Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sith oder dunkler Jedi?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sith oder dunkler Jedi?

    Ich habe im SW-Universum oft gehört, dass Sith und dunkle Jedi etwas völlig anderes sind, aber ich kenne bisher net die Kriterien, wie man den Einen vom Anderen unterscheidet.

    Also, wie unterscheidet man einen Sith von einem dunklen Jedi?
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Wirklich eine interessante Frage !
    AFAIK sind doch die Sith ein eigenständiger Orden, und vielleicht liegt der Unterschied lediglich darin , ob die Person die sich der dunklen Seite bedient dort Mitglied ist oder nicht *spekulier* .
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Ich würde darauf spekulieren das ein dunkler Jedi ein Jedi ist, der sich dem Jedi Orden abgesetzt hat und ein Einzelgänger ist. Jemand der zwischen den Mächten hin und her gestossen wird, der sich keiner Zugehörigkeit bekennt. Auch nicht den Sith.

      Was meint ihr?
      "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

      Kommentar


      • #4
        Die Sith sind eine Armee/Orden, in deren reihen es dunlke Jedi gibt...

        So schlussfolgere ich
        Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
        Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

        Kommentar


        • #5
          Die Sith ist eine eigenständige Rasse, bei denen sich ein dunkler Jedi als Herrscher aufgeschwungen hat. Die Sith haben sich der Autoriät des Jedi vollständig unterworfen und dieser wiederum hat sich die stärken des Sith Volkes zu nutzen gemacht. Daher auch der Name "Lord der Sith".

          Ein dunkler Jedi ist somit ein Jedi, der sich der dunklen Seite der Macht hingegeben hat. Ein Sith Lord ist ein dunkler Jedi, welcher den Traditionen des ersten Sith Lords folgt. Sozusagen ein eigenen Ehrenkodex oder anders ausgedrück: ein alternativer Orden zum Jedi - Orden. Nur dass sich die Sith die dunkle Seite der Macht zu eigen machen.
          Bisher passierte folgendes:
          Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
          Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
          Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

          Kommentar


          • #6
            so würde ich das auch ausdrücken. Dunkle Jedi sind weniger abhängig und oft auch machtloser als die durchtrainierten Sith, welche außerdem noch einen stärkeren glauben an die dunkle seite führen.
            ich würde sogar sagen, ein dunkler Jedi ( Also ein einfacher fahnenflüchter ) ist leichter wieder dem guten zuzuwenden als ein sith ( bei denen ich das sogar fast gänzlich ausschließen würde ).

            Kommentar


            • #7
              Interessante Frage...

              Also wie es schon gesagt wurde gibt es einen Unterschied zwischen einem dunklen Jedi und einem Sith, wobei natürlich anzumerken ist, dass ein Sith auch ein dunkler Jedi ist.

              Ein dunkler Jedi ist also so ein Jedi, der sich der dunklen Seite der Macht zugewandt und somit dem Jedi Orden den Rücken gelehrt hat. Aber das bedeutet nicht, dass jeder Jedi der mit dem Orden bricht gleich als dunkler Jedi bezeichnet wird, das passiert nur, wenn er sich der dunkeln Seite der Macht hingibt bzw diese aktiv anwendet.

              Ein Sith ist dann halt so ein dunkler Jedi der den Traditionen der Sith folgt, die 5000+ Jahre vor den Filmen entstanden (am besten ist das imho in Kotor erklärt).
              Dabei ist das dann wie auch schon bemerkt eine Art Kokurrenz zum Jedi Orden der sich der Perfektion der dunklen Seite der mAcht gewidmet hat - nur das diese Philosophie unweigerlich zu Kriegen führte wurde der Sith Orden dann irgendwann in den Untergrund gejagt und es gab dann immer nur den geheimen Meister und den Schüler bis Palpatine dann sich zu erkennen gab und eine neue, längere Periode der Sith Herrschaft begründete (auch wenn es diesmal nicht nach außen hin so erklärt wurde...) bis er dann verraten und getötet wurde...

              Kommentar


              • #8
                ne die Sith sind viel älter... dieses Volk das dem ganzen Die Namen gab (In KotOR wird der Name erwähnt irgendwas wie Sithimassi oder so ähnlich...), gab es schon vor der alten Republik oder so... und sie hatten eben einiges an Wissen/Talent für die Dunkle Seite...

                die ersten Jedi sind dann IIRC 7000 oder 8000 Jahre vor Yavin (Episode IV) auf den Planeten/die Sith gestoßen, 2000 Jahre vor KotOR. Bis zu den Sith-Kriegen gab es dann immer eine relativ große Zahl an Sith, auch wenn die Riesenarmeen/flotten aus KotOR relativ neu waren (also vorher eigentlich unbekannt ) dann kam irgendwann das mit Darth Bane, der die auch in der klassischen Trilogie noch relativ intakte Tradition mit 1 Meister 1 Schüler geschaffen hat, weil sich die Sith wiederholt (fast) selbst ausgelöscht haben...!


                While the details are lost in the mists of time, Galactic historians believe there has been a rift between the light side and the dark side of the Force almost since the foundation of the Jedi Order some 25,000 standard years before the Battle of Yavin. Many think it was one rogue Jedi who fell to the dark side, turned others, and eventually built an entire army of dark siders. For the next century, a deadly war swept the galaxy, destroying planets and civilizations before the Jedi Knights prevailed.

                Vanquished, the few remaining dark Jedi fled across the galaxy into the unknown region. It was there that they landed on an unmapped world and encountered a primitive species known as the Sith. The Sith treated the dark Jedi like gods, and almost willingly let themselves be enslaved. With unlimited resources and manpower, and eons to forge an evil empire far from the prying eyes of the Republic or the Jedi Knights, the Sith entered a Golden Age.

                But about 5,000 standard years before the Battle of Yavin, the Republic discovered the Sith empire. An ambitious Dark Lord of the Sith named Naga Sadow decided he could conquer the vast Republic and began the Great Hyperspace War. His armies were defeated by the Jedi Knights. Other outbreaks of warfare between Jedi and Sith, and among the Sith themselves, took place over the next thousand years.

                Around a thousand standard years before the Battle of Yavin, a new Sith Lord arose, one whose life still remains mostly in the shadows, but who had a major impact on events in the galaxy. Darth Bane understood well how the Sith order nearly self-destructed and knew that without a new self-discipline, and the utmost stealth, the Sith would never survive to truly vanquish the Jedi.

                It was Darth Bane who enforced the single most important diktat of the New Sith Order, that there could be but two Sith, a Master and an apprentice. He enforced a new restraint that was so complete and lasted so long that the Jedi Council believed that the Sith had been completely vanquished. But in utmost secrecy, and in an unbroken chain for nearly a millennium, the evil Sith ways of the Force were passed down from Master to apprentice.

                Finally, some 32 standard years before the Battle of Yavin, around the time of the blockade of Naboo, the Sith made their presence known. While Darth Sidious, a shadowy Sith Lord, manipulated Galactic politics behind the scenes, his fearsome apprentice Darth Maul took on the Jedi openly.
                (von Starwars.com)
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Hm, wenn ich die Story richtig im Kopf hab, haben sich doch die Dunklen Jedi etwa 20.000 Jahre v. Yavin vom Jedi-Orden getrennt. Sie wurden dann in einem Krieg geschlagen und Korriban, wo die Sith lebten. Sie wurden dort zur herrschenden Klasse, den Lords von Sith, vermischten sich im Lauf der Jahre und wurden danach allgemein als Sith bezeichnet.
                  Das mit den Massassi war später, glaub ich. Waren eine Art genetisch gezüchtetet Elite-Krieger.

                  Kommentar


                  • #10
                    In besagtem Spiel wird aber schon in dem Zusammenhang der allerersten Sith von so einem ähnlichen Volk gesprochen, hat nichts mit Yavin IV zu tun und nichts mit Naga Sadow (oder wars Exxar Kun? Egal, die hatten beide ne Meise )... muss das demnächst nochmal kontrollieren (wenn ich nur wüsste in welchem Level das Gespräch war, ich glaub auf Tatooine wenn man den Alten aufgabelt ich bin zumindest von Zeit zu Zeit wieder am Spielen, müsste bis Ende des Sommers das zweite Mal durch sein )

                    Und C/Korriban ist afaik noch nicht seit 20k ein Begriff...
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      ein dunkler Jedi ist ein Jedi der gefallen ist...also zuerst war er auf der hellen Seite der Macht, und ist von der dunklen Seite der Macht verführt worden

                      ein Sith (also net das Volk, sondern ein Machtbegabter), war schon immer auf der dunklen Seite...er wurde nicht erst verführt und bekehrt, sondern war schon immer böse

                      der letzte bzw jüngste wirkliche Sith war meiner Ansicht nach Darth Maul...denn er war von Anfang an immer Schüler seines Meisters. Er war nicht erst ein Jedi und wurde zum Bösen bekehrt...anders als zB Darth Vader, welcher nur ein gefallener Jedi war
                      »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                      Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                      Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                      Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Dunkelwolf
                        der letzte bzw jüngste wirkliche Sith war meiner Ansicht nach Darth Maul...denn er war von Anfang an immer Schüler seines Meisters.
                        Nach der Logik wäre aber dann Palpatine/Darth Sidious der letzte Sith.

                        Zitat von Dunkelwolf
                        Er war nicht erst ein Jedi und wurde zum Bösen bekehrt...anders als zB Darth Vader, welcher nur ein gefallener Jedi war
                        Also es wird aber immer allgemein beschrieben, dass mit Vader der letzte Lord der Sith viel. Da er wie der Imperator dem Orden angehörte, kann man ihn wohl als Sith bezeichnen.
                        "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                        - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                        Kommentar


                        • #13
                          Nein, der letzte Sith war ein Schüler von Darth Vader, zumindest im Expanded Universe
                          Aber zur Zeit (Stand Yuuzhan Vong) dürfte es in der Tat keine Sith mehr geben, nur noch gefallene Jedi die nicht zum Kult gefunden haben.

                          Da der Sith-Kult aber schon 2mal wiederbelebt wurde nachdem bereits alle Anhänger verstorben waren (zuletzt iirc von Ulic Qel Droma der vom Geist Freedon Nadds oder Naga Sadows beeinflusst wurde, ist aber nicht 100% mit Gewähr, da diese Namen alle so verwirrend sind und man leicht mal mit zwei Namen/Daten durcheinander kommen kann zumindest waren sie mal in solche Ereignisse verwickelt )

                          @DW, das ist eine subjektive Sicht, die keinesfalls von den Aussagen aus Star Wars getragen wird. Darth Tyrannus und Darth Sidius sind eindeutig Sith-Lords! ebenso wie Vader.
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Sternengucker
                            Nein, der letzte Sith war ein Schüler von Darth Vader, zumindest im Expanded Universe
                            Aber zur Zeit (Stand Yuuzhan Vong) dürfte es in der Tat keine Sith mehr geben, nur noch gefallene Jedi die nicht zum Kult gefunden haben.

                            Da der Sith-Kult aber schon 2mal wiederbelebt wurde nachdem bereits alle Anhänger verstorben waren (zuletzt iirc von Ulic Qel Droma der vom Geist Freedon Nadds oder Naga Sadows beeinflusst wurde, ist aber nicht 100% mit Gewähr, da diese Namen alle so verwirrend sind und man leicht mal mit zwei Namen/Daten durcheinander kommen kann zumindest waren sie mal in solche Ereignisse verwickelt )

                            @DW, das ist eine subjektive Sicht, die keinesfalls von den Aussagen aus Star Wars getragen wird. Darth Tyrannus und Darth Sidius sind eindeutig Sith-Lords! ebenso wie Vader.


                            Ist Darth eine Art Ritter oder Adelstitel des Siths? Was heisst Darth?


                            Wie lange ist Palpatine eigentlich schon Sithlord? Wer hat ihn bekehrt? Wie lange hat er schon sein Doppelspiel getrieben und das Imperium geplant?

                            Der Kampf der Klonkrieger gegen die Droiden der Handelsgilde zum Ende von Episode 2 war doch eigentlich nur ein Test für die neue Armee oder nicht? Eigentlich nur eine Scheinloyalität gegenüber der Förderation........

                            Ist der Imperator Palpatine der mächtigste aller Jedis? Warum hat er sich so leicht von Vader in den Abgrund stürzen lassen? Wie alt war er beim Ende des 6 Teils?

                            George Lucas ist genial. Sich sowas auszudenken. Dieses Universum ist so faszinierend..........


                            Sorry für die vielen Fragen..........

                            Kommentar


                            • #15
                              So jetzt hab ich mal ein paar Fragen. Von wo habt ihr das enorme Wissen bzw. gibt es Bücher die das Thema näher behandeln und wenn ja könntet ihr mir die Titel geben?
                              "Inter Arma Enim Silent Leges"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X