Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einrichtungen auf dem Sternenzerstörer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einrichtungen auf dem Sternenzerstörer

    Hab letztens den dritten Band von "Legacy of the Force: Tempest" gelesen und stellte mir dabei die Frage, ob es auf Sternenzerstörern soziale Einrichtungen (Friseure, Discos, Einkaufsmärkte) gibt? Hat da jemand mal was darüber gelesen?

  • #2
    Zitat von Grasdackel_Fraggler Beitrag anzeigen
    Hab letztens den dritten Band von "Legacy of the Force: Tempest" gelesen und stellte mir dabei die Frage, ob es auf Sternenzerstörern soziale Einrichtungen (Friseure, Discos, Einkaufsmärkte) gibt? Hat da jemand mal was darüber gelesen?
    Ja, laut dem Star Wars Technical Journal Vol.2, gibt es Freizeit- und Erholungseinrichtungen.
    "You have failed me for the last time, Admiral."

    Kommentar


    • #3
      Ah ok, danke! Hab grad selber mal bisschen gegoogelt und bin auf eine interessante Information gestoßen. Anscheinend sind die Freizeiteinrichtungen auf einem Sternenzerstörer im Deck 4 und 5 untergebracht und zwar direkt unter dem Offiziersdeck. Da frag ich mich halt, ob das sinnvoll ist?!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Grasdackel_Fraggler Beitrag anzeigen
        Ah ok, danke! Hab grad selber mal bisschen gegoogelt und bin auf eine interessante Information gestoßen. Anscheinend sind die Freizeiteinrichtungen auf einem Sternenzerstörer im Deck 4 und 5 untergebracht und zwar direkt unter dem Offiziersdeck. Da frag ich mich halt, ob das sinnvoll ist?!
        Das halte ich für eine falsche Angabe. Auf dem Querschnitt aus demTechnical Journal gibt es mehrere, auf verschiedenen Decks. Und das das Offiziersdeck, Deck 3 ist halte ich auch für falsch. Alleine der Brückenturm hat schon über 10 Decks.
        "You have failed me for the last time, Admiral."

        Kommentar


        • #5
          10 Decks für den Brückenturm ist natürlich schon beträchtlich! Hab letztes auch was über das Reinigungspersonal auf Sternenzerstörern gelesen (Forum auf projektstarwars.de). Anscheinend sind das über 100 Reinigungstrupps!?!? Kannst du das bestätigen?

          Kommentar


          • #6
            Soweit ich weiss werden für die Reinigung doch hauptsächlich Droiden genutzt, oder? Hab jedenfalls bisher immer nur von Reinigungsdroiden gelesen, aber noch nie von Putzkolonnen.
            Und von den Droiden werden in so einem Sternzerstörer bestimmt mehrere tausend im Einsatz sein.


            Du solltest übrigens auch noch dazusagen, von was für einem Sternzerstörer du sprichst, da sich die verschieden Modelle deutlich in der Größe unterscheiden. Für einen Supersternzerstörer wären z.B. 100 Reinigungstrupps ein Witz.
            Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013

            Das offizielle "Wer ist Wes" im SciFi-Forum!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Wes Jansen Beitrag anzeigen
              Soweit ich weiss werden für die Reinigung doch hauptsächlich Droiden genutzt, oder? Hab jedenfalls bisher immer nur von Reinigungsdroiden gelesen, aber noch nie von Putzkolonnen.
              Und von den Droiden werden in so einem Sternzerstörer bestimmt mehrere tausend im Einsatz sein.


              Du solltest übrigens auch noch dazusagen, von was für einem Sternzerstörer du sprichst, da sich die verschieden Modelle deutlich in der Größe unterscheiden. Für einen Supersternzerstörer wären z.B. 100 Reinigungstrupps ein Witz.
              Die MSE-Reihe (Mouse-Droiden) zB übernimmt Reinigungs und Wartungsfunktionen. Von humanoidem Reinigungspersonal hab ich bisher nix gelesen.
              Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

              "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

              Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

              Kommentar


              • #8
                Wenn man sich so überlegt, wie kompliziert es ist, Menschen im Weltall zu unterhalten und zu versorgen.
                Da kann man es den Seperatisten nicht verdenken, dass sie Droiden einsetzen...

                Auf Droidenschiffen gibt es keine Unterhaltungseinrichtungen, oder?
                Außer vielleicht ein paar kleinere Sachen für "organische" Crewmitglieder.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Grasdackel_Fraggler Beitrag anzeigen
                  Anscheinend sind das über 100 Reinigungstrupps!?!? Kannst du das bestätigen?
                  Ich denke eher, dass an Bord der Sternenzerstörer kein Staub ist, weil er wahrscheinlich schon bei der Produktion nicht reingellassen wird.

                  Steht dort nichts von irgendwelchen Filtern?

                  Vader würde Staub sicher nicht bekommen
                  ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Carmel Beitrag anzeigen
                    Ich denke eher, dass an Bord der Sternenzerstörer kein Staub ist, weil er wahrscheinlich schon bei der Produktion nicht reingellassen wird.

                    Steht dort nichts von irgendwelchen Filtern?

                    Vader würde Staub sicher nicht bekommen
                    überall wo menschen sind ist dreck.. da kannste nix machen. also muss geputzt werden. und sei es nur der mist von staubmilben.

                    apropos... wer von euch weiss eigentlich wie groß nun die besatzung eines sternzerstörers ist? je nahc klasse?

                    die zahlen von sw sind ja arg utopisch...was hatte ich da gelesen... 16.000 auf einem imp-stern II....was ist davon eigentliche besatzung? was sturmtruppen?

                    das schiff hat dafür zwar raum aber... messeräume, nahrungsmittellager, sanitäreinrichtungen, schlafplatz, luftversorgung, treibstofftanks(von mir aus auch reaktionsmasse) etc etc. das passt nicht so richtig. wird verdammt eng.
                    ich hab hier irgendwo ne risszeichnung eines sternzerstörers liegen..dat dingen besteht im rumpf zu nem drittel aus energieversorgung und antrieb..dann noch der nicht gerade kleine hangar.

                    ein droidenschiff ist da gegen sparsam.
                    bis auf den wohnbereich eienr evtl. vorhandenen organischen minimalcrew, zu kontrollzwecken, wie oben erwähnt. da bleibt dann viel platz über für...nützliche sachen.
                    >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                    Kommentar


                    • #11
                      Also laut Wookiepedia sieht es bei einem Imperial I Sternenzerstörer so aus:

                      * Offiziere (9,235)[1]
                      * Infanterie (9,700)[1]
                      * Mannschaft (27,850)[1]
                      o Kanoniere (275)[6]
                      "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                      "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                      Kommentar


                      • #12
                        und wo bitte sollen die alle unterkommen?????
                        da fehlt doch absolut der platz.
                        dat sind 37.000 leute.... also wenn man maschinenräume, korridore, hangar nur mal so grob abzieht.. ohne viel zu rechnen..da bleibt nicht mehr viel raum.^^

                        ok..man kann die in ihren quartieren ja stapeln^^
                        >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                        Kommentar


                        • #13
                          und wo bitte sollen die alle unterkommen?????
                          da fehlt doch absolut der platz.
                          dat sind 37.000 leute.... also wenn man maschinenräume, korridore, hangar nur mal so grob abzieht.. ohne viel zu rechnen..da bleibt nicht mehr viel raum.^^
                          Du stellst Fragen So schwer ist das gar nicht. Auf modernen Torpedobooten mit ca. 50 Metern länge kommen auch 60 Leute unter, frag mich nicht wie Auf einem Flugzeugträger der Nimitz-Klasse, der zum größten Teil ebenfalls aus Maschinen und Hangar besteht, passen bei einer Länge von 332,9m und einer Breite von 40,8m sogar ca. 5000-6000 Mann.
                          Du siehst, alles eine Frage der Logistik.
                          "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                          "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke wir sprechen von der Imperium II-Klasse.

                            Die 37'000 sin schon viel.
                            Aber dies ist nur die Crew!!!

                            Es kommen laut Jedipedia noch 9'700 Infanteristen dazu.
                            Er ist weder Atmosphärentauglich (I-Klasse schon), noch ist er auf dem öffentlichen Markt zu haben. (I-Klasse schon)

                            Grob geschätzt mit der Angabe, dass er 1'600 Meter lang ist, ist er etwa 500 Meter hoch. Da kommen die 45'000 schon unter.


                            .
                            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                            Carmel schrieb nach 42 Sekunden:

                            Schaut doch selber:Imperium II-Klasse - Jedipedia
                            Zuletzt geändert von Carmel; 19.11.2008, 18:12. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                            ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich denke wir sprechen von der Imperium II-Klasse.
                              Die Besatzungsunterschiede von I und II sind imo marginal
                              Die 37'000 sin schon viel.
                              Aber dies ist nur die Crew!!!
                              Ich persönlich vertraue was die Zahlen angeht mehr Wookiepedia als Jedipedia. Und ich glaube das sehen hier alle so.
                              noch ist er auf dem öffentlichen Markt zu haben. (I-Klasse schon)
                              Wohl aber erst nach den Zeiten des Imperiums. Und selbst dann wohl eher bedingt. Denn selbst wenn man so ein Ding ohne Waffen und vernünftige Schilde verkauft, ist es immernoch ein ziemlich gefährliches, aufrüstbares Schiff.
                              "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                              "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X