Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alle Jedi tot?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alle Jedi tot?

    Ich hab gestern Star Wars Episode 3 (auf DVD) angeschaut und hab mich gefragt ob alle Jedis bis auf Yoda,Obi-Wann,getötet worden sind.
    Haben ein paar überlebt und verstecken sich???

  • #2
    So weit ich weiss schaffen sich ein paar noch bis nach dem Film zu halten. Doch die werden dann nach und nach getötet. Demnach sind nur noch 2 über. Yoda und Obi-Wan. Bis Luke kommt.....allerdings stirbt ja Obi dann auch in ANH.

    Die Realserie(welche definitiv kommt) soll nach Ep III spielen und von der Verfolgung der letzten Jedi handeln.

    Kommentar


    • #3
      Also noch mehr Tragik.
      Ich meine es war ja schon schlimm genug wie sie im Film alle nacheinander umgebracht wurden.
      Wenn man sich so was ansieht wird man richtig depressiv.

      Kommentar


      • #4
        Jaaa...und die wollen darüber ne ganze Serie machen? Wie in jeder Folge ein anderer Jedi verzweifelt versucht, zu entkommen und dann doch getötet wird? Ehm..., na dann viel Spaß....
        Ich fands so übel, als die ganzen Jedis in SW3 getötet wurden und Yoda das alles quasi mitbekommt. Argh...echt traurig...und wenn die echt so ne Serie machen, dann werd ich nicht viele Folgen gucken.
        Jayne: "I'll be in my bunk."

        Kommentar


        • #5
          Naja, aber das war uns ja eigentlich schon irgendwie seit langem klar, dass Obi Wan und Yoda die letzten beiden sind! Das wird in der alten Triologie ja auch deutlich genug gesagt.

          Nun ich kann mir kaum vorstellen dass es nur um die Jagd nach den Jedi geht. Ansonsten könnte man ja keine Happy Ends finden. Und si düster Star Wars auch immer war, es gab immer ein Happy End auf irgendeine Art!
          Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

          Kommentar


          • #6
            Es gibt noch keinerlei offizielle Verlautbarungen darüber, um was es in der neuen Serie gehen soll. Die Idee mit der Jedi-Verfolgung ist daher nur als Spekulation anzusehen.

            In Star-Wars III gibt es jedoch (meiner Ansicht nach) einen deutlichen Wink mit dem Zaunspfahl. In einer Szene deaktiviert Obi-Wan auf Coruscant den Sender, der alle Jedis zum Jedi-Hauptquartier (und somit in ihr Verderben) locken sollte. Man kann davon ausgehen, dass auf diese Weise ein wichtiges Element der Serie vorweggenommen wurde (nämlich, dass einige Jedis überlebt haben, die dann in der Serie mitspielen). Ansonsten würde die Szene einfach keinen Sinn machen.

            Dass die neue Serie ohne Jedis auskommen wird, glaube ich aus diesem Grunde eben nicht - auch wenn Obi-Wan und Yoda in den späteren Episoden etwas anderes behaupten.
            Mein Profil bei Last-FM:
            http://www.last.fm/user/LARG0/

            Kommentar


            • #7
              Die Jedi werden in der Serie bestimmt eine wichtige Rolle spielen. Denn stellt euch das mal vor. Wenn wirklich alle Jedi tot wären und die Serie quasi nur noch von Blastern und Raumschiffen handelt, dann wäre es doch kein Star Wars? Undenkbar, wenn es nicht es einziges Lichtschwert zu sehen wäre. Ich glaube auch, das es um die Jedi-Verfolgung geht.

              Aber wer weiß....

              Kommentar


              • #8
                Ich tippe, dass es in der Serie nur noch wenige Jedis neben Yoda und Obi-Wan-Kenobi geben wird. Die paar, die noch übrig sind werden bestimmt nicht von Folge zu Folge um einen reduziert, dass wäre wirklich mehr als geschmack- und einfallslos, aber im Endeffekt werden sie bestimmt alle getötet.
                Aber lassen wir uns überaschen, was Lucas uns auftischen will...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Largo
                  Dass die neue Serie ohne Jedis auskommen wird, glaube ich aus diesem Grunde eben nicht - auch wenn Obi-Wan und Yoda in den späteren Episoden etwas anderes behaupten.
                  Sie behaupten doch gar nichts anderes.
                  Sie haben niemals behauptet, dass alle Jedi mit einem Schlag vernichtet wurden (Obi Wan und auch Tarkin erwecken imo eher den Eindruck einer längeren Jagd).
                  Wenn Yoda zu Luke sagt, dass er der letzte Jedi sein wird, so bedeutet das nur, dass zur Zeit von ROTJ keine Jedi mehr übrig sind. Aber zwischen ROTS und ROTJ liegen ja ein paar Jahre.

                  Dass Obi Wan den Ruf im Jeditempel in eine Warnung umprogramiert, öffnet sicherlich die Tür dafür, dass einige Jedi überleben. Worum es in der Serie aber geht, wurde noch nicht gesagt. Ich denke aber schon, dass auch hin und wieder ein paar Jedi auftreten werden.

                  Jude Watsons neue Buchreihe "Der letzte Jedi" beschäftigt sich mit den Abenteuern von Ferus Olin nach ROTS. Er ist der ehmalige Padawan von Siri (einer Freundin von Obi Wan ) und früherer Konkurent von Anakin Skywalker. Auf seinen Reisen ist er bisher (Band 3) 2 weiteren lebenden Jedi begegnet (mit Obi Wan sind es 3).

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von John Sheridan
                    Wenn Yoda zu Luke sagt, dass er der letzte Jedi sein wird, so bedeutet das nur, dass zur Zeit von ROTJ keine Jedi mehr übrig sind. Aber zwischen ROTS und ROTJ liegen ja ein paar Jahre.
                    Ist mir schon klar. Wollte nur andeuten, dass die Autoren der neuen Serie vermutlich sehr flexibel sein werden.
                    Ich denke jedoch nicht, dass zwangsläufig alle Jedis (sollte es sie denn tatsächlich in der neuen Serie geben) sterben. Es sind verschiedene Szenarios denkbar, die in Kontinuität mit dem bisher gezeigtem stehen:
                    - Jedi schwört dem Jedikult ab und wird zu friedliebendem Bürger
                    - Jedi wird so schwer verletzt, so dass er Mitgliedschaft in der Jedi-Bruderschaft ruhen lassen muss
                    - Jedi erleidet Amnesie (Gedächtnisverlust) und/oder verliert seine Jedi-Fähigkeiten
                    - überlebende Jedi existieren weiterhin - ihre Existenz ist Joda & Obi-Wan jedoch nicht bekannt
                    - Jedi überleben die Serie, sterben jedoch vor Episode 4 eines natürlichen Todes

                    Ich halte es im Übrigen für unrealistisch, dass die Serie sich ausschließlich um die Jedi-Verfolgung drehen würde. Dass jemand den überlebenden Jedis ans Leder will, wird wohl zwar ein wichtiges Element der Serie sein. Allerdings wäre es ziemlich langweilig, wenn die Jedis permanent von irgendwelchen Kopfgeldjägern und Sturmtruppen gejagt werden würden (ähnlich wie bei A-Team oder Hulk).
                    Mein Profil bei Last-FM:
                    http://www.last.fm/user/LARG0/

                    Kommentar


                    • #11
                      Die lassen sich schon ordentliche Plots einfallen. Da bin ich mir sicher.

                      Wir sind uns auf jeden Fall einig das eine Story um die Jedis herum wahrscheinlich ist?

                      Kommentar


                      • #12
                        Was wir in Star Wars III gesehen haben, ware ja nur die die Tötung der Jünglinge und die des Jedi Rates. Konnten nur erahnen wie wievle im Tempel noch waren. Es gibt/gab bestimmt noch einige andere die verschont wurden, bzw. nicht gefunden wurden, weil Obi Wan ja es umprogrammiert hat.

                        Auf die Serie bin ich allerdings sehr gespannt. Kann mir gut vorstellen, dass es im entferntesten mit der Tötung und Verfolgung zutun hat, aber nicht in der Folge jemand getötet wird.
                        Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

                        Profiler-Liste

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von elyc
                          Jaaa...und die wollen darüber ne ganze Serie machen? Wie in jeder Folge ein anderer Jedi verzweifelt versucht, zu entkommen und dann doch getötet wird? Ehm..., na dann viel Spaß....
                          Ich fands so übel, als die ganzen Jedis in SW3 getötet wurden und Yoda das alles quasi mitbekommt. Argh...echt traurig...und wenn die echt so ne Serie machen, dann werd ich nicht viele Folgen gucken.
                          tzz, die Order 66 (so hies so doch?) war eine der wenigen gut umgesetzen Szenen im Film
                          ganz im Gegensatz zu Mr. Anakin "ich bin gerade noch den Jedi treu, 5 Sekunden später schwör ich Palpatine die Treue, weitere 5 Sekunden später kill ich Kinder im Jedi Tempel" Vader. Aber gut das ist ne andere Geschichte.
                          Homepage

                          Kommentar


                          • #14
                            infos

                            so hi,

                            es "gab" ca 10000 jedis zur zeit von ep3, und es war nicht nur vader der sie suchte und tötete sondern auch Emperor's Hand ,sith adepts,dark jedis,imperial sentinals,Imperial Royal Guard,Dark Side Elite und Inquisitorius waren sehr daran beteiligt.

                            bei 10000 jedis wäre vader alleine sehr lange auf der reise

                            mfg Geforce
                            STARWARS-Kenner
                            Spezialgebiete: Flotten, Schiffe, Waffen, Antriebe
                            "The dark side of the Force is a pathway to many abilities some consider to be unnatural."

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Largo
                              Allerdings wäre es ziemlich langweilig, wenn die Jedis permanent von irgendwelchen Kopfgeldjägern und Sturmtruppen gejagt werden würden (ähnlich wie bei A-Team oder Hulk).
                              *loool* Sorry...aber allein die Vorstellung von quasi A-Team bei Star Wars ist zu schön...*kicher* Wär allerdings (neben dem "Lach- und Amüsementsfaktor") wirklich ziemlich langweilig...

                              Könnte mir vorstellen, dass die Serie sich vielleicht auf ein paar Leute konzentriert, die sich gegen das Imperium auflehnen und praktisch die Anfänge der Rebellion sind. Und die treffen halt dann auch ab und zu auf einen Jedi, oder so. Und vielleicht gibt es dann auch Gastauftritte von "bekannten" Gesichtern wie Organa oder dem jungen Boba Fett, oder so...

                              Zitat von Octantis
                              tzz, die Order 66 (so hies so doch?) war eine der wenigen gut umgesetzen Szenen im Film
                              ganz im Gegensatz zu Mr. Anakin "ich bin gerade noch den Jedi treu, 5 Sekunden später schwör ich Palpatine die Treue, weitere 5 Sekunden später kill ich Kinder im Jedi Tempel" Vader. Aber gut das ist ne andere Geschichte.
                              Die Szene war ja auch saugut gemacht - es war nur sehr bewegend und ich musste mir beim ersten Mal anschauen, schon ein paar Tränen runterschlucken. Dass mich das Ganze so berührt hat, ist ja ein Indiz, wie gut die Szene war. Und lieber fangen wir gar nicht an, über Ääääni zu reden, Octantis... Das würde diesen Thread sprengen...
                              Jayne: "I'll be in my bunk."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X