Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist Enterprise canon? (eigentl. Enterprise und die liebe Kontinuität)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist Enterprise canon? (eigentl. Enterprise und die liebe Kontinuität)

    Ich habe ENT bisher noch nicht gesehen aber was ich bisher gehört und gelesen habe widerspricht es bei vielen Gelegenheiten den bisherigen Fakten aus den anderen Serien. Auch wird sehr viel mit Zeitreisen herumgespielt. Also meine Frage: Inwieweit kann man die Fakten aus den Folgen in die Star Trek Geschichte einbeziehen? Ich meine, wird dann vielleicht in der letzten Folge auf einmal Braxton auftauchen und diese Zeitlinie löschen? Natürlich kann man das jetzt noch nicht wissen aber was denkt ihr? Wie canon ist Enterprise?
    "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
    "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

  • #2
    Habe zwar noch nicht viel gesehen, aber was ich gesehen habe reicht mir.
    Für mich sind diese Fakten nicht canon. Die Serie zähle ich auch net wirklich zu ST dazu.

    Aber wenn du sagst, Zeitlinie löschen ... was hätte dann die Serie bewirkt? Für mich muss eine Serie etwas entwicken, etwas voranbringen. Die Zeitlinie löschen wäre ja so as hätte nie etwas existerit, das wär das dümmste Ende das es geben könnte.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      hm...was wurde denn verändert? Höchstens der erstkontakt mit den Klingonen fällt mir ein, die Ferengi haben sie zwar gesehn, aber nichts vom name erfahren...und das mal ein paar Daten umgeworfen werden (Klingonen) ist ja normal und unvermeidbar, also ENT ist definitiv canon

      Kommentar


      • #4
        Und ist nicht auch desöfteren von der Sternenflotte die Rede? Wo doch jedes Kind in der Schule lernt, dass die erst zusammen mit der Föderation 2151 gegründet wurde.

        Was man auch bedenken sollte: Mit dem ersten Schuss der Borg auf die berühmte Siedlung in Montana hat sich 2063 die Zeitlinie verändert. Also ist doch quasi First Contact der Pilot von ENT. Alles was nach First Contact im TV oder Kino gezeigt wurde müsste in der neuen Zeitlinie berücktsichtigt werden. Also ist - wenn man es so betrachtet - nicht ENT uncanon sondern alle anderen Serien.
        "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
        "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

        Kommentar


        • #5
          nein auch die anderen Serien sind canon, denn die spielen dann halt in der alternativen Zeit (also quasi nachdem die Borg vorher zurückgereist sind, aber trotzdem auch davor weil sonst alles verändert worden wäre...alles klar? )...und die Sternenflotte ist nicht die Sternenflotte der Föderation sondern die der Erde, die wurde scheinbar schon früher gegründet (und zwar definitiv nicht 2151, da startet Enterprise )...ich könnte mich auch nicht erinnern das mal erwähnt wurde dass Starfleet zusammen mit der Föd gegründet wurde

          Kommentar


          • #6
            Hab mich vertippt. Laut meinen Infos wurde die Föderation zusammen mit der Sternenflotte 2161 gegründet. Also 10 Jahre nach dem Start der ominösen Enterprise die keine Daedalus ist.

            Ich habe mich schon immer geweigert, alternative Zeitlinien in die herkömmliche Star Trek Geschichte einzubeziehen. Bei ENT habe ich da große Probleme weil ich es nicht einordnen kann...
            "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
            "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

            Kommentar


            • #7
              Also Starfleet gab es schon ganz sicher vor der Gründung der Föderation. Wie hätte man denn sonst die Erstkontakte knüpfen können.


              Ich persönlich finde ENT ziemlich canon. Es gibt zwar hier und da einige Veränderungen, die aber nicht wirklich schwerwiegend sind. Wie gesagt , die Ferengi kennt man noch nicht als solche, der Erstkontakt mit den Romulanern ist so verlaufen, wie man es kennt und die Differenzen zwischen Erde - Vulkan und Vulkanier - Andorianern wird auch wie immer geschildert.


              Was die temporale kalte Kriegsgeschichte noch bringt, bleibt abzuwarten, aber bisher empfinde ich ENT als canon.
              Is that a Daewoo?

              Kommentar


              • #8
                Eben. Ich würde auch zwischen Sternenflotte und Föderation trennen. Von der Föderation war bisher noch nie die Rede. Es gibt ja noch nicht mal eine oberste Direktive, auch wenn die Vulkanier das als eine gewisse Ethik ansehen. Aber Archer sagt ja ein paarmal, dass er sich nicht wirklich daran halten muss, auch wenn eine solche Regel gewiss etwas gutes ist.
                Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                Klickt für Bananen!
                Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Spocky
                  Aber Archer sagt ja ein paarmal, dass er sich nicht wirklich daran halten muss, auch wenn eine solche Regel gewiss etwas gutes ist.

                  Allerdings wird dies mehr als 200 Jahre später auch nicht der Fall sein, dass sich Sternenflotten Captain an die oberste Direktive halten.
                  Insofern hat Janeway doch eine ganze Menge mit Jonathan gemeinsam... vielleicht mehr als ihm lieb ist
                  Is that a Daewoo?

                  Kommentar


                  • #10
                    Me != ENT ... find ich echt schlecht. Ist für mich auch kein ST mehr, schon das kein ST im titel steht, verdeutlicht das. Die regeln werden nicht beachtet, die Zeitlinie noch weniger.

                    Der Captain ist so unsympatisch wie keine Klohbrille (sorry für den spruch). Ich mag die ganze aufmachung nicht. Wie wollen die Macher die Technikstand erklären die die ENT zu TOS besitzt ? ...
                    /* life would be much easier if I had the source code */

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Shakiro
                      Wie wollen die Macher die Technikstand erklären die die ENT zu TOS besitzt ? ...

                      Die Technik, von ihren Fähigkeiten her, ist ja noch weit hinter den technischen Möglichkeiten in TOS.
                      Das sieht nur alles neuer aus, weil man kameratechnisch mehr machen kann, bessere Specialeffects hat und die Masken und anderen Requisiten einfach neuer aussehen.

                      Ich denke , keiner möchte eine Serie, die älter aussieht als TOS. Das ist alles nur eine Sacher der Optik, nicht des technischen Entwicklungsstand.
                      Is that a Daewoo?

                      Kommentar


                      • #12
                        Ob die Serie canon ist, kann man IMHO erst sagen, wenn sie komplett abgedreht ist und man sieht wie sie sich im Gesamtverlauf in die Star Trek Historie einfügt.

                        Bei Voyager sah am Anfang auch alles gut aus, aber beim Ende möchte man das zu recht bezweifeln.
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          aber canon ist VOY trotzdem

                          @Shakiro: naja ein paar Begründungen wären schon schön, z.B. das Design: Also IMO sieht das sehr weniger weit entwickelt aus als in TOS, aber trotzdem halt mehr 2000 als 1960 ...und die Zeitlinie wurde bisher so gut wie möglich beachtet (mal ehrlich, wer will ne ST-Serie ohne Klingonen?)

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Dax
                            aber canon ist VOY trotzdem

                            Wenn Voyager canon ist, dann lege ich meine Hand dafür ins Feuer, dass ENT mindestens genauso das Star Trek Universum beachtet. Da hat zusammen mit ihrer Mannschaft doch viel eher Star Trek Geschichte verändert und die Borg zu Witzfiguren gemacht.


                            Original geschrieben von Dax
                            (mal ehrlich, wer will ne ST-Serie ohne Klingonen?)

                            :wink:
                            Is that a Daewoo?

                            Kommentar


                            • #15
                              Für mich ist ENT absolut canon, da ich sowieso keine TOS Episoden gesehen habe. Die sind mir einfach zu schglecht! Dann muss man auch sehen, dass die meisten Informationen, die aus TOS gewonnen und für canon erklärt wurden, von Menschen stammen, die eventuell nicht alles genau wissen oder fehler machen. Und ob jetzt zuerst die Starfleet oder die Föd. gegründet wurde, spielt keine Rolle, da die Starfleet sowieso ein Club fast ausschliesslich für Menschen ist. Jeder Admiral und jeder Captain war bis jetzt ein Menschlein, folglich könnte die Starflet schon vorher existiert haben!!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X