Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

George Lucas (zur Person)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • George Lucas (zur Person)

    George Lucas wurde vor kurzem für sein Lebenswerk vom American Film Institute (AFI) ausgezeichnet. War ne recht nette Fete mit diversen Gästen ua. Hugh Hefner samt Bunnies, Harrison Ford und Mark Hamill!


    ^^ Sieht schon abgewrackt aus, der gute!
    'To infinity and beyond!'

  • #2
    Jo, der Mark sieht wirklich etwas "verlebt" aus .
    Was den Award angeht , denke ich , dass Lucas den durchaus verdient hat, da er mit der klassischen Trilogie einen Kult geschaffen hat und nun auch 1,5 gute Filme in der PT vollbracht hat .
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Ach das geht doch schon fast wieder. Vor ner Handvoll Jahren sah er noch viel schlimmer aus.
      Und es ist eben traurige Wahrheit, dass viele alternde Schauspieler/Sportler wenn die "offizielle Karriere" erstmal zu Ende ist sich gehen lassen und aus diversesten Gründen (Frust/Verzweiflung/Perspektivelosigkeit .... oder auch weil sie mit Ruhm/reichtum überfordert sind) sehr schnell altern. Carrie Fischer hat ja zB auch nicht mehr viel mit der bezaubernden jungen Leia zu tun...

      Da es aber genauso Menschen sind wie Kurt Meier und Lisa Schmidt, dürfen sie das auch, wenn sie unbedingt wollen.

      zum Lucas-Preis stimme ich NH zu. Vor allem weil sich die PT beständig gesteigert hat und nicht auf einem Niveau versackt ist
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Außerdem hat Lucas damit allen Kritikern die meinten das er keine Regie führen könne eines besseren belehrt.

        Hat er vollkommen verdient. Wenn man überlegt was er damit für eine Lawine losgetreten hat. Und er hat ja noch verschiedene Firmen und Labels gegründet. Z.B ILM die für viele Filme Effekte machen. Oder Lucasarts die super Computergames kreeiren. Nicht nur Star Wars!

        Kommentar


        • #5
          Naja, deinen ersten Satz sehe ich mit gemischten Gefühlen, denn ähnlich wie Coppola oder Herzog soll Lucas ja wohl als Regisseur ein ziemlicher "Pain in the Ass" sein... Änderungen in letzter Sekunde, sehr konkrete Vorstellungen des zu bietenden ohne vernünftige Anweisungen.... sehr undeutbare Mimik und Kommentare nach den Szenen, kaum Schauspielerführung... also ich stelle es mir unangenehm und anstrengend vor für so einen seltsamen Regisseur zu arbeiten.

          Das Ergebnis ist dann schön, okay, aber die Schauspieler hattens nicht einfach vorher... und da gibt es weit bessere Regisseure, die es aber vom Ergebnis her genauso gut hinbekommen hätten. Nur eben nicht SO wie Lucas sich die Sachen im Kopf ausgemalt hat (wobei ich das ja sehr oft ändert.... --> Nachdrehs weil er das Konzept umgeworfen hat, zB Arenaszene in E2 oder Jedi-Hangar )
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Ich meinte auch nur das Ergebnis. Die Kritiken bezogen sich ja hauptsächlich auf seine Regieleistung und nicht auf den Umgang mit anderen Menschen.

            Kann sein das er da komplizierter und schwieriger ist.

            Kommentar


            • #7
              Gedankenspiel: Wenn George Lucas tot wäre

              Gleich zu Anfang:

              Ich WEIß, dass er noch lebt und ich weiß AUCH, dass er nicht im Sterben liegt oder der Gleichen

              Die eigentliche Frage, die mich dazu gebracht hat, diesen Thread ins Leben zu rufen, ist folgende:

              Was passiert mit dem SW-Vermächtnis, wenn GL nicht mehr ist?
              Wird jemand seinen Part übernehmen und die Geschichten weiter absegnen? Oder produzieren? Oder erfinden?
              Oder hat er diesbezüglich schon eine Entscheidung getroffen (Testament o.ä.)?

              Macht es eurer Meinung nach Sinn, dass SW-Universe weiterzustricken?
              Hat GL die "Macht", all das zu beenden?

              Freue mich auf eine tolle Diskussion^^

              Gruß,

              Öchsey

              "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
              Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

              Kommentar


              • #8
                ich würde sagen: george lucas ist vielleicht erfinder und drehbuchschreiber von star wars....aber die ganzen geschichten (bücher, comics, shortstorys, videogames) stammen nicht von ihm.
                geschichten aus dem sw-universum werden weiterhin geschrieben auch ohne gl
                die frage ist: entstehen weitere filme, wenn gl ins gras gebissen hat und wenn ja, wird irgend jemand an den erfolg von gl anknüpfen können?
                Mitchell: Wir haben es hier mit einem John McClane zu tun.
                Daniel: Was? Was soll der Blödsinn?
                Teal'c: (im vorbeigehen): Stirb Langsam.
                Timefight: Kämpfe, plündere, erobere!

                Kommentar


                • #9
                  Oh man...könntest du bitte den Thread Titel ein wenig ändern...ich hätte fast nen Herzinfarkt bekommen.Dachte.George wär tot

                  Zum Thema:George Lukas wird ja eh keine Fortsetzung von Episode 6 drehen, also denke ich das es mit NON-Canon Büchern und Comics weitergehen wird.
                  So wie es eigentlich schon die ganze Zeit war.
                  Mein Multigaming Clan www.digitalcombatcrew.de
                  Mein Vorstellungsthread:http://www.scifi-forum.de/intern/com...ll-le.html#pos

                  Kommentar


                  • #10
                    jaa ging mir genauso....der titel muss iwie geändert werden

                    was passiert bloß wenn er weg ist? wird es ijemand wagen die saga durch weitere filme zu ergänzen.
                    george lucas hat gesagt das für eine fortsetzung (episode 7-9) die schauspieler zu alt sind....denn finde mal einen mark hamill oder einen harrison ford...
                    aber was wäre z.b.....vorgeschichte....sithkrieg...daraus könnte man doch noch was machen...bloß wer wagt sowas?
                    Mitchell: Wir haben es hier mit einem John McClane zu tun.
                    Daniel: Was? Was soll der Blödsinn?
                    Teal'c: (im vorbeigehen): Stirb Langsam.
                    Timefight: Kämpfe, plündere, erobere!

                    Kommentar


                    • #11
                      Was soll schon passieren NICHTS er wird beerdigt und dann gehts weiter wie bisher. Lucas hat ja jetzt schon nichtmehr so viel mit SW zutun, er shreibt noch einige Drehbücher der Real-Serie und zieht sich dann zurück. Filme wird es wohl keine mehr geben Serien aber denke ich schon dafür ist viel mehr Potenzial da.

                      also denke ich das es mit NON-Canon Büchern und Comics weitergehen wird.
                      Non Canon sind nur einige ältere werke und die Infinitis Reihe der grosse Rest ist C-Canon.
                      GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                      Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                      Kommentar


                      • #12
                        Oh man...könntest du bitte den Thread Titel ein wenig ändern...ich hätte fast nen Herzinfarkt bekommen.Dachte.George wär tot
                        jaa ging mir genauso....der titel muss iwie geändert werden
                        Euch fehlt die grammatikalische Spitzfindigkeit^^
                        Aber ihr müsst zugeben: Der Titel ist ein Hingucker^^

                        Aber besteht GL nicht darauf, die einzelnen SW-Geschichten abzusegnen?

                        "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
                        Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Öchsey Beitrag anzeigen
                          Euch fehlt die grammatikalische Spitzfindigkeit^^
                          Aber ihr müsst zugeben: Der Titel ist ein Hingucker^^

                          Aber besteht GL nicht darauf, die einzelnen SW-Geschichten abzusegnen?
                          Nein, die Handhabe ist doch: Wurde in einer Story etwa geschrieben, daß George beim weiterschreiben auf seiner Ebene blockieren würde, wird der anderen Story der C-Canon stand abgenommen. Manchmal werden diese Geschichten überarbeitet und zu Lucas' neuer Story passend anders veröffentlicht (zB was es mit Jester Mereel auf Concord Dawn auf sich hatte), manche bleiben einfach non-canon. Er braucht nichts absegnen, daß er mit einem Fingerschnippsen ändern kann. Er liest das alles auch nicht.

                          Wo Lucas eingreift, sind Produktionen in seinen eigenen Firmen (zu letzt bei TFU), nicht bei Projekten, die mit vergebener Lizenz ausserhalb produziert werden. Ausnahmen gibt es da auch, aber nur wenn der Lizenznehmer die groben Rahmenrichtlinien verlassen möchte (zB Chewbaccas Tod gegenüber "die Hauptcharactere dürfen nicht sterben", wobei ich nicht mal sicher wüßte ob Lucas das selbst abgesegnet hat oder hat absegnen lassen).
                          Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich finde es passtr ganz gut hier rein.^^

                            Glaubt ihr das es noch eine Verfilmung geben wird die nach dem teil 6 kommen?
                            Sich auf Monster Hunter einzulassen, ist kein Spiel. Es ist der Beginn einer neuen Existenz

                            Kommentar


                            • #15
                              ich denke nach dem 6ten kommt nix mehr aber vllt was weit vor dem 1ten war....ich bin auf jeden fall sehr gespannt was da noch kommt
                              Mitchell: Wir haben es hier mit einem John McClane zu tun.
                              Daniel: Was? Was soll der Blödsinn?
                              Teal'c: (im vorbeigehen): Stirb Langsam.
                              Timefight: Kämpfe, plündere, erobere!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X