Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[015] "Shadows of P'Jem" / "Im Schatten von P'Jem"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [015] "Shadows of P'Jem" / "Im Schatten von P'Jem"

    Star Trek - Enterprise

    Folge: 15
    Datum: Unbekannt

    Titel: Im Schatten von P'Jem
    Original-Titel: Shadows of P'Jem

    Episodenbeschreibung:
    Aufgrund der Ereignisse, die sich vor einigen Monaten im vulkanischen Kloster P'Jem zugetragen hatten, die zur Folge hatten, dass das Kloster von den Andorianern zerstört wurde, brechen die Vulkanier alle gemeinsamen Flottenaktivitäten mit der Sternenflotte ab und ordnen an, dass T'Pol ihren Posten auf der Enterprise aufzugeben und sich vor dem vulkanischen Senat für das Desaster von P'Jem zu verantworten hat. Auf ihrer letzten Mission für Captain Archer begleitet T'Pol ihn noch einmal zu einem den Vulkaniern bekannten Planeten, den Archer besuchen möchte. Beim Landeanflug des Shuttles wird dieses jedoch von einem Raumschiff angegriffen und zur Landung gezwungen.

    Archer und T'Pol finden sich kurze Zeit später als Gefangene in einem dunklen Raum wieder. Aneinandergefesselt versuchen sie zu entkommen, werden dabei jedoch von ihren Entführern, Angehörigen einer Untergrundbewegung, die sich gegen die momentane Regierung zur Wehr setzt, entdeckt. Diese haben derweil Commander Tucker ihre Forderung für die Freilassung der Geiseln mitgeteilt: 40 Phasenpistolen der Sternenflotte. Als ob dem noch nicht genug wäre, trifft auch noch kurze Zeit später ein vulkanisches Raumschiff ein, dessen Captain die Angelegenheit auf die den Vulkaniern eigene Art angehen möchte…

    Regie: Mike Vejar
    Drehbuch: Rick Berman, Brannon Braga

    Gastdarsteller:
    Jeffrey Combs as Shran
    Gregory Itzin as Sopek
    Steven Dennis as Tholos
    Vaughn Armstrong as Admiral Forrest
    Gary Graham as Soval
    Barbara J. Tarbuck as Coridan Chancellor
    Jeff Kober as Traeg

    DVD: Box 01, Disc 04

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v726.10 - 30.04.2005

    -
    Die Folge hat mir sehr gut gefallen. Es wird wieder mal die Sturheit der Vulkanier deutlich. T'Pol entwickelt sich zu einem immer interessanteren Charakter und gefällt mir immer besser. Ich mag die neue Serie wirklich und von Folge zu Folge entwickelt sie sich immer besser. Der handlungsbogen mit den Andorianern wird fortgeführt und es zeigt sich wie wichtig T'Pol doch für alle geworden ist.

    Sehr gute Folge.
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    4.88%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    34.15%
    28
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    37.80%
    31
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    12.20%
    10
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    7.32%
    6
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    3.66%
    3
    Zuletzt geändert von STI; 18.05.2005, 17:07.
    Grassis World Blog

  • #2
    Schade das noch niemand eine eigene Bewertung abgegeben hat. Ich hoffe das kommt bald. Schließlich kommt ja am Mittwoch schon die nächste Folge "Shuttlepod One".


    @Mod Bitte Umfrage einfügen. Danke!
    Grassis World Blog

    Kommentar


    • #3
      Es sind nich alle so fix wie du mit dem....ihr wisst schon!

      Morgen kann ich dann auch meinen Comment abgeben!

      Kommentar


      • #4
        Shadows of P´Jem

        Moin,

        also meiner einer fand die Folge gut. Nicht mehr und nicht weniger. Aufgewertet wird diese Folge durch den Part der Andorianer, die sich langsam zur interessantesten Rasse neben den Suliban herauskristalisieren. Auch mal wieder ganz nett ist der Auftritt unserer spitzohrigen Freunde von Vulkan. Auch wenn hier etwas der Biss fehlte. (Im Vgl. zur einen Folge [NAMEN ENTFALLEN] in der Archer, Tucker, und der Vulkanier zum Dinner zusammen sitzen, die Szene war genial) Auch wenn mir persönlich die Außenmission-Folgen in der Warp-Spezies, Pre-Warp Spezies oder leicht unterlegenen Spezies begegnet, nicht so gefallen, war sie doch vom Grund her, solide gemacht mit ein bischen Action und allem Drum und Dran. 7,5 von 10 dürften ungefähr hinkommen. Allgemein kommen mir die letzten 2-3 Folgen nicht mehr so originell vor wie die ersten Folgen. Aber natürlich immer noch besser als die ersten Staffeln von TNG oder VOY. Tja, dat is meine Meinung. Allen anderen wünsche ich noch viel Spaß beim anschauen. Bis, denne

        Ciao @ Hav Fun CK

        Kommentar


        • #5
          Ich denke du meinst Breaking the Ice! Allerdings muss ich dir recht geben das die Folgen nicht mehr so orginell sind aber das liegt daran das wir uns solangsam dran gewöhnen!

          Kommentar


          • #6
            Jep, qualitativ stehen die Folgen IMO den ersten in nichts nach. Man kann halt auch nicht 7 Staffeln lang mit jeder Folge die vorhergehende übertrumpfen. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit ENT.
            silent leges inter arma

            Kommentar


            • #7
              Moin,

              genau, es war BREAKING THE ICE. Und auch ich bin mit der Qualität sehr zufrieden. A propos, was hat es mit dem "ENDE" der Enterprise in "Shuttlepod One" auf sich ???

              Ciao @ Hav Fun CK

              Kommentar


              • #8
                Soweit ich weiß denken Reed und Tucker nur das die Enterprise zerstört wurde. Es ist ja eine reine Reed & Tucker Folge. Sie stranden ja mit dem Shuttle irgendwie und kämpfen ums Überleben. Aber die Enterprise wird natürlich nicht zerstört.
                Grassis World Blog

                Kommentar


                • #9
                  Also ehrlich gesagt, hat mir diese Folge nicht soo sonderlich gefallen. Einige Szenen wirkten irgendwie zu gestellt bzw. waren langatmig. Also an die bisherigen Folgen kommt diese Folge nicht heran, aber ich warte auch hoffnungsvoll auf die nun neue Folge "Shutllepod One", die ja wirklich ein Knaller zu werden scheint....

                  Kommentar


                  • #10
                    Grassi authorisiere mich mal um auf deine ICQ Contact List zu kommen!!!

                    Und mit der Folge muss ich euch recht geben! Miesete ENT Folge die es bisher gab!!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke die mieseste Folge ist eine andere, aber jeder hat seinen eigenen Geschmack. Ich denke nämlich die Folge war gar nicht mal schlecht. Ich fand sie wirklich gut und sie war wichtig um die Storyline mit den Andorianern und den Vulkaniern weiterzubringen.
                      Grassis World Blog

                      Kommentar


                      • #12
                        Mir hat die Folge ziemlich gut gefallen, v.a., weil ein bereits begonnener Handlungsfaden wieder aufgenommen wurde, was gezeigt hat, dass die Episodenhandlungen sich auf mehr als nur die 3/4 h auswirken.

                        Außerdem interessieren mich die Andorianer, die ja eine der Gründernationen sind der UFP und das, obwohl sie etwa 10 Jahre vorher noch überhaupt nicht mit den Vulkis auskommen. Bin gespannt, wie sich das Verhältnis entwickelt.
                        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                        Klickt für Bananen!
                        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Folge hat was. Der Einsatz der Andorianer war gut eingebaut und wie Archer sich um T`Pol gesorgt hat, war rührend.
                          Traum und Realität verschmelzen zu einer absoluten, höheren Realität oder Surrealität.

                          (Andrè Breton)

                          Kommentar


                          • #14
                            Also mir hat die Folge eigentlich ganz gut gefallen, vor allem weil auf die Handlung von 1.07 eingegangen wurde und Shran seine Schuld begleichen konnte. Faszinierend aber wie sich Archer und T'Pol befreien wollte, bzw wo er landete. Zwar keine weltbewegende Episode doch 4* allemal.
                            'To infinity and beyond!'

                            Kommentar


                            • #15
                              eine eigentlich nicht so schelchte Episode, im vergleich zu anderen von Ent. 4 Sterne von mir!

                              Aber seit wann lügen den Vulkanier?
                              In der Episode heute hat T'Pol ja eindeutig gelogen, als sie sagte, dass Archer nur der Bord Stewart sei... Find ich schon irgendwie komisch...
                              James T. Kirk: Am liebsten würde ich Sie in den Arsch treten.
                              Spock: Wenn Sie glauben, dass das hilft.
                              Leonard McCoy: Soll ich ihn festhalten, Jim?

                              Starbase 209 <----> StarTrek-Zone.de

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X