Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

At At Ep 5

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • At At Ep 5

    In EP 5 wurde ja Hoth von mehren AT AT's bedroht. Luke flog ein paar mal mit seinen Gleiter um seine Füsse und umwickelte ihn somit und wurde zu fall gebracht. Zuvor hieß es das die AT AT zu stark gepanzert wären, doch dann als sie am Boden lagen ließen sie sich auf einaml ganz leicht zerstören. Also irgendwie ein logischer Fehler?
    "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

    No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
    -> die Seite ist echt sehenswert!!!

  • #2
    IMHO nicht unbedingt - die Rebellengleiter haben ja an eine recht spezifische Stelle des AT-ATs geschossen (oben hinten am "Hals"), die vielleicht durch den Sturz beschädigt bzw. sichtbar geworden war.

    Viele Grüße,
    Data
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

    Kommentar


    • #3
      Hmmm, hat nicht der Sturz selbst gereicht um die Dinger außer Gefecht zu setzen?

      Beim letzten ist es klar, da hat Luke ne Mine oder sowas ins Innere des AT-ATs geworfen, wahrscheinlich wieder so glücklich, dass es eine Kettenreaktion gegeben hat.

      Und einen hat ein Snowspeeder zerlegt, der ihn frontal rammte, Cockpit kaputt, AT-AT nutzlos.

      Aber bei den anderen bin ich nicht sicher. Denke zwar dass meine Vermutung hinklommt, aber dazu müßte ich den Film nochmal sehen (Danke GL; daß die DVDs erst nach Ep3 kommen )
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Ich denke Data's Vermutung ist auf jeden Fall brauchbar. Nur müsste man um sie zu verifizieren, sich wirklich die Szene nochmal ansehen um festzustellen, ob diese spezielle Stelle wirklich nur bei einem liegenden AT-AT zu treffen ist ...
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          laut dem Buch ist AFAIR der explodierte von innen gesprengt worden um nicht erobert zu werden (was bei näherer Betrachtung zwar unlogisch wäre weil die Rebellen wohl wichtigeres zu tun hatten ) aber vielleicht wars auch ein automatisches System das bei solchen Fällen hochgeht...

          Kommentar


          • #6
            Und einen hat ein Snowspeeder zerlegt, der ihn frontal rammte, Cockpit kaputt, AT-AT nutzlos.
            Das ist im Film nicht passiert. Du verwechselst das wohl mit den Szene, wo die AT-AT, einen Speeder abschießt, der an ihm vorbeiflog (kurz vor der Zerstörung des generators).

            Es wurden im Film nur zwei AT-AT zerstört.
            "Die Borg werden zurückkehren - Und dann ist Widerstand wirklich zwecklos."

            -Tribun

            Kommentar


            • #7
              Stimmt muss ich wohl überlesen haben...
              Ja und ein AT AT is auf einen Speeder drauf gstiegen.
              "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

              No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
              -> die Seite ist echt sehenswert!!!

              Kommentar


              • #8
                Das hier ist zwar nicht mehr sehr aktuell, aber ich muss es trotzdem erwähnen:
                Bei der Schlacht von Hoth werden 2 AT-ATs erledigt:
                1.) Luke schneidet einen auf und wirft eine Miene rein (chronologisch gesehen der 2. erledigte AT-AT)
                2.) Der Snowspeeder-Angriff, dem der andere AT-AT zum Opfer fällt, wird nicht von Luke geführt sondern von Wedge Antilles!!!
                Danach ist ja auch ein Bild eingeblendet, in dem Wedge jubelt. Zudem ist Lukes Bordschütze Dack zu dem Zeitpunkt (soweit ich weiß) schon ausgeschaltet, während Wedges Bordschütze Janson noch lebt.
                Wedge Antilles ist cool!

                Kommentar


                • #9
                  hmm, die Fragestellung war ja, wie der 1-ste ATAT explodieren konnte. Wedge hat den ja nur umgeworfen.

                  Es kann ja sein, das die Antriebe des ATAT explodiert sind, als der lag. Die Maschine hat weitergearbeitet, doch die Energie wurde nicht verbraucht und blieb so erhalten. Nach ner gewissen Zeit hat dann BUMM gemacht.

                  Muss nicht umbedingt was mit einwirkungen von aussen haben.
                  Wenn du dich mit den Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel. Der Teufel verändert dich!

                  Kommentar


                  • #10
                    Die AT-ATs haben nur eine Stelle, die nicht sher stark gepanzert ist, und das ist der Hals, und auf genau den haben die geschossen als der gestürzte ATAT da lag.Wird glaub ich sogar im Film gesagt, das die Gleiter darauf zielen sollen. Klar, so beweglich wie der Hals ist, ist da nix mit Panzerung, immerhin soll der Kopf laut Beschreibung um bis zu 90 grad schwenkbar sein.
                    Das der zweite von Luke aufgeschnittene explodierte würd ich mir damit erklären, das unten im Bauch die ganzen Energiezellen/-generatoren gelagert sind, (zumindest war mir mal so als hätt ichas auf einem Blueprint so gesehen) und dort unten drin landete ja die Granate ^.^
                    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Suthriel Beitrag anzeigen
                      Die AT-ATs haben nur eine Stelle, die nicht sher stark gepanzert ist, und das ist der Hals, und auf genau den haben die geschossen als der gestürzte ATAT da lag.Wird glaub ich sogar im Film gesagt, das die Gleiter darauf zielen sollen. Klar, so beweglich wie der Hals ist, ist da nix mit Panzerung, immerhin soll der Kopf laut Beschreibung um bis zu 90 grad schwenkbar sein.
                      Ja, aber genau DAS ist wieder unlogisch. Wie kommt man denn beeser an den Nacken von irgendwem? Wenn er den Kopf gestreckt hat oder wenn er ihn in den Nacken wirft?! Eigentlich hätten sie ihn besser treffen können wenn sie unterwegs sind...
                      Wer andern eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät.

                      Kommentar


                      • #12
                        StuKa-like (StuKa= Sturzkampfbomber, siehe 2. Weltkrieg) kommt man dann am besten ran ^.^ von oben oder von schräg oben. Das Problem war ja, das, solange der AT-AT ging und den Kopf drehen konnte, feuerte er aus allen Rohren und das so auch Schneegleiter gut und schnell aus der Luft geholt werden können, wurde gut gezeigt. Als er am Boden lag, konnte er nicht mehr feuern, nicht mehr den gepanzerten Kopf zum anfliegenden Feind drehen, er konnte nur noch da liegen. Vielleicht lief auch im AT-AT sogar schon das Programm zum wieder aufstehen an ^.^
                        Wenn du es selsbt mal probieren willst, spiel Battlefront 1 oder 2, es ist gar nicht so leicht, den Hals zu treffen und das auch noch zu überleben denn du kannst nur von der Seite oder von oben angreifen. Schräg von oben vorn würdest du bei einem einigermaßen guten AT-AT Schützen nicht sehr lang durchhalten. Zumal im Spiel max. 2 AT-ATs rumlaufen die sich schlimmstenfalls gegenseitig decken, im Film, warens mehr + AT-STs als Eskorte.
                        Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                        Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                        Kommentar


                        • #13
                          Aber nachdem der At AT zu Fall gebracht worden war, stürmen doch mehrere Rebellen in Richtung dieses. Eventuell haben diese dort auch Sprengstoff angebracht, welcher durch die Laserschüsse zur Explosion gebracht wurde ???

                          Kommentar


                          • #14
                            Könnte auch sein, aber ich vermute eher, das diese Rebellensoldaten vorsorglich vorstürmten, um die Sturmtruppen am aussteigen zu hindern bzw, diese schnellstmöglich abzufangen.
                            Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                            Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich erklär mir das so das der nach vorne gestürtzte AT AT aufgrund seiner Bewegungsunfähigkeit nicht mehr in der Lage war sich zu verteidigen. Da der Hals, aufgrund seiner Beweglichkeit, sowieso die am schlechtesten gepanzerte Stelle ist konnte dieser sofort vom nächsten Snowspeeder beschossen werden und womit der AT AT vernichtet werden konntet.
                              Die anstürmenden Soldaten wollten sicher mögliche Überlebende Sturmtruppen des AT AT's aufhalten. Diese Arbeit wurde ihnen aber vom Snowspeeder abgenommen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X