Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[108] Wiedervereinigung? (2/2) - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [108] Wiedervereinigung? (2/2) - Episodenbewertung



    Star Trek - The Next Generation

    Folge: 108
    Sternzeit: 45245.8

    Titel: Wiedervereinigung - Teil 2
    Original-Titel: Unification - Part 2

    Episodenbeschreibung:
    Spock berichtet Picard, dass eine Untergrundbewegung auf Romulus darauf hinarbeite, die Wiedervereinigung von Vulkan und Romulus zu erreichen. Der romulanische Prokonsul Neral hat sich bereit erklärt, öffentlich diese Wiedervereinigung gutzuheißen. Neral treibt jedoch ein falsches Spiel. Er will die Untergrundbewegung enttarnen und anschließend vernichten. Obendrein plant die romulanische Kommandantin Sela eine Invasion auf Vulkan...

    Regie: Cliff Bole
    Drehbuch: Rick Berman, Michael Piller

    Gastdarsteller:
    Malachi Throne as Pardek
    Denise Crosby as Sela
    Stephen D. Root as K'Vada
    William Bastiani as Omag
    Daniel Roebuck as Romulan #1
    Susan Fallender as Romulan #2
    Vidal Peterson as D'Tan
    Norman Large as Neral
    Harriet Leider as Amarie
    Leonard Nimoy as Spock

    DVD: Box 05, Disc 02

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    75
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    28.00%
    21
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    42.67%
    32
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    25.33%
    19
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    4.00%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 07.01.2005, 21:39.
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

  • #2
    Diese Episode war sehr gut, im Grunde nachvollziehbar und spannend. Aber, wieso sind die vulkanisachen Schiffe auf dem Weg nach Vulkan nur Warp 1 geflogen, sie bräuchten Jahrhunderte, deshalb war das eine schlechte Täuschung. Und wie hat Data diesen gekonten vulkanischen Nackengriff hingekriegt? Das Wiedersehen mit Spock hat mich sehr gefreut, so ein faszinierender kontrast zwischen TNG und TOS. 5,5*

    Kommentar


    • #3
      Eine gute Episode, die mit dem Verrat von Spocks altem Freund zur Invasion von Vulkan ein gekonntes Ende fand. Auch der Holodecktrick war witzig, wobei ich aber einen kleinen Fehler entdeckt habe: ERst bedroht Picard Sela mit einem Disruptergewehr, in einer späteren Einstellung mit einem normalen Disrupter. Die Gastauftritte von Denise Crosby und Leonard Nimoy waren wirklich gut. Ich gebe 5,5 Sterne.
      Für die Opfer der feigen Terrorakte auf die USA am 11.9.01

      Kommentar


      • #4
        Super Folge. Viele tolle Szenen.
        Ich hab mich richtig gefreut, wie die in der Bar kam, in der Worf gesungen hat.
        Mir ist übrigens aufgefallen, dass die Zahl 14 dreimal vorkam. Eimal 14h dann die vulk. Schiffe sind 14Min von der rom. Grenze entfernt und das dritte mal weis ich nicht mehr

        Edit:
        Ich vergaß zu erwähnen, dass ich mir die Folge auf einem alten und seeeehr schlechten Video angeschaut habe
        Zuletzt geändert von U'Tor; 16.10.2001, 15:46.
        Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

        Kommentar


        • #5
          Super Folge. Viele tolle Szenen.
          Ich hab mich richtig gefreut, wie die in der Bar kam, in der Worf gesungen hat.
          @U'Tor Ich hab mir die Folge aufgenommen und mehrmals angesehen, aber ich habe die besagte Szene nicht gesehen.

          Mir bleibt nur eine Schlussfolgerung: Sat 1 hat mal wieder mit der Schere gespielt und hat eine der besten Szenen der Folge brutal geschnitten.

          Auf der Aufnahme von Heute (15.10.01) fängt die Szene damit an, das Riker und Worf zu dem fetten Ferengi an den Tisch gehen. (wie der Ferengi in die Bar kommt fehlt auch)

          Aber falls ich mich doch irre, dann freu ich mich, dass wenigstens einer von uns beiden diese schöne Szene gesehen hat.

          An sonsten gebe ich der Folge 5 Sterne.
          Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

          Generation @, die Zukunft gehört uns.

          Kommentar


          • #6
            Ich muss sagen, dass das eine klasse Folge war.
            Da kann man nur "Faszinierend" sagen.

            5,5 Sterne, dafür, wie Riker mit dem Ferengi umging.

            Außerdem kamschon fast TOS Feeling auf.

            Wie Sela über die Vulkanier meckert, das hatte schon was von Pille.

            Auch war die Szene mit dem Hologram köstlich.

            "Die Schiffe enthalten eine romulanische Invasionsstreitmacht und müssen aufgehlaten werden."

            Kommentar


            • #7
              Eine wirklich ganz nette Folge, 4*
              Ich habe mich jedoch schon bei der Erstausstrahlung von 10a gefragt,, wie man mit 2000 Mann einen ganzen Planeten erobern will. Selbst die Nieten von der Föderation sollten in der Lage sein 2 Infanteriebatallione aufzureiben.
              Aber davon abgesehen war die Folge wirklich ganz unterhaltsam und auch innovativ.
              LANG LEBE DER ARCHON

              Kommentar


              • #8
                Eine sehr gute Folge!
                Am besten gefiel mir das wiedersehen mit Spock, ich glaube sogar es war leider sein letzter auftritt im Star Trek Universum!

                Captain Sovok

                Kommentar


                • #9
                  Eine sehr gelungene Fortsetzung vom ersten Teil.***** Sterne.Ich fande es ein bisschen abschreckend wie Spock am Anfang mit dem Tod von Sarek ungegangen ist,aber zum Ende hin doch mehr beschäftigte.Lustig war mal wieder Datas Auftretten sowie Picard mit der "Cowboy-Diplomatie"

                  @ Capt. Sovok

                  Ich glaube Spock kommt noch mal bei DS9 vor,oder verwechsel ich da was

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Direwolf
                    Eine wirklich ganz nette Folge, 4*
                    Ich habe mich jedoch schon bei der Erstausstrahlung von 10a gefragt,, wie man mit 2000 Mann einen ganzen Planeten erobern will. Selbst die Nieten von der Föderation sollten in der Lage sein 2 Infanteriebatallione aufzureiben.
                    Aber davon abgesehen war die Folge wirklich ganz unterhaltsam und auch innovativ.
                    War das Teil der Täuschung oder echt? Jedenfalls wäre eine Invasion von Vulkan ganz einfach ein Krieg mit der Föderation, und den beginnen sie mit ein paar kleinen Schiffchen? Da weiß die Födderation ja Bescheid und macht die ganze Flotte mobil, es gäbe keinen Überraschungsmoment, den die Roms ja sonst so gut beherschen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine gute Fortsetzung und IMHOnoch besser als der erste Teil. Die Verschwörung von Pardek ist richtig überraschend und das Auftauchen von Sela komplettiert das Ganze, wobei die Story aber immer logisch nachvollziehbar bleibt. Der Ferengi war natürlich auch ganz witzig und die Lösung mit der Holowand ziemlich clever - Rikers Frisur war ber unter allem Niveau.

                      Insgesagt 5.5 Sterne!
                      Recht darf nie Unrecht weichen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Einfach nur Klasse!

                        gebe 5,5
                        "Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns, wie ein Raubtier, ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber Glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet, und uns daran erinnert, jeden Moment zu geniessen... denn er wird nicht wiederkommen."

                        Kommentar


                        • #13
                          Der zweite Teil ist IMO sehr spannend und die Story enthält einige nette und nicht ganz vorhersehbare Wendungen. Die Gastauftritte von Sela und Spock sind auch eine klare Bereicherung der Folge.

                          5 Sterne.
                          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                          Kommentar


                          • #14
                            Juhu, mal ne Folge, in der Spock zu sehen ist .

                            Allerdings hätte ich mir ein etwas ausführlicheres Aufeinandertreffen von Spock und Data erhofft. Immerhin sind sie ja die beiden Kultfiguren aus TOS und TNG und sozusagen "Wesensverwandte".

                            dennoch eine sehr gute Folge.
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Der zweite Teil steht dem ersten IMO in nichts nach. Weiterhin volle Spannung, Epik, politische Intrigen, endlich kommt es zum richtigen Wiedersehen mit Spock und auch Sela darf kurz mal "Hallo" sagen.

                              Fazit: ST wieder mal at the best.
                              5,5 Sterne (wie schon beim ersten Teil)!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X