Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Asgard" Schiffe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Asgard" Schiffe

    was ist über diese schiffe bekannt sie sind besser als die "Goa últ" schiffe aber was können sie genau kommen sie schon eher an die technik der ent oder sind die auch noch so weit entfernt? wie groß sind diese schiffe länge breite höhe?

  • #2
    In Thor's Rückkehr (2. Staffel, 6. Folge glaube ich) sieht man ein Ausgard Mutterschiff. Die Goa'uld greifen einen Planeten an und sind mit drei Schiffen gelandet, diese Pyramiden. SG-1 lüftet das Geheimnis der Halle der Weisen (oder so ähnlich) und spricht zum ersten Mal mit Thor, einem Asgard. Dieser sagt aber, dass es keine versteckten Waffen gibt und beendet das Gespräch. SG-1 wird später gefangen genommen und abgeführt von den Jaffa. Plötzlich hört man ein Donnergrollen, dunkle Wolken sammeln sich am Horizont und dann ragt etwas aus ihnen heraus. Immer mehr schiebt sich ein RIESIGES Schiff aus den Wolken. Dann sieht man lauter blaue Strahlen, die die Jaffas und alle drei Schiffe verschwinden lassen. Der Goa'uld konnte durch's Stargate fliehen.

    Aber diese Folge, übrigens eine der besten von ganz Stargate, zeigt sehr eindrucksvoll die Macht von den Asgards.

    Kommentar


    • #3
      Ist aber auch bei weitem nicht die einzige, zB Nemesis und "Das Geheimnis der Asgard" sieht man auch sehr schön deren Schiffe. Haben außerordentlich gute Beamtechnologie, eigentlich sehr gute SChilde, nur über die Waffen weiß man nicht sehr viel...
      STARGATE: "Alles auf eine Karte"

      Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
      O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

      Kommentar


      • #4
        Die Asgard sind den Goa Uld überlegen und zwar ziemlich weit
        (abgesehen von Anubis der Antiker Technologie benutzt hat um seins zu verbessern)

        Mit ST schiffen werden hier keine vergleiche angestellt das is Unsinnig

        Sein schiff ist SEHR SEHR GROß ^^ es gibt keine Maßstäbe
        http://www.stargate-tech.net/starships/asgard/beliskner.htm
        da gibs ein paar andere Infos über Thors erstes Mutterschiff
        - And those who are prideful and refuse to bow down, shall be laid low and made into dust -

        Kommentar


        • #5
          Asgard

          danke schade das keine Daten vorhanden sind wie größe und so wäre sicher lich interesant gewesen eine letzte frage mit wievielfacher Lichtgeschwindigkeit fliegen die Asgard so wie die Goa´uld oder was `?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von tuning-freak
            danke schade das keine Daten vorhanden sind wie größe und so wäre sicher lich interesant gewesen eine letzte frage mit wievielfacher Lichtgeschwindigkeit fliegen die Asgard so wie die Goa´uld oder was `?
            also die asgard werden wahrscheinlich mit viel höherer lichtgeschwindigkeit als die goa'uld fliegen könne, denn sie sind ja weitaus fortgeschrittener (siehe die folge "unnatürliche auslese", das sind sg1 mit der prometheus im schlepptau und thor braucht nur einige sekunden um zu erde zu kommen). auf jeden fall wurde in einer der invasionsfolge aus staffel eins mal gesagt, dass apophis mutterschiffe mit 8-9 dacher lichtgeschwindigkeit zur erde unterwegs seien.

            Kommentar


            • #7


              Hier ein Bild wo du dir in etwa ein Bild machen kannst wie groß die Beliskner eigentlich ist.

              Ich glaube Sam Carter hat auch gesagt das das Goa'uld Schiff auf welchem sie waren (in einer der Invasions folgen) das das Schiff mit tausendfacher Geschwindigkeit geflogen sein muss um so schnell zu Erde gelangen.
              Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

              Kommentar


              • #8
                Naja, aber da kann der Blickwinkel auch einen extrem falschen Eindruck vermitteln! kann jetzt viele Km groß sein, oder nur einige hundert und entsprechender Aufnahmewinkel.
                STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                Kommentar


                • #9
                  also genaugenommen wissen wir doch garnichts

                  Ich weiss, das ist kein lieblingspost für moderatoren, aber es ist doch wirklich so. Was jedoch zu hoffen übrig lässt, ist die folge 1969, bei der cass ein gerät benutzt hat um ein wurmloch zu öffnen, welches thors bei der rekrutierung von carter zum replikatorfänger ziemlich ähnlich war. D.h. also inder Stargate zukunft ca. 2060 werden die menschen techniken haben, welche denen der antiker wohl ziemlich ähnlich sind.

                  Auch wenn eh alles geklaut ist

                  Kommentar


                  • #10
                    also ich würd mal sagen wie die menschen an die technik gekommen sind ist doch ziemlich egal hauptsache die haben se und fertig.

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Asgard Schiffe gefallen mir nichtnur aus Technischen Gründen sondern auch weil sie Gut aussehen, anders als die Harthaks.

                      Ich weiss, das ist kein lieblingspost für moderatoren, aber es ist doch wirklich so. Was jedoch zu hoffen übrig lässt, ist die folge 1969, bei der cass ein gerät benutzt hat um ein wurmloch zu öffnen, welches thors bei der rekrutierung von carter zum replikatorfänger ziemlich ähnlich war. D.h. also inder Stargate zukunft ca. 2060 werden die menschen techniken haben, welche denen der antiker wohl ziemlich ähnlich sind.
                      Vieleicht ein kleines Geschenk von Thor zum 50. Jubileum des Stargate Programms

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja das hätte ich auch gesagt, wenn das Stargatecenter nicht so trostlos leer gewesen wäre. Entweder es funktioniert irgendwas nicht mehr richtig, oder die Menschen brauchen solch billiges fortbewerbungsmittel nicht mehr

                        Ist natürlich jetzt offtopic, aber habt ihr ne idee, warum dort alles zugedeckt war ?

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja das hätte ich auch gesagt, wenn das Stargatecenter nicht so trostlos leer gewesen wäre. Entweder es funktioniert irgendwas nicht mehr richtig, oder die Menschen brauchen solch billiges fortbewerbungsmittel nicht mehr
                          Das glaube ich nicht ich denke das Stargatecenter wurde Extra für diesen Tag an dem SG1 auftaucht geräumt um ihnen nicht zu viel Eintruck von der Zukumft zu geben!

                          Kommentar


                          • #14
                            also zur zeit der folge war ja noch nichts von dem puddlejumper und den problemen die mit den zeitreisen damit verbunden sind bekannt (jedenfalls in der gegenwart), da die das in der zukunft jedoch schon wussten, haben sie, jedenfalls für diese zeitreise größere schäden verhindern können (das mit dem jumper logischerweise nicht, da die ajutoren die storie dafür noch nichmal entwickelt hatten).

                            Kommentar


                            • #15
                              also zur zeit der folge war ja noch nichts von dem puddlejumper und den problemen die mit den zeitreisen damit verbunden sind bekannt
                              Probleme mit zeitreisen waren nicht bekant? Seit 100 Jahren wird ja schon über Zeitreisen Philosophiert allso waren die Zeitreise Probleme sehr wohl bekant!

                              PS: der Puddlejumper sieht im Ineren irgendwie aus alls ob er Extra für die US-Army gebaut wurde! Vür ein Antikerschiff ist mir der nicht exotisch genug.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X