Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Paar Fragen über Star Wars

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Paar Fragen über Star Wars

    Pro 7 gerade schaue ich Episode 4

    In Episode 3 war Obin Wan sehr jung in Episode 4, sehr alt,
    dazwischen liegen doch nur 18 Jahre oder?

  • #2
    Zitat von Spocky99 Beitrag anzeigen
    Pro 7 gerade schaue ich Episode 4

    In Episode 3 war Obin Wan sehr jung in Episode 4, sehr alt,
    dazwischen liegen doch nur 18 Jahre oder?
    Genau, so 18 Jahre glaube ich. In der Zeit kann man aber schon altern.
    Man muss aber auch bedenken dass es sich hierbei um eine SciFi serie handelt und es nicht immer alles Logisch sein muss. Und schließlich käme es ja doof, wenn ein junger Kerl, einen anderen jungen Kerl unterrichtet.
    Nur wer vergessen wird, ist tot.
    Du wirst leben.

    ---- RIP - mein Engel ----

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Spocky99 Beitrag anzeigen
      Pro 7 gerade schaue ich Episode 4

      In Episode 3 war Obin Wan sehr jung in Episode 4, sehr alt,
      dazwischen liegen doch nur 18 Jahre oder?
      Was heißt denn sehr jung? So wie Obi in Episode 3 aussah kommt er gut als 30-40 Jähriger durch, plus 18 Jahre sind das auch schon mindestens 50 Jahre. Dazu ne Menge Sorgen, Stress und Ärger über den Verlust so vieler Jedis, da kann man schon auch mal früher ein wenig grauer sein als sonst.
      A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
      Last Tweet of Leonard Nimoy

      Kommentar


      • #4
        Die Strahlung von zwei Sonnen lässt die Haut eben schneller altern.

        Man könnte auch sagen, dass bei der Besetzung der neuen Star-Wars-Trilogie Obi Wan ein bisschen zu jung besetzt wurde.
        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

        Kommentar


        • #5
          also in episode 3 dürfte er 40 sein, in episode 4, 70 jahre alt, dann auch unlogisch wieso peter cushing meint, hoffenltich kommt niemand drauf dass er einen peilsender am milleniumfalken hat

          Kommentar


          • #6
            Obi Wan ist 57 Jahre alt als er stirbt und damit nur 6 Jahre jünger als Alec Guinness beim Dreh.

            also in episode 3 dürfte er 40 sein, in episode 4, 70 jahre alt
            Mal eine kleine Frage. Sieht Luke für dich wie 30 aus?

            Man könnte auch sagen, dass bei der Besetzung der neuen Star-Wars-Trilogie Obi Wan ein bisschen zu jung besetzt wurde.
            Eigentlich nicht. Das Problem ist nicht die Besetzung sondern die Zuschauer die Alterszeichen falsch deuten. Für viele sind graue Haare ja schon ein Zeichen für 80+ obwohl ich viele kenne die schon mit 50 grau sind. Mein Vater hatte sogar mit 30 seine ersten grauen Haare.
            GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

            Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
              Obi Wan ist 57 Jahre alt als er stirbt und damit nur 6 Jahre jünger als Alec Guinness beim Dreh.
              So betrachtet passt es natürlich schon - irgendwie. In sechs Jahren kann aber auch eine Menge passieren. In manchen Serien, die sechs oder sieben Jahre laufen, fällt es mir schon auf, dass sich Darsteller merklich verändern. Also, um mindestens diese sechs Jahre ist meiner Meinung nach Alec Guiness einfach zu alt als Obi Wan. Aber wenn jemand das großzügiger sieht, okay .
              Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
              Eigentlich nicht. Das Problem ist nicht die Besetzung sondern die Zuschauer die Alterszeichen falsch deuten. Für viele sind graue Haare ja schon ein Zeichen für 80+
              Ob es nur die weißen Haare sind ... gute Frage. Ich bin auch kein Gerontologe, aber für mich machte Obi Wan in Episode IV schon den Eindruck eines 75-80-jährigen, kaum jünger als Count Dooku in Episode III. Auch die Art, wie er sich bewegte, da ist ein Schauspieler wie William Shatner mit Anfang 60 als Kirk in Star Trek VI und VII noch deutlich agiler rüber gekommen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                Also, um mindestens diese sechs Jahre ist meiner Meinung nach Alec Guiness einfach zu alt als Obi Wan.
                Umgekehrt, McGregor ist mit seinen 34 Lenzen in Episode III ein bisschen zu jung als Obi Wan.
                I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                  Umgekehrt, McGregor ist mit seinen 34 Lenzen in Episode III ein bisschen zu jung als Obi Wan.
                  Die genaue Chronologie hier mal aufzuschreiben könnte natürlich helfen, ich habe sie nicht im Kopf, aber die Idee ist doch, dass in Episode I der gute Obi Wan noch als junger Padawan von Qui Gon rumspringt. Dann vergehen mal so um die zehn + x Jahre, und in Episode III kann das mit Obi Wans Alter doch hinkommen. Also ich sehe zumindest Episode I halbwegs konsistent mit Episode III, oder irre ich mich da ?

                  Wenn aber zwischen III und IV nur achtzehn Jahre liegen sollen, müsste meinem Gefühl nach - von Alec Guinessens alt wirkendem Auftreten in IV zurückgerechnet - Obi Wan in III schon Ende 50 sein. Dann müsste er, weiter zurückgerechnet, in Episode I schon ein ziemlich alter Padawan von Qui Gon sein, etwa im gleichen Alter wie Qui Gon selbst.

                  Kommentar


                  • #10
                    Paar Fragen über Star Wars Geschichte

                    Hallo,

                    ich habe paar Fragen über Star Wars wie die Situation zu stande kam.

                    1. Wieso verlor Count Dooku/Darth Tyranus gegen Anakin Skywalker/Darth Vader? Der war doch überlegen?
                    Oder hat er sich absichtlich töten lassen?

                    2. Wieso hat Kanzler Palpatine/Darth Sidious im Kampf gegen Mace Windu aufeinmal die Falten gekriegt? Verstehe diesen Part nicht. Hatte der nicht schon vorher Falten? Oder hat er die gekriegt, weil er sich selber mit den Blitzen getroffen hat?

                    3. Wer hat die Klonkrieger erstellt? Wieso wussten die Jedi-Ritter nichts von den Klonkriegern? Die waren doch extra für die Jedi-Ritter gebaut? Und wieso wandten sich die Klonkrieger aufeinmal gegen die Jedi-Ritter?
                    Und wieso erst zu dem Zeitpunkt als Anakin Skywalker/Darth Vader sich den bösen anschloss?

                    4. Kanzler Palpatine/Darth Sidious sagte zu Count Dooku/Darth Tyranus das alles nach Plan läuft, obwohl die Jedi-Ritter starke verbündete hatten, nämlich die Klonkrieger.
                    Wieso sagte er das alles nach Plan lief? Was war geplant?

                    5. Konnte man in den Filmen Darth Plagueis sehen?

                    6. Wieso lässt sich Obi-Wan Kenobi von Anakin Skywalker/Darth Vader absichtlich besiegen als er Luke Skywalker sieht?

                    ich hoffe das ihr mir bei den Fragen helfen könnt. Dann verstehe ich mehr über die Geschichte
                    Zuletzt geändert von kakashix; 03.10.2009, 14:48.

                    Kommentar


                    • #11
                      1. Episode 3 spielt 1 Jahr nach dem Ende von Episode 2. Anakin hat selbst gesagt, dass er seit ihrer letzten Begegnung sehr viel stärker geworden ist.

                      2.Die Falten hat er durch die Machtblitze gekriegt. Diese wurden von Windus Lichtschwert reflektiert und trafen Palpatine selbst.

                      3. Offizell hat ein Jedimeister die Klonkrieger in auftrag gegeben. Nach Obi Wans Vermutung war dieser zu der Zeit aber schon tot. Am Wahrscheinlichsten ist, dass die Sith die Armee in Auftrag gegeben haben.
                      So wurde der Genspender von Count Dooku rekrutiert.
                      Die Klonkrieger waren schon immer unter der Kontrolle von Palpatine. Er hat nur angeordnet, dass sie die Befehle der Jedi befolgen sollen, bis er den Befehl gibt sie umzubringen.

                      4. Palpatine hat diesen Krieg ausgelöst, damit der Senat ihm Sondervollmachten erteilt, und er diese Nutzen kann, um die endgültige Herrschaft über die Republik zu erlangen. Er hat der Republik einfach einen Feind hingestellt, damit er unbemerkt die Macht übernehmen und das Imperium ausrufen kann.

                      5. Nein er wurde in Episode 3 nur erwähnt.

                      6. Weil er wusste, dass er durch seinen Tod viel mächtiger wird und er als Machtgeist Luke besser helfen kann.
                      Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

                      Kommentar


                      • #12
                        1. Episode 3 spielt 1 Jahr nach dem Ende von Episode 2. Anakin hat selbst gesagt, dass er seit ihrer letzten Begegnung sehr viel stärker geworden ist.
                        Es sind drei Jahre.

                        1. Wieso verlor Count Dooku/Darth Tyranus gegen Anakin Skywalker/Darth Vader? Der war doch überlegen?
                        Oder hat er sich absichtlich töten lassen?
                        Dooku wurde im Krieg sicherlich nicht jünger wohingegen Anakin mächtiger und erfahrener wurde.

                        3. Wer hat die Klonkrieger erstellt?
                        Erstellt wurden sie von den Kaminoanern und bestellt von dem Jedi Meister Sifo Dyas. Dieser wurde aber kurz darauf von Dooku getötet und dieser übernahm die Auswahl eines Genspenders.

                        http://www.jedipedia.de/wiki/index.php/Sifo-Dyas

                        Nach Obi Wans Vermutung war dieser zu der Zeit aber schon tot. Am Wahrscheinlichsten ist, dass die Sith die Armee in Auftrag gegeben haben.
                        Offiziell hat Dyas die Armee bestellt. Obi Wan äußert nur Vermutungen da er keine Ahnung hat was wirklich passiert ist. Er weiß nur das Dyas etwa 10 Jahre vorher getötet wurde.

                        Wieso wussten die Jedi-Ritter nichts von den Klonkriegern?
                        Weil Dyas die Armee im geheimen bestellt hat. Nur seinem alten Freund Dooku hat er davon erzählt bevor er starb.

                        Die waren doch extra für die Jedi-Ritter gebaut?
                        Wie kommst du darauf? Von Anfang an wurde deutlich gemacht das die GAR für die Republik gebaut wird.

                        Und wieso wandten sich die Klongkrieger aufeinmal gegen die Jedi-Ritter?
                        Weil ihr Oberbefehlshaber es angeordnet hat.

                        Order 66 - Jedipedia

                        Wieso lässt sich Obi-Wan Kenobi von Anakin Skywalker/Darth Vader absichtlich besiegen als er Luke Skywalker sieht?
                        Weil er Vader im Nacken hatte und Luke nicht gefährden wollte. Hätte er versucht zu fliehen dann hätte er Lukes leben riskiert indem er ihn mit Vader konfrontiert. Ihm war bewusst das es für ihn so keine Fluchtmöglichkeit mehr gab aber er wusste auch das er als Machtgeist immernoch nützlich sein könnte. Also opfert er sich um Luke zu schützen.
                        GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                        Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                        Kommentar


                        • #13
                          Achso. Um nochmal auf die Klonkrieger zurück zu kommen.
                          Die Klonkrieger wurde für die Republik erschaffen, Count Dooku wusste bescheid und hat den Jedi-Ritter getötet, der den Auftrag gab die Klonkrieger zu bauen und er hat die Klonkrieger so verändert, dass er bzw. der Kanzler Palpatine sie benutzen konnten.

                          Aber ich verstehe nicht wieso die dann die Klonkrieger auf der Seite der Jedi-Ritter kämpfen ließen? Das gab doch Verluste für die Gegnern.

                          Und um nochmal auf dem Kampf gegen Count Dooku zurück zu kommen von der Episode 3.
                          Obi-Wan Kenobi hat doch Anakin zum Schluss praktisch besiegt, aber vorher hatte Obi-Wan Kenobi keine Chance gegen Count Dooku, aber Anakin schon?
                          Das passt doch irgendwie nicht zusammen

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von kakashix Beitrag anzeigen
                            Aber ich verstehe nicht wieso die dann die Klonkrieger auf der Seite der Jedi-Ritter kämpfen ließen? Das gab doch Verluste für die Gegnern.
                            Das hat der Imperator bewusst so gemacht, er wollte schließlich mit seiner Klonarmee irgendwann die Macht ergreifen und so hat er die Droidenarmee geschwächt.

                            Zitat von kakashix Beitrag anzeigen
                            Und um nochmal auf dem Kampf gegen Count Dooku zurück zu kommen von der Episode 3.
                            Obi-Wan Kenobi hat doch Anakin zum Schluss praktisch besiegt, aber vorher hatte Obi-Wan Kenobi keine Chance gegen Count Dooku, aber Anakin schon?
                            Das passt doch irgendwie nicht zusammen
                            Obi-Wan hat Anakin alles beigebracht als sein Lehrer wusste er von Anakins Schwächen und konnte Ihn so am Schluss auch besiegen.
                            Syndicate Multigaming
                            Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von kakashix Beitrag anzeigen
                              Achso. Um nochmal auf die Klonkrieger zurück zu kommen.
                              Die Klonkrieger wurde für die Republik erschaffen, Count Dooku wusste bescheid und hat den Jedi-Ritter getötet, der den Auftrag gab die Klonkrieger zu bauen und er hat die Klonkrieger so verändert, dass er bzw. der Kanzler Palpatine sie benutzen konnten.

                              Aber ich verstehe nicht wieso die dann die Klonkrieger auf der Seite der Jedi-Ritter kämpfen ließen? Das gab doch Verluste für die Gegnern.

                              Und um nochmal auf dem Kampf gegen Count Dooku zurück zu kommen von der Episode 3.
                              Obi-Wan Kenobi hat doch Anakin zum Schluss praktisch besiegt, aber vorher hatte Obi-Wan Kenobi keine Chance gegen Count Dooku, aber Anakin schon?
                              Das passt doch irgendwie nicht zusammen
                              Sag mal, hast Du überhaupt jemals die Filme gesehen? Ich meine nicht so nebenbei, sondern richtig aufmerksam geschaut. Wenn nicht, dann tu das doch einfach mal, viele Deiner Fragen werden in den Filmen beantwortet.

                              Mir kommt das hier allmählich so vor als wolltest Du die sechs Filme verstehen ohne sie zu schauen...
                              A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
                              Last Tweet of Leonard Nimoy

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X