Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Marina Sirtis wird in 'Nemesis' das letzte Mal Deanna Troi verkörpern!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Marina Sirtis wird in 'Nemesis' das letzte Mal Deanna Troi verkörpern!



    Marina Sirtis, die Schauspielerin der Deanna Troi aus Star Trek Next Generation, hat in einem Interview mit dem Magazin Sci-Fi Talk über den kommenden Startrek Kinofilm Nemesis berichtet, zu dem in wenigen Wochen die Dreharbeiten anfangen sollen.

    Dort bestätigt sie, was immer wieder in den vergangenen Monaten durch die Fangemeinde ging, nämlich daß es sich bei dem nächsten Film um den vierten, aber zugleich auch letzten handeln wird, in dem die Crew der Next Generation noch im Mittelpunkt stehen werde: "Gewisse Schauspieler würden es bevorzugen, wenn dies ihr letzter Startrek-Film wäre. Das soll nicht heißen, daß es keine Startrek-Kinofilme mehr geben wird, nur eben nicht mehr mit dieser Besatzung."

    Sirtis betont auch, wieviel Spaß es ihr machen wird, an dem kommenden Film nocheinmal teilzuhaben, denn diesmal würden alle Mitglieder ihrer Crew nocheinmal im Rampenlicht stehen, und ihre eigenen kleinen Geschichten in dem Film verfolgen. In den vergangenen Filmen waren zumeist die Handlungen um wenige Darsteller konzentriert (besonders Jean-Luc Picard und Data), sodaß die übrigen etwas in den Hintergrund gerieten. "Unterm Strich geht es in diesem Film um Familie. Jeder trägt etwas zur Handlung bei."

    Sirtis scheint jedoch einverstanden damit, daß sie ihre Rolle als Deanna Troi nicht mehr aufnehmen wird: "Star Trek war nie wirklich vorbei für mich. Erst wenn wir es zu Bett gebracht haben, werde ich über meine Erfahrungen dort nachdenken können. Bisher war dies nicht möglich."



    Das bestätigt meine Meinung dass das der letzte Film der TNG-Crew sein wird! Weil einfach zuwenige der Crew überbleiben!
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Yo, da kann ich auch unterschrieben, ich denk immer och, es wird in STXI evtl. auf der titan weitergehen mit Gastauftritten von anderen charaktern aus DS9 und VOy oder aber es wird was ganz neues kommen...
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Aber bitte nich mit der Enterprise Crew... Ich würde mich über einen Film mehr freuen in dem man nebenbei sieht was aus der Voyager Crew geworden ist... Aber eingentlich schade... Ich fand Patrick Stewart war der überzeugenste ST. Captain... (na ja... vielleicht auf gleicher Stufe mit Kirk)
      "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von 5 of 12
        Aber bitte nich mit der Enterprise Crew... Ich würde mich über einen Film mehr freuen in dem man nebenbei sieht was aus der Voyager Crew geworden ist... Aber eingentlich schade... Ich fand Patrick Stewart war der überzeugenste ST. Captain... (na ja... vielleicht auf gleicher Stufe mit Kirk)
        Mit Voyager wird es wohl schlecht weitergehen, da die Geschichte dieses Schiffes einfach untrennbar mit dem Delta-Qudranten verbunden ist.

        Mit "Endgame" fand die Serie ein Ende und man wird nur schlecht weitere Geschichten mit der Voyager produzieren können.

        Kommentar


        • #5
          Vor Allem würde sich ein Großteil der handlung darum drehen müssen zu erklären was die Crew der Voyager hinter sich hat um ihn verstehen zu können.
          Er sollte ja auch die ansprechen die die Serie nicht gesehen haben.
          Also nicht zuviel Grundwissen voraussetzen.
          ALso ist Voyager eigentlich nicht sehr geeignet...

          mfg UP
          "I'm going to college. I don't care if it ruins my career. I'd rather be smart than a movie star."

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von Utopia Planetia
            ALso ist Voyager eigentlich nicht sehr geeignet...
            Naja, seit dem Prä-TOS Konzept halte ich mittlerweile alles für möglich. Irgendwas werden die schon zusammenschustern, da geht auch Voyager und sei die Herleitung auch noch so unstimmig.
            Ich hätte nix gegen einen VOY Film, aber auch nichts gegen DS9 oder einen Mix. Nur Enterprise, das kenn ich noch nicht.

            endar
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


            • #7
              Wenn Enterprise ein großer Erfolg wird könnte es auch einen Enterprise Film geben aber der wäre dann natürlich nicht für den Gelegenheitszuschauer geeignet und deshalb bezweifle ich dass es einen Ent-Film geben wird! Hätte man die Ds9 Crew nicht so auseinander gerissen dann hätte man einige coole Ds9 Filme drehen können! Von Voyager Filmen halte ich persönlich nicht viel!


              Spoiler
              Und da Janeway zum Admiral befördert wurde (ST X) hat sie kaum noch das KOmmando über die Voyager!
              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
              (René Wehle)

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von Peter R.
                Wenn Enterprise ein großer Erfolg wird könnte es auch einen Enterprise Film geben aber der wäre dann natürlich nicht für den Gelegenheitszuschauer geeignet und deshalb bezweifle ich dass es einen Ent-Film geben wird!
                Wiso ist der nicht für Gelegenheitszuschauer???

                Man kann jede Serie zu einem Kinofol machen der Interressant ist...
                und Wobei man auch nicht viel Grundwissen braucht...
                »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                Kommentar


                • #9
                  Diese Ankündigung kommt wenig überraschend , da ja ohnehin feststand das dies der letzte TNG Film sein würde. Da Trio AFAIK auch nicht zu den aller beliebtesten Charakteren gehört war auch ein Gastauftritt in weiteren Filmen nicht zu erwarten. Dies bestätigt diese Meldung nun endgültig.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Dunkelwolf


                    Wiso ist der nicht für Gelegenheitszuschauer???

                    Man kann jede Serie zu einem Kinofol machen der Interressant ist...
                    und Wobei man auch nicht viel Grundwissen braucht...
                    Na überleg mal: Die Serie spielt in der Vergangenheit oder besser gesagt am Beginn von Starfleet und der Föderation! Jetzt kommt ST X in die Kinos und der nächste Film spielt auf einmal über 200 Jahre davor! Da kennt sich jemand der nur ein paar Mal Star Trek sah nicht mehr aus!Über versteckte Witze oder ähnliches kann der Gelegenheitszuschauer nicht lachen da er sie nicht versteht! Etc, etc,.....
                    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                    (René Wehle)

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von Peter R.
                      Wenn Enterprise ein großer Erfolg wird könnte es auch einen Enterprise Film geben aber der wäre dann natürlich nicht für den Gelegenheitszuschauer geeignet und deshalb bezweifle ich dass es einen Ent-Film geben wird! Hätte man die Ds9 Crew nicht so auseinander gerissen dann hätte man einige coole Ds9 Filme drehen können! Von Voyager Filmen halte ich persönlich nicht viel!
                      Allerding war es auch bei allen vorigen Star-Trek-Filmen erforderlich Vorwissen zu haben.
                      Warum sollte man damit brechen und einen Film machen, der dann aus dem Konzept der Saga gerissen wäre?

                      Ich kann mir nach dem Ende von ETP durchaus einen Film mit der Crew vorstellen, da eigentlich alle anderen Serien nicht mehr für ein solches Vorhaben in Frage kommen und die Zeit der neuen Serie noch Potential hat.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja außer man beginnt ein komplett neues Kinofilm Kapitel! Man könnte doch auch auf der Leinwand eine völlig neue Crew etablieren! Wäre ja auch mal etwas anderes! Jene könnte durch einen TV-Spielfilm vergestellt werden und dann würde man ein paar Kinofilme dazu produzieren! So etwas wärer vom Konzept her mal etwas ganz neues!
                        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                        (René Wehle)

                        Kommentar


                        • #13
                          Vielleicht machen die es ja wie bei StarGate und produzieren zuerst einen Kinofilm der so erfolgreich ist, dass er eine ganze Serie nach sich zieht.
                          Hat bei StarGate ja prima geklappt.
                          Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von Captain Archer
                            Vielleicht machen die es ja wie bei StarGate und produzieren zuerst einen Kinofilm der so erfolgreich ist, dass er eine ganze Serie nach sich zieht.
                            Hat bei StarGate ja prima geklappt.
                            Ja das wäre auf jedenfall mal etwas anderes! Nur ob sich Paramount auf soetwas einlässt! Wenn der Kinofilm nicht ankommen würde dann wären einige Millionen weg!
                            <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                            Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                            (René Wehle)

                            Kommentar


                            • #15
                              Na ja, ich weiß nicht, allein schon mit Merchandising und sonem Kram würde man da schon noch auf ein +/- 0 kommen, ich denke das kann man bei dem Namen ST schon sagen!

                              Die Frage ist eben, ob der Film so erfolgreich wird, das man wirklich eine Serie daraus machen kann....ich weiß nicht ob es ratsam ist, mit dieser Einstellung einen Film zu drehen oder war das bei Stargate von vornherein geplant, dass es nach dem Film ne Serie geben wird?
                              Ich denke nicht!
                              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                              Member der NO-Connection!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X