Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum gucken wir Voyager?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum gucken wir Voyager?

    wir führen ja zur zeit allerheftigste diskussionen über dieses thema.
    es würde mich ja wirklich mal interessieren.
    Ich für meinen teil gucke es wg den zwischenmenschlichen beziehungen. leider gibt es nicht soviele, aber die möglichkeit, soviel zu interpretieren und zu vermuten gefällt mir, da ich gerne meine fantasie spielen lasse.
    Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
    - Konrad Adenauer
    Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

  • #2
    Also ich habe am Anfang Voyager gekuckt weil es eine neue Star Trek Serie war. Aber dann wurden die Folgen zu langweilig!
    Aber ich kucke Voyager jetzt total gerne weil dort sehr oft meine "Lieblinge" behandelt werden, genau die
    Das ist eigentlich mein Hauptgrund. Erst durch Voyager habe ich soviel über die Borg gelernt wie es nur geht, was ist das Vinculum, wo lebt die Königin etc. Deswegen habe ich auch alle Borg-Folgen schön säuberlich ohne Werbeunterbrechung auf Video!!!
    Primäres Attribut von Unimatrix 359,
    Standort: Taktischer Kubus 481, Raumgitter 6267.

    Kommentar


    • #3
      Stichwort Phantasie:
      Ich mag einfach originelle Folgen mit Zeitparadoxien oder irgendwelchen Anomalien, die man zwar nicht immer befriedigend erklären kann, die aber die Phantasie anregen!
      ala "Parallaxe", "Relativity" etc.
      Aber auch manche Fun-Folgen gefallen mir gut ("someone to watch over me").
      Rein um die Action geht es mir eigentlich weniger, deswegen sind die Borg-Folgen auch nicht so mein Fall!

      Alles in allem guck ich es, weil es eine unheimlich kurzweilige, spaßige, spannende, z.T. originelle Unterhaltungsserie ist, und weil...es eben StarTrek ist

      Kommentar


      • #4
        ich seh es ganz gerne, weil die Serie ein würdiger Nachfolger von TNG ist. Trotz einiger Schwächen. Ich verstehe nicht, wieso hier so auf der Serie herumgetrampelt wird.
        Ich finde sie nämlich allemal besser als Ds9, mit der ich mich wegen der Schauspieler nie anfreunden konnte. Der einzige Sympathische war vieleicht noch Quark und eventuell noch Kira, aber alle anderen, vor allem Sisko fand ich schrecklich. Und die darin vorkommenden Rassen, wie die Cardassianer oder das Dominion mit den JemHaddar und die Romulaner, das sind nicht gerade meine "Lieblingsrassen".

        Bei Voy hat man interessantere Rassen, Tuvok als Vulkanier z.B., oder die Borg (wenn auch zugegebenermaßen zuviele Folgen über die), Spezies 8...(kann mir keine Nummern merken).

        Und vor allem: endlich mal eine Frau als Captain (wenn auch dank der Autoren mit teilw. verwirrenden Sinneswandlungen)!
        There is no emotion - There is peace
        There is no ignorance - There is knowledge
        There is no passion - There is serenety
        There is no death - There is the force

        Kommentar


        • #5
          Naja, jedem das seine meine ich mal! Aber bei solchen Fantasie-Folgen wie Du sie beschreibst raucht mir am Ende immer der Kopf. Wie zum Beispiel in der Folge "Temporale Paradoxien" wo Kim am Ende sagt: "Moment mal, wenn ich in der Zukunft diese Nachricht geschrieben habe, und diese Zukunft wurde verändert, also existiert sie garnicht, wie konnte ich diese Nachricht dann schreiben?" Also danach mußte ich auch erstmal überlegen. Denn Sinn in diesen Paradoxien zu finden ist echt zum schreien. Aber trotzdem kucke ich sie mir neben den Borg-Folgen auch ganz gerne an, sie haben so was anziehendes!
          Primäres Attribut von Unimatrix 359,
          Standort: Taktischer Kubus 481, Raumgitter 6267.

          Kommentar


          • #6
            Ich guck Voyager aus nur einem Grund - weil ich darauf warte, dass die Serie endlich besser wird.
            He gleams like a star and the sound of his horn's /
            like a raging storm

            Kommentar


            • #7
              Originalbeitrag von Supernic
              Ich guck Voyager aus nur einem Grund - weil ich darauf warte, dass die Serie endlich besser wird.
              Danke für diesen wirklich tollen und unheimlich konstruktiven Beitrag!!!
              Leute - was soll denn das???

              Für den Fall, daß Du es wirklich total ernst meinst mit Deiner Aussage:
              Dann möchte ich (und ich denke andere auch...) mal ein bißchen mehr hören, wieso Du Dir eine Serie ansiehst, die Du schlecht findest...
              "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

              "Das X markiert den Punkt...!"

              Kommentar


              • #8
                Ich sehe Voyger an, weil ich Seven und den Doc mag. Die Geschichten gefallen mir eigentlich auch immer recht gut, wobei ich über die ganzen Ungereimtheiten, die in der Serie zweifelsohne vorkommen, immer hinwegsehe und auf die essentiellen Aussagen achte - und die sind imho ähnlich gut wie damals bei TNG.

                Außerdem bin ich einfach extrem gespannt, wie die Serie ausgehen wird - da will ich keine Folge verpassen, in der evtl. dafür ein Grundstein gelegt werden könnte. (Auch wenn fortlaufende Handlungen bei Voyager eigentlich eine Seltenheit sind...)
                ~ TabletopWelt.de ~

                Kommentar


                • #9
                  Hm, eigentlich hab ich schon alles gesagt, was es von meiner Seite aus zu sagen gibt. Ich mag Voyager nicht besonders, aufgrund der Fehler, über die ich jetzt nicht noch eine Diskussion beginnen mag.
                  Ich bin eben guter Hoffnung, das sich Voyager bessert, da sie in der 6. Staffel durchaus etwas besser geworden ist.
                  Deshalb schau ich sie mir an; ich hoffe, dass daraus eine (für mich) vernünftige Serie wird, die ich dann natürlich nicht versäumen nöchte.

                  Es mag zwar schon früher einige Highlights gegeben haben (Liebe inmitten der Sterne, 23:59,...), aber im großen und ganzen gefällts mir halt nicht, obwohl der Doc nicht so schlecht ist, aber auch immer mehr zum Hampelmann degradiert wird.
                  Warum ich schau? Siehe oben.



                  He gleams like a star and the sound of his horn's /
                  like a raging storm

                  Kommentar


                  • #10
                    Man guckt Voyager nur aus dem Grund, weil sie einfach die beste aktuelle Sci-Fi-Serie ist und den Namen Star Trek trägt. Deshalb.
                    Egal, was ich auch über Star Trek sage, es stimmt.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich gucke Voyager zum einen deshalb weil ich mir generell alle Star Trek Serien ansehe; naja, außer vielleicht TOS.
                      Zum anderen gibt es immer wieder sehr unterhaltsame Folgen und natürlich auch deshalb weil Voyager einige interessante Charaktere beinhaltet, zu nennen sind da Seven , Tom und der Doc !
                      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                      Kommentar


                      • #12
                        @MrJan
                        Deiner Meinung nach ist es die beste aktuelle Sci-Fi Serie.
                        Ich find z. B. Babylon 5, obwohls älter is, besser.
                        Außerdem: Muss man alles gucken, worau ST steht, um ein ST-Fan zu sein?
                        He gleams like a star and the sound of his horn's /
                        like a raging storm

                        Kommentar


                        • #13
                          Also echt...

                          Voyager macht mich echt verrückt!

                          Wenn ich es einen Freitag Abend mal nicht gucken kann, habe ich meinen Videorecorder programmiert, 20 Millionen Leuten Bescheid gesagt, dass sie ihren Videorecorder programmieren sollen, und tue totzdem alles, um an diesem Abend die Folge zu sehen. Vor allem in der letzen Zeit, in der die Folgen ecxht an Qualität gewonne haben!
                          "Wenden Sie das Schiff, wir fliegen nach Haus"- Janeway in X Folgen
                          "Noch bin ich der Captain!" -Janeway in XY Folgen
                          "NEIN!" -Janeway in XYZ Folgen *gg*

                          Kommentar


                          • #14
                            @supernic,
                            wenn ich mich recht entsinne, ist B5 schon lange abgelaufen. Damit ist Voyager wohl die aktuellste beste Star Trek-Serie, oder etwa nicht? Wenn du die Serie nicht magst, was machst du dann hier? Ich persönlich bin hier, um gute Diskussionen über Star Trek zu führen und nicht um mir ständig anhören zu müßen, wie schlecht die Serie doch ist!
                            Egal, was ich auch über Star Trek sage, es stimmt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalbeitrag von MrJan
                              @supernic,
                              wenn ich mich recht entsinne, ist B5 schon lange abgelaufen. Damit ist Voyager wohl die aktuellste beste Star Trek-Serie, oder etwa nicht?
                              Wenn ich das jetzt wörtlich nehmen würde, würde ich mich wundern, denn das wäre doch echt mal was neues! Babylon5 ist in Wirklichkeit ein Teil von StarTrek!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X