001) als Modell vorkommen ?
                            Ich glaube nicht das man die Serie schon in den 70er Jahren geplannt hatte
                            Dagegen wäre ja die Babylon 5-Planung ein Witz gewesen...

                            Ansonsten stimme ich weitgehend mit Uhurababe überein (überraschender- und erfreulicherweise! )

                            Viele Grüße,
                            Data
                            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                            "Das X markiert den Punkt...!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Dass mit 1979 ist mir schon klar...

                              Ich meinte eigentlich, daß das Argument, bei Archer's Enterprise handele es sich nicht um einen Föderationsschiff und daher könne es nicht in einer Reihe mit den anderen Enterprise-Schiffen genannt werden, nicht schlagkräftig ist.

                              Denn in ST:1 hat man ja auch Schiffe gezeigt, die keine Föderationsschiffe waren und trotzdem den Namen Enterprise trugen und genannt wurden. Sagte Captain Decker nicht sogar erläuternd zu Ilia, daß alle diese Schiffe den Namen Enterprise trugen?

                              Will sagen: daß Archer's Enterprise bisher nur bei der Aufzählung "vergessen" wurde, weil es kein NCC-Schiff ist, ist wohl etwas an den Haaren herbeigezogen. Eine der vielen merkwürdigen Erklärungsansätze, die nunmehr wieder im Vordringen befindlich sind, weil die Serie inkongruent mit der bisherigen Star-Trek-Geschichte ist und es daher dieser Erklärugnen bedarf.

                              Eigentlich hätte man das erste Sternenflotten-Schiff dieses Namens immer besonders herausstellen müssen. Und daß in 600 Episoden niemals jemand den legendären Captain Archer genannt hat, paßt eben - wie die ganze Serie - nicht ins Bild. Wenigstens Janeway hätte ja 'mal in einer der letzten VOY-Episoden den Namen fallenlassen können. Schließlich stand da das Konzept der Serie schon. So hätte man den Bogen geschlossen.

                              Nunmehr jedoch haben wir eine Crew, die offenbar so langweilig ist, daß sie in den kommenden 200 Jahren keine Erwähnung mehr findet....

                              Na vielleicht erinnert Picard in NEMESIS 'mal an die Crew...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X